Detail zu Boku no Hero Academia 2nd Season (Animeserie):

9.11/10 (473 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Original Titel Boku no Hero Academia 2nd Season
Englischer Titel My Hero Academia 2nd Season
Japanischer Titel 僕のヒーローアカデミア 2nd Season
Synonym Hero Aca 2
Genre Abenteuer Action Comedy Fantasy Martial-Art School Shounen Superpower
Tags Tags anzeigen
Adaption Boku no Hero Academia (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Frühling 2017
Ende: Sommer 2017
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Yomiuri Telecasting Corporation (TV-Sender)
jp TOHO (Producer)
jp Sony Music Entertainment Japan (Producer)
jp Shueisha (Producer)
jp Nippon Television Network Corporation (TV-Sender)
jp Movic (Producer)
en Madman Entertainment (Publisher)
de Kazé (Publisher)
en FUNimation Entertainment (Publisher)
jp Dentsu (Producer)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
jp Bones (Studio)
jp Artland (Studio)
de Anime on Demand (Streamingdienst)
jp Animax (TV-Sender)
de AKIBA PASS (Streamingdienst)
jp Actas (Studio)
jp A-Line (Studio)
jp 8-Bit (Studio)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Izuku Midoriya, Spitzname „Deku“ und seine Klassenkameraden an der elitären Superhelden-Akademie starten in die New Season. Der brutale Überfall der Schurkenliga auf die Yuei-Oberschule steckt allen noch in den Knochen. 72 Schurken wurden von der Polizei verhaftet. Der Oberschurke Shigaraki konnte entkommen und ist abgetaucht. Aber die Aufmerksamkeit der Superhelden-Schüler richtet sich schon auf das legendäre Sportfest der Hero Academy.

(Quelle: Anime On Demand)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
32 My Hero Academia 2 – neues Visual zeigt neuen Gegner
von Tsuda in Anime- und Manga-News
46819 27.06.2017 15:14 von Asuka..
1 My Hero Academia 2 – deutscher Simulcast von Kazé angekündigt
von Minato. in Anime- und Manga-News in Deutschland
1685 14.03.2017 20:40 von nivia-chan
1 Boku no Hero Academia OAD – Visual und Promo-Video veröffentlicht
von Tazzels in Anime- und Manga-News
4679 27.01.2017 10:28 von Hammerzirkel
1 Spin-off von My Hero Academia – monatliche Veröffentlichung auf App angekündigt
von hYperCubeHD in Anime- und Manga-News
3527 22.07.2016 00:07 von SmilePlease
22 Boku no Hero Academia – neues Promo-Video, Werbeclip und Charakterdesigns
von Tsuda in Anime- und Manga-News
32270 27.05.2016 02:58 von Kyuu.
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Yaoi24
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik

Die direkte Fortsetzung der Animeadaption des laufenden Plotes von Horikoshi Kouhei. Insgesamt 25 Episoden umfasst nun die zweite Staffel von den BONES Studios, welche seit dem 01. April 2017 ausgestrahlt werden.


Die Handlung wird etwa vom 22. Kapitel an weiter erzählt.


Boku no Hero Academia
Boku no Hero Academia: Sukue! Kyuujo Kunren! OVA
Boku no Hero Academia 2nd Season Episode 0 OVA
Boku no Hero Academia 2nd Season
Boku no Hero Academia: Training of the Dead OVA

~ + ~

Nach dem Angriff der "Liga der Bösewichte" haben die Heldenschüler der Klasse 1A kaum Zeit für Erholung, denn das nächste große Event steht an: das UA Sports Festival. Hier gilt es sich zu präsentieren, entdeckt zu werden und die Spitze zu erklimmen.

Eine riesige Herausforderung für Midoriya Izuku der immer noch keine richtige Kontrolle über die vererbte Kraft "One for All" hat. Dabei möchte All Might das er sich als neues "Symbol des Friedens" hervor tut, damit er langsam aber sicher in den Hintergrund verschwinden kann, denn seine Zeit welche er noch in seiner ursprünglichen Form verbringen kann wird immer kürzer und eingeschränkter!

Aber auch seine Klassenkameraden sowie die anderen Klassen haben das gleiche Ziel vor Augen. Sie wollen die Spitze erringe und so viel Aufmerksamkeit wie nur möglich.



~ + ~

Die Animationen setzen sich aus der ersten Staffel fort und ergeben wieder ein gutes, leicht zu verfolgendes Bild. Die computeranimierten Szenen sind noch besser eingeflossen und ergaben somit kaum Differenzen. Gut dargestellt wurden vor allem die Emotionen und ließen einem direkt wieder mitfiebern. Einzig die vielen Rückblenden, welche auch den Plotverlauf aufgehalten haben, hätten wirklich nicht sein müssen!

Charakterlich lernt man die einzelnen Persönlichkeiten noch besser kennen und diese entwickeln sich nun auch endlich etwas ernsthafter. Vor allem Izuku legt langsam seine Heulerei und die Selbstzweifel ab, welche wirklich nervend waren.

Der Soundtrack ist doch sehr auffallend gestaltet, aber fügt sich gut ein und unterstützt alles hervorragend. Das Opening "Peace Sign (ピースサイン)" von Hachi hat gut zur Serie gepasst und war nicht zu aufdringlich. Der erste Abschlusssong "Dakara, Hitori ja Nai (だから, ひとりじゃない)" eingesungen durch Little Glee Monster klingt sehr fröhlich sowie etwas seicht und will deswegen nicht immer ganz zur Stimmung passen. Ab Episode 14 wechselte das Ending zu "Datte Atashi no Hero (だって あたし の へろ)" von LiSA hat mir besser gefallen, war aber immer noch teilweise nicht stimmig.


Wieder eine mitreisende Adaption


Stand: Am Schauen (20)

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Trix-molly
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Dieser Anime ist einfach Klasse!
Wenn man den Anime ganz nüchtern betrachtet, ist er nichts besonderes. Die Story dreht sich um einen schwachen Jungen, der zum stärksten Superhelden werden will. Dennoch ist der Anime wirklich gut. Die Charaktere und die Story , also der weg den Izuku geht um die Nummer 1 zu werden, sind mit liebe und details versehen. Izuku war mir von beginn an sympathisch und selbst die Antagonisten finde ich cool. Die Musik ist auch richtig gut, die Soundtracks passen gut zu den Szenen und Kämpfen. Die Openings finde ich beide ziemlich gelungen, dennoch fand ich das Opening der ersten Staffel besser, deswegen gebe ich hier nur 4 Sterne :3.

Jeder der auf Superhelden und Shounen Anime steht sollte Boku no Hero Academia mal eine Chance geben und reinschauen. :D

Stand: Am Schauen

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Rukimi
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Bis auf die "Erzählgeschwindigkeit" bin ich hellauf begeistert von diesem Anime die Charaktere kommen gut rüber, das Thema ist spannend, die Musik finde ich richtig gut, die Kämpfe und das ganze Drumherum sind gut Animiert und man bekommt auch ganz gut mit was in anderen Teilen der Story passiert auch wenn diese für die Story gerade nicht relevant sind. Nun zum einzigen Punkt der mir persönlich nicht ganz gefällt: Die "Erzählgeschwindigkeit", ich bin normalerweise ein freund davon sich etwas zeit zu nehmen und dinge etwas genauer zu beleuchten jedoch hab ich hier manchmal das Gefühl irgendwie fest zu stecken weil sich die story dann eben mal eine folge lang um ein nun eigentlich abgeschlossenes Thema dreht. Aber wie gesagt der Anime ist so oder so genial.

Stand: Am Schauen (19)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Zernuz
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Boku no Hero Academia...Mein Lieblings Anime den ich zurzeit schaue. Es beinhaltet so ziemlich alles was ein Action/Superpower Fan begehrt. Viele Leute begehren diesen Anime und das auch zurecht. Nun zu meiner Bewertung.

Genre: Alle die Angegeben sind, sind im Anime wiederzufinden.

Story: Es geht um einen Jungen der Versucht, mit seiner neu erlangenen Superkraft an der Superhelden-Akademie zu bestehen. Die Story hört sich schon sehr verlockend an für Fans von Action und Superpower. die Story wird immer spannender und Actionreicher mit vielen unerwarteten Ereignissen.

Animation: Die Kämpfe sind hervorragend animiert und auch die Charakter sind in einem sehr guten Animationsstil dargestellt. Es sieht halt aus wie ein Comic in Farben. Mir persönlich gefällt dieser Stil, aber dies ist nur meine Meinung.

Charaktere: die Charaktere sind alle Genial gemacht. man erfährt im laufe des Animes viel über die Charaktere und deren Vergangenheit. Die Gestaltung der Charaktere passt auch perfekt zu den Persönlichkeiten. Jedoch fehlt zurzeit sehr viel über den Hauptcharakter All Might. Aber ich denke Positiv. Vielleicht kommt das ja noch.

Musik: die Soundtracks sind alle sehr gut gelungen und passen auch zu den jeweiligen Szenen während eines Kampfes oder einer Situation. Das Erste Opening fand ich ziemlich Cool und dann das zweite...Das wurde zu einer meiner Lieblinge. Auf jeden fall haben die Macher einen sehr guten Geschmack was die Musik angeht.

Fazit: ich würde den Anime jeden empfehlen, auch diejenigen, die nicht so auf Action stehen. Dieser Anime wird noch bestimmt lange gehen, weil man die Geschichte immer weiter führen kann ohne das es langweilig wird. Dies bestätigt auch die Zuschauerzahl. :D

Stand: Am Schauen (18)

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Painfull2
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Der Anime erfüllt das Genre perfekt, Superhelden Vibes bekommt man einfach überall. Die Animation hat sich im Vergleich zur ersten Staffel drastisch gesteigert und wird von atmosphärischer, heldenhafter Musik begleitet. Die Story ist in dem Sinne einzigartig, da sie Helden als Norm ansieht. Das ist der Gegensatz zu allen anderen Superheldenserien, wo Superkräfte eine Besonderheit sind. Für einen Turnier-Arc hat die Story nicht nur Kämpfe geliefert sondern auch Tiefe für die Charaktere geboten, trotz der unheimlichen Anzahl an Charakteren in diesem Anime. Diese Staffel ist definitiv ein Meisterwerk in meinen Augen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [7]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Teshika
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
So! Da viele Leute so begeistert von dem Anime sind, dachte ich mir schaue ich ihn mir auch mal an. Damit ich mich überzeugen kann, das er es auch irgendwo verdient hat.

Genre: kann ich nichts bemängeln war alles mit bei.

Story: Bei der Story.... muss ich sagen: es ist BISHER eine 08/15 Story wie sie im Buche steht. Sie ist in keinster weise, irgendwo schlag fertig außergewöhnlich! Es geht nur darum das der Hauptcharakter zu dem stärksten Helden wird und er dir die Geschichte im Grunde erzählt. Am ende wird er eh alle böse vernichten um so der Held zu sein. Und dafür muss man nicht einmal seinen Grips anstrengen. Der Anfang vom Anime in Season 1 war auch teils ein bissel zäh! erst zum ende hin wurde es ein bissel spannend. Auch muss ich sagen: es gibt dinge ... bei denen man einfach schon wusste was passiert. z.b
Spoiler!
Das von Iidas Bruder war einfach vorhersehbar auch war der Kampf von Dem Hauptcharakter(vergesse immer seinen namen) und Shoto vorhersehbar.
Natürlich weiß ich nicht was noch alles kommt so vorhersehbar isses nicht. wäre ja auch schlimm. Aber wie gesagt eben einfach nichts besonderes. Im Grunde könnte ich auch einfach sagen das wir Area-D animieren sollten, da dieser bestimmt sogar noch interessanter wäre mit seinen Helden als My Hero Akademia. Es ist schade das Area-D keine Anime Adaption bekommen hat.

Animeation: Auch hier muss ich sagen, auch wenn die Kämpfe teils schon gut dargestellt worden sind, ist die Animation an sich auch nicht unbedingt das beste vom besten. Was natürlich auch an der Manga Vorlage liegen kann. Bisher waren das einzige Spektakuläre die Kämpfe. Aber an sich sagt mir die Animation und Bilder nicht unbedingt "ich bin anders als alle anderen" oder sticht auch nicht von anderen Animes heraus.

Charakatere: hm ja so Charaktere sind so ne Sache... die einen finden sie bestimmt genial und ich finde sie aber bisher eigentlich auch ziemlich unspektakulär. Keiner der Charaktere außer All Might haben mein Interesse geweckt. kein einziger (von einem Haufen von Charakteren) Charakter war für mich besonders oder hat es geschafft das ich gespannt bin zu wissen, was in deren Geschichte so abgeht. An sich kommen mir viele der Charas auch nur 08/15 vor. Ich weiß neue Charaktere zu entwickeln ist nicht leicht. Aber das ich bis auf All Might keinen weiteren Charakter als klasse betrachte erstaunt mich ja dennoch. Aber eines kann man sagen das Design der Charaktere, sind von ziemlich absurd bis ziemlich interessant gestaltet! Das gefällt mir!

Musik: Ein weitere Knackpunkt der Serie... ich weiß ja nicht, aber bisher sind mir nur zwei Titel der ganzen Serie aufgefallen. Alle anderen Titel verschwinden im Hintergrund und sind kaum bemerkbar dar. Sie gehen so unter das ich kaum merke da da Musik spielt.

Vorläufiges Fazit: (wird bearbeitet wenn alles draußen ist bzw. wenn nötig)
My Hero Akdemia ist zwar ein sehenswerter Anime. Aber bisher kein Anime der aus der Masse herausstricht mit seiner Story, Animationen oder auch Charaktere oder Musik. An sich mag ich den Anime... versteht das nicht falsch, er ist interessant und mir ist klar, das Innovation mittlerweile bei einer so großen Masse schwer ist. Nur aufgrund ein paar guten Kampfszenen hat mir der Anime nichts gezeigt wo ich sagen kann. "BOAR!!! der ist so gut, besser als alles andere was ich je gesehen habe" Alleine schon das mich keiner der Charaktere wirklich interessiert ist leider sehr schade. Im Gegensatz zu ein paar anderen habe ich die Serie vor 2 Tagen angefangen zu schauen und bin nun bei der hälfte der 2 Staffel. Deswegen fließt auch ein teil der Bewertung von Season 1 mit ein.

Ich habe mich eh gewundert warum er so hoch bewertet wurde... Geschmäcker sind wohl einfach verschieden.

Das war es von mir!

Teshika


Stand: Am Schauen (12)

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




saskia4anime
Wie auch andere freue ich mich auf diese Fortsetzung des Animes.
Der Übergang von der ersten zur zweiten Staffel war einfach super auch die Charaktere fand ich super. Die Rückblenden in der Ersten Staffel waren auch
nicht zu beschweren, somit ist der Anime meiner Meinung echt gelungen.

Ich stimme zu das es toll wäre diesen Anime in die länge zuziehen aber keiner weiß wie sich die Produktion das vorstellt.

Von mir auch ein Lob an die Produktion dieses Animes.

Weiter so!

Stand: Am Schauen (14)

Empfehlen! [9]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




LukeyBukey
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Nachdem ich letztes Jahr die erste Staffel bei Folge 8 gestoppt habe bin ich mit sehr niedrigen Erwartungen an den Anime wieder ran gegangen als ich ihn vor 2 Tagen weiter geschaut habe. Ich habe sofort alle 5 restlichen Folgen der ersten Staffel gesehen und nun auch direkt hier mal in die nun anlaufende zweite Staffel geschaut.
Für mich hat der Anime auf jeden Fall riesiges Potential. Der Protagonist wirkte zu Beginn der ersten Staffel noch sehr zurückhaltend und verängstigt, was mich eigentlich immer sehr stört in Shounen. Tatsächlich entwickelt sich seine Persönlichkeit doch aber in einem guten Tempo in angenehmere Richtungen, so dass ich mittlerweile gerne mal ein paar Fights sehen würde.Es könnte echt DER Shounen der Neuzeit sein, auch wenn man bei bis jetzt 14 Folgen noch keinen Eindruck hat wie lang sich das ganze ziehen könnte. Ich würde mich freuen wenn es mehrere hundert Folgen schaffen würde die Atmosphäre und Story auf dem momentanen Level beizubehalten. Dass die zweite Staffel nun 25 Folgen hat macht mich da sehr zuversichtlich.
Das Intro der ersten Staffel hat mir rein musikalisch besser gefallen, dafür stimmen die Visuals hier extrem.
Die Animation an sich ist klasse. Ich hoffe nur, dass bei den Fights nichts vernachlässigt wird um mehr Folgen in kürzeren Zeiträumen zu liefern.
Also : Bis jetzt bin ich mehr als zufrieden und gespannt wie es weiter geht. Update folgt

Stand: Am Schauen (2)

Empfehlen! [13]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Stengel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Wow, der Anime war bisher schon gut aber jetzt grade folge 10.... Sprachlos.
Der Anime hat eine super gute Idee, sympathische, vielfältige Charaktere, diese sind wie man es kennt etwas 2Dimensonial, jedoch nicht so schlimm wie bei anderen Titeln des Superpower-genres.
Besonders an diesem Anime ist der durchgehende Fortschritt, dieses gefällt mir am besten. Wenn ein epischer Kampf in der letzten Folge angesagt wird, dann fängt dieser auch direkt in der nächsten an, keine elend lange Backstory, keine Filler einfach ein sehr schöner rapider Entwicklungsprozess.
Aufgrund dieser und natürlich nachdem die Season zu Ende ist weiter erörterten Aspekten, ist Hero Akademie mein Toptitel des Jahres 2017.

Stand: Am Schauen (20)

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




NobleFist
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Der aktuell beste Shounen (meiner Meinung nach) geht in die zweite Runde!
Die Leute die den Manga lesen, wissen wie viel Qualität diese zweite Staffel bieten wird! (BTW: Die Animation ist auch bombastisch und eine DEUTLICHE Steigerung zur 1. Staffel)
Wir haben ja auch schon die Bestätigung, dass Academia Season 2 25 Folgen bekommt, was das Fan-Herz höher schlagen lässt!
Im Klartext wir bekommen 2 Arcs: Der Sportfestival-Arc und der Stain-Arc (HYPE!)
Viele die noch etwas skeptisch sind, werden mit der zweiten Staffel (vielleicht) überrascht, wie viel Potential in MHA steckt!
Vor allem wenn der Anime besser ist als der Manga, was man auch nicht alle Tage erlebt! :D

Der Übergang von Staffel 1 zu Staffel 2 war wirklich sehr gut!
Wie Izuku vor den ganzen Bösewichten stand und "One for All" aktiviert ...Sehr episch ^^

Die Story kommt auch mit der Staffel 2 deutlich in Schwung. Das Paceing von Studio Bones finde auch wirklich sehr gut. Es wird nichts "gerushed", man lässt keine Dialoge aus. Ich hatte auch keine Befürchtungen bei Studio Bones, vor allem, nach der tollen Adaption der ersten Staffel.

Die Animation habe ich oben mehr oder weniger oben schon angesprochen. Absolutes Top-Niveau! Alles wirklich flüssig, die Farben sind gut abgemischt usw...
Spoiler!
Ich sag nur Izuku vs Todoroki!!! Dieser Kampf war auf One-Punch Man-Niveau! Heilige Scheiße! Studio Bones mach einen unglaublich guten Job mit der Adaption von Academia! ~ Ergänzung nach Folge 10



Viele Charaktere werden in der zweiten Staffel durchleuchtet, was von vielen Anime-Onlys in der ersten Staffel kritisiert wurde.
Hatte man auch schon in der ersten Folge mit Ochako gesehen.
Meine subjektive Meinung: Ich finde alle sympathisch, jeder hat eine eigene Persönlichkeit was sich auch teilweise in ihren Quirks widerspiegelt.
(Beispielsweise Bakugou mit seinem Explosions-Quirk)

Musik ist wie immer top!
Das Opening geht gut ins Ohr und hat etwas von "Aufbruchsstimmung"
(Die die das Opening gehört und gesehen haben, wissen was ich meine)
Das Ending ist auch gelungen. Wie All Might sagen würde: Unique! :D
Die Soundtracks sind wie immer sehr stimmig und passen wie die Faust aufs Auge!
Was viele wahrscheinlich nicht bemerkt haben, sind die Sound-Effekte!
Die hören sich wirklich verdammt gut an! Selbst auf sowas legt Studio Bones Wert!

Fazit nach 20 Folgen: Eine unglaublich gute Adaption des Sportfestival Arcs! Und der Stain Arc wurde auch perfekt umgesetzt!!
Ich freue mich schon sehr auf die dritte Staffel die einfach neue Maßstäbe setzt!
In diesem Sinne: GO BEYOND! PLUS ULTRAAAA!!!

Stand: Am Schauen (20)

Empfehlen! [29]
Kommentarseite
Missbrauch melden!