Detail zu Chi no Wadachi (Mangaserie):

7.82/10 (11 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Chi no Wadachi
Japanischer Titel 血の轍
Synonym A Trail of Blood
Genre
Seinen, Slice of Life
Tags
Adaption Keine Angabe
PSK
SeasonStart: Winter 2017
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en Jaimini's Box
en Jaimini's Box
en MangaStream
Industriejp Shogakukan (Publisher)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Die Illusion über diese Person ließ mich vom Weg abkommen. Mutter und Sohn. Das ist die ultimative Bevorzugung.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
2 Reiraku – aktuelles Werk von Inio Asano endet diesen Monat
von Minato. in Anime- und Manga-News
1976 11.02.2017 23:39 von Evanz
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Onewa
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Als ich das Titelbild schon sah und den Zeichenstil erkannte war es schon geritzte Sache das ich diesen Manga lesen würde denn Shūzō Oshimi, ist wohl mein Lieblingsmangaka (vor allem deswegen, weil ich nur ihn mit Namen kenne). Einer seiner Werke ist zum Bsp. Aku no Hana, ein wahrlich berührender und toller Manga.
Aber nun zu Chi no Wadachi den Manga um den es hier gehen soll. Wenn ich den Manga in seinen momentanen Zustand beschreiben müsste, so handelt es sich um eine Tragödie, ich erwarte den tragischen Klimax der Geschichte. Unser Protagonist ist kein Held. Sondern ein Gejagter seiner eigenen Dämonen. Und seiner Mutter. Ihre Beziehung zueinander ist verstrickt und schwierig. Allgemein handelt Chi no Wadachi um die gestörte Beziehung einer Mutter zu ihrem Kind. Ich finde es ist ein anschauliches Beispiel was für einen starken Einfluss Elternteile auf ihre Kinder haben.

Was wirklich unter die Haut geht ist der Zeichenstil. Ich habe keine Ahnung wie der Mangaka das schafft, aber die Bilder im Manga geben einen das Gefühl in einen Alptraum gefangen zu sein. Unreal und bedrohlich. Die Schattierungen und die Art und Weise wie die Szenen ineinander übergehen sind einfach handwerklich brillant!

Die Charaktere sind ebenso verzerrt… Wobei eigentlich wirklich nur wichtig sind Mutter und Kind. Aber ihre Beziehungen und ihre Handlungen lassen auf etwas unter der Oberfläche erahnen. Wenn ihr mir folgen könnt.
Ich habe das Gefühl das mit den nächsten Chaptern etwas Übles wirklich finsteres passieren wird.

Fazit: Ich habe keine Ahnung was mich erwarten wird, aber der Manga fesselt mich zutiefst. Es ist eine Abgrundgeschichte. Eine hässliche wo meine Neugierde mich weiterlesen ließ.
Es ist auf jeden Fall einen Blick wert!

Stand: Kapitel 23. Kommentar wird noch geändert.

Stand: Am Lesen (26)

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden