Detail zu Nichijou (Animeserie):

8.35/10 (364 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Original Titel Nichijou
Eng. Titel My Ordinary Life
Jap. Titel 日常
Genre Comedy Mecha School Shounen Slice_of_Life
FSK Keine Altersbeschränkung ausgewählt.
SeasonStart: Frühling 2011
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Tomo Ni Fansubs
de sub-R
de Entrixon
de Endless-Dream Subs
Industriejp Kyoto Animation (Studio)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Nichijou steht für "Mein gewöhnliches Leben", doch erwartet einen bei weitem nicht der typische Schulalltag, sondern vielmehr das Gegenteil. So spielt der Anime an einer Schule, wo es schon mal vorkommen kann, dass der Direktor mit einem Reh wrestlet oder die Klassenkameradin ein Roboter mit Aufziehschlüssel am Rücken ist. Doch nicht immer geht es derart abstrus zu, denn auch wirklich gewöhnliche Dinge werden behandelt, wie das Bauen von Kartenhäusern oder der Schocker vor einer Prüfung, für die man nicht gelernt hat.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Die neuesten Kommentare:





MissCrazySunday
tia.. wer story sucht, ist hier definitiv fehl am platz x'DD
aber mal ehrlich.. niemant schaut nichijou wegen der story ^^
ich finde die charaktere einfach voll süss, da währen:
Yukko - tollpatschig
Mio - rastet schnell (und auf extreme art) aus
Mai - misteriös unt trollt immer jeden? xD
Nano - hat komplexe weil sie ein roboter ist
und mein lieblings charakter Hakase - sie ist einfach verdammt süüüüsss <33

haha ich liebe einfach die bunte mischung :D hab mich an manchen stellen einfach zu tode gelacht x'D

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Kazane-Hiyori
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Wer eine Serie sucht die so gut wie keine Story hat, aber dafür nichts weiter tut als einen Scetch nach dem anderen zu bringen, ist hier genau richtig. In diesem Anime geht es um nichts anderes als ein paar Schulmädchen und ihr durchgeknallter Alltag. Hier werdet ihr mit einem Lacher nach dem anderen bombardiert und es ist herrlich! Wirklich mal ne Abwechslung von den restlichen Animes, in denen es um alles geht was dieser hier kaum hat. Aber genau das macht ihn so neckisch.
Hirn aus und lachen, mehr kann ich nicht sagen.

-Story: Gleich null, aber dafür viel Humor.
-Animation: Eher ein altmodischer Stil, aber dafür mit viel Charme.
-Chars: Kaum Infos, aber jeder Char ist ein lacher. xD

Fazit: Witz: oberklasse!!! xD

Stand: Am Schauen (3)

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Asriel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein Anime mit einem sehr eigenen, aber schönen Humor. Wenn man sich daran gewöhnt hat, hat man viel zu lachen.
Auch die Zwischenszenen sind oft unterhaltsam.

Zum Genre:
- Mecha würde ich das jetzt nicht nennen. Es gibt zwar einen Roboter, aber das hat mit dem Genre eig nichts zu schaffen.
- Shounen passt schon eher, kommt aber auch nicht soo oft vor.
- Der Rest passt perfekt.

Es gibt zwar eine kleine Story, allerdings ist diese eher unwichtig. Es geht einfach um die Charaktere.

Den Zeichenstil fand ich gelungen. Vor allem die Actionszenen wurden alternativ gezeichnet, was ich meistens passend fand.

Die Charaktere bilden natürlich das Fundament dieses Animes und sind natürlich dementsprechend gelungen, so merkwürdig sie auch sein mögen.

Zur Musik kann ich wenig sagen. Sie sticht kaum hervor und ist zwar passend, aber ich kann weder positives, noch negatives dazu sagen.

Fazit:
Ein gelungener Comedy-Anime, der aber, wie gesagt, etwas Gewöhnungsbedürftig ist. Wenn man sich nicht darauf einlassen kann, wird man wenig spaß haben.
Zwar wurde es in späteren Folgen manchmal etwas langweilig, aber das waren eher seltene und kurze Abschnitte.
Ich kann diesen Anime also weiterempfehlen. Seid aber offen für neues...

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Schnilz
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Nichijou ist ein lustiger Anime mit fröhlichen, leicht merkwürdigen Charakteren der das Alltagsleben von sowohl den 3 Schülerinnen Yukko,Mio und Mai-chan als auch von Hakase, dem kleinen Mädchen, Nano das Robotermädchen mit der Schraube auf dem Rücken und ihrer Katze Sakamoto. Neben diesen Hauptcharakteren gibt es viele Kurzgeschichten von Charakteren in ihrem Umfeld. Das Hauptaugenmerk ist allerdings auf den oben genannten Charakteren. Im Grunde besteht die Story nur aus Kurzgeschichten und hat wenig wirklichen Zusammenhang. Dennoch ist dieser Anime einzigartig. Der Zeichenstil ist eher kindlich gehalten aber vermittelt gute Laune. Die Geschichten um den Alltag fangen erst normal an und werden immer und immer verrückter. Der Randomness-Faktor macht diesen Anime so lustig. Besonders die kleine Hakase bringt einen immer wieder zum lachen. Wer einen verrückt-lustigen Comedy Anime mit Lachflash Garantie sucht ist bei diesem Anime genau richtig. Besonders schön ist auch die Darstelllung der Freundschaft der Charaktere. Dieser Zusammenhalt ist schön dargestellt und fast schon herzerwärmend. Zusammen mit der Musik die lustig und schnell ist ein rund um guter Anime. Kein Meisterwerk aber gut um über die verrückten Szenen zu lachen. Deswegen 7/10 Sternen

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Kaischiro
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein wahres Meisterwerk der Comedy!
Die Szenen sind manchmal einfach soo dämlich, dass man wirklich einfach nur noch lachen kann xD.

Die Genre passt wirklich zu 100%, mehr kann ich nicht sagen!!

Die Geschichte hat so viele Seiten. Zu einem Teil ist sie realistisch (nur ein kleiner Teil). Ich muss immer dann an meine Schulzeit denken, wenn ich sehe, wie Yuuko Aioi immer ihre Hausaufgaben vergisst hee~...Zum anderen Teil ist sie aber wiederum ernst und rührend, da es auch in manchen Folgen um Liebe und Freundschaft geht.

Mit den Charakteren konnte man sich wirklich gut anfreunden.Jeder hatte seine eigene Persönlichkeit und schmückte so einen Teil der ganzen Geschichte.

Doch am besten fand ich da die Musik. Helvetica Standard!!! Hab mich immer sehr gefreut, wenn der Sound kam! xDD

Wer diesen Anime nicht schaut, der hat was versäumt O_O!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [10]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




DownFlex
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich hatte mal eine sehr unterhaltsame Szene dieses Animes auf YouTube gesehen, also dachte ich mir, dass ich ihn mal schauen sollte. So kam es also dazu... Die folgende Bewertung ist - und ich weiß, dass ich vielen Nichijou-Fans den Tag vermiese - sehr negativ, denn sowas halte ich einfach nicht lange aus!

Genre:
Nach den ersten Minuten direkt befürcht, dass der Anime so ein Disaster wird, wie Lucky Star! Den habe ich ja aufgrund von überdimensionaler Langewiele abgebrochen... Genau das selbe hier! ich habe im Grunde nichts gegen Slice-of-Life, aber ich kenne wesentlich merh Animes, bei denen das Pronzip besser umgesetzt wurde! Ein extremes Beispiel wäre z.B "Clannad", ein Anime, der mit seiner Brillianz das genaue Gegenteil darstellen dürfte. Ein weiteres, tolles Beispiel ist "AnoHana"! Noch eins? - Watamote!

Story:
Slice of Life kann eine Story haben, wenn man es richtig angeht! Aber genau, wie bei "Lucky Star" langweilt mich dieser Anime einfach nur! Es passiert nichts, die Folgen sagen nichts aus und die gesamte Atmosphäre kotzt mich einfach nur an... Und viele Leute sagen ja, dass der Humor so toll an der Serie sei. Da habe ich sogar bei Lucky Star mehr gelacht!!! Ich finde den Humor hier absolut bescheuert und habe in 3 Folgen vielleicht ein-zweimal gegrinst...

Animation:
Was mich am meisten aufregt ist, dass zwischenzeitlich immer mal wieder schöne Bilder drin sind (das mit der Katz z.B), trotzdem hängt der Anime an diesem Kinder-Zeichenstil fest, was mich unglaublich aufregt!

Charaktere:
Ich mache mir hier nicht die Mühe, viel zu schreiben, da die Charaktere einfach nichtssagend sind. Ich finde sie absolut langweilig, die Syncho ist dabei in Ordnung, aber bezüglich dieser einen Lehrerin auch todesnervig!

Musik:
Die Musik ist etwas besser, als bei "Lucky Star", aber auch hier steckt nicht viel Aufwand oder Liebe drin. Weiterhin habe ich Grund zur Annahme, dass ein Teil einer Melodie von einem anderen Anime stark kopiert wurde. Und da dieser Anime (Bakemonogatari - 2009) älter ist, als Nichijou (2011), lasse ich das einfach mal so im Raum stehen. Es geht um den Jazztrack nach den Credits in Folge 3. Vergleicht das mal bitte mit der Bakemonogatari OST - Suteki Meppou.

Fazit:
Wenn ihr Lucky Star mal angefangen habt und genau so denkt, wie ich - dann rate ich euch dringendst von diesem Anime ab. Andersfalls wünsche ich trotzdem denen viel Spaß, die diese Art von Anime mögen.

Ich weiß nicht warum, aber diese Art von Anime schafft es doch tatsächlich, dass ich nach 3 Folgen abbreche. Und für 1-2 lustige Momente ist mir meine Zeit zu Schade, diese in 26 Folgen zu investieren!

Stand: Abgebrochen (3)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




SenseiZero
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also gleich zu Beginn: Nichijou ist am Anfang recht langweilig, aber hört nicht auf zu schauen. Es wird wirklich besser.

Die angegebene Genre sind alle enthalten, mehr kann ich eigentlich dazu nicht sagen.

Die Musik passt immer gut zum jeweiligen Moment, vor allem aber das zweite Opening ist echt klasse.

Die Animation finde ich wirlich sehr schön gemacht, auch der Zeichenstil sagt mir wirklich zu.

Zu Story und Charaktere:

Einfach genial. Die Story ist verdammt süß erzählt und wirklich rührend. Auch die Charaktere sind sehr gut dargestellt. (HAKASE!!)
Sind einfach alle niedlich. Mich hat es auf jeden Fall voll und ganz begeistert.

Fazit: Nichijou ist ein Anime, den man auf jeden Fall einmal ansehen sollte, nicht zuletzt der schönen Charaktere wegen. Auch die Story ist genial gemacht und erzählt, vor allem aber, da hier eigentlich ein sehr ernstes Thema behandelt wird. (Das Thema kommt aber nicht in allen Episoden vor!)



Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




SuperKamiGuru
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Richtig geniale Serie, mit brilliantem Humor.

Die Serie hat einen sehr eigenen Zeichenstiel welcher aber auch perfekt passt. Inhaltlich kann man ihn etwas mit "Azumanga Daioh" oder "Lucky Start" vergleichen, allerdings ist "Nichijou" in Vergleich zu denen einfach nur... Random.

Es bieten sich mega viele WTF Momente und unwichtige Szenen werde hier so übertrieben dargestellt, sodass jede Episode interessant ist.

Auf jeden Fall wert gesehen zu werden. Ich denke den meisten denen Serien wie "Azumanga Daioh" gefallen haben werden "Nichijou" auch gefallen ^^.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




DILL3N
Großer Tipp meinerseits, falls ihr diesen Anime geplant habt, zu schauen:

Schaut euch keine AMV's auf Youtube davon an!

Es gibt einfach zu viele - viel zu geniale & hammermäßige AMV's davon. Kein Anime der Welt würde es schaffen, so genial zu sein, wie ich ihn mir aufgrund der AMV's vorstellte..

Um es zu Ende zu bringen.. Der Anime ist totlangweilig.
Was daran liegt, das er eben SoL - und somit keine Story besitzt - und sich die Comedy auf lustigen Scheiß bezieht, der jede Folge passiert. jedoch kann man dies nicht lustig finden, wenn man alle witzigen Stellen schon kennt & ein völlig falsches Bild von Nichijou hat..

An der Stelle gebe ich keine Wertung ab, da ich nicht weis, was ich ihm eigentlich geben sollte..

Keine Bewertung

Stand: Abgebrochen (4)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Blackeye004
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich finde Nichijou ist ein ganz besonderer Anime im Bereich Comedy!

Ich würde diesen Anime allerdings auch nur in das Genre Comedy und School einordnen. Mecha finde ich nicht so zutreffend und die Zielgruppe Jungen (Shounen) trifft auch nicht so zu.
(Nano ist zwar ein Roboter, aber kann gesehen werden wie ein richtiger Mensch, daher die Einordunung Mecha etwas unpassend)
Ich finde für beide Geschelchter ist es ein muss für jeden Liebhaber für schrägen Humor.

In dem Anime gibt es keine wirkliche Haupthandlung mit Ziel. Eher sind es pro Folge einige Kurzgeschichten mit total abgefahrenen und sinnlosen Humor der im Alltag stattfindet. Es gibt große 2 Handlungen, die parallel laufen. Einmal die vom Proffessor (eigentlich ein jungen kleines Mädchen) und Nano, einem Roboter mit einem Aufziehschlüssel am Rücken.
Die andere Handlung geht um die 3 Schülerinennen Mio, Yukko und Mai die den komischsten Schulalltag erleben.
Es gibt noch ein paar andere kleinere Handlungen stehen aber in dem Anime nicht so im Vordergrund.

Die einzelnen Kurzgeschichten sind sehr unterhaltsam. Gerade diese ganz besondere Art von Comedy hat mich trotz dieser makarberen und sinnlosen Ereignisse wirklich zum schmunzeln und zum lachen gebracht. Auch Action und Moe Elemente fließen hier mit ein und machen diesen Anime noch unterhaltsamer.

Bei der Animation kann ich auch nicht meckern, sie hat viel Charme und ihren eigenen Stil. Das hat mir gut gefallen und waren gferade beim Hakase, Nano und der Katze Sakamoto wirklich herzallerliebst. ^^

Die Musik war auch in Ordnung. Opening und Ending haben gut zu der Aufmachung des Animes gepasst und bewirkten gute Stimmung.

Als Fazit kann ich ur sagen, unbedingt zugreifen, für diejenigen die auf ganz ungewöhnlichen und abgefahrenen Humor stehen.

Aber manchmal versteht man ein paar Witze nicht. Ich denke gerade bei den japanischen Wortwitzen ist dies der Fall. (die nunmal wirklich nicht so übersetzt werden könnten, dass man sie versteht.)Ist aber nicht weiter tragisch. Teilweise ist man aber auch so verwirrt von dem eben geschehenen und erst im Nachhinein denkt man sich vor lachen, was das denn wieder sollte. xD

Aber gerade die Sinnlosigkeit in den kurzen Handlungen sind nicht jedermann Sache, die den Anime aber ausmachen und hier die tragende Rolle spielt. Wirklich einer meiner Lieblingsanimes im Bereich Comedy, die auch gut für einen Rewatch sind.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!