Detail zu Ballroom e Youkoso (Animeserie):

8.48/10 (64 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Original Titel Ballroom e Youkoso
Japanischer Titel ボールルームへようこそ
Synonym Sweep over the Dance Hall
Synonym Welcome to the Ballroom
Genre Comedy Drama Musik Romance School Shounen Sport
Tags
Adaption Ballroom e Youkoso (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Sommer 2017
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Toy's Factory (Producer)
jp Sony PCL (Producer)
jp Production I.G. (Studio)
en Ponycan USA (Publisher)
jp Pony Canyon, Inc. (Producer)
jp Movic (Producer)
jp Mainichi Broadcasting System (MBS) (TV-Sender)
jp Kodansha (Producer)
jp Dentsu (Producer)
jp DandeLion Animation Studio LLC (Studio)
jp Bandai Namco Entertainment (Producer)
jp Animatic (Producer)
en Amazon Video En (Streamingdienst)
de Amazon Video (Streamingdienst)
jp A.P.P.P. (Studio)
jp 8-Bit (Studio)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Der furchtlose Highschool-Schüler Tatara Fujita möchte gut in etwas sein - in irgendetwas. Unglücklicherweise ist er genauso nachlässig, wie es für einen durchschnittlichen Teenager üblich ist. Die Rabauken der Schule wissen das und schlagen ihn regelmäßig, um an sein Geld zu kommen. Doch all dies ändert sich, als der charmante Kaname Sengoku sie davonjagt. Er ist ein professioneller Turniertänzer. Als Tatara Fujita erstmals in die Welt des Turniertanzes eingeführt wird, soll sein Leben nicht mehr dasselbe sein.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
31 Ballroom e Youkoso - Diskussionsthread
von Asuka.. in Airing-Anime
841 21.08.2017 20:41 von Shana:3
0 Ballroom e Youkose - Auch in Deutschland
von iamiamiam1996 in Fragen & Diskussionen um Anime
102 31.07.2017 14:05 von iamiamiam1996
19 Welcome to the Ballroom – Anime-Serie umfasst 24 Folgen
von Layna in Anime- und Manga-News
10339 28.06.2017 18:58 von AliZ
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Kyoko155
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Hey erstmal ^^
Als ich erfahren habe, dass es einen Anime zum Tanzen und in diesem Fall zu Standard und Latainamerikanischen Tänzen war ich sehr skeptisch. Ich muss dazu sagen, dass ich selber diese Tänze tanze und mich gefragt hab wie wollen die bitte das in einen Anime verpacken ^^"

Erst mal zur Story: Ich bin gespannt wie es weiter geht, bzw. was das Ziel ist.
Spoiler!
Schafft Tatara Fujita sein Ziel Profitänzer zu werden? Was sagt seine Familie dazu? und weitere Fragen sind bis jetzt (Folge 7)noch nicht geklärt (wäre auch langweilig :D)


Zur Animation lässt sich sagen, dass sie sehr gut umgesetzt worden ist und die Macher das "Problem" tanzen in einen Anime zu verpacken gut hinbekommen haben. Es wird (aus Tänzerischer Sicht) vor allem wert auf die Posen gelegt und weniger auf die Schritte, dies wiederum ist ansprechend für Leute die keine Ahnung von Tanzen haben^^
Alles in allem ist die Animation sehr schön anzusehen, auch die Kleider ;D

Zum Charakter (Hauptcharakter): Lässt sich kurz um sagen er ist ein "Aufsteh-Männchen" Tatara Fujita gibt nicht auf und kämp... ähm ich meine natürlich tanzt weiter ;D

Bei der Musik bin ich ehrlich gesagt etwas enttäuscht, zwar erkennt man vereinzelnt den Takt der Musik, diese rückt aber in den Hintergrund, da mehr wert auf die Gedanken des Hauptcharakters gelegt wird. Ich persönlich würde mir mehr Fokus auf die Musik wünschen, dennoch zählen die Gedanken beim tanzen in diesem Anime eine wichtige Rolle.

Zumm Schluss möchte ich noch sagen, dass ich gespannt bin wie es weiter geht und ob und wie sie die Latain Tänze darstellen wollen.

Kennt ihr das, wenn ihr euch denkt nur eine Folge zum reinschauen, man kann es ja morgen oder so weiter schauen ? Diesen Gedanken hatte ich auch daraus sind dann 6 Folgen am Stück geworden XDD

LG Kyo~

Stand: Am Schauen (7)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Yaoi24
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik

Eine Animeumsetzung des laufenden Plot von Takeuchi Tomo, welche mit 24 Episoden von den Production I.G. Studios geplant wurde und seit dem 8. Juli 2017 ausgestrahlt werden.

Die Handlung wird ab dem ersten Kapitel wiedergegeben


~ + ~

Der junge Fujita Tatara ist auf der Suche nach seinem Lebenssinn, einfach etwas in dem er begabt ist und seinen Tag sinnvoll hinter sich bringen kann. Er geht in den meisten Situationen unter, da er auch gar nicht heraus stechen will, weswegen er auch gerne mal gepiesackt wird.

Aus gerade solch einer Situation befreit ihn Sengoku Kaname und schleppt ihn anschließend in das Ogasawara Tanzstudio. Dort trifft er überraschend auf seine Schulkameradin Hanaoka Shizuku, welche diesen Sport überaus ambitioniert betreibt und ihn erst komplett falsch einschätzt.

Nachdem er eine Aufnahme des letzten Wettbewerbs von Sengoku gesehen hat, ist Tatara vollkommen fasziniert und von diesem Sport eingenommen. Er möchte unbedingt, ebenfalls so werden! Doch zu einem wahren Profi-Tänzer ist es ein weiter und beschwerlicher Weg, den es zu bezwingen gilt. Kann Tatara dieses Ziel wirklich erreichen und mit welcher Partnerin?


~ + ~

Die Animationen sind in einem absolut modernen Stil und ist einfacher zu verfolgen als die Originalzeichnungen. Vor allem die Tanzsequenzen haben es in sich, auch wenn diese bis jetzt leider immer nur sehr kurz gehalten wurden. Man taucht sehr schnell in diese Welt ein und fiebert mit den verschiedenen Protagonisten mit, wobei man sich gerade anfangs auch oftmals fremdschämen muss XD.

Charakterlich wird man mit überaus interessanten und ungewöhnlichen Persönlichkeiten konfrontiert. Vor allem den naiven aber doch so strebsamen Tatara habe ich sehr schnell in mein Herz geschlossen, auch weil es wegen seines unbeständigen Charakters immer wieder zu sehr lustigen Szenen kommt. Aber auch die anderen Protagonisten überraschen immer wieder mit ihren Handlungen und allgemeinen Aktionen.

Der Soundtrack ist sehr abwechslungsreich gestaltet worden und passt sich gut den unterschiedlichen Situationen an. Manche Geräuschunterlegungen waren etwas daneben, aber über diese konnte man gut hinweg sehen, vor allem neben der fantastischen Tanzmusik. Das Opening "10% roll, 10% romance" eingesungen durch UNISON SQUARE GARDEN war mir insgesamt zu hektisch und hat oftmals einfach nicht ins Bild gepasst! Auch der Abschlusssong "Maybe the next waltz" von Komatsu Mikako wirkte nicht wirklich passend und war mit zu schnellen Rhythmus unterlegt.


Eine wahrlich gelungene Adaption zum mitfiebern


Stand: Am Schauen (7)

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Alleycat
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich habe mich sehr auf den Anime gefreut, schon seit der Ankündigung, weil ich mich selbst sehr für Standardtanz interessiere und gerne das als Anime sehen wollte. Soweit sind vier Folgen raus, und ich möchte einen kleinen Fazit ziehen.
Grundsätzlich finde ich den Anime wirklich nett. Leider gibt es doch den einen oder anderen Punkt, der mich stört. Zum ersten ist es die Animation- sie ist sehr besonders, besser als die generischen Gesichter von Kyoto Animation heutzutage, aber für mich ist es a little bit over the top, vor allem die etwas überzogenen Tanzbewegungen, die natürlich für mehr Dramatik sorgen. Zum anderen ist die Story in meinen Augen etwas überspitzt. Es ist sehr dramatisch gestaltet, und der Hauptcharakter erweckt nur bedingt Sympathie - zuerst wird er ganz klassisch als ein richtiger "Lauch" dargestellt, und plötzlich zeigt er dann seine wahre, versteckte Stärke, und haut alle natürlich aus den Socken. Von dieser Thematik habe ich ein bisschen die Schnauze voll.
Doch trotz der Mängel die ich auszusprechen habe schaue ich den Anime gerne weiter. Turniertanz ist anspruchsvoll und fordernd, und wenn es mehr junge Männer dazu bringt, Tanzschulen zu besuchen, werden es dem Anime alle Tanzkurse danken, mit der Überzahl der Mädchen wie sie es oft haben :)
Ich bin gespannt, wie es sich entwickeln wird - hoffentlich nicht zu sehr Mary-Sue-mäßig. Unter Vorbehalt empfehle ich es gerne weiter an jene, die auf besondere Animation, bisschen Drama und spannenden Wettkampf stehen.

P.S.: das Opening ist toll!

Stand: Am Schauen (4)

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!