Detail zu Shoukoku no Altair (Animeserie):

7.69/10 (179 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Original Titel Shoukoku no Altair
Japanischer Titel 将国のアルタイル
Synonym Altair: A Record of Battles
Genre Abenteuer Drama Fantasy Historical Shounen
Tags
Adaption Shoukoku no Altair (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Sommer 2017
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp MAPPA (Studio)
jp Mainichi Broadcasting System (MBS) (TV-Sender)
jp Lucent Pictures Entertainment (Producer)
jp LAWSON (Producer)
jp Kodansha (Producer)
jp Kanetsu Co., LTD. (Producer)
jp Hakuhodo DY Music & Pictures (Producer)
jp GYAO! (Producer)
jp Assez Finaud Fabric (Studio)
jp ARMS (Studio)
jp Aniplex (Plattenlabel)
en Amazon Video En (Streamingdienst)
de Amazon Video (Streamingdienst)
jp Actas (Studio)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Die Story handelt von Mahmut, einem jungen Mitglied des Rates von Türkiye Stratocracy, welcher den politischen sowie militärischen Titel des Pasha besitzt. Die Kombination aus Kriegshetzern und Pazifisten im Rat spalten diesen auf. Die Gefahr eines Krieges, die vom angriffslustigen Imperium ausgeht, setzt die Sicherheit von Türkiye aufs Spiel. Als jüngster militärischer Anführer des Landes setzt sich Mahmut das Ziel, den Frieden aufrecht zu halten. Eine lange Geschichte, gespickt mit Gegnern und Allianzen, zieht den jungen Mann immer mehr in eine politische Welt, die er hofft in Schach halten zu können, da viel auf dem Spiel steht. Die Reise des Pasha ist nicht einfach und trotz seiner Anstrengungen wird der Wunsch nach einem Krieg womöglich doch überhandnehmen.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Alle Personen anzeigen
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
10 Shoukoku no Altair - Diskussionsthread
von Shana:3 in Themen zu einzelnen Anime & Manga
802 28.11.2017 02:26 von Sniperace
7 Shoukoku no Altair – Visual und weitere Sprecher zur zweiten Anime-Hälfte
von SilentGray in Anime- und Manga-News
11208 10.07.2017 16:05 von AnimeSenpai
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Abel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein Anime, welcher sich über zwei Seasons verteilt hat und welcher einiges an guten und weniger guten Punkten besitzt. Besonders jedoch ist es, weil hier das Hauptthema, nämlich das Osmanische Reich, mal etwas ernster behandelt wird, wenngleich auch Religion gar keine Erwähnung findet.

Die Genre sind zu großen Teilen erfüllt und ich bin auch mit einer Einteilung im Bereich Historical einverstanden. Es ist einfach unmöglich die ganzen Anspielungen nicht dahin gehend zu interpretieren, wenngleich es auch mit einer historischen Wirklichkeit wenig zu tun hat. Was ich ein wenig vermisse ist Action, denn davon wird im Anime einiges geboten.
Shounen ist eher so halb halb, ich weiß jetzt nicht was darauf hingedeutet hat, kann jetzt aber auch nicht sagen etwas anderes würde besser passen.

Die Story ist sehr zweigeteilt, nicht was die Handlungsstränge betrifft, aber was das Tempo der Geschehnisse angeht. Teilweise werden hier Stellen sehr ausführlich behandelt, es geht um Politik und Krieg und um die Konflikte innerhalb der Hauptperson.
Dann gibt es aber auch Folgen, in denen mit Sprintgeschwindigkeit der Inhalt abgelaufen wird und man sich eine Folge danach schon in einer ganz anderen Situation befindet, mit ganz anderen Rahmenbedingungen.
Vielleicht wollte man hier druck machen, um die 24 Folgen einzuhalten, oder die Autoren fanden diese Stellen zu langweilig?
Es geht nunmal von Schauplatz zu Schauplatz, meistens mit einem Kampf als Höhepunkt aber die Geschwindigkeit hätte deutlich besser verteilt werden können.

Die Charaktere sind in Ordnung. Die Hauptperson ist relativ gut geworden, denn sie bekommt sowohl einen Hintergrund geschenkt, als auch eine kontinuierliche Entwicklung.
So ziemlich der Rest jedoch hat dieses Glück nicht und darf sich nach einer kurzen Vorstellung mit der zugeteilten Rolle abfinden.
Dabei will ich nicht sagen, dass diese Charaktere schlecht geworden sind, doch wird sehr deutlich das sie lediglich dem Protagonisten zuarbeiten, mehr nicht.

Die Bilder waren generell von guter Qualität, wenig wo ich hätte sagen können es muss besser werden. Ich glaube aber auch, dass man dies von einem Werk aus 2017 erwarten kann.

Die Musik war ok, ich muss aber zugeben besonders ist sie nicht. Vielleicht hätte ich mir tatsächlich gewünscht hier wären klare Einflüsse aus dem Land zu hören, in dem auch alles spielt, war aber nicht so.

Alles in allem ist es ein Anime mit sehr unterschiedlichen Geschwindigkeiten, was nicht immer gut geworden ist. Dennoch wird der Hauptcharakter gut in den Mittelpunkt gestellt und technisch gibt es wenig zu bemängeln. Allerdings finde ich abseits vom ungewöhnlichen Schauplatz nur wenig Überragendes.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Coco1495
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Für mich ist Shoukoku no Altair der Anime des Jahres.
Kein Anime hat mich so gefesselt wie dieser und dachte immer oh man wann kommt endlich eine neue Folge.

Klar der Anfang war ein bisschen langweilig, aber das ist nur so weil der Anime einem die Hintergrundgeschichte noch erzählen will und den Zuschauer in die Geschichte hinein führen will.

Von Folge zu Folge wird die Geschichte immer interessanter und es macht wirklich Spaß, dem Hauptcharakter zu zusehen wie er an den Aufgaben wächst, Verluste und Enttäuschungen und Ungerechtigkeiten hinnehmen muss sich aber wieder fängt und aufrappelt und versucht es besser zu machen. Ausserdem lernt er viele neue Leute kennen, die ihn unterstützen etc.

Für mich hat an diesem Anime alles gestimmt und somit habe ich kein Problem damit über all die volle Punktzahl zu vergeben.



Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




FamilieNyj
Ich habe die bis zu diesem Zeitpunkt erschienenen Folgen (14) gesehen und möchte auch ein Zwischenfazit abgeben:

Shoukoku no Altair ist ein, wie ich finde, ziemlich interessanter Anime. Zu Beginn habe ich den Hauptcharakter gehasst. Er war so ein typischer, impulsiver, emotionaler Idealist der immer das große Ganze aus den Augen verliert und das als einer der Pashas, der Führungskräfte der an die Türkei angelehnten Nation. Ich habe wirklich erwartet, dass er dafür auch noch belohnt wird und sich der Anime so entwickelt, dass ein dummer, naiver Junge mit voreiligen Handlungen zufällig Erfolg hat und die Karriereleiter hinauf fällt. Zum Glück habe ich mich da geirrt.

Das Characterdevelopment ist gut gelungen, durch die Art des Animes vielleicht etwas zu schnell. Damit meine ich, dass der Anime viele Zeitsprünge und Schnelldurchläufe drinnen hat. Wo andere Animes eine diplomatische Reise um einen Krieg zu verhindert mit einer halben Staffel versehen würden, dauerte es hier halt nur eine Szene.
Das ist einerseits gut, da so Langatmigkeit vermieden wird.
Andererseits ist es aber auch schlecht, da man manchmal das Gefühl hat nicht hinterher zu kommen und etwas Wichtiges zu verpassen.
Wie gesagt, ich finde es wirkt sich auch auf das Characterdevelopment aus, aber es zerstört es eben nicht und in seiner Gesamtheit finde ich dieses rasche Voranschreiten der Story auch wirklich gut.

Zu der Welt muss ich nicht viel sagen, es ist das typische Problem wenn Japaner versuchen europäische oder wie eben hier auch, arabische Namen, Systeme, Ansichten und Personen einzubauen. Es wirkt alles etwas Unglaubwürdig und wie eine Aneinanderreihung von Klischees. Aber ich fand es bei anderen Animes schlimmer ausgeprägt, hier stört es mich nicht so viel.

Bei der Story bin ich interessant wie sie sich entwickelt. Einfaches Konzept, interessante Umsetzung und ein interessanter Gegenspieler.

Aktuell würde ich folgende Punkte zu folgenden Gewichtungen verteilen:
*Charaktere (+Entwicklung): 8 Punkte (40%)
*Welt/Setting: 6 Punkte (10%)
*Story: 7 Punkte (20%)
*Atmosphäre (inkl. Musik/Animationen): 8 Punkte (10%)

Die restlichen 20% gehen dafür, wie "Rund" bzw. "Harmonisch" die einzelnen Aspekte des Animes miteinander verbunden werden. Bis mir da ein besser Name einfällt, nenne ich es Gesamteindruck: 7 Punkte

Alles in Allem komme ich so auf 7,4 Punkte,
also knapp am Aufrunden auf 8 Punkte vorbei.
Aber mal schauen wie die Wertung nach Ende des Animes ausschaut.

Stand: Am Schauen (14)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




schokochan
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
[Update]
Auf Shoukoku no Altair bin ich zufällig gestoßen und die PV hat mich sehr neugierig gemacht, da es mich an Arslan Senki und ein wenig an Magi erinnert hat. Auf diesen Anime habe ich mich in dieser Season am meisten gefreut.

Ich kenne den Manga nicht und habe auch kaum Ahnung was das Ottoman Empire angeht. Aber historische Geschichten fand ich schon immer spannend. Das Pacing der ersten Folge zu schnell und ich hatte schon Angst, die Adaption wird zu verwirrend und zu viel auslassen. Aber ab der zweiten Folge wird das Pacing besser und der Plot verständlicher.

Von den Charakteren gefallen mir zum einen Shara. Sie ist hübsch, lustig und scheint auch mutig durch die Welt zu gehen und ist für mich ein sympathischer Charakter.

Zum anderen finde ich Zaganos interessant. Ein wenig erinnert er mich an Seto Kaiba xD

Am Anfang fand ich Mahmut noch nicht wirklich spannend, aber er wird mit jeder weiteren Folge etwas mehr interessant. Seine Entwicklung finde ich realistisch gestalten.
Spoiler!
Es hat mir wirklich gut gefallen, wie ihm seine Stellung als Pasha genommen wurden und er es dann auch einsieht, dass er noch viel zu lernen hat. Dadurch wird seine Entwicklung glaubhafter. Und im weiteren Verlauf der Geschichte schlägt er sich durchaus gut durch die verschiedenen Situationen. Und meine Güte, Mahmut sieht in Kleidern super aus xD


Auch die weiteren Charaktere, die zu Mahmut im Laufe der Story stoßen finde ich sehr liebevoll gestalten und gefallen mir gut.

Ansonsten ist die Animation schön anzusehen und auch die Musik gefällt mir.

Ich bin gespannt auf weitere Folgen der zweiten Hälfte.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!