Detail zu Saiki Kusuo no Ψ Nan (Animeserie/TV):

8.22/10 (383 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Saiki Kusuo no Ψ Nan
Englischer Titel The Disastrous Life of Saiki K.
Deutscher Titel The Disastrous Life of Saiki K.
Japanischer Titel 斉木楠雄のΨ難
Synonym Saiki Kusuo no Psi Nan
Synonym Saiki Kusuo no Psi-nan (2016)
Genre
Comedy, Fantasy, School, Shounen, Slice of Life, Supernatural, Superpower
Tags
Adaption Saiki Kusuo no Ψ Nan (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Sommer 2016
Ende: Herbst 2016
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp EGG FIRM (Studio)
jp J.C.Staff (Studio)
de Netflix Deutschland (Streamingdienst)
en FUNimation (Publisher)
en Madman Entertainment (Publisher)
en Netflix (Streamingdienst)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Saiki Kusuo ist mit den verschiedensten Superkräften gesegnet, unter anderem Telepathie und Telekinese. Das mag sich super anhören, jedoch sind Superkräfte gar nicht so toll, wie jeder meint. Er versucht ein normales Leben zu führen - und das trotz seiner nervigen Fähigkeiten.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
3 Saiki Kusuo no Ψ Nan – neues Visual zum abschließenden Anime-Projekt enthüllt
von Devish in Anime- und Manga-News
2235 05.09.2018 02:16 von Qwertzuy
6 Saiki Kusuo no Ψ Nan 2 – neues Opening enthüllt
von Minato. in Anime- und Manga-News
8181 20.01.2018 13:22 von DarknessSocke
4 Saiki Kusuo no Ψ Nan – zwei weitere Synchronsprecher bekanntgegeben
von hYperCubeHD in Anime- und Manga-News
9744 23.06.2016 22:38 von Steiner
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Abel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein Anime, von dem ich jetzt, nachdem ich ihn gesehen habe, erstaunt bin, dass er anscheinend so unbekannt ist. In Sachen Comedy ist man hier nämlich auf den ganz vorderen Rängen mit dabei und es gibt eigentlich keinen Grund hier vorbei zu gehen.

Die Genre sind eigentlich fast alle erfüllt. Ganz oben steht Comedy, dann kommt länger nichts und dann School, Slice_of_life, Superpower und Supernatural. Fantasy würde ich persönlich jetzt rausstreichen, denn die anderen beiden Genre, welche nichtmenschliche Kräfte betreffen, sind hier wirklich deutlich angemessener und ausreichend. Shounen würde ich nur begrenzt unterstützen, denn auch wenn der Hauptdarsteller ein Junge in der High-School ist, so sehe ich hier wenig Elemente, welche auf diese Genre hindeuten. Auch richtet sich der Humor hier bestimmt nicht nur an eine Zielgruppe.

Was die Story betrifft, so gibt es außer dem Vorstellen von neuen Personen so gut wie keinen Zusammenhang zwischen den Folgen. Es geht fast ausschließlich von der einen lustigen Situation in die nächste, wobei hier immer Abschnitte von ~5 Minuten einen Teil bilden. Ein wenig Anime sollte man schon gesehen haben, um alles an Humor verstehen zu können, doch auch so kann man es lustig finden.

In Sachen Charaktere wird hier auf Entwicklung fast ganz verzichtet und Hintergründe gering gehalten. Darauf liegt aber auch nicht der Fokus, sondern auf der Gestaltung von möglichst unterschiedlichen Personen, welche dem Hauptcharakter das Leben schwer machen. Dabei unterliegt hier alles dem Gebot der Comedy, was in sehr überspitzten Charakterzügen mündet, für diesen Anime aber ausgezeichnet passt.

Die Bilder sind ok, strotzen zwar nicht vor Details, aber auch kein Grund zu meckern. Es gibt keine Einbrüche in der Qualität, das ist gut.

Die Musik hingegen war eher Standardware, nicht wirklich etwas was ich besonders fand.

Was ich eigentlich sagen will ist, dieser Anime ist super unterhaltsam. Es geht einfach voll um Comedy und die wird hier einfach gut umgesetzt. Es macht Spaß ihn zu gucken, unabhängig davon ob es Sinn macht oder nicht und genau soetwas erwarte ich von einem Anime, welcher sich Comedy als Hauptthema setzt.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




ZeroRequiem
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Saiki Kusuo no Ψ Nan handelt von dem fast allmächtigen Saiki, dem das jedoch mehr Probleme macht, als das es ihm hilft.

Die Genres passen alle gut zusammen und sorgen für eine gute Mischung aus Komik und Kaotik.
Die Animationen wirken flüssig. Auch in das Design der Charaktere ist viel Arbeit geflossen. Jedes von ihnen ist einzigartig und zeigt den Charakter der Personen.
Die Musik ist zwar was die einzelnen Stücke angeht durchschnittlich, sticht aber dadurch heraus, dass viele Charaktere einen eigenen Theme Song haben.

Die Geschichte handelt vom alltäglichen Leben von Saiki. Er hat viele übernatürliche Fähigkeiten, die er jedoch von der Welt geheim halten möchte. Außerdem haben einige dieser Fähigkeiten Nebeneffekte, mit denen er zu kämpfen hat, was ihn in so einige witzige Situationen bringt.
Die Episoden sind mit etwa 4 Minuten kurz, behandeln aber innerhalb einer 20-Minuten-Animefolge häufig eine übergreifende Geschichte. Das sorgt für kompakte Handlungen, die jedoch nicht langweilig werden.

Was in dem Anime wirklich scheint, in einem Fall sogar wörtlich, sind die Charaktere. Neben Saiki gibt es eine Reihe Klassenkammeraden, mit denen und deren Ticks er klarkommen muss. Er kann mit Telepathie hinter ihre Fassaden sehen, was den Großteil von ihnen wie seltsame Spinner wirken lässt. Jedoch macht eben das die Charaktere interessant. Man sieht nicht nur ihr Handeln, sondern auch ihre Gedanken, ihre Schwächen und ihre Ticks. Außerdem hat man es geschafft, Saiki trotz seiner absoluten Überlegenheit in Situationen zu bringen, in denen er sich anstrengen muss, sei es nun aufgrund von äußeren Problemen, oder wegen der negativen Effekte seiner Kräfte.

Saiki Kusuo no Ψ Nan ist etwas für jeden Fan von Comedy. Ich habe häufig und viel gelacht.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




*Rajin*
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Dieser Anime ist meiner Meinung nach so "underrated" das es fast schon kriminell ist. Der Humor von saiki kusuo no psi nan setzt in erster Linie auf das Stereotypisches Verhalten von Animecharakteren, dieses überzogene Verhalten gemischt mit "random wtf Momenten" ergibt für mich die perfekte Comedy. Problem ist das bei dieser Art von Humor vorausgesetzt wird das man schon relativ viel Anime gesehen hat, oder zumindest mit Animestereotypen weitestgehend vertraut ist. Andernfalls kann man die Gags nicht komplett nachvollziehen oder findet sie eventuell unlustig. Ich kann Saiki wirklich JEDEM ans Herz legen, 10 von 10 Punkten :)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [7]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Aetonix
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Großartiger Short. Freue mich jeden Werktag auf eine neue Folge und jede ist in der Regel lustig und sehr unterhaltsam. Das Format eines Kurzanimes passt bei Saiki Kusup no Psi-Nan einfach super rein, da durch das schnelle reden etc. der Humor meiner Meinung nach echt gut rübergebracht wird. Lange Folgen passen da echt nicht, weswegen mir die Zusammenschnitte am Wochenende auch nicht so gut gefallen.
Durch die niedrige Bewertung hier auf Proxer fühle ich mich verpflichtet hier auch einmal eine Wertung abzugeben.

Genre

Genre bewerte ich nicht, warum sollte ich auch? Immerhin schreibt das hier nur irgenjemand hin. Passt aber wohl alles. Und natürlich ist es Shounen, immerhin basiert der Anime auf einem Shounen Jump Manga. (Da hier jemand meinte, hier wäre kein Shounen vertreten. Was auch immer das bedeuten soll)

Story

Bei einem Comedy/Parodie-Manga tue ich mich echt schwer da etwas über eine Story zu sagen. Schon beim Slice-of-Life-Genre ist das nicht einfach, gerade bei so etwas wie Flying Witch zum Beispiel.
Da man aber eine gewisse fortführende Handlung hat, neue, wiederauftauchende Charaktere eingeleitet werden, kann ich hier doch was höheres vergeben. Eine große Handlung sucht man hier bisher jedoch vergebens, was aber ja eh nicht der Fall sein soll.

Animation/Artstyle

Animation und Artstyle gefallen mir gut. Eine hohe Qualtität sucht man hier vergebends. Da mich aber nichts gestört hat, wie etwa faule Animation oder ähnliches, ist die Animation definitiv in Ordnung. Gerade bei einem Short muss man auch nicht unbedingt allzu viel erwarten. Artstyle ist "erfrischend", überzeugt mich obwohl er den ein oder anderen abschrecken könnte.

Charaktere

Charaktere gefallen mir, nur Nendo ist kann teilweise nervig sein. Wie für Parodien üblich, werden hier natürlich manche Archetypes veralbert, dennoch haben viele Charaktere so ihre Eigenheiten weswegen mir sie sehr zusagen.

Musik

Opening (bzw. das Ending) gefällt mir sehr gut, allerdings hat das ja wenig mit der Wertung zu tun.
Der OST gefällt mir und ist auch auffallend. Soll heißen, ich würde ihn sofort wiedererkennen, wenn ich ihn irgendwo höre.

Zusammenfassung

Hatte ich ja eigentlich oben schon geschrieben. Eigentlich würde ich ihm "nur" eine 9/10 geben, da wir hier aber auf Proxer sind, kann ich ihm guten Gewissens auch einen Punkt mehr geben.
Das Großartige ist eben, dass man jeden Tag eine neue Folge zu schauen hat. Fürs Binge Watching ist er eher nicht geeignet, wobei das bei Kurzanime so oder so der Fall ist.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [12]
Kommentarseite
Missbrauch melden




-Nightmare-
Da das einzige kommentar zu diesem anime so negativ ausgefallen ist fühle ich mich gezwungen dazu auch etwas zu schreiben.

Die Animation ist auf einem normalen stand im typischen anime-artigen zeichenstil. dieser entspricht in etwa einem anime von 2005 würde ich sagen.

Der inhalt allerdings ist sehr gut wie ich finde.
allein die erste folge läuft gradezu über mit starken dialogen.

verschafft euch selber eine meinung.
ich denke nicht das er 2 sterne wert ist.
ich war durchgehent unterhalten.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [6]
Kommentarseite
Missbrauch melden




DiamondYume
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Hier mein Kommentar zu Saiki Kusuo no Ψ Nan:
Genre::Die Genres sind eigentlich alle vertreten. Doch meiner Meinung nach ist Shounen nicht so stark vertreten.

Story:Eine wirkliche Story gibt es nicht. Die Grundidee finde ich eigentlich ganz interessant und sie wurde auch einigermaßen gut umgesetzt.Es sind immer ungefähr 4-Minuten-lange Kurzgeschichten, die davon handeln, wie der Hauptprotagonist mit seinen Superkräften das Leben meistert.

Animationen/Bilder:
Der Zeichenstil sieht ziemlich alt aus und die Animationen sind nicht soo flüssig.

Charaktere:
Die Charaktere finde ich ziemlich gelungen. Besonders der Hauptprotagonist ist toll. Seine Denkweise finde ich einfach genial. Die anderen Charaktere unterscheiden sich auch sehr voneinander.

Musik:
Die Hintergrundmusik finde ich ziemlich neutral. Opening und Ending sind auch nichts Besonderes.

Fazit:
Saiki Kusuo no Ψ Nan ist wohl einer der lustigsten Anime, die ich je gesehen habe. Man kann die Folgen entweder jeweils einzeln oder 5 in einer Folge sehen.
1 kurze Folge=4 min oder 1 lange Folge(5 kurze Folgen)=20 min
Man sollte diesem Anime unbedingt eine Chance geben.


Stand: Am Schauen (115)

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden