Detail zu Trinity Seven Movie: Eternity Library to Alchemic Girl (Movie):

7.28/10 (343 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Original Titel Trinity Seven Movie: Eternity Library to Alchemic Girl
Englischer Titel Trinity Seven: Eternity Library & Alchemic Girl
Japanischer Titel 劇場版 トリニティセブン -悠久図書館〈エターニティライブラリー〉と錬金術少女〈アルケミックガール〉-
Synonym Trinity Seven Gekijouban
Synonym Gekijōban Trinity Seven - Yūkyū Toshokan to Renkinjutsu Shōjo
Synonym Trinity Seven Movie: Yuukyuu Toshokan to Rekinjutsu Shoujo
Synonym Trinity Seven: Eternal Library & Alchemic Girl
Genre Action Comedy Ecchi Fantasy Harem Magic Romance School Shounen Superpower
Tags
Adaption Trinity Seven: 7-nin no Mashotsukai (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Winter 2017
Ende: Winter 2017
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Tv Tokyo Music (Plattenlabel)
jp TV Tokyo (TV-Sender)
jp Studio Mausu (Musik-/Soundstudio)
jp Studio Core (Studio)
jp Seven Arcs Pictures (Studio)
jp Seven Arcs (Studio)
jp Q-Tec (Producer)
jp Liden Films (Studio)
jp drop (Studio)
jp Docomo Anime Store (Producer)
jp Dentsu (Producer)
de Crunchyroll Deutschland (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
jp Avex Pictures (Publisher)
jp AT-X (Producer)
jp 10Gauge (Studio)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Eines Tages berührt der Teufelsanwärter Kasuga Arata, der im Besitz des Teufelselements ist, Asami Liliths Zauberbuch – das Hermes-Apokryph. Plötzlich ist er von gleißendem Licht umgeben und ein junges Mädchen erscheint vor ihm. Er gibt ihr den Namen Lilim und sie ist fortan an Arata und Lilith als Mutter und Vater gebunden. Doch im Moment ihres Erscheinens hat sich etwas in der Welt verändert … Die verbotene „ewige Bibliothek“ wurde erweckt. Tief in ihr versiegelt schlummert das ultimative Erzeugnis der Alchemie: Der weiße Teufel. Dieser will Arata und die Trinity Seven aus dem Weg räumen, um selbst zum wahren Teufel zu werden. Arata und seine Gefährten stehen einer Macht gegenüber, die größer ist als alles, das sie je erlebt haben – eine, die die Welt vernichten könnte! Können Arata und die Trinity Seven die Welt beschützen? Ihr letzter Kampf beginnt jetzt!

(Quelle: Crunchyroll)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Alle Personen anzeigen
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
10 Trinity Seven – die ersten sechs Minuten des neuen Films veröffentlicht
von Moeface in Anime- und Manga-News
16504 10.02.2017 07:26 von SZnightcore
3 Levi Ninden – Spin-off-Manga zu Trinity Seven endet im Dezember
von Zeruel in Anime- und Manga-News
3561 21.10.2015 19:22 von Stefka
38 Anime-Verkaufszahlen - Herbst 2014
von Lodrahil in Archiv: Newsecke
35213 27.06.2015 15:44 von Schakalfell
2 Trinity Seven?
von grapesoda in Archiv: Anime und Manga
1849 18.03.2015 22:19 von grapesoda
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Der Film ist ca. 56 Minuten lang. Der Film ist wichtig für die Hauptstory. Ja ... das war ein Film der echt schlecht lief. Zum einen ist die Story nicht richtig erzählt worden. Es wirke so schnell erzählt, ohne genauer in die Sache einzugehen. Das hatte den Effekt, dass die Story etwas an den Haaren herbei gezogen rüber kommt. Zum anderen hat der Film eine leichte Hektik in seinem Ablauf, was ich nicht gerade super fand. Es kommt nicht mal richtig Spannung auf, da der Film der Story keine Zeit dazu lässt. Das ist schon traurig. Der Film hätte weit besser laufen können. die Idee fand ich ganz nett und interessant, doch das war es dann auch schon. Die Spannung ist von sehr schwach bis mittelschwach vertreten. Meistens lag der Spannungsbogen im sehr schwachem Bereich.

Die Action ist mittelmässig vertreten. Die Actionlast ist mittelschwach vertreten. Die Action war noch nie sonderlich gut gewesen. Die Comedy ist mittelschwach vertreten. Sie hat mich kaum unterhalten. Die Dramatik ist schwach vertreten. Ihre Intensität empfand ich als sehr schwach. Wie schon oben geschrieben lässt der Film kaum Zeit für intensivere Dinge. Ecchi ist schwach vertreten. Die nackte Haut ist schwach vertreten. Sie wird durch eine indirekte Zensur begleitet. Die erotischen Anspielungen sind mittelschwach vertreten. Sie erreichen nicht mehr das Niveau, wie in der ersten Staffel oder in der OVA, sind aber dennoch nicht schlecht geworden. Die Fantasy ist mittelmässig vertreten. Man geht mässig auf das Genre ein. Nach wie vor ist diese Welt für mich ein Rätsel, doch nicht im mystischen Sinne, sondern im Sinne: "Ich habe keinen Bock näher auf die Welt ein zu gehen. Soll der Zuschauer sich den Kopf zerbrechen!" Der Harem ist mittelschwach vertreten. Die Magic ist mittelstark vertreten. Man geht mässig darauf ein, doch nach wie vor, fällt es mir schwer die Magie an sich gut zu verstehen. Die Romanze ist mittelschwach vertreten. Nach wie vor ist es eine Haremromanze, die nicht sonderlich schön geworden ist. Superpower ist nicht vertreten. Alles läuft mit Magie und da ist nicht mehr. Violance ist mittelschwach vertreten.

Die Animationen sind wieder recht gut geworden. Es viel mir keine Unterschiede zu der ersten Staffel oder zur OVA auf. Der Zeichenstil kann sich wieder sehen lassen und ist wieder recht gut geworden. Nur die Hintergründe fand ich zum Teil wieder Computergeneriert, was mir nicht gerade gefallen hat. Die Hintergründe sind leicht malerisch gezeichnet worden, weisen aber eine gewisse Genauigkeit auf, was einen gewissen Detailgrad zulässt.

Die Charaktere sind wieder sehr gut gezeichnet worden. Ihr Stil geht in die einfache Richtung. Das Charakterdesign ist wieder ausgefallen geworden. Die Charakter an sich sind nach wie vor sehr oberflächlich ... eigentlich sogar noch oberflächlicher als in der ersten Staffel. Vor allem der Antagonist war irgenwie ein Witz.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Jujey
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Wer Trinity Seven gefeiert hat macht hier aufjedenfall nichts falsch!

Genre: Alle waren vorhanden, nichts zu bemängeln.

Story: Ich will keine Nacherzählung schreiben und fasse mich deshalb nur sehr kurz: Die Story fände ich sehr gut bloß mir ging das alles zu schnell was auch mein einziger Kritikpunkt des Filmes ist. Man hätte denn Film leicht in eine Kurzserie bzh. Ein OVA spezial umformen können. Trotz allem war die Story spannend und fesselnd.

Animation/Bilder: Schöne Farben, Super Animationen, nichts zu bemängeln.

Charakter: Viele gute unterschiedliche Charakterbuilds. Für mich hat jeder einzelne einen hohen Wiedererkennungswert was mir sonst meistens fehlt.

Musik: Der Themen Song vom Film ist einfach nur Top hab immernoch einen Ohrwurm davon... xd Die osts sind auch sehr gut, nichts auszusetzen.

Schlusswort: Für alle die einen Knackigen Film mit viel Humor suchen sind hier genau richtig!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Neymar93
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Story: War sehr gut, man hat viel gesehen und man wusste worum es geht.
Ich fand auch die kleinen Details sehr sehenswert. Ich möchte hier nicht viel von der Story erzählen und empfehle es jedem sich den Film an zu schauen

Genre: Waren alle sehr gut vertreten, ich für mein Teil hab mal wieder viel gelacht :).

Animation: Ist genau wie bei der Serie, sehr schön dargestellt

Charaktere: Sehr gut, man sieht sehr gut wer haupt und neben Charakter ist.

Musik: i love it

Eins noch und zwar, war das ende wieder offen. Also kann man stark von ausgehen, dass die serie weiter geführt wird. Ich bin gespannt und hoffe das eine weitere staffel rauskommt

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!