Detail zu Fate/Grand Order: First Order (OVA):

7.36/10 (259 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Original Titel Fate/Grand Order: First Order
Japanischer Titel Fate/Grand Order -First Order-
Genre Action Fantasy Magic
Tags Tags anzeigen
Adaption Games: Fate/Grand Order
PSK
SeasonStart: Herbst 2016
Ende: Herbst 2016
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriede Peppermint Anime (Publisher)
en Madman Entertainment (Publisher)
jp Lay-duce (Studio)
en Daisuki EN (Streamingdienst)
de AKIBA PASS (Streamingdienst)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Die Story spielt im Jahr 2015, während der finalen Ära, in der Magie noch an der Macht ist. Die Organisation Caldea, die das Überleben und die Sicherheit der Menschheit als Ziel hat, wurde gegründet, um die Welt, die nur von Magie gesehen werden kann, und die Welt, die nur von Wissenschaft gemessen werden kann, zu überwachen. – Außerdem geht es darum, die finale Vernichtung der Menschheit zu verhindern. Dank der Anstrengungen mehrerer Wissenschaftler wurde der Pfad der Menschheitsgeschichte für 100 Jahre gesichert. Allerdings, ohne Vorwarnung, verschwand das Gebiet der Zukunft, welches unter der konstanten Beobachtung von Caldea stand. Die Auslöschung der Menschheit im Jahr 2017 wurde überwacht. – Nein, bestätigt. Der augenscheinliche Grund der Auslöschung fand in der japanischen Stadt Fuyuki in 2004 statt. In dieser Stadt gab es ein „nicht-beobachtbares Gebiet“, welches bis zu diesem Zeitpunkt nicht existiert hatte. Caldea rief die Grand Order für eine „Heiliger Gral-Expedition“ aus, um die Singularität, die augenscheinlich die Menschheit auslöschen wird, zu untersuchen, aufzudecken und wahrscheinlich zu zerstören.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
11 Fate/Apocrypha – weiterer Werbespot, Promo-Video und Cast bekanntgegeben
von Tsuda in Anime- und Manga-News
5364 14.06.2017 20:44 von BlackDahlia
16 Fate/stay night Heaven’s Feel Route – Neues Visual veröffentlicht!
von Mr.Gin in Anime- und Manga-News
12811 12.05.2017 11:55 von Kazuto9x
29 Fate Zero/ stay Night euer Servant
von Bellgadong in Umfragen über Anime und Manga
3812 25.12.2016 18:14 von MrKingmustafa
15 Fate/Grand Order – Promo-Video mit englischen Untertiteln veröffentlicht
von SilentGray in Anime- und Manga-News
12096 09.12.2016 22:56 von Bellgadong-Herr-der-Nodus
1 Prisma Illya – zweites Promo-Video und neues Visual zum Film veröffentlicht
von SilentGray in Anime- und Manga-News
5399 22.09.2016 21:22 von Bellgadong-Herr-der-Nodus
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




SephirothWTBG
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
"So hebt sich der Vorhang, für den größten Grailskrieg aller Zeiten.."

So eröffnet der Trailer zum dazugehörigen Mobile-Game die Handlung. Reicht der Anime an dieses heran? Eine Review!

Um es erstmal vorne weg zu sagen: Als ein Fan des Studios Type-Moon, des Fate-Franchise sowie des Mobile-Games werde ich mein bestes versuchen nicht zu behaftet zu urteilen. Aber naja..der Fate-Train hat mich eben seit der ersten Minute voll mitgenommen.

Genre: Die oben genannten Genres sehe ich hier wirklich als erfüllt an. Action ist anhand der Kämpfe vorhanden, Fantasy durch das naja..Fantasy-setting und Magic dürfte anhand dessen das es ein Fate Anime ist auch erklärend sein.

Story: Für alle die, welche die Story das Mobile-Games nur über Fan-Translations verfolgt hatten war diese Animation ein Segen. Man konnte endlich die Handlung verfolgen und nachvollziehen. Natürlich bin ich mir sicher, dass nicht die komplette Handlung der Singularität Fuyuki mit in dieses OVA einfließen könnte, doch es gibt endlich den Anfang einer der interessantesten Handlungsstränge des Verse frei.
Natürlich sollten auch jedem Veteran der Type-Moon Serie der Begriff "Parallelwelt" bekannt sein. Dieser Teil folgt auf keine der bisher bekannten Storylines "Fate","Unlimited Blade Works" oder "Heavens Feel".
Zwischendurch wirkt die Story jedoch etwas verworren und unscharf, aber trotzdem kam bei mir dieses wohlige Gefühl einer Fate-Geschichte auf.

Animation/Bilder: Nun, sie waren nett anzusehen. Nichts herausragendes wie bei ufotable. Aber trotzdem verpackte die Animation die Handlung in einer guten Bildershow.
Spoiler!
Die erste Animation einer Saber Alter war trotzdem annehmbar und gut in Szene gesetzt.


Charaktere: Hier scheiden sich so irgendwie die Geister. Der Protagonist besaß vorher keine wirkliche Persönlichkeit da diese sich im Spiel durch Entscheidungen des Spielers definierte und nur ein sehr sehr loses Grundgerüst bildet.
Mashu (Ich nenne sie hier bei ihrem original Namen) wurde auch im Spiel nicht anders dargestellt als es hier der Fall ist da ihre Charackterentwicklung erst sehr spät einsetzt. (Man bedenke dass dies gerade einmal die erste von mehrere Singularitäten ist denen man im Spiel begegnet. Somit findet noch keine wirkliche Entwicklung statt.)
Olga-Marie, die Direktorin von Chaldea, erinnert mich wirklich zwischendurch etwas an Rin Tohsaka. Dies ist für mich zwar kein negativ Punkt, wirkt aber etwas überholt.
Andere Charaktere tauchen auf, haben aber eben erneut nicht viel Screentime da sie einfach nicht für eine einzelne Episode konzeptiert wurden. Sie tauchen im Spiel erneut auf und entfalten dort erst einen tieferen Charakter sowie eine Hintergrundgeschichte.
Um aber zum Punkt zu kommen: Im Durchschnitt eher mittelmäßig jedoch kann ich mir einen Zusatzstern aufgrund der besten Kouhai der Welt nicht nehmen lassen.

Musik: Puh, wirklich wirklich schwierig. Nichts blieb mir wirklich im Kopf (Oder Ohr) wie andere Fate Musiktitel.
Es war passend, aber eben kein Brave Shine.

So das war sie, meine Bewertung zu Fate/Grand Order: First Order.
Auch wenn der Anime/OVA an ein paar Stellen schwächelt ist er für mich trotzdem noch ein lohnenswerter Einstieg da ja nun der US Release für FGO angekündigtz wurde.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Kamiila
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich weiß nicht ob man dafür das Spiel gespielt haben muss oder nicht aber viel verstanden hab ich irgendwie nicht.
Ist es in einem weiteren parallelen Universum? Keine Ahnung! Immer wenn ich dachte 'ah das kommt mir zeitlich doch bekannt vor' war ich kurz darauf wieder etwas verwirrt.
Ich denke die Spiele sind da bestimmt hilfreicher.

Genre: Nunja Action, Fantasy und Magic halt.In Fate Grand Order fand ich das mit dieser Genre ein wenig schlechter umgegangen wurde aber gut, es ist nur ein Film.

Story: Leider eine sehr schwache Umsetzung meiner Meinung nach, habe wie gesagt nicht alles verstanden.Wieso ist die Menschheit bedroht? Warum wurde der Junge einfach unwissend zum Master? Was ist das für eine Welt die Fate Zero und UBW anscheinend weit voraus ist? (spielt ja 12 Jahre nach UBW richtig?)Seit wann gibt es diese Quirks? Wo genau ist der Zusammenhang??Why even???
Als Serie hätte sich das ganze sicher besser gemacht, so war sie ziemlich unglaubwürdig, was ich vorher an FZ und UBW ja sehr gemocht hab.

Animation: Kein Ufotable :/ Trotzdem irgendwie passend für die Story xD Schlecht ist sie ja nicht :)

Charaktere: Hätte wirklich gerne mehr von manchen erfahren.Die beiden Mains hab ich gerne zusammen gesehen, schade das sie wenig Zeit zum scheinen hatten.
Den "Haupt Bösewicht" konnte ich leider sofort durchschauen und das Mädchen mit den weissen Haaren hat mich zu sehr an Rin erinnert...dazu wieder ein paar altbekannte Gesichter die keine großen Veränderungen durchgemacht hatten.
Spoiler!
Das mit der schwarzen Saber versteh ich übrigens auch noch nicht xD

Nicht schlecht aber auch nicht super.

Musik: Es gab kein Stück das mich irgndwie aus der Bahn warf also denk ich schon das sie vollkommen ok war.(habs schon vergessen xD)

Fazit : Leider alles unverständlich und hat auch wenig Zusammenhang mit den anderen bekannten Staffeln.Nicht das dass schlecht wäre aber als eine eigenständige Story macht sie sich dann eben leider doch nicht.Um mehr zu Erfahren, da das Ende offen war, muss man vermutlich das Spiel spielen.
Alles in allem eher durchschnittlich.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Okami_kun
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Fate Zero, wohl aufgrund seiner einzigartigen, tollen Story bekannt, UBW konnte vor allem mit den Animationen punkten, Fate Grand Order ist in beiden Punkten nur durschnittlich unterwegs.

Die Charaktere werden kaum vorgestellt, die Story wirkt sehr durcheinander, die Kämpfe waren enttäuschend, Fans aus den Vorgängern werden hier nicht auf ihre Kosten kommen.

Ob man den Film als besser empfindet, falls man das Spiel gespielt hat, kann ich nicht beurteilen - hab ich nicht gespielt...

Ansonsten würde ich diesen Anime nicht weiterempfehlen.

Keine Bewertung

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Schnilz
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die 1 Stunde 20 Minuten lange OVA zeigt die Geschehenisse um die Organisation Caldea, die die Gralskriege der letzten Jahrhunderte erforscht. Die OVA basiert auf einem gleichnamigen Android Spiel. Ich habe das Spiel leider nicht spielen können, da es einen englischen Patch erfordert, den es wohl noch nicht gibt.

Genres: Alle voranden, wenngleich ich durch die Idee von Caldea noch Sci-Fi bis zu einem gewissen Grad vorhanden ist.

Story: Sehr wirr und merkwürdig, nachdem man die Prämisse der Organisation und den Werdegang der Operation verfolgt zusammen mit den Hauptcharakteren, wird man plötzlich in ein brennendes, wenn auch sehr vertrautes Umfeld geworfen und die Protagonisten Mashu Kyrilite und Ritsuka Fujimaru müssen in Kämpfen mit anderen Servants bestehen.

Animationen: Sehr detailreicher, wenn auch etwas generischer als der von Type/Moon bei Fate/Zero und Unlimited Blade Works benutze Stil. Kämpfe und Noble Phantasms sind auf den Punkt perfekt dargestellt wie gewohnt und gut ausgeführt.

Charaktere: Wenig womit man wirklich sich identifizieren oder eine emotionale Bindung aufbauen kann, auch wenn der Anime dies bei Mashu, dem rosahaarigen Mädchen versucht. Der Protagonist Fujimaru hat eine 0/8/15 Persönlichkeit und von Mashu war nur zu sehen, dass sie sehr zurückhaltend und scheu ist, abgesehen von den Kämpfen. Der Rest sind viele Stereotype, die kaum Screentime hattten um sich wirklich hervorzuheben.

Musik: Sehr passend in allen Situationen und generiert Spannung, kann aber auch auflockern. Alles in allem solide.

Fazit: Grand Order wirkte für mich zu übereilt und schlecht durchdacht, tortz der guten Kämpfe kamen die Charaktere hier viel zu kurz und es wird zu wenig erklärt. Hoffe das weitere Teile Einsicht bringen was los war. Im Vergleich zu seinen Vorgängern war Fate/Grand Order in allen Aspekten etwas schwächer.

Für diesen Teil alleine vergebe ich 6/10 Sternen, weitere Teile bringen hoffentlich mehr Einsicht und Ordnung in alles. Allgemein ist er recht sehenswert, aber als Fate Fan wird man wohl etwas enttäuscht sein.

Schnilz.


Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Citrus4EverLove
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also das war nicht schlecht für mich 2O17 die Vorgeschichte von Fate dem Anime Universum hat mich gefreut! Da hat man gesehen wie es dazu kam mit dién Master Pakt und den Servant cool sowas und das ganze 75 Minutern durch des Anime (Fate Grand Order) also Ova! Das Mädchen mit dem Schild hat mir sehr gefallen! Die ganze Wahrheit über den glodenen Gral ansich muss man die Ova schauen um zu verstehen wie es so kam! Muss sagen: war nicht schlecht für 2O17 der Fate: Anime Reihe erlich Daumen nach mittel oben!!!!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!