Detail zu Given (Mangaserie):

8.73/10 (15 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Abonnieren
Original Titel Given
Deutscher Titel Given
Japanischer Titel ギヴン
Genre
Comedy, Drama, Musik, Romance, School, Shounen-Ai, Slice of Life
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Frühling 2013
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en BangAQUA
en Dangerous Pleasure
Industriede Egmont Manga (Publisher)
jp Shinshokan (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Uenoyama ist hundemüde. Doch als er seinen Lieblingsschlafplatz in der Schule ansteuert, ist der schon besetzt: vom traurigen Mafuyu und seiner Gitarre mit gerissenen Saiten. Statt zu schlafen, repariert Uenoyama die Gitarre und bevor er sich versieht, hat er sich in den traurigen Jungen verguckt…

(Quelle: Egmont Manga)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
2 Given – Film zum Boys-Love-Anime für 2020 angekündigt
von nych in Anime- und Manga-News
863 20.09.2019 18:41 von Sasafune
4 Given – zwei neue Promo-Videos der Boys-Love-TV-Adaption veröffentlicht
von nych in Anime- und Manga-News
1728 24.04.2019 23:13 von Tsuki-no-Hikari
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Yaoi24
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere

Die inzwischen drei-bändige Serie von Kizu Natsuki wird seit 2013 im "Cheri+ (Shinshokan)" Magazin veröffentlicht.


~ + ~

Eigentlich wollte der Oberschüler Uenoyama Ritsuka nur einen kurzen Mittagsschlaf an seinem Lieblingsort der Schule machen, als er genau dort auf Satou Mafuyu trifft, welcher sich frustriert an eine kaputte Gitarre klammert. Letztlich kann dies Uenoyama-kun nicht mit an sehen, opfert seinen geplanten Schlaf und repariert Mafuyu die Gitarre, indem er einfach neue Saiten aufzieht.

Von diesem Zeitpunkt an ist er für Mafuyu ein Held und dieser will unbedingt das Uenoyama ihn ebenso das Spielen beibringt! Dabei stellt sich dieser anfangs komplett dagegen, auch wenn Satou-kun nicht locker lässt und ihn sogar bis zum Bandproberaum verfolgt. Dort lernt er dann den Drummer Kaji Akihiko sowie den Bassisten Nakayama Haruki kennen, die ihn erstmal für einen Fan halten.

Erst nachdem er die unglaubliche Stimme von Mafuyu hört, beschließt er diesem nicht nur die Gitarre näher zu bringen, sondern ihn zu einem Mitglied in der Band zu machen. Die zwei Studenten haben keinen Einwand und so ist Mafuyu nach zwei Monaten schon ein fester Bestandteil. Leider schwebt dessen unabgeschlossene Vergangenheit immer über diesen und droht nicht nur ihn zum Boden zu reißen, sondern auch Uenoyama ...


~ + ~

Der Zeichenstil wurde liebevoll mit vielen Details ausgestattet, was die Seiten sehr abwechslungsreich macht. Vor allem die unterschiedlichen Fokussierungen bringen immer wieder neue Ansichten, wobei der rote Faden nie verloren geht. Besonders die Emotionen stehen im Mittelpunkt und werden hervorragend vermittelt, wodurch ein eintauchen sehr einfach gelingt und man von dem Plot mitgerissen wird.

Charakterlich existieren die unterschiedlichsten Persönlichkeiten, wobei keine wirklich außer acht gelassen wird und alle fast wie ein Uhrwerk miteinander agieren. Gerne hätte ich noch die ein oder andere tiefere Einsicht gehabt, doch so wie sich alles entwickelt, kann man bis jetzt wirklich nicht meckern.


Tiefgründiger, realistischer Plot


Stand: Am Lesen (22)

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden