Detail zu Satsuriku no Tenshi (Mangaserie):

7.46/10 (24 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Satsuriku no Tenshi
Englischer Titel Angel of Slaughter
Japanischer Titel 杀戮天使
Genre
Adventure, Drama, Josei, Mystery, Psychological, Violence
Tags
Adaption Games: Satsuriku no Tenshi
PSK
SeasonStart: Herbst 2015
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en AQUA Scans
Industriejp Media Factory (Publisher)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Die 13-jährige Rachel erwacht im Keller eines verlassenen Krankenhauses. Verwirrt und ohne jegliche Erinnerungen erkundet sie das Gebäude. Es stellt sich heraus, dass sie diesem Ort nur entfliehen kann, wenn sie es schafft, sich durch jede einzelne Ebene des Gebäudes zu schlagen. Auf der Suche nach dem Ausgang trifft sie auf einen Gefährten, zu dem sie eine seltsame Verbindung aufbaut, welche durch ein verrücktes Versprechen gestärkt wird. Zusammen versuchen sie nun, aus diesem grauenhaften Ort zu entkommen.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
63 Satsuriku no Tenshi - Diskussionsthread
von Shana:3 in Airing-Anime
2395 18.10.2018 07:45 von Shana:3
8 Satsuriku no Tenshi – neue Trailer, Start am 06. Juli, 16 Episoden
von hYperCubeHD in Anime- und Manga-News
7290 10.06.2018 11:56 von Lv1.Frisk
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Asuka..
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Satsuriku no Tenshi



~ Satsuriku no Tenshi ist die Manga-Adaption zum gleichnamigen Horror RPG, welcher von Kudan Nazuka gezeichnet wird und im Jahr 2015 zum ersten mal ausgestrahlt wurde. ~


Genre & Story:
Satsuriku no Tenshi ist ein Manga, der mich ohnehin durch das Konzept sehr neugierig gemacht hatte und dann dachte ich mir, dass ich vielleicht einmal einen Blick rein werfen sollte. Das war definitiv eine gute Entscheidung meinerseits. Satsuriku no Tenshi fängt leicht verwirrend an und zu Beginn bestehen noch wenige Hintergrundinformationen über das ganze, was aber nach der Zeit sich immer mehr ändert. Der Manga ist sehr interessant und hat eine ziemlich düstere Atmosphäre, welche einen dazu reizt weiter zu lesen. Da der Manga noch nicht am Ende ist, werden wohl auch nach der Zeit noch viele anderen Fragen beantwortet. Bisher ist die Geschichte ziemlich mysteriös und düster, wobei es aber immer noch einen kleinen Sinn für Humor hat.

Zeichenstil:
Sehr sauberer Zeichenstil. Vielleicht nicht für jeden was aber ich bewundere die sauberen Bilder. Es kam immer wieder eine sehr düstere Atmosphäre rüber und besonders die Gesichtsausdrücke der Charaktere sehen meistens stark übertrieben aus aber dies passt ziemlich gut zum Gesamtwerk. Es ist ja gerade so erstaunlich wie deutlich und überzeugend Gefühle ausgedrückt werden. Zwar ist der Manga nicht unbedingt gruselig aber es gibt schon einige Bilder, bei denen mir der Schauer über den Rücken gelaufen ist. Auch die Umgebungen sehen sauber aus und nicht zu schlicht.

Charaktere:
Meiner Meinung nach machen die Charaktere dieses Werk so aus. Bisher ist die Charakterauswahl eher gering, was aber doch Sinn ergibt, wenn man über das eigentliche Konzept denkt. Die Charaktere sind doch ziemlich interessant und jeder hat ne tiefe Hintergrundgeschichte. Man erfährt immer mehr über einen Charakter, was schon mal einen positiven Eindruck macht. Besonders gefallen tut mir Zack bzw. Isaac Foster, welcher eine ziemlich interessante aber auch amüsante Art hat. Die Protagonistin Rachel wirkt wie eine emotionslose Puppe, was aber doch gut passt und vielleicht auch verständlich sein sollte.

Fazit:
Satsuriku no Tenshi ist bis jetzt ein ziemlich gutes Werk, mit einer düsteren Atmosphäre und interessanten Charakteren. Ich hatte irgendwie auch schon erwartet, dass der Manga so gut ist. Ich hatte einfach dieses Gefühl von Anfang an gehabt. Bin ich froh, dass ich meinen Gefühl vertraut habe. Ich persönlich kann den Manga nur herzlichst empfehlen. Jetzt wo ich den Manga angefangen habe, möchte ich mich unbedingt mal irgendwann an dem Spiel dran setzen. Ich persönlich bin auch total gespannt auf die Anime-Adaption, die hoffentlich ebenfalls so gut wird.


Notiz am Rande: Kommentar wird noch bearbeitet, wenn der Manga abgeschlossen ist.

Liebe Grüße, Asuka.

Keine Bewertung

Stand: Am Lesen (15)

Empfehlen! [8]
Kommentarseite
Missbrauch melden