Detail zu Rewrite: Moon and Terra (Animeserie):

7.58/10 (284 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Original Titel Rewrite: Moon and Terra
Englischer Titel Rewrite (Season 2)
Japanischer Titel Rewrite 2ndシーズン
Synonym Rewrite 2nd Season Moon-Hen/Terra-Hen
Synonym Rewrite 2nd Season
Genre Action Comedy Ecchi Fantasy Romance School Superpower
Tags Tags anzeigen
Adaption Visual Novel: Rewrite
PSK
SeasonStart: Winter 2017
Ende: Winter 2017
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en Chihiro
Industriejp Visual Art's (Producer)
jp Tokyo MXTV (Publisher)
de Peppermint Anime (Publisher)
jp Nippon BS Broadcasting Corporation (BS11) (Producer)
jp Movic (Producer)
jp Mainichi Broadcasting System (MBS) (Publisher)
jp Magic Capsule (Producer)
jp LAWSON (Producer)
jp Key (Producer)
en Daisuki EN (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
jp Bushiroad Inc. (Producer)
jp ASCII Media Works (Producer)
jp Aniplex (Producer)
de AKIBA PASS (Streamingdienst)
jp 8-Bit (Studio)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Eine zweite Staffel zu Rewrite.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
6 Rewrite
von SilentGray in Rezensionen
3762 23.05.2017 17:11 von Asuka..
1 Rewrite: Moon and Terra [Diskussionsrunde] FOLGE 1
von marcoboy123 in Fragen & Diskussionen um Anime
545 17.01.2017 10:12 von Shana:3
9 Rewrite – neues Promo-Video zeigt Ausschnitte aus der 2. Staffel
von SilentGray in Anime- und Manga-News
4541 31.12.2016 19:30 von Zeruel
0 Rewrite und Little Busters! bekommen neue Manga
von Tazzels in Anime- und Manga-News
1320 05.09.2016 22:55 von Tazzels
26 Rewrite – neues Promo-Video stellt Charaktere und Story vor!
von SilentGray in Anime- und Manga-News
15332 19.07.2016 11:49 von Luke-MK
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Nach der ersten Staffel dachte ich eigentlich, dass die Zweite Staffel keine Fortsetzung ist, sondern eher eine art Remake. Also, dass die Story zu einem gewissen Punkt zurück gesetzt wird und sie mit einem neuen Verlauf wieder erzählt wird. Doch ich habe mich geirrt, denn es ist tatsächlich eine Fortsetzung, die im ersten Moment überhaupt keinen Sinn ergibt, doch nach und nach versteht man schon, wieso weshalb und warum. Doch beantwortet es nur einen kleinen Teil der Fragen. Das meiste bleibt einfach ein Rätsel und man fragt sich echt, wieso weshalb warum. Gerade in der zweiten Staffel wird einem das Potential der Story erst so richtig bewusst und ich ärgerte mich um so mehr, dass dieses sowas von in den Sand gesetzt wurde. Hätte man sich angesträngt, dann hätte man daraus einen Anime machen können, der als einer der besten gelten könnten. Aber nein! Man erzählt die gesamte Story nur halbherzig, mit vielen offen Lücken, die zwar nicht zwingend gestopft gehören, doch dafür eine gute Befriedigung ausgelöst hätten. Zu der Story kann ich nur sagen, dass sie im Vergleich zur ersten Staffel ernster und auch interessanter geworden ist. Das habe ich positiv aufgenommen. Doch das Hektische, hat die zweite Staffel nicht verloren. Noch wie vor wirkt die Story etwas gehetzt. Die Spannung ist von mittelschwach bis mittelstark vertreten. Meistens befand sich der Spannungsbogen im mittelmässigem Bereich. Die Spannung hat sich im allgemeinen erhöht.

Die Action ist mittelstark vertreten. Die Actionlast ist mittelschwach vertreten. Mehr Action ist definitiv vorhanden, doch die Actionlast hat nicht zugenommen, die ist immer noch recht träge. Die Comedy ist schwach vertreten. Sie hat mich nicht sonderlich unterhalten. Das Genre wurde weit zurück geschraubt. Die Dramatik ist mittelstark vertreten. Ihre Intensität empfand ich als schwach. Die Dramatik hat zugenommen, doch greifen tut sie nach wie vor so gut wie garnicht. Die Fantasy ist mittelmässig vertreten. Sie ist wie in der ersten Staffel ein Mysterium, das nicht nichtig erläutert wird. Military ist mittelmässig vertreten. Man geht nicht sonderlich gut darauf ein. Die Mystery ist schwach vertreten. Sie erzeugt keine mystische Atmosphäre. Die Romanze ist schwach vertreten. Sie ist nicht sonderlich schön geworden. Sie hat ungefähr das Level der ersten Staffel. Keinen Tiefgang. Die Superpower ist mittelmässig vertreten. Anders als in der ersten Staffel geht man hier relativ gut auf die Superpower ein, doch das nützt nicht, denn es wirkt so, als ob es egal wäre, da die Story nicht so tiefgründig ist, als dass es von gelang wäre.

Die Animationen sind sehr gut geworden. Da hat sich nicht geändert. Nach wie vor gibt es viele Computeranimationen, die sehr deutlich hervorstechen. Sowohl optisch als auch an ihrem Bewegungsfluss. Der Zeichenstil kann sich wieder sehen lassen. Er hat ich nicht verändert und ist wieder sehr gut geworden. Die Hintergründe sind weider sehr genau und detailreich gezeichnet worden.

Die Charaktere sind wieder sehr gut gezeichnet worden. Ihr Stil geht in die einfache Richtung. Das Charakterdesign ist wieder relativ normal gehalten worden und doch gibt es ein paar leichte Auffälligkeiten, die sich aber zu meist auf die Haarfarben beschränken. Eine leichte Charakterentwicklung hat man sogar auch eingeführt, doch diese ist eher dürftig ausgefallen. Die Charaktere selbst sind nach wie vor relativ oberflächlich geraten. Sie wirken auch nicht interessanter. Doch der Hauptprotagonist hat mir besser gefallen, da man tiefer auf seine Gefühlswelt eingegangen ist, was ich super fand.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Absolitude128
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Rewrite ist die Anime-Adaption der gleichnamigen Visual Novel von Key,welche auch Clannad, Planetarian, Kanon, Little Busters! und AIR gemacht haben, sowie bei Angel Beats!, Charlotte mitgewirkt haben.

Normalerweise schreibe ich ja sehr selten Kommentare hier auf Proxer, aber was die aus Rewrite gemacht haben regt mich doch schon "etwas" auf...
Das ist einer der schlimmsten Anime-Adaption die ich je gesehen habt.
Als riesiger Fan der Visual Novel war ich sehr enttäuscht von der Anime-Adaption. Fans aus aller Welt warten schon so lange auf ein Anime für Rewrite und dann bekommen wir sowas.

Es war offensichtlich das 11 Episoden nicht genug waren um die ganze Moon und Terra Route zu erzählen. Die komplette Story wirkt hier einfach nur gehetzt. Das Problem bei dieser Adaption ist, dass einfach viel zu viele Dinge in einer Episode gepackt wird und als Anime-only-Zuschauer hat man oftmals keinen Plan, Was passiert ist. Es sei denn natürlich, man kennt die VN. Da Moon und Terra nur 1 Season bekommen hat war der Anime-Studio (8bit) leider gezwungen sehr viele Szenen zu kürzen.(Konversationen,Witze,Tode,Kämpfe ...etc)
Es wurde so schlimm, dass sie sogar wichtige Szenen vom VN überspingen und rausschneiden mussten. In den letzten beiden Folgen waren es am schlimmsten. Der Anime kam mir deswegen extrem schnell und gehetzt rüber,deswegen war der Anime nicht mal annähernd so dramatich und traurig wie die VN.

Wenn ihr euch wundert, warum das Ende ein bisschen anders war als beim VN, kann ich euch sagen dass das Ende von Rewrite+ genommen wurde und nicht vom originalen Terra Route.

Ich war auch ein bisschen enttäuscht darüber das sie für Moon für den Opening "Journey"(Titelbildschirmmusik vom VN warum auch immer) benutzt haben und nicht "Rewrite" von Psychic Lover(originaler Opening für Moon).

Ich muss aber zugeben das ich den Anime sehr genossen habe (auch wenn die Adaption schrecklich war) da ich die Source Material sehr liebe und Rewrite einer der besten Visual Novels die ich je gelesen habe.

Hier nochmal ein kleiner Guide für euch:


Spoiler!
Kotori's route---------|\
Chihaya's route-------| \
Lucia's route------------| \
(Routes converge here-) ====> Moon route ==> Terra route
Shizuru's route---------| /
Akane's route---------| /
̶s̶̶e̶̶a̶̶s̶̶o̶̶n̶̶ ̶̶1̶̶ ̶̶r̶̶o̶̶u̶̶t̶̶e̶------|/


Wenn du ein Anime-only Zuschauer bist, der den Novel nie gespielt hat würde ich dir dringend empfehlen den Visual Novel zu besorgen bevor du dir den Anime anschaust. Die Philosophie und Plot der Geschichte wird hier viel zu flach behandelt. Die Anime-Adaption hat somit in meinen Augen versagt.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




PixxGokou
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Da es hier für mich genauso wie in der ersten Staffel ist, kann ich mich nur wiederholen:

Als riesiger Fan der Visual Novel muss ich hier doch tatsächlich noch ein Kommentar abgeben, und selbst wenn ich jetzt nicht viel hier schreiben werde hoffe ich doch einigen die Geschichte von Rewrite schöner als in diesem Anime dargestellt zu erleben.
Wie man wahrscheinlich gerade gehört hat werde ich hier sehr viel bzw. hauptsächlich mit der Novel vergleichen.
Ich könnte jetzt einfach alles Punkt für Punkt durchgehen und sagen was ich da und da in der Visual Novel besser fand. Aber ich würde mich hier gerne allgemein halten weshalb diese 2 Sätze so ziemlich kein Kommentar zusammenfasst:

Der Anime wurde nichtmal ansatzweise so emotional und gut dargestellt wie die Visual Novel, zudem in dieser mehr viel mehr erklärt wird und man somit auch nicht total verwirrt sowie die meisten Neueinsteiger in dieses Genre. Ich Persönlich kann jedem nur Empfehlen:

"Wenn du gerade dieses Kommentar liest und überlegst den Anime zu schauen, tu es nicht. Es ist viel klüger sich die Visual Novel zu besorgen. Besonders der Plot der Geschichte wird in diesem Anime viel zu flach behandelt und das Drama sowie die Atmosphäre welche ich in der Visual Novel erlebte war tausendfach besser als alles was der Anime mir bot."

Liebe Grüße, Pixx

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Fruitji
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Generelle Bewertung ohne Spoiler


Zum anfang fand ich von beiden Staffeln Staffel 2 ab Folge 4 mit abstand am besten. Staffel 1 und die ersten 3 Folgen fand ich nicht so aufregend wie Staffel 2 ab Folge 4. Also nur dank Staffel 2 Folge 4 bis 11 ist die Bewertung so "gut" ausgefallen.

Story mit Spoiler

Spoiler!
Also ich habe die beiden Staffeln so verstanden:
In den ersten 3 Folgen der 2. Staffel erfährt man das Kagari jede erdenkliche Alternative wie die Welt weiter geht durchgeht um eine Alternative zu finden in der die Menschen nicht sterben.
Dadurch habe ich die 1. Staffel als eine der Alternativen interpretiert in der die Welt untergeht.
Die 2. Stafefel (ab Folge 4) habe ich als die Alternative interpretiert in der der Weltuntergang vermieden wird.

Da ich die 1.Staffel irgendwie langweilig , die ersten 3. Folgen der 2. Staffel unübersichtlich und die 2. Staffel (ab Folge 4) total spannend und unterhaltsam fand gebe ich hier 3 Punkte. In den ersten drei Folgen hat man einfach keine Informationen zu dem erhalten was man sah, zum Beispiel die ganzen Alternative wo Kotaru mit einer der Mädchen oder anderen zusammen war und ich wusste die ganze Zeit nicht ob er jetzt in einer Alternativen Welt ist, in keiner Welt oder in der Welt in der die Welt untergegangen ist. Zum Glück habe ich diese Staffel weiter geguckt.



Chraktere mit Spoiler

Spoiler!
In der 1. Staffel hatten die Chraktere eine bestimmte Persönlichkeit bekommen mit der sie sich auch dem entsprechend verhalten.


Nun zu den Charakteren in der 2. Staffel

2. Staffel Folgen 1-3:

In den ersten 3. Folgen war Kotaru genauso wie in der 1. Staffel.
Kagari hingegen war so wie in den ersten 3 Folgen in Kotarus träumen, wo sie ihn immer getötet hat.
Die anderen Charaktere waren von der Persönlichkeit her so wie in der 1. Staffel.


2. Staffel Folgen 4-11:

Hier fand ich den Hauptcharakter total cool und einfach interessant, obwohl die Charakterentwicklung total lausig war. Ich meine er geht in den Krieg killt Menschen und erlebt schreckliches und verändert sich dann danach einfach null (ausser das er dann keine Hemmung mehr hat Menschen zu töten).Und auch seine Motive etwas zu tun war in meinen Augen meist unbegründet und nicht nachvollziehbar. Aber er war trotzdem das Element das die 2. Staffel so gut gemacht hat.
Kagari war iwie durch, in einem Augenblick ist sie die totale emotionslose Killerin und in der anderen das schüchterne gefühlsvolle Mädchen. Habe sie nicht ganz verstanden.
Die anderen Chars wurden viel besser umgesetzt als davor. Sie kommen nicht zu viel vor und haben auch nicht so genervt.

Am Ende will ich noch sagen das sich die beiden Staffeln von der Atmosphäre her total unterscheiden.In der ersten 1. Staffel waren die Chraktere nur darauf aus alles super duper zu machen ohne drastische Maßnahmen zu unternehmen (z.B. Menschen zu ermorden) und die Chraktere hatten für mich auch keinen richtigen Tiefgang. Während der Hauptchar in der 2. Staffel (ab Folge 4)einfach alles macht um die Welt zu retten z.B. Menschen zu töten ^^ und er hatte einfach irgendwie einen Tifgang als Charakter.(Oh und Kotaru ist hat hier nicht 10 Jahre geschlafen deswegen sind die ganzen anderen Chrakter (die Mädchen) alle noch Kinder was ich viel besser fand.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Crazybreaker
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Zum jetzigen Stand:
Also um jetzt Mal Klartext zu reden:
Spoiler!
Die 2. Staffel fängt erst ab Folge 4 an. Warum? Kp! Aber! Wenn man unten auf den Namen der Folge der immer erscheint sieht man das da nicht Folge 1,2,3... Steht sondern Folge 16,17,18.... . Ich ziehe den Schluss das sie Eigentlich keine 2. Staffel machen wollten sondern halt 25-26 Folgen und das in einer Staffel, aber sie es doch verkürzt haben (vielleicht wegen Zeit oder weil sie ein anderes Projekt anfangen mussten) wies ich bis dato aber nicht.

Es ist etwas sehr anderes und ich Frage mich, warum?
In 5 Wochen sehe ich dann weiter und schreibe dann noch etwas dazu.
Ich lass das alles erstmal so und bewerte noch nicht.
Spoiler!
Was ich aber jetzt denke ich noch sagen kann das am Anfang war viel Enspanntes/wenig Story(Inhalt) und dann steigt es immer langsam auf wenig Entspanntes/viel Story(Inhalt)

Spoiler!
Was ich auch etwas komisch fand das alle Charaktere aus der 1 Staffel so 6-8 waren und er selbst, aber 15-17. Liegt eventuell daran das die Welt sich so gebildet hat das er älter ist als die anderen weil er halt diese Fähigkeiten hatte(er war ich glaube so mächtig wie Kagari, aber er hatte auf jeden Fall etwas).


Das wars erstmal von mir, sry das fast alles Spoiler ist, aber ist halt so.

So jetzt hab ich den Anime durchgeschaut.(Alles das was oben steht lass ich da, ich schreib jetzt einfach nur noch darunter)

Also insgesamt hat mir der Anime sehr gefallen, wirklich sehr. Er war oft etwas verwirrend, aber nicht so das ich nicht hinterher kam. Genre war gut, Story auf jeden Fall und alles andere auch deswegen auch alles 5 Sterne. Es gab sogar CGI-Animationen
Spoiler!
siehe T-Rex
, die auch ganz ordentlich waren. 10 Sterne von meiner Seite für alles.

Ich habe jetzt auch alles verstanden was so passiert ist(im ganzen Anime).
Spoiler!
Am Ende hat ich das Gefühl:"Wird es jetzt nen Happy oder Bittersweet End :), aber zu meinem Glück nen Happy. Weil obwohl er Kagari am Ende getötet hat, sie trotzdem später mit ihm vereint war.

Spoiler!
Generell kann man sagen das ab Folge 4. Staffel 2. ein neuer Abschnitt anfängt.
Ich hoffe das allen der Anime gut gefallen hat, mir hat er es nämlich. Das ist mal wieder für mich so ein Meisterwerk wo ich sage "Perfekt", zwar an manchen Stellen etwas komisch, aber das hat auch seinen Charm. Ich weis jetzt eh nicht mehr was ich noch schreiben soll, also dann viel Spaß(Falls noch nicht geguckt).

~CrazybreakerHD

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




marcoboy123
Animation/Bilder
Charaktere
OVA? 13. Folge? Anfang der neuen Serie?

-> Nein! Es ist einfacher:

Spoiler!
Es war nur der Beginn, der sehr in die Länge gezogen wurde. Es beginnt mit einer neuen Staffel, eine neue "Route"





Nach Folge 1:

Noch bin ich sehr von dieser einen Folge verwirrt.

An alle die ReWrite 1. Staffel geguckt haben, werden denke ich ebenso denken.

Ich versuch trotzdem mal meine Gedanken zu formulieren:
Story:

Anscheinend ist Kotarou.... in einer Nachwelt nach der "Säuberung".

Spoiler!
Er ist anscheinend dort alleine, nur er besucht Kagari manchmal bei dem Baum.
Anscheinend hat er Wissen über mehrere Leben, oder verschieden alternative Vergangenheiten die zwischen ihm und andere Charaktere passiert sind, jedoch weiß er selbst nicht so genau wie das alles passiert ist / warum er sich gerade in dieser Welt befindet.
Das einzige an was er häängt ist Kagari, da sie, nunja als einziges Da ist.Nicht nur .... programmiert sie den für mich zu interpretierenden "Zeitlauf des Lebens" (Die Blaue Tafel),die man ganz kurz in Staffel Eins sah, sondern sie verhält sich aber wieder gegenüber ihm erst entfremdet und tötet ihn wieder nur, nur durch Kaffee gewinnt er wieder an Nähe zu ihr :3
Die Zwischensequenzen am Anfang sind sehr schwer zuzuordnen. Es wurde Kagari von Shizuru getötet, als er sie beschützen wollt. Dies musste aber wiederrum auch in einer anderen Zeitlinie passiert sein. Außerdem hat Shizuru ihm die Liebe kurz gestanden. Dieser Abschnitt sollte denke ich nach der Zwölften Folge passiert sein, bevor sich beide auflösten?

Zusammensetzung hat mir sehr stark gefallen, wenn doch unendlich verwirrend.

Animationen:

Toll und süß, wie in der letzten Staffel.

Charaktere:

Tiefer Einblick wieder in alle Charaktere. Sehr viel zu interpretieren, ist mir aber etwas zu viel. Toll gemacht.

Musik: Schöne Musik der alten Staffel. Passt zur Stimmung.




Keine Bewertung

Stand: Geschaut

Empfehlen! [8]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Endersolidx0
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Hallo liebe Leute die sich die Mühe machen dies zu lesen. Ich bin zurzeit bei der vierten Folge und möchte gerne schreiben was ich bis jetzt über Rewrite 2 denke.
Ein kleines Vorwort: meine Meinung bzw. Meine Bewertungen können unpassend nach der Zeit werden da ich erst bei der aktuellsten Folge (4 für mich) bin.
Also als erstes will ich was über die Genres schreiben: wo ich sagen kann das ich nichts sagen kann. Weil es noch nicht so weit ist ;).
Als zweites über die Story:
Spoiler!
Die ersten drei Folgen erklären ja erst mal wo sie sind und was ihr Sinn für ihr Dasein ist genauso wie die Story erst mit Folge vier beginnt
Ende mit der Story.
Als drittes über die Animation/Bilder:
Ich bin ehrlich ich kann schwer zu Sachen die mir gefallen Kritik äußern genauso zu den Animationen in Rewrite. Mir gefällt die Simple Art und Weise der Animationen.
Als viertes über die Charaktere:
Also ganz ehrlich
Spoiler!
wer die kinder Formate von dem Occult Club und Yoshino nicht süß findetO:-)
ich Liebe sie alle Von Kagari bis zu Yoshino sie Alle.
Zu guter Letzt als Nummer fünf die Musik:
Was soll man sagen... LOVE IT
Es gibt natürlich Musik die ohrenkrebs verursachen kann aber da ich eh schlecht Kritik über Sachen die ich mag äußern kann gibt es hier für mich keine.
Spoiler!
Intro und Outro erst ab Folge vier (ab vier beginnt halt alles)
Intro super. Outro super. Musik im allgemeinen super.
Was mein Fazit betrifft jaaa ich mache es dann wenn die Serie zu Ende geht und ich heule weil zu Ende ist.
Bis dahin habt Geduld oder ich verfluche euch damit das in euren Träumen ein Sans auftaucht und euch schlechte Witze erzählt.;)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Matsumi
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
dies ist nur mein zweites kommentar zu einem anime aber ich schreibe sowieso nur kommentare wenn ich einen anime gut fand und in diesem kommentar rede ich über die 1. und 2. staffel die erste staffel hatte mich sehr mit ihrem schnellen genre wechsel überrascht und das ende war super exelutiert und diese staffel hat dies genauso gut hingekriegt. die ersten paar folgen waren zwar sehr viel info für einen kopf meines kalibers doch es hat sich super in den rest der geschichte eingereiht es war eine super geschichte und ein wunderschönes ende es ist nicht eine sonderlich gute beschreibung doch dies ist schnell zu meinem lieblingsanime aufgestiegen ich empfehle es aufjedenfall anzuschauen

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!