Detail zu Dive!! (Animeserie):

6.49/10 (163 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Original Titel Dive!!
Japanischer Titel DIVE!!
Genre Comedy School Sport
Tags Tags anzeigen
Adaption Light Novel: Dive!!
PSK
SeasonStart: Sommer 2017
Ende: Sommer 2017
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Zero-G (Studio)
jp Fuji Television Network, Inc. (TV-Sender)
jp DMM.com (Producer)
jp Dentsu (Producer)
jp C-Station (Studio)
jp Aniplex (Producer)
en Amazon Video En (Streamingdienst)
de Amazon Video (Streamingdienst)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Tomoki Sakai ist vierzehn Jahre alt. Er widmet sich dem Turmspringen seit er klein ist. Alles begann mit der Begegnung mit dem drei Jahre älteren Yoichi Fujitani. Er und seine Freunde sind Mitglied im Mizuki Diving Club (MDC). Die neue Trainerin Kayoko Asaki eröffnet ihnen jedoch, dass der Club geschlossen wird, wenn es keiner von ihnen zur nächsten Olympiade schafft.

(Quelle: Amazon Video)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
7 DIVE!! – Promo-Videos, Sprecher, Simulcast auf Amazon Video
von hYperCubeHD in Anime- und Manga-News
4086 01.05.2017 13:35 von Ameko
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Liasanya
Obwohl „Dive!!“ ein Sport Anime ist, geht es in erster Linie nicht um Sport sondern um die Gefühle und deren Entwicklung. Deshalb seit nicht enttäuscht, wenn auf das Turmspringen nicht viel eingangen wird. Das war aber bei „Free!“ in einer anderen Art und weise ebenfalls so.

Charakter: In der kurzen Zeit konnte ich vor allem zu Tomoki eine Verbindung aufbauen, nicht so stark wie bei anderen Serien die länger gehen, aber durch aus zufriedenstellend in der kurzen Zeit. Zu den anderen Charakteren beispielsweise Youichi, Shibuki, Ryou, Reji usw. konnte man auch eine kleine Verbindung aufbauen. [9]

Musik: Das Opening und Ending passt meiner Meinung nach perfekt zum Werk, gefallen tut es mir auch. Die Hintergrundmusik fande ich ebenfalls sehr passend. [9]

Story: In erster Linie ist bei einem Sport Anime keine richtig Story vorhanden, aber wenn man genauer hinschaut erkennt man die Storyhandlung und deren Spannung. Das Gesamtpackt aus den Sport Elementen und die Charakerentwicklungen sind gut gewählt, obwohl es ein bisschen mehr Sport Elemente sein könnten beziehungsweise das die Szenen ausführlicher gewesen wären. [9]

Genre: Das Genre Comdey war meiner Meinung nach irgendwie überhaupt nicht vorhanden oder ich habe den abgeblichen „Humor“ dazu nicht verstanden.

Das Genre Sport war vorhanden aber im Grunde genommen auch irgendwie nicht. Man hätte auch ein Slice of Life Anime mit Sport Elementen daraus machen können, da hauptsächlich auf die Charakter (Gefühle, Entwicklung, Vergangenheit ect.) eingangen wird und nicht auf Sport. [3]

Animation/Bilder/Zeichenstil: Die Animation sind beim Turmspringen flüssig und sehen realisitisch aus. Die Bilder und der Zeichenstil passen gut zum Anime, aber mein Geschmack ist es überhaupt nicht. [6]

Wenn ich alles zusammen rechne kommt eine Bewertung von 7,2 raus, somit bekommt der Anime von mir 7 von 10 Punkten.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Yaoi24
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik

Die 11 Episoden von den ZERO-G Studios wurden aus der gleichnamigen Light Novel adaptiert und wurden erstmals vom 6. Juli bis zum 22. September 2017 ausgestrahlt.


~ + ~

Schon seit einiger Zeit wissen die Mitglieder des Mizuki Diving Club (MDC), dass dieser immer mehr bergab geht. Seit dem Ableben des Gründers verlassen immer mehr Trainer diesen und bittere Wahrheit wird dann verkündet: Nur wenn ein Mitglied es in das japanische Turmspringerteam für Olympia schafft, wird der Club weiter bestehen bleiben.

Sofort denkt jeder an Youichi Fujitani, den Oberschüler welcher schon viele Siege errungen hat und auch ein großes Vorbild von Tomoki Sakai ist. Dieser hat als Kind das Turmspringen begonnen, nachdem er zufällig Youichi-kun bei einem 10-Meter-Sprung beobachtete.

Aber die neue Trainerin Asaki Kayoko würfelt alles noch einmal durcheinander und in Tomoki wird der Ehrgeiz geweckt, auch auf das Olympiateam zuzustreben. Er opfert seine komplette Freizeit für das Training und erzielt dadurch natürlich auch Erfolge, was bei den Trainern anerkannt wird aber auch Eifersucht weckt! Kann letztlich jemand von ihnen ihr hochgestecktes Ziel erreichen?


Spoiler!
Anfänglich war alles noch wie ein typischer Sportplot aufgebaut, doch je weiter der Verlauf voran schritt, desto weniger sah man von den eigentlichen Sprüngen. Richtig geärgert hat mich, das man von dem letzten, wichtigen Wettkampf eigentlich nichts mitbekommen hat und der entscheidende Sprung von Tomo, welcher ihn zum Repräsentanten machte, nicht zu sehen ist! Das mitfiebern wurde hier also quasi absichtlich unterbunden und verhindert, weswegen ich für die Story nur zwei Sterne geben kann!


~ + ~

Die Animationen an sich wirken modern, vor allem die Wasserspiegelungen auf Körpern und den Türmen stechen immer wieder ins Auge, fast schon unnatürlich. Auch das Wasser an sich hätte etwas mehr Detail vertragen können, gerade beim eintauchen der Springer oder auch einzelnen Tropfen nach dem Schwimmen. Ansonsten lässt sich alles gut verfolgen und man kann den Plot einfach genießen.

Charakterlich lernt man vorerst Tomoki kennen, der eine Frohnatur nach außen ist, aber dem es auch irgendwie an Selbstbewusstsein fehlt und nie wirklich für sich selbst einsteht. Dies bessert sich deutlich im Verlauf, da man hier wesentlich mehr auf die persönliche Entwicklung fokussiert wurde als auf die sportliche.

Der Soundtrack unterstützt alles sehr schön und trägt viel zu den Emotionen bei. Das Opening "Taiyou mo Hitoribocchi (太陽もひとりぼっち)" von Qyoto klingt sehr fröhlich und will somit nicht immer zu den Stimmungen passen. Der Abschlusssong "NEW WORLD" von Yuuta Hashimoto (橋本裕太) war nicht wirklich meins, da er wie das Opening auch einfach zu fröhlich und fehl am Platz wirkte.


Mir fehlte das typische mitfiebern ...


Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Kamiila
Animation/Bilder
Hmmm...nach der ersten Folge ist meine Meinung noch ziemlich schwach.
Hinterlässt bisher noch keinen guten Eindruck.
Am besten schreibe ich mal nur zu den Punkten etwas wo ich auch wirklich etwas zu sagen habe.

Story: Was genau ist die Story eigentlich? Ich lese sie in der Beschreibung aber die erste Folge sagt sonst fast gar nichts.Die Information wird zwar vermittelt aber mit ihr kamen irgendwie keine Gefühle.

Animation: Standart.Leider sehr langweilig und steif :/ Das Ending und die Frau am Ende waren sehr schön gezeichnet aber das wars leider auch.

Charaktere: Da warte ich mal noch ab.

Fazit fürs erste: Ich muss ganz ehrlich sein, nach Yuri on ice wirkt ein Sport Anime wie dieser schon echt monoton und langweilig.Und dabei scheinen beide das gleiche zu versuchen xD
Wenn ich nicht schon nach der ersten Folge interessiert bin, dann wird es meist auch beim Rest nicht anders laufen aber ich gebe Dive!! wenigstens 3 Episoden.

P.s: Ist das auch ein Anime der versucht einen schwulen Unterton mit reinzubringen? xD

Keine Bewertung

Stand: Am Schauen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Ollitaku
Genre
Animation/Bilder
Charaktere
Dive!!


Stand: Folge 2
Meine zweiter Kommentar diese Season.
Und wie auch zuvor kann ich mich zum Zeitpunkt des Erstellung nur auf die erste Folge beziehen.
Updates kommen nach und nach!

Genre:
Comedy: ► Check ✓
School: ► Check ✓
Sport: ► Check ✓
Woran erkennt man einen Sport-Anime? -An den Ausrufezeichen !!!!!!!!!


Story:
Naja, Sport-Animes haben in der Regel keine überragenden Storys, aber auch wenn es nicht so spannend klingt, kann es trotzdem sehr gut sein, daher gebe ich hierzu keine Bewertung ab.
Trotzdem kann ich bis jetzt sagen, dass ich ohne Erwartung an den Anime gegangen bin und ich nicht vorhabe diesen abzubrechen.
Es könnte sich mit den Wettkämpfen, Rivalitäten etc. sehr gut entwickeln.

Animationen/Bilder - Musik:
Sehr schön, vielleicht dieser Season nicht ganz gerecht, aber auf keinen Fall schlecht, was mich stört sind jedoch und das ist jetzt kein Scherz... die Nippel! Wo sind die Nippel? Ich finde Charaktere ohne Nippel total komisch, war auch schon bei Free! so.
Vielleicht verstehe ich dass nicht.
Fanden die Macher es nicht angemessen?
Hat es ästhetisch Gründe?
Ist es zu schwer sie zu zeichnen? Zwei hautfarbene Ovale links und rechts, fertig.
Aber dafür ziehe ich jetzt auch keinen Punkt ab.

Das Opening ist nicht meins und sonst habe ich nicht auf die restliche Musik geachtet, ich belasse es aber lieber bei keiner Bewertung.

Charaktere:
Auch wenn ich bis jetzt natürlich nur eine oberflächliche Meinung abgeben kann, finde ich die Charaktere jedoch bis jetzt alle sehr gut.
Wobei man eigentlich außer dem Hauptcharakter und einem Älteren in seinem Club auch niemanden kennengelernt hat.

Fazit: bis jetzt
Als Fazit kann ich sagen, dass Dive!! wohl nicht der beste, jedoch auch nicht der schlechteste Anime dieser Season wird, ich bin gespannt wie es weitergeht und hoffe es entwickelt sich gut.

Keine Bewertung

Stand: Abgebrochen (2)

Empfehlen! [10]
Kommentarseite
Missbrauch melden!