Detail zu One Room (Animeserie):

4.55/10 (42 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Original Titel One Room
Genre Drama
Tags Tags anzeigen
PSK
SeasonStart: Winter 2017
Ende: Winter 2017
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Amalgam-Fansubs
Industriejp Typhoon Graphics (Studio)
de Crunchyroll Deutschland (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Du bist der Protagonist! SMIRAL Animation, das Studio hinter "Anitore" und "Makuranodanshi" bringt euch einen neuen virtuellen Anime. Dieses Mal dreht sich allles um drei Geschichten, die sich in eurem eigenen Zimmer abspielen.

(Quelle: Crunchyroll)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter (Natsuki ist deine kleine Schwester, welche dich besuchen kommt, um ein Auge auf dich zu haben.)
Hauptcharakter (Yui ist ein recht schüchternes Mädchen, welches in den ersten Episoden Nachhilfeunterricht von dir bekommt.)
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
2 One Room – Synchronsprecher der Hauptcharaktere bekanntgegeben
von Layna in Anime- und Manga-News
3576 07.12.2016 22:40 von Sakura-sama.
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




-Shichibukai-
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Äh... aha. Okay also ich dachte ich schaue mir das mal an, mal was anderes. ABER WAS UM ALLES IN DER WELT IST DAS?!

Ich bin also ein ziemlich notgeiler Typ, der irgendwas arbeitet, aber super inteligent ist, weshalb ich auch meiner Nachbarin Nachhilfe bei irgendeinem Studium geben kann und achja, ich gaffe sogar meine kleine Schwester an... okay..

Genre:
Sowas von nicht Drama! Es ist so eine Mischung aus Silence of Life und vielleicht Romance mit einem Schuss Ecchi.


Story:
Naja also ich hab's ja oben schon ein bisschen zusammengefasst.
Man selbst ist der Protagonist, aber man weiß nicht wie man aussieht
und man sagt auch nichts. Ich fand das interesannt und habe deswegen mal angefangen das zu schauen. Es ist aber echt befremdlich! Man sagt zwar nichts, aber die Leute antworten auf deinen Fragen/Aussagen (die du aber nicht wikrlich gemacht hast..).
Das man selbst notgeil ist, ist vielleicht etwas übertrieben, aber seine eigene kleiner Schwester im Bad anzuschen etc. ist schon irgendwie abgespaced.. Das Verhalten zu Yui ist aber okay.
Sie sieht halt ziemlich gut und man scheint sich ja quasi in sie zu verlieben
Spoiler!
wobei sich die Fragen stellt... wo ist sie denn jetzt?! und weiso hab ich meiner Schwester gesagt, dass ich keine Freundlin habe? Ich dachte ich bin jetzt min Yui zusammen *heul*


Animaton:
Das einzige woran es nichts zu bemängeln gibt! Die ist wirklich gut.

Charaktere:
Äh ja.. also ich finde den Hauptprotagonisten (also mich selbst) ziemlich seltsam. V.a.: von was ernähre ich mich?!
Die zwei anderen Personen, Yui und Nastuki, sind aber eigentlich ganz süß.

Musik:
Ist sowieso sehr wenig Musik, aber mir ist nichts negatives aufgefallen.


Fazit:
Jetzt hab ich aber viel dazu geschrieben...
Also die Folgen sind ja nur 4 Minuten lang. Wenn man mal Zeit tot schlagen will, kann man das damit machen (oder auch mit was anderem..)
Es ist kein katastrophaler Anime (es kommen ja auch noch Folgen), aber sicherlich nichts was man unbedningt gesehen haben muss... Ist mal was anderes selbst Protagonist zu sein, aber ich finde es ist hier nicht sonderlich gut umgesetzt.
Naja jetzt habe ich es angefangen und werde wohl auch die folgenden Episoden anschauen. Vielleicht erfahre ich ja doch noch etwas mehr über mich...

Stand: Am Schauen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Beleth
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Senpai, notice me!
Tjahahaha, die findet einfach alles geil!
Sie kann dich nämlich nicht hören, du einsames Beil im Walde...


*Stand Episode 6. Noch mehr nieder gemacht wird am Ende!*


Genre:
Drama: What?! Wenn die damit meinen, dass deine imaginäre Waifu durch den Bildschirm zu dir spricht, und du sie nicht angrapschen kannst: DAS ist eindeutig Drama!
Ansonsten ist das einfach nur Slice of Life, Romanze so in der Richtung.

Story:
Ist im Urlaub. Wirklich. Die hat sich gedacht: Ich flieg nach Neu Guinea und lass euch meine Klischee Kinder hier. Liebt ihr doch alles.

Ich weiß nicht, ob ich lachen oder heulen soll. Mal ehrlich, wer kommt auf solche beknackte Ideen.
Du hast jede Folge 4 Minuten, Ending abgerechnet.
Soooo, bleiben einfach mal 2 übrig so grob übern Daumen. 4 Folgen ein Weib, dann kommt das Nächste. Und duuuuuu bist der Protagonist. Ja, es gibt keinen, die labert aktuell mit dir.
Ist wirklich ziemlich amüsant.

>>Ohh, willst du den Rest deines Lebens mit mir verbringen?<<, die Röte in ihrem Gesicht ließ auf ihren Scham deuten.
>>Mädel, zieh ab!<<, gab ich dezent genervt zurück, in der Hoffnung sie würde endlich die Klappe halten.
>>Wirklich? Das freut mich sehr!<<
Ääääähh, what?! Schon sehr schön, wie die sich einfach über alles freut. Du könntest sie um einen Blowjob bitten und sie würde Party schmeißen.

Das zweite Mädchen ist im übrigen die kleine Schwester. Bestimmt gerade so um die 11.
Inzest Porn Hentai confirmed.
ICH LIEBE SOLCHE IDEEN. Danke an die Produzenten. Schon lange nicht mehr so viel gelacht!

Animation/Bilder:
Heute mal allgemein, weil ich zu faul zum Unterteilen bin.
Generell sind die Animationen in meinen Augen wirklich hübsch. Auch der Stil. Damit könnte man einen wirklich schönen Romance/Drama Anime machen. Ich wette ja etwas darauf, dass das ne wieder Gutmachung von Gakuen Handsome: Wir spalten den Mond mit unserem Kinn - ist.
Auch im Ending ist alles echt hübsch gehalten, verspricht aber irgendwie mehr, als was ich da erlebt habe.

Charaktere:
Ich kenne jetzt 2 von 3 und ich hab die Namen schon vergessen! *Google frag*

Yui!: Möpse. Das ist so ziemlich das Erste was mir kommt. Ansonsten ist sie wohl so Richtung Dandere. Schüchtern, aber versucht nunmal süß zu sein. Die 4 Folgen waren...Naja. Wie mans nimmt.
Natsuki!: Kleine Schwester und eindeutig eine möchtegern Tsundere. Nachdem die ersten 4 Folgen wohl zu "niedlich" waren, haben wir jetzt einige : Oh, Beine! Shots.
Und: Oh, kein Hintern! Shots.
Ich steh darauf 11-Jährigen hinterher zu gaffen..

>>Nummer 3 kommt noch<<

Musik:
Ist passend zu der Gestaltung, was den Anime selbst betrifft.
Allerdings ist die Synchro ungewohnt laut und damit etwas blöd, was die Einstellungen betrifft. Kann man aber hinnehmen.


Fazit:
Falls ihr so einsam seid, dass ihr euch jetzt mit Anime Mädels unterhalten wollt: Nur zu! Die erfüllen einem förmlich jeden Wunsch!
Davon mal abgesehen werden wohl auch hier perverse Fantasien unterstrichen , was Geschwister angeht.
Jeder, der sich aber was anderes erhofft...zum Beispiel eine Story, tolle Charaktere und all son Kram...Der "X" Button ist oben rechts.

Stand: Am Schauen (11)

Empfehlen! [15]
Kommentarseite
Missbrauch melden!