Detail zu Isekai wa Smartphone to Tomo ni. (Animeserie):

6.67/10 (136 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Original Titel Isekai wa Smartphone to Tomo ni.
Englischer Titel In Another World With My Smartphone!
Deutscher Titel In Another World With My Smartphone
Japanischer Titel 異世界はスマートフォンとともに.
Synonym In a Different World with a Smartphone.
Genre Abenteuer Comedy Fantasy Harem Magic Romance
Tags Tags anzeigen
Adaption Light Novel: Isekai wa Smartphone to Tomoni
PSK
SeasonStart: Sommer 2017
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Tokyo MXTV (TV-Sender)
jp Production Reed (Studio)
jp Nippon BS Broadcasting Corporation (BS11) (TV-Sender)
jp Hobby Japan (Producer)
en FUNimation Entertainment (Publisher)
jp Exit Tunes (Producer)
de Crunchyroll Deutschland (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
jp AT-X (TV-Sender)
jp A-Line (Studio)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Nachdem ein Freak einen Unfall mit Blitzwinden verursacht, die ihn töten, findet sich der 15-jährige Mochizuki Touya im Angesicht Gottes wieder. "Ich fürchte mich zu sagen, ich würde einen dummen Fehler begangen haben ...", lamentiert der alte Kauz. Doch noch ist nicht alles verloren! Gott behauptet, er könne Touya in eine Welt der Fantasie reinkarnieren und als Bonus wird er ihm sein Smartphone mitgeben!
So beginnt Touyas Abenteuer in einer neuen, anachronischen, pseudo-mittelalterlichen Welt. Freunde! Lachen! Tränen! Unerklärbare Deus ex Machina! Er begibt sich auf eine Reise voller Wunder, geistesabwesend reist er von Ort zu Ort, was auch immer das nächste Ziel seiner Fantasie sein möge. Die Vorhänge legen eine epische Erzählung von Schwertern, Zauberei und Smartphone Apps frei!

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
9 In Another World With My Smartphone – neue Charaktere und Synchronsprecher
von Layna in Anime- und Manga-News
7047 30.05.2017 17:59 von Corillius
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Megumin
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Also atm ein Battle zwischen KonoSuba und Smartphone.
Ich möchte ganz direkt zu jedem Viewer mal was sagen:

Die Kämpfe sind wie in KonoSuba nicht besonders, aber der Humor geht in eine ganz andere Richtung.

KonoSuba wars so mit dem Steal (panties) klauen lustig. Nur die wiederholten die Passagen sowie andere Szene so oft, dass es unlustig wurde wie mit Darkness. Ich muss sagen, was ich damals bei KonoSuba besser fand sind die Gesichtszügen und Posen besser. Der Hauptcharakter war auch nicht overpowered. Das richtig schlechte war da die Story.

Ich denke, dass musste gesagt werden! Jeder Viewer hat ein anderes empfinden und nur weil das Rating anderer besser ist, heißt es nicht, dass der Anime schlecht ist. Bitte bewertet erst ein Anime, wenn Ihr die Kernaussage verstanden habt. Ich schreibe auch keine Bewertungen zu den Animes, die mir nicht gefallen auch wenn die gut sind, z.B. Psycho-Pass: Mag die Handlung nicht, aber ist halt gut. Ich wünschte demnächst würden die anderen Viewer sowas berücksichtigen und sich auf die Story einlassen. Oder es gibt Animes, die haben so schlechte Bildübergänge etc., dass ich mir das nicht anschauen kann, trotzdem schreibe ich nichts. Ich schreibe erst was, wenn ich die Story verstanden hab!

Isekai wa Smartphone to Tomo ni viel mir auf, dass der Hauptchar zu overpowered wurde. Finde ich teilweise schlecht und lwg. Hier ist aber der Humor anders. Der Humor geht bisjetzt noch nicht in Richtung Panties klauen oder einschleimen. Ich denke da sind einfach die anderen Viewer gefragt, die das so mögen. Die Story gefällt mir gewisserweise mehr und ist zusammenhängender. Das fehlte mir bei KonoSuba stark, aber die Gesichtszüge sehen nicht wirklich viel anders aus.

Im Ganzen würde ich sagen, der Humor lockt die anderen Viewer an.

Genre und Animation: Die größte Kritik liegt hier an den Kämpfen besonders Magic-Attacken, weil alle gleich aussehen beim heraufbeschwören (Kreis mit Siegel und dann Attacke). Ich bin da froh, dass im Anime die Kämpfe nicht so lange sind. Alle Genre sind abgedeckt.

Story: Die Story hat einen roten Pfaden und ist zusammenhängend. Es kommen auch später Charakter wieder vor, die der Hauptcharakter getroffen hat.

Charakter: sind alle unterschiedlich und haben alle eine Dasein-Berechtigung.







Keine Bewertung

Stand: Am Schauen

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Nagare-Hisui
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Stand: Ep03

Isekai wa Smartphone to Tomo ni ist ein Anime, indem unser Protagonist stirbt, Gott trifft und mit ihm einen Deal macht damit er in eine andere Welt mit Magie und seinem Smartphone kommt.
Die Grundidee, dass jemand stirbt und dann in eine andere Welt geschickt wird ist jetzt nichts neues, jedoch ist der Protagonist sofort gestorben. Es wird auch nicht darauf eingegangen wie er gestorben ist. Der Protagonist ist außerdem ein recht ruhiger Typ und dreht nicht durch wenn etwas komisches passiert. Desweiteren macht er auch gute Entscheidungen und weiß was er macht, jedoch erfährt man nichts aus seinem früheren Leben.
Seine Begleiter sind (bis jetzt) alle weiblich (darum das Haram Genre) und der Protagonist macht recht schnell Freunde und Bekanntschaften. Die einzelnen Charaktere haben ihre eigene Story, welche für ein 12 Episoden Anime in ein paar Minuten geklärt werden. Es ist auch aktuell keine noch keine Romanze bekannt.
Das Smartphone, welcher der Protagonist hat spielt eine recht große Rolle in der Serie und er hat sich diesen Gegenstand gut ausgesucht, weil er damit ein Smartphone in einer Welt hat, welche beim Technologischen Stand vom 17/18 Jahrhundert ist. Gott hat ihm sogar Google Maps für diese Welt gemacht, der Protagonist hat die Nummer von Gott bekommen und hat wie es aussieht eine gratis Flat für unbegrenztes und schnelles Internet am Start (will auch haben).
Magie spielt natürlich auch eine wichtige Rolle in der neuen Welt und der Protagonist, kann jede Magie nutzten, die es gibt.
Etwas was eventuell nicht jedem gefällt ist die Tatsache, dass der Protagonist wortwörtlich von Gott gesegnet wurde und ihm eigentlich nichts 'schlimmes' passiert. Also wenn man sich gerade irgendein Weltuntergangs/Höllen Anime angeguckt hat und dann, dass sieht, wird man denken der lebt im Paradies.
In Anbetracht der Tatsache, dass der Anime ab 12 ist, kann ich sagen, dass es ein bisschen zu fröhlich ist. Man hat (in 3 Folgen) kaum Kämpfe gesehen und es wird eher auf die Welt eingegangen. Es gibt auch kein 'richtiges' Ziel und es ist so als würde man Skyrim mit der 'alternate start' mod spielen, der Protagonist hat aber immer temporär etwas zu tun und das 'Hauptereigniss' wird wahrscheinlich noch passieren.

Fazit: Wenn man die Idee von KonoSuba gut fand, ein Anime mit einem intelligenten Protagonist in einem Harem und in einer Welt mit Magie sucht, dann kann man sich das mal angucken. Es ist kein Meisterwerk, aber auch keine Katastrophe, es ist Sehenswert.

Stand: Am Schauen (6)

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Whiteyy
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Hallo erstmal!
Ich versteh die gewissen Negativen Kommentare nicht zu diesem Anime. Es ähnelt einen anderen Anime? Ist doch schön, oder etwa nicht? Ich fand die erste folge recht kritisch jedoch sehenswert, die 2te folge ist viel angenehmer als die erste^^ Dranbleiben!!!


Genre:
Es gibt nicht wirklich viel dazu zu sagen, jedes gennante Genre wird bis jetzt gut eingehalten^^

Story:
Es fängt recht plötzlich an aber dennoch kommt man schnell genug an den Roten faden um nicht den überblick verlieren^^ Sonst baut sich dies recht langsam auf^^

Animation:
Da kann ich an nichts zweifeln^^ Mir gefällt die Animation recht gut und die Atmosphäre gibt schon so ein Casual Vibe raus^^

Charaktere:
Es ist noch nicht viel zu den Charaktären bekannt aber ich erhoffe noch das man die Charaktäre schneller kennen lernt. Sonst ist ihre Persönlichkeit und ihre Entwicklung recht leicht einzusehen

Musik:
Passt jeweils zum moment auch wenn an manchen stellen fragwürdig

Fazit:
Dieser Anime könnte schwer sein anzufangen aber bis jetzt schlägt er sich recht gut, aus meiner sicht und ich kann nicht darauf warten mehr zu sehen! Für Fans der Genre und die die die Ersten 3 Folgen gesehen haben sollten dran bleiben^^

Stand: Am Schauen (6)

Empfehlen! [7]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Akaneki
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich muss sagen ich kann hier bei diesem Anime nur die erste Folge beurteilen, aber dieser Anime hat es alleine innerhalb dieser 20 Minuten derart abzuschrecken, dass ich ihn nicht weiter verfolgen werde.

Die Story selbst beginnt sehr ähnlich wie KonoSuba, nur wird unser Protagonist hier "ausversehen" von Gott getötet. Anstatt dabei irgendeine Art von Emotion zu zeigen, sitzt er gegenüber von Gott mit einer Attitüde die sehr dem Amerikanischen Sprichwort "Shit happens" entspricht. Er zeigt keinerlei Verwunderung, keinerlei Zorn und auch keinerlei Angst, was mich etwas an dem Protagonisten zweifeln lässt. Umso schlimmer wurde es dann als Gott ihm eröffnet dass er reinkarniert werden soll und einen Wunsch frei hat und nur sein Smartphone mit in die neue Welt nehmen will, anstatt irgendetwas dass vielleicht sinnvoller erscheint.

Das Setting selbst in welches unser Protagonist hinein geworfen wird, ist dann im Endeffekt auch sehr ähnlich wie KonoSuba, nur ohne den Charme der größtenteils durch den merkwürdigen und überzogenen Humor ausgemacht wurde. In unserer neuen Welt werden wir dann auch sofort damit konfrontiert das Gott ihm noch deutlich mehr mitgegeben hat, als nur sein Smartphone. Alle seine Fähigkeiten sind gesteigert, dass unser Protagonist selbst es bereits als "cheaten" ansieht, nur um dann zu entdecken dass er auch noch jede Form der Magie nutzen kann, was vollkommen unbekannt war bis dato. Storymäßig kann ich diesem Anime also nur einen Stern geben, weil das Buildup wirkt einfach nicht wirklich interessant, insbesondere mit unserem overpowerten Protagonisten dessen Gefühlsreichweite noch unter der von Kirito liegt.

Damit kommen wir auch zu den merkwürdigen Charakteren, die alle irgendwie aufgesetzt wirken. Zum einen Gott der etwas trottelig wirkt am Anfang, bis zu den Nebencharakteren die auch mehr dazu da sind um unseren übermächtigen Protagonisten anzuhimmeln und ihm das Ego zu streicheln. Da es auch ein Harem Anime ist, denke ich ist auch hierfür vorrangig das Charakterdesign da um unseren Protagonisten genau so zu zeigen, wie wir es auf dem Cover sehen. Gerade weil diese Charaktere leider so plump und aufgesetzt wirken, kann ich auch in diesem Punkt nur einen von fünf Sternen geben.

Animation und Bilder muss ich sagen sind eher durchschnittlich beziehungsweise eher solide. An diesen ist mir bisher nichts negatives, aber auch nichts unbedingt positives aufgefallen. Ebenso sehe ich es auch bei der Musik, weswegen diese beiden Kategorien einfach 3 von 5 Sternen von mir bekommen und trotz dieser recht durchschnittlichen Bewertung in zumindest diesem Bereich, kann ich diesem Anime keine wirklich gute Bewertung geben.

Es ist in meinen Augen ein recht schwacher Anime und deswegen bekommt er hier nur 3 von 10 Punkten, denn selbst die beste Musik und auch die beste Animation, könnte nicht über die langweiligen Charakter und die fehlende Story hinweg trösten, bei welcher es bereits in der ersten Folge so scheint als wird es wohl kaum eine Besserung geben.

Stand: Abgebrochen (1)

Empfehlen! [8]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Serius2serious
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Gut anscheinend darf man hier nicht mal mehr Kritik auf nen Anime ausüben ohne, dass der Kommentar direkt gelöscht wird .
Nun mach ich es kurz ohne ausschweifende Aussagen.

Ich gebe dem Anime aus simplen Gründen , eine schlechte Bewertung.
1. Die Charaktere sind verdammt flach:
- Sie zeigen keine richtigen Emotionen ,Gesichtsausdrücke und ich finde
ihre Art zu denken viel zu stereotypisch

- durch nicht vorhandenes Charakterdesign verliert der Anime an
Spannung,Tiefe und Charisma

- der Charakter hat keine Besonderheiten, die einen fesseln könnten,
diese Art von Protagonist wird von zu vielen anderen Anime und Manga
bereits verwendet

2. Die Comedy ist schwach und einfach nur unkreativ, und in den meisten
Momenten einfach unnötig:

- Da es sich hierbei um einen Harem,Comedy-Anime handelt, sollte der
Anime wenigstens mittelmäßige bis gute Comedy beinhalten,dies tut der
Anime jedoch nicht und hat daher nix zu bieten

3. Die Story driftet zu sehr in Richtung 0815 und ist viel zu
übereilig:

- es ist ein Harem-Anime besitzt daher in den meisten fällen keine richtige Story, wie es hier auch der Fall ist

-einzelne Szenen werden viel zu schnell abgearbeitet ( man springt von der einen Szenen in die nächste)

Zusammenfassend ausgedrückt, bedeutet das alles zusammen für mich, dass der Anime keine Bewertungen von 5 - 10 Sternen verdient.
Für mich ist der Anime eine Zeitverschwendung, weil der Anime gerade zu nur darauf setzt "mit dem Strom zu schwimmen" ! 2/10 Sterne

Stand: Abgebrochen

Empfehlen! [9]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




felixsieler
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Dieser Hate auf den Anime, weil "0815" oder "Einfallslos"...
"0815"??? Die Novel von dem Anime mit dem vorgegeben Design ist früher als die meisten anderen erschienen also sind diese eher "0815".
Der Übergang ist mal was neues und was ist so schlimm daran?
Die Charaktere sind jetzt auch nicht gerade schlecht. Man sieht Emotionen ja auch nicht immer direkt bei Episode 1 bei allen Charakteren, weil diese erst einen Beziehungsstatus zum Protagonisten erlangen müssten oder nicht?
Ihr öffnet euch auch nicht jedem Fremden wie ein offenes Buch oder?
Animationen sind recht gut und überm Durchschnitt von dem was man so sieht in 2017. Musik könnte etwas besser/passender sein, aber ich finde den Anime bis jetzt ganz gut.

Abschließend: Bevor ihr einen Anime als 0815 bezeichnet, solltet ihr erstmal nachgucken, ob der Ursprung vor oder nach dem verglichenem erschienen ist.
Alles andere ist einfach Unwissenheit.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [12]
Kommentarseite
Missbrauch melden!