Detail zu Sin: Nanatsu no Taizai (Animeserie):

5.35/10 (264 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Original Titel Sin: Nanatsu no Taizai
Englischer Titel Seven Mortal Sins
Japanischer Titel sin 七つの大罪
Synonym The 7 Deadly Sins
Synonym sin Nanatsu no Taizai
Genre Action Ecchi Fantasy
Tags Tags anzeigen
Adaption Sonstige: Modell- und Spielfiguren
PSK
SeasonStart: Frühling 2017
Ende: Sommer 2017
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp TNK (Studio)
jp Orchid Seed (Producer)
jp NBCUniversal Entertainment Japan (Producer)
jp Lantis (Producer)
jp Kanon Sound (Producer)
jp Hobby Japan (Producer)
jp Genco (Producer)
en FUNimation Entertainment (Publisher)
de Crunchyroll Deutschland (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
jp AT-X (TV-Sender)
jp asread (Studio)
jp Artland (Studio)
jp Actas (Studio)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Weil sie die große Sünde des Stolzes gegen Gott beging, wurde der Große Engel Luzifer in die Hölle verbannt und als Gefallener Engel gebrandmarkt. In den tiefsten Tiefen der Hölle haben die Dämonen ihre Kräfte versiegelt. Luzifer hat alles verloren, doch mit der Hilfe des Dämonenfürsten des Neids Leviathan, die Luzifer verehrt, sowie der Oberschülerin Maria Totsuka, wird sie zum Dämonenfürsten des Stolzes und beginnt ihren Rachefeldzug gegen die Sieben Dämonenfürsten der Hölle. Das Buch der Offenbarung mit den "Sieben Todsünden" wird von wunderschönen Dämonenfürsten zum Leben erweckt.

(Quelle: Crunchyroll)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
4 Nanatsu no Bitoku – Franchise über Engel erhält Anime-Adaption
von Devish in Anime- und Manga-News
2134 25.11.2017 18:34 von marduck88
9 sin Nanatsu no Taizai – neuer Charakter und Kurz-Serie angekündigt
von Minato. in Anime- und Manga-News
21752 02.07.2017 08:44 von Dade
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




laternamagica
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Handlung
Die Handlung des Animes ist einfach, aber größtenteils schlüssig. Es gab ein paar Stellen, die nicht gut erklärt waren, gerade zum Ende hin. Zusätzlich wurde natürlich mehr Zeit der nackten Haut gewidmet als einer tiefgründigen Erzählung, worunter die ganze Geschichte am Ende jedoch gelitten hat.

Denn mir hat es eigentlich gut gefallen, dass die Kämpfe gegen die einzelnen Todsünden recht unterschiedlich dargestellt worden sind, da hätte man aber sehr viel mehr rausholen können. Leider gab es in jeder Episode dermaßen viel Erotikszenen, dass die Sünde der Wolllust im Vergleich eher unterging.

Die Rahmenhandlung ist, wenn auch eher einfach aufgebaut, also im Grunde meiner Meinung nach nicht schlecht, hat aber vermutlich unter dem Hauptfokus auf die Erotik-Darstellungen gelitten.

Das Ende war mir etwas zu kitschig, hier hätte er tatsächlich noch einmal viel an Tiefe gewinnen können.

Genre
Ecchi
Nackte Haut gab es zwar theoretisch viel zu sehen und die Darstellungen entsprechen auch dem Tag "Borderline Hentai" ganz gut. Allerdings ist der Anime hier nur in zensierter Form zu finden und zwar viel zu krass - wirklich Freude beim zuschauen kommt da nicht auf.

Es wird ziemlich inflationär mit der Nacktheit umgegangen, etwas Sparsamkeit hätte den Reiz, die einzelnen Charaktere in ganzer Pracht sehen zu können, sicher noch erhöht.

Fantasy
Engel und Dämonen bekämpfen sich, es gibt Magie, Himmel und Hölle. Durch die verschiedenen Kreise der Hölle und einige andere nette Ideen sind auch einige interessante Fantasy-Gegenden zu finden.

Action
Der Kampf gegen die Totsünden steht im Vordergrund und gerade z.B. bei der Todsünde Wut (Jähzorn) artet das ganze dann auch mal in effektvollen Explosionen und Zerstörungen aus. Auch hier ist die Kleidung dann häufig das erste, was den Frauen abhanden geht.

Animation/Bilder
Unzensiert ist der Anime ganz hübsch anzusehen, zensiert muss man ihm aber einige Abzüge geben, da die Art und weise wie das gelöst wurde einfach störend ist. Mir fielen auch ein paar Darstellungs- bzw. Logikfehler in einzelnen Szenen auf, das hat nicht so ganz gepasst.

Landschaften waren ok, die Animation meistens in Ordnung, aber nicht überragend.

Den Trend den Frauen überdimensionale Brüste zu geben, kann ich allerdings nicht nachvollziehen, selbst die mit "kleiner" Oberweite hatten noch ordentlich was zu bieten.

Die Augen der Charaktere haben leider etwas leblos gewirkt.

Charaktere
Alle Hauptcharaktere sind Frauen, die einzigen männlichen Rollen sind eher durch Tierwesen oder Monster besetzt. Dadurch finden auch fast alle Interaktionen zwischen den Frauen statt.

Obwohl die Todsünden natürlich ihren Namen größtenteils entsprechen, wurde versucht ihnen zum Teil etwas Tiefgang und Hintergrund mitzugeben. Leider muss man hier doch sagen, dass keine wirkliche Verbundenheit mit den Charakteren entsteht, obwohl das sicher möglich gewesen wäre. Dadurch wirken sie, trotz des Versuchs ihnen Tiefe zu geben, am Ende doch eher platt und austauschbar.

Weiterentwicklungen der Charaktere waren maximal angedeutet, am ehesten noch bei der Oberschülerin Maria sowie der Dämonenfürstin Leviathan. Der Rest hat auch einfach zu wenig Zeit bekommen, um sie näher kennenzulernen.

Musik
Auf die Musik habe ich ehrlich gesagt nicht wirklich geachtet, d.h. sie war vermutlich ok.
Introsong ist in Ordnung und es gab im Anime selbst noch ein zwei Experimente mit Musikeinlagen durch die Charaktere, das fand ich nicht schlecht. Aber im Ganzen ist es glaube ich nichts, was ich in meine Soundtrack-Sammlung aufnehmen würde.


Fazit
Durchschnittlicher Anime mit viel nackter Haut, von der man aber dank der Zensur nicht wirklich etwas hat. Trotz eher simpler Handlung fand ich ihn ganz unterhaltend, auch da er wie geschrieben die meiste Zeit in sich schlüssig war.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Sharan955
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
2015 erblickte Shinmai Maou no Testament das Licht und wurde als DER Ecchi-Anime gekrönt, der am nähesten an Borderline-Hentai war.
2016 wurden alle Anime-Fans und Ecchi-Liebhaber schockiert wie schrecklich und genial Masou Gakuen HxH zugleich war, welcher den letztjährigen König in Sachen Borderline-Hentai vom Thron stieß.
Das waren 2 große Meilenstein in der Geschichte des Ecchis...
...und nun im Jahr 2017 ist es soweit...
...ein neuer Anwärter ist gekommen mit dem Ziel, der König aller Borderline-Hentai-Ecchi-Anime zu werden...
Meine Damen und Herren...*trommelwirbel*
...ich präsentiere Ihnen heute SIN: Nanatsu no Taizai!

*yaaaaaaaaaay*
Was? 2. Staffel von Nanatsu no Taizai? Ne, ne, das is 'ne Verwechslung, sorry. Das hat nix mit dem Shounen Nanatsu no Taizai mit Meliodas und so zu tun, sonders is was ganz anderes!

Naja, egal, um hier ein bisschen Ernsthaftigkeit zu präsentieren, mach ich jetz mal voll ernst und so.
Ich hab 3 Folgen gesehen und das ist ausreichend um zu sagen wie der Anime im Großen und Ganzen sein wird. Bei der Bewertung und den Kommentaren kann man schon ganz klar sehen, dass DAS der Anime des Jahres ist, der auf Nobelpreis-Niveau ist!
Gut, in der Ecchi-Kategorie vielleicht, mehr aber auch nicht.

Genre sind alle drin, Musik fand ich sogar in dem Anime ganz gut, gab 'n paar nette OST's, die Animationen sehn großartig aus, die Story ist nix weltbewegendes, Charaktere sehn richtig gut aus und es war interessant zu sehen, wie jeder seine Todsünde verkörpert hat.
Im Grunde ein perfekter 0815-Ecchi-Anime der es nicht wert ist gesehen zu werden.
Würden die Meisten zumindest sagen, ich sage, das was ich eben geschrieben hab, stimmt vollkommen, ABER es war ehrlich gesagt...ziemlich unterhaltsam...
Die 1. Folge war die schlechteste, dennoch hatte sie einen Unterhaltungs-Faktor, aber z.B. die 3. Folge fand ich dann sogar ganz in Ordnung.
Die anfangs genannten Ecchi-Animes waren vom Ecchi-Gehalt genauso hoch wie der hier, aber ich fand die anderen beiden richtig langweilig zum Anschauen, aber hier fühle ich mich wenigstens unterhalten und nicht gelangweilt.

Für Leute die nix mit Ecchi am Hut habn wolln können eh schon weggehen, aber die die Ecchi mögen, können gerne mal reinschauen, es "lohnt" sich nicht wirklich, man muss es nicht gesehen haben, aber wenn man nix zu tun hat, kann man sich 1-2 Folgen anschauen und dann entscheiden ob man seinen Spaß damit hatte oder nicht.

So ganz nebenbei, in Folge 3 kam es mir so vor als ob der Anime wirklich jede Situation genutzt hat um auch nur irgendwie Fanservice rüberzubringen xD
Von den ersten 3 Folgen hat die 3. auch am meisten Ecchi.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [30]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Moeface
Ecchi & Fanserivce-Fans aufgepasst!!!
Ihr habt euch schon immer nach süßen, gut aussehenden Charakteren gesehnt? Wolltet ihr schon immer mal am Rande des Verbotenen stehen? Dann seid ihr bei Sin: Nanatsu no Taizai mehr als nur richtig, denn hier bekommt ihr ein Borderline-Hentai der Superlative. Dieser Anime ist definitiv nichts für schwache Nerven und am Besten auch nicht, wenn die Eltern bei einem im Haus sind, lol.

Vorweg sage ich euch einmal, was wir hier geboten bekommen, damit die Leserschaft sofort weiß, ob der Anime etwas für einen ist oder nicht.
Zum einen wird uns nackte Haut quasi ins Gesicht geklatscht. Es geht aber noch weiter, denn diese werden mit erotischen Yuri-Szenen geschmückt. Yep, ihr habt richtig gehört... Leute die das Genre Yuri schon vermisst haben, erhalten zumindest in der ersten Folge ihre Mädchenliebe. Und was war auch schon alles um ehrlich zu sein, denn mehr könnt ihr von diesem Werk nicht erwarten.

Otakus die eine Vorliebe für Ecchi-Fanservice entwickelt haben werden bei diesem Werk definitiv auf ihre Kosten kommen. Das kann ich euch versprechen. Diejenigen, die von Fanservice, übermäßig Ecchi oder einfach nur ein Anime ohne Story nichts abgewinnen können, machen hier am besten einen großen Bogen drum. Denn ich versichere euch, hier werdet ihr mit Sicherheit kein Meisterwerk sehen (außer was das Ecchi betrifft).

Wenn sich Leute darüber Gedanken machen, ob der Anime irgendwelche tiefgründigen Charaktereinblicke gewähren kann, dann kann ich euch sagen, dass das mit Sicherheit nicht der Fall sein wird. Denn man bemerkt schon von Anfang an, dass dieser Anime ein purer Fanservice-Anime ist und nur für Jungs und Mädchen kreiert wurde, die sich nach Ecchi und etwas Yuri-Action sehnen.

Fazit:
Diesen Anime sollte man sich nicht anschauen, wenn man nach etwas ernstem sucht, denn hier werdet ihr nicht fündig. Kurz gesagt habt ihr hier einen puren Fanservice Anime, der sich nur lohnt, wenn ihr wirklich ein großer Fan dieses Bereichs seid. Wenn ihr damit nichts anfangen könnt, dann empfehle ich euch: lasst es lieber, weil es sicherlich Zeitverschwendung ist. Mit den Worten wünsche ich jedem Schauer des Anime viel Spaß bei einer geballten Ladung Ecchi und den anderen viel Erfolg mit der jetzigen Season!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [19]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




JonnyWalker
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Boar ist das schlecht.
Kurz gesagt, es ist ein Hentai mit Kampfszenen der zensiert ist.


Mal zu den einzelnen Punkten, man will wirklich nicht den Charackteren zuhören da sie vor sich hin blubbern.

Alles will da miteinander rumfummeln.

Die Kampfszenen sind sinn frei und haben keinen Zweck.
Wenn jemand eine spezielle technik einsetzt wird diese eh ignoriert weil der mainchar einfach mächtig ist ---ende

So mit Logik hatten sie es auch nicht als sie die Chars gemacht haben.
Leviathan ist kein Dämon, erst recht kein Mädcehn (naja das kannn maan jaa außer acht lassen)
Aber was wirklich die Sache dümmer macht ist Das es Luciver und Satan als verschiedene Charackter gibt.

Story: die ist da aber man will diese garnicht mitbekommen, die fangen in der mitte an und man will nichtmal den anfang wissen, geschweige irgendwas von dem verkifften plott (nichts gegen weed).

Ach ja und ..wenn die deppen schon einen hentai machen, sollten die nicht die Nippel riesig zensieren

Stand: Abgebrochen (1)

Empfehlen! [24]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




TStuempi
Story
Animation/Bilder
Charaktere
1 Bonusstern, weil es das katholische Weltbild verarscht und Gott böse ist.
Unbedingt uncensored anschaun, da di ezensur super nervig ist. DxD style.
ansonsten am anfang sehr Unterhaltsam, lässt jedoch stark nach und hat dann zu viele episoden....dass ich das mal sagen würde.
Ab Folge 6 kann man sich den Plot zusammen reimen und liegt nicht al zu falsch.
Leider wird es aber auch immer zufälliger und macht dadurch keinen sinn mehr.
Zum Ende hin nimmt sich das ganze dann zu ernst, und ist dabei zu inkonsequent....DxD setzt das besser um.
Echi ist zwar da und auch sehr derbe ins Gesicht, aber da gibt es besser und ernsthaftere Animes.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!