Detail zu Kobayashi-san Chi no Maid Dragon (Animeserie):

7.89/10 (98 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Original Titel Kobayashi-san Chi no Maid Dragon
Eng. Titel Miss Kobayashi's Dragon Maid
Jap. Titel 小林さんちのメイドラゴン
Synonym The maid dragon of Kobayashi-san
Genre Comedy Fantasy Slice_of_Life
Tags Tags anzeigen
PSK
SeasonStart: Winter 2017
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Tokyo MXTV (Publisher)
jp Lantis (Plattenlabel)
jp Kyoto Animation (Studio)
de Crunchyroll Deutschland (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Fräulein Kobayashi ist eine durchschnittliche Büroangestellte mit einem durchschnittlich kleinem Apartment und einem durchschnittlich langweiligem Leben - bis sie eines Tages das Leben eines weiblichen Drachen rettet. Der Drache, der auf den Namen Tohru hört, kann sich nach Beliebem in ein süßes Menschenmädchen verwandeln ... das allerding noch Hörner sowie einen Schweif hat! Sie tut alles, um ihre Schuld zurückzuzahlen - egal, ob es Fräulein Kobayashi gefällt oder nicht. Mit einem derart hartnäckigen Drachen im Haus ist nichts leicht und so wird Fräulein Kobayashis Leben bald seine Durchschnittlichkeit verlieren!

(Quelle: Crunchyroll)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
4 Miss Kobayashi's Dragon Maid – zweites Promovideo veröffentlicht
von Minato. in Anime- und Manga-News
4891 24.05.2016 23:01 von Sakura-sama.
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




ArcaneWolf
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also ich möchte mich hier einfach mal darüber auslassen, was ich von diesem Anime halte.

Generell habe ich ihn angefangen, ohne zu wissen was mich erwartet. Ich habe auch erst wegen des Artstyles gedacht:

Hoffentlich ist es gut, weil der Artstyle ist nun nicht wirklich Toptier.
Der Commedy-Part und das Charakterdesign ist allerdings von dem, was die Charaktere ausmacht echt gelungen. Und der Anime macht (mich zumindest) beim schauen irgendwie glücklich.

Warum die Story auf 4 steht? Ich habe die Story mit 4 bewertet, da ich bisher in keiner Folge Langeweile hatte, oder das Gefühl hatte, dass etwas unnötig in der Episode platziert worden ist.

Am interessantesten finde ich allerdings an diesem Titel, dass er eine Wesenheit aus der Fantasywelt nimmt und diese neu interpretiert. Es geht nunmal nicht einfach darum, dass Drachen Monster sind, die einfach nur retarded rumwüten, oder sich aufgrund eventueller Kräfte zu sehr von den Charaktern abheben und auf diese Weise nicht vernünftig implementiert werden. Es geht im Prinzip darum, dass auch Drachen eine Persönlichkeit haben und sich in einer neuen Welt zurechtfinden müssen.

Als Fazit gebe ich einfach mal an, dass ich den Anime wirklich hervorragend finde, weil mich die neue Interpretation von Drachen wirklich fasziniert hat, da ich sowas in den 10 Jahren in denen ich Animes schaue noch nicht gesehen habe.

Stand: Am Schauen (11)

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Sekirei-
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Kobayashi-san Chi no Maid Dragon

Eine Anime mit dem ich ohne Erwartungen angefangen hab und welcher mit schon ab der ersten Folge begeistert hat.

Genre:
Slice of Life und Comedy sind sehr stark vertreten. Fantasy natürlich auch (weil Drachen, Dämonen, Götter und so :^) ). Da Slice of Life vorkommt könnte man denken, dass der Anime schnell langweilig wird. Wird er aber nicht. Entweder sind es die 3 Genre, die so perfekt umgesetzt worden oder die Charaktere (dazu später mehr). Ich weiß es nicht genau :).

Story:
Wirkliche Story hat der Anime nicht. Kobayashi und ihre Drachen machen Sachen. Das wars so im Großen und Ganzen :D. Manchmal könnte man denken es könnte eine kleine Story entstehen
Spoiler!
Wenn Tohru sich Beispielsweise an ihr altes Leben erinnert
. Nichts desto trotz spielt die Story im Anime keine ausschlaggebende Rolle und macht den Anime auch nicht schlechter, sondern irgendwie besser. Kann ich nicht näher beschreiben ist einfach so ^^.

Animation:
Werde mich kurz fassen. KYOTO ANIMATION. Super Zeichenstil.
Spoiler!
Also sehr schöne und flüssige Animationen für die, die nicht wissen was Kyoto Animation ist.


Charakter:
Der Punkt der den Anime für mich zum Meisterwerk macht sind die Charaktere. Man mag irgendwie jeden Charakter (Besonders Kobayashi, Tohru und Kanna <3). Kein Charakter ist wirklich langweilig. Alle haben irgendeine komische Art, Aussehen oder Verhalten ,bei der man sich einfach totlacht, sie knuddeln will
Spoiler!
K A N N A :^)
oder den Charakter einfach mag.

Musik:
Super Musikwahl. Mir gefällt das OP und ED richtig. Besonders das OP passt wirklich supi zur Stimmung des Animes.


Fazit:
Ein geheim Tipp (naja "geheim" ;), ihr habt bestimmt die ganzen Kanna Memes auf FB und Instagram gesehen und seid deswegen hier xD) für die Winterseason. Ich liebe einfach alles an dem Anime (vorallem weil ich bei SoL nicht so sehr auf Story schau, sondern eher auf das Gesamtpaket) und er hats sogar jetzt schon in meine Top 10 geschafft *applaus *applaus.

LG und viel Spaß beim schauen!

Sekirei-

Stand: Am Schauen (10)

Empfehlen! [7]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




IceCookie
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Maid Dragon, einer meiner absoluten Lieblinge diese Season und ich werde euch auch sagen warum das so ist.

Erstmal zur Story.
Was soll ich sagen, es ist ein Slice of Life und im groben geht es in Maid Dragon darum, wie ein paar Drachen in der Menschlichen Welt leben. Genauer um ein Drachen Dienstmädchen, welches bei einem Menschen Lebt.
Aber was ist an der Story so anziehend?
Es ist einfach. Ein Grund ist, dass Leute die glauben sie passen nicht in die Gesellschaft, weil sie anders sind, können sich in solche Arten von Storys richtig gut hinein versetzen. (weitere Beispiele; Musuko ga Kawaikute Shikataganai Mazoku no Hahaoya, Mahoutsukai no Yome, Futabu, etc).
Also, wieso können die das?
Nehmen wir Tohru (Das Drachenmädchen) und ein x-beliebigen RL Menschen (nennen wir ihn Nerd) als Beispiel.
Tohru, Drache, ist in der Menschenwelt umgeben von Menschen, die in ihrer Welt mit Drachen verfeindet sind. Sie trifft auf ein Menschen die sie rettet und sie akzeptiert.
Nerd, Mensch, umgeben von Menschen, die er als Feind ansieht oder von ihnen ausgeschlossen wird, bleibt wsl für immer single aber träumt davon akzeptiert zu werden.
Sieht ihr die Parallelen? Es ist einfacher sich in Sachen hineinzusetzen wenn man in der selben oder ähnlichen Lage ist. Und wenn man das tut, dann reißt es einen auch auf emotionaler Ebene mit.
Was macht die Story noch aus?
An sich ist es das süße Zusammenleben von den Drachen mit dem Menschen und die Anfangs mysteriöse Vergangenheit von dem Drachen. Auch wie die Drachen trotz der ursprünglichen Feindschaft sich mit Menschen anzusozialisieren zu versuchen mitzuverfolgen oder sie versuchen die Bewohner der unserer ihr fremder Welt zu verstehen lässt einen einfach warm ums Herz werden.
Außerdem ist es witzig eine Kreatur aufgewachsen mit einer anderen Kultur, welche versucht sich mit dem System der Kultur/Gesellschaft der dieser Welt auseinanderzusetzen, zu sehen.

Nicht zu übersehen ist das durschnittsübertreffende Niveau der Animation welche, wie zu erwarten, von Kyoto Animations stammt.
Zum Vergleich: Die einzigen Studios, die Kyoto Animations das Wasser reichen können sind Ufotable oder A1 Pictures.

Charaktere sind mein Lieblingsteil bei Anime Bewertungen.
Fangen wir bei der Charakterentwicklung an. Gut, uns wird genannt dass eine große Charakterentwicklung stattgefunden hat.
Spoiler!
Tohru und Kobayashi waren früher nicht so glücklich wie sie es jetzt sind

ABER sie mitverfolgt haben wir diese nicht wirklich, was wir zu sehen bekommen sind die kleinen immer wieder auftrettenden Charakterentwicklungen von zb Tohru wie sie sich in der Menschen Welt einlebt. Was wir auch erfahren ist Stück für Stück wie Tohru aufgewachsen ist in ihrer Welt.
Spoiler!
An Tohru gefällt mir besonders, wie sie als mächtiger Drache, Menschen so wertschätzt, trotz dass die Menschen ihrer Welt mit ihrer Rasse verfeindet sind.

Trotzalldem gibt es eine große Entwicklung im Band zwischen dem Drachen Tohru und des Menschen Kobayashi.
Spoiler!
Tohru und Kobayashi kommen sich näher. Auch der Band zwischen Kanna und Kobayashi wird gestärkt im laufe des Animes

Im Laufe des Animes kommen auch neue Charaktere hinzu.
Spoiler!
Und um Ehrlich zu sein, ich finde das Frau doppel F, Shouta und der schwarze Drache außer für Comedy zwecken nach ein paar Folgen ziemlich unnötig werden und man deswegen ein weiteren Charakter einführte um auf Tohrus Heimatplaneten wieder aufmerksam zu werden.


Nun, nach 10 Folgen lässt sich nicht viel sagen.
Meine Meinung kann sich in den nächsten ja noch ändern.
Es hängt davon ab ob der Anime für Tohru und Kobayashi wichtige Szenen, die er aus dem Manga rausgelassen hat, in den letzten zwei Folgen noch dranhängt.
Ansonsten ändert sich die Story von 5 auf 4 Sterne.

Stand: Am Schauen (10)

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!