Detail zu Black Clover (Animeserie):

6.71/10 (119 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Original Titel Black Clover
Japanischer Titel ブラッククローバー
Genre Abenteuer Action Comedy Fantasy Magic Shounen
Tags Tags anzeigen
Adaption Black Clover (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Herbst 2017
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp TV Tokyo (TV-Sender)
jp Studio Pierrot (Studio)
jp Shueisha (Producer)
en FUNimation Entertainment (Publisher)
de Crunchyroll Deutschland (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
jp Avex Pictures (Producer)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
In einer Welt, die von Magie regiert wird, werden Asta und Yuno am selben Tag verwahrlost vor einer Kirche aufgefunden. Während Yuno unglaubliche magische Kräfte besitzt, ist Asta der einzige in dieser Welt ohne solche Macht. Im Alter von 15 Jahren erhalten beide ein Grimoire, das die Magie seines Nutzers bedeutend verstärkt. Astas Grimoire ist dabei ein seltenes mit Anti-Magie, welches die Zauber seiner Widersacher negiert. Als wohlgesonnene Rivalen machen sich Yuno und Asta auf, ihren größten Traum zu verwirklichen: Zum König der Magier zu werden! Aufgeben ist dabei keine Option!

(Quelle: Crunchyroll)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Alle Personen anzeigen
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
24 Black Clover - Diskussionsthread
von Asuka.. in Airing-Anime
492 18.10.2017 13:02 von Fish.
4 Black Clover und das Abweichen vom Manga
von Katiyos in Airing-Anime
161 11.10.2017 19:46 von Sniperace
15 Black Clover – neuer Trailer und Visual enthüllt
von hYperCubeHD in Anime- und Manga-News
16699 30.08.2017 17:09 von FairyTailloverin20
2 Jump Festa – neue Informationen, Visuals und Trailer zu den Event-Episoden
von hYperCubeHD in Anime- und Manga-News
12695 20.09.2016 18:01 von quelle23
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




xXxWOExXx
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Nach den ersten 3 folgen muss ich sagen...

Für mich ist es eindeutig der Kandidat für den schlechtesten anime des Jahres. Der MC geht mal gar nicht, ist ja nicht auszuhalten, das der nur am schreien ist. Dieses Jahr war bis auf ein paar Ausnahmen relativ schwach, aber Black Clover setzt dem dann doch noch mal die Krone auf.

Story hat sicherlich Potential, aber die Umsetzung ist einfach nur grauenhaft.

Charaktere sind extrem nervig.

Genre ist schon eingehalten, Animation ist auch ok.

Musik ist jetzt nichts sonderlich fesselndes dabei bisher.

Absolut kein empfehlenswerter Anime, sofern man nicht die Nerven hat sich das gequicke vom MC anzuhören.

Stand: Abgebrochen (3)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




IamAHentai
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein Würdiger Nachfolger für die Shōnen Welt

Ich möchte von vornherein sagen das ich den Manga aktiv lese und auf neustem Stand bin.
Objektivität steht trotzdem im Vordergrund.

Genre

Da es erst 2 Folgen gibt darf man wohl noch nicht zu voreilig Urteilen, trotzdem muss ich leider sagen die Comedy Elemente basieren rein auf Fremdscham. Auch im Manga kommen kaum Stellen vor an denen man Schmuntzeln muss schon gar nicht lachen. Die anderen Genre sind alle gut enthalten und (meiner Meinung nach) perfekt umgesetzt. 4/5 Sterne


Story

Tja die Storyline ist klischeehaft und zu dem momentanen Punkt des Animes auch noch nicht wirklich ausgereift, aber drann bleiben es wird besser. Viel besser! 3/5 Sterne

Animation

Wunderschön Animiert aber nach Jahrelanger Übung mit Anime Hits wie Bleach, Naruto oder Tokyo Ghoul sollte das auch so sein. 5/5 Sterne

Charaktere

Viele Empfinden Asta als nervig was ich hier einbezogen habe. Die Charaktere werden sich entwickeln und dann kann man die Sterne wider hoch schrauben.
Da wir uns noch am Anfang der Geschichte befinden gibt es von mir; 3/5 Sternen.

Musik

Mein Musikgeschmack wurde getroffen. 5/5

Stand: Am Schauen (2)

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




StrangerKill
Was eine unglaublich schlechte Adaption.. Kein Manga hat das verdient.
Die erste Folge schafft gerade mal das erste Kapitel, weil jeder Ausruf von Asta statt 3 Sekunden einfach mal 20 geht. Die zweite Folge existiert quasi garnicht, exakt der gleiche Inhalt wie die erste Folge, kein bisschen Fortschritt.

Die Kämpfe später werden sicherlich cool aussehen, aber das ist alles was der Anime im Vergleich zum Manga zu bieten hat. Bin in 2 Stunden durch 70 Kapitel des Mangas geflossen, aber der Anime tut einfach nur weh.

Stand: Abgebrochen (2)

Empfehlen! [14]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Season-Gott
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Der Season Gott ist da und verkündet seine Meinung dem Volk.


Dies ist noch keine Bewertung, nur eine kleine Meinung von mir ob der Anime Potenzial hat und ob es sich lohnt den Anime zuschauen in der Season die gefühlt immer größer wird und man immer weniger Zeit hat um alles zu schauen.

Bin wirklich überrascht vom Anime und würde auch soweit gehen und sagen das dieser Anime der beste dieser Season ist wenn man Langzeit Animes und weiterführungen außenvor lässt.

Ich bin jemand der am Anfang einer Season die Covers anschaut um Animes direkt am Anfang zu kategorien. Weshalb ich auch ohne Erwartungen an den Anime gegangen bin weil mir das Cover nicht wirklich zugesagt hat und etwas Kindisch aussah was aber meine Meinung ist.

Möchte eig nicht so viel dazu schreiben um zu viel vorweg zunehmen
Schaut euch den Anime an und lasst ihn auf euch wirken ein Unglaubliches Potenzial hat der Anime ich hoffe das ich nicht enttäuscht werde.



Fazit nach der 2ten Folge:
Die Folge war schon sehr gemein man hat wenig gesehen aber trotzdem will man wissen wie es weitergeht.
Für mich immer noch in den Top 3 der Season

Stand: Am Schauen (11)

Empfehlen! [9]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




3-Beiner
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
ich wollte diesen anime lieben, ich wollte es wirklich weil ich endlich wieder einen guten, langen anime haben wollte, aber das geht einfach garnicht.
die charaktere haben null individualität, keine persönlichkeit, sie sind einfach nur marionetten die so handeln sollen dass unser super toller mc seinen moment bekommt. wie sie diesen typen der scheinbar sein leben lang einfach nur ein versager war beweihräuchern ist echt ekelhaft. wie unser supergenie von einem x-beliebigen dahergelaufenen dude in die mangel genommen wird damit unser versager scheinen kann ist ekelhaft. wie vorhersehbar die ganze story ist.... und gott was bitte hat man sich mit diesem "heirate mich" unsinn gedacht?! das ist nicht witzig sondern nervt einfach nur

Stand: Am Schauen (3)

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Yaoi24
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik

Eine Adaption der aktuell laufenden Mangaserie von Tabata Yuuki, umgesetzt durch die Pierrot-Studios und welche seit dem 3. Oktober 2017 ausgestrahlt wird.

Die Handlung wird vom ersten Kapitel an wiedergegeben, wenn auch mit sehr langsam voran schreitendem Verlauf!


~ + ~

Einst wurde das Kleeblatt-Königreich von einem riesigen Dämonen bedroht dem ein einziger Zauberer Einhalt gewahr und dadurch zum "König der Magie" wurde. Seitdem regiert dieser mit Hilfe von magischen Rittern das Reich, wobei ein 15-jähriger Waisenjunge davon träumt der nächste "König der Magie" zu werden!

Dieser Junge ist der ehrgeizige und aufgedrehte Aster, welcher allerdings bis jetzt keinerlei Magie anwenden kann und deswegen wie verrückt seinen Körper trainiert. Ganz anders sieht es bei dem gleichaltirgen Juno aus, der schon früh seine Windmagie entdeckte und Aster immer wieder wie bestellt und nicht abgeholt dastehen lässt.

Asters ganze Hoffnung ruht nun auf der Zeremonie wenn die Löwenzahnsamen anfangen zu fliegen, während dieser bekommt jeder 15-jährige sein eigenes, ganz spezielle Grimoire. Hier sieht jedes anders aus und hat seine eigene Fähigkeiten, wobei eins Legendär ist: das Grimoire dessen Einband ein vierblättriges Kleeblatt ziert, welches auf das Schicksal des nächsten Magiekönigs hindeutet.

Genau dieses erscheint vor Juno während Aster zu seinem Entsetzen leer ausgeht! Noch vor der Halle werden sie angegriffen, von einem ehemaligen Ritter, welcher das legendäre Grimoire auf dem Schwarzmarkt zu Geld machen will. Während Juno nicht viel ausrichten kann, erscheint plötzlich vor Aster ein schwarzes Grimoire mit einem fünfblättrigen Kleeblatt, ein Dämonenbuch der Anti-Magie!


Spoiler!
Im Magietest für die magischen Rittern sechs Monate später, wird er trotz seines Versagens in den ersten Aufgaben, von den "schwarzen Schafgaunern" aufgenommen. Juno sticht während dem Test besonders hervor und entscheidet sich schließlich für den "goldenen Sonnenaufgang". So gehen die beiden Freunde erstmals komplett getrennte Wege, mit dem Ziel später das Erbe des Königs anzutreten.


~ + ~

Die Animationen wirken absolut modern und oftmals sehr dramatisch, was noch besser als im Original vermittelt wird. Ich bin gespannt wie schnell der Verlauf voran schreiten und was genau hier umgesetzt wird. Bis jetzt ist alles gut zu verfolgen, besitzt einen roten Faden und zeigt abwechslungsreiche, fantastische Szenerien. Besonders die Action scheint viel herzumachen, was sich hoffentlich noch in den folgenden Episoden herauskristallisieren wird.

Charakterlich erscheint Aster gerade Anfangs meeeega anstrengend, wobei man schnell merkt das dies nur eine schützende Fassade ist. Auch der anscheinend kalte Juno weiß zu überraschen, gerade wenn man dessen gemeinsame Vergangenheit betrachtet.

Der Soundtrack wurde stimmig gestaltet und unterstützt die Bilder passend ohne zu stören. Das Opening "Haruka Mirai (ハルカミライ)" eingesungen durch Kankaku Piero ist sehr rockig sowie hart und passt meiner Meinung nach nicht wirklich zum Plot. Der Abschlusssong "Aoi Honou (蒼い炎)" von Itowokashi klang etwas melancholisch und dürfte wesentlich besser zu den verschiedenen Situationen stimmen.


Ein vielversprechender Anfang


Keine Bewertung

Stand: Am Schauen (3)

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Sharan955
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Die ganz großen Shounen-Jump-Mangas in Japan sind zu Ende, Bleach, Naruto und Fairy Tail. Und das geht ja mal gar nicht. Deswegen hatt's 'nen Thronfolger der ganz großen Shounen-Mangas gebraucht!
Und diesen können wir hier unter dem Namen Black Clover bewundern!

Was braucht man für einen guten Shounen-Manga?
Nur ein paar kleinere Zutaten, die Hauptzutat ist ein bisschen Naruto kombiniert für ein besseres Aroma mit Boku no Hero Academia und einer kleinen Prise Fairy Tail und zack!
Schon hat man einen vermeintlich guten Shounen und damit darf ich vorstellen:
Black Clover!
Hiermit heiße ich Sie herzlich willkommen zu meiner Review mit Ihrem heutigen Gastgeber, Sharan955! Einen tobenden Applaus bitte!
*Stille* *Grillenzirpen*...
...ist ja gut, beginnen wir mal zu meiner Meinung nach Folge 1...

Black Clover ist ein Action/Comedy in einer Fantasy-Welt mit Magie, produziert vom Studio Pierrot, welches unter anderem auch für Naruto und Bleach verantwortlich war.
Die Animationen sehen auf jeden Fall durchaus gut aus, von der Musik kann ich nach der ersten Folge natürlich nich wirklich was sagen.

An Main-Charakteren haben wir bislang Asta und Yuno, die beide Waisen sind, die von einer Kirche aufgenommen wurden und gleich alt sind und wie Geschwister aufgewachsen sind.
Asta ist der typische Naruto: Nicht besonders schlau, nicht besonders stark, aber will der 'König der Magier' werden und gibt niemals auf und ist genauso laut und energiegeladen.
Problem dabei: Er kann gar nicht zaubern, in einer Welt in der jeder zaubern kann.
Yuno ist der Rivale von Asta, der natürlich im Gegensatz zu Asta selbst, eine gewisse Intelligenz zu bieten hat, die Ruhe in Person ist und ausgeprägte Fähigkeiten hat. Er will ebenfalls König der Magier werden.
Keine besonderen Charaktere, Asta konnte gerne 'umständlich' als Zuschauer werden, Yuno war mir da sympathischer.

Generell war's jetzt nichts besonderes, ein typischer Shounen, was ihn bisher nicht besonders gut gemacht hat, aber jetzt auch nicht total schlecht. Ob und wie gut er aber wird, das wird davon abhängen wie sich Black Clover weiterentwickelt. Es könnte besser werden, muss aber nicht der Fall sein.
Shounen-Fans wird die 1. Folge auf jeden Fall gut gefallen, Personen wie ich die schon zu viel Shounen gesehen haben, würden ihn wahrscheinlich vom Anfang her 'ganz nett, okay oder eher langweilig' finden.
Schlecht ist er aber IM GRUNDE nicht.


Zumindest solange man die Wochen davor keinen Marathon von Naruto, Boruto, Fairy Tail und jeden anderen Shounen-Anime usw. gemacht hat..

Stand: Am Schauen (2)

Empfehlen! [10]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




LupusDei
Hier haben wir Black Clover, die nächste Hoffnung des Shounen Genres den frei gewordenen Platz zu füllen.
Was soll ich sagen, bei mal gerade 2 Folgen wäre es eigentlich zu früh für eine Bewertung. Jedoch habe ich den Manga gelesen und kann somit die Geschichte die folgen wird außer Acht lassen und konzentriere mich was ich bis jetzt vom Anime außer der Story beurteilen kann.
...
Und was ich sah gefällt mir ganz und gar nicht.

Das die erste Folge nur das erste Kapitel des Mangas abdeckte ging eigentlich, was nicht ging war das Asta es nicht hinbekommen hat wie ein normaler Mensch zu reden und nicht wie ein Affe zu schreien.
In der ganzen Folge schreit er genau zwei mal nicht herum (Minute ~6 und ~18). Ansonsten wird gebrüllt was das Zeug hält.

Die zweite Folge war absolut katastrophal, praktisch nicht existent.
Nach 4 Minuten Stoff (1:1) aus der letzten Folge ist die zweite Folge eine komplette und unnötige Rückblende die eigentlich einen kleinen Teil ausmachte, die man aber fast auf die komplette Episode ausgedehnt hat. Die Episode an sich, also voranschreitende Story umfasst ungefähr...
4 Minuten.

Wenn beabsichtigt wird in diesem Maße weiter zu machen ja dann ist gute Nacht.

Was Folge 3 anbelangt besteht diese zum Großteil nur aus unnötigen Rückblenden und unnötigen Trainingseinheiten.
Für diejenigen die sehen wollen ab wann es mit der Story voran geht, springt in Episode 3 zu 16:50.....Ja die Story in der Episode beträgt mal gerade ~3 Minuten...

Stand: Am Schauen (3)

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Dresan
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Stand Folge 2.
Bisher gefällt mir der Anime kaum. Es werden massenhaft typische Shounencliches wie der nervige laute Protagonist der kein Talent hat, aber mit reiner Willnskraft dagegen anhält oder sein talentierter cooler Rivale propagandiert. Hat man schon öfters gesehen diese combo und vorallem erstere Shounen Standartcharacter Schablone kann ich überhaupt nicht leiden. Auch der Bösewicht der ersten Folge war wie aus der Recycle-Schublade gehohlt und wirkte einfach nur nervig. Das Worldbuilding finde ich ebenfalls ziemlich einfallslos, vorallem da man eventuell noch den Vergleich zu Made in Abyss der letzten Season im Kopf hat, dass mit einem grandiosen Worldbuilding glänzen konnte.

Das schlimmste sind einfach diese gefühlten copy-paste Charactere die in jedem x- beliebigen Shounen so schonmal vorkamen.

Stand: Am Schauen (2)

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Xorgon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Holy, was ein scheiß, viel zu viel, ich mein, man kann es ja auch übertreiben. Erst ist der Asta und Yuno Vergleich kompletter mist, ich mein komm schon. Durch jede einzelne Minute habe ich mich durch gequält und der scheiß trieft nur so vor lächerlichen Klischees. btw, nur bis zur 12 min, dann wurde mir das zu viel. Erst die nervigen "Hauptcharaktere" die man wohl eher als Mülltüten bezeichnen könnte, dann das arrogante Kind, das war echt zu viel, der unterschied ist einfach Holy, nein.
Spoiler!
Dann geht's zum Turm...

und da sind se dann, so 2 Typen Völlig klischeehaft
Spoiler!
und er erhält kein Buch

, und alle lachen, Na klar, weil auch jeder lacht, als wäre jeder der da ein Buch bekam der größte Vollpfosten der nichts besseres zu tun hat als ein Vollpfosten zu sein, klar gibt's n' paar, aber das alle lachen ist wie in jedem Klischeehaften Anime. Bestes Beispiel, ein Typ geht durch den Schulgang und alle drehen sich so halb zu ihm um und lästern irgendetwas, welcher Schmandkopf hat sich den so etwas ausgedacht. als würde sich jeder dafür Interessieren , es hat ja auch keiner was besseres zu tun als jetzt über diesen Typen zu Reden, oder zu lachen, oder in anzustarren und was weiß ich noch alles. Dann geht's auch noch weiter mit der nächsten Schelle für mich,
Spoiler!
der andere Typ kriegt das "ultra Buch"

zumindest wird es so dargestellt. Das waren 12 Minuten totaler Cancer, da hätte ich mir auch 12 min Rauschendes Wasser anschauen können, da könnte man sich wenigstens entspannt zurücklehnen und schauen.
Ich schätze ich werde mir jetzt noch die nächsten 12 Minuten anschauen und wenn's nicht besser wird dann kommt der anime halt in ne' Mülltonne.

So, die restlichen Minuten geschaut, wurd' besser, aber noch lächerlicher. Er trainiert unglaublich viel ist aber noch schwach wie ne Flunder, DAMN LOGIC. Oh schau mal einer an, sein "rivale" kriegt das unglaublich seltene
Spoiler!
vierblättrige Kleeblatt

aber nein, was ist das denn?! (ihr müsst euch diese überraschtheit in emotionsloser stimme vorstellen)
Spoiler!
er erhält ein..... fünf...blättriges?


So, jetzt zur vernünftigen Kritik, oder überhaupt erstmal Kritik.

Genre: Abenteuer Action Comedy Fantasy Magic Shounen
Abenteuer: ich schätze mal
Action: kommt höchstwahrscheinlich auch noch
Comedy: ...vielleicht... irgendwann, so 14 folge... Was? der soll nur 13
kriegen, was ein ding aber auch (musste gerade feststellen das
die Tabulator Taste nicht bei den Proxer Kommentaren
funktioniert)
Fantasy: yo
Magic: jup
Shounen: ...leider, ja

Story: Klischeehaft, aber doch recht interessant... zumindest möchte ich
wissen wie krass Klischeehaft er zum Krassen fidgetspinner spinner wird.

Animation/Bilder: nichts besonderes

Charaktere: nervig (kann man null punkte auswählen wenn es keine
Charaktere gibt?)

Musik: was weiß ich denn, Musikalisch? achte ich nicht drauf.

Stand: Am Schauen (3)

Empfehlen! [13]
Kommentarseite
Missbrauch melden!