Detail zu Heisei Tanuki Gassen Ponpoko (Movie):

7.35/10 (710 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Heisei Tanuki Gassen Ponpoko
Englischer Titel Pom Poko
Deutscher Titel Pom Poko
Japanischer Titel 平成狸合戦ぽんぽこ
Genre
Action, Adventure, Comedy, Drama, Fantasy, Kids, Magic, Romance
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Frühling 1994
Ende: Frühling 1994
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Studio Ghibli (Studio)
de Universum Anime (Publisher)
en GKids (Publisher)
en Madman Entertainment (Publisher)
en Walt Disney Studios (Publisher)
en Walt Disney Studios Home Entertainment (Publisher)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Doch einige weise alte Waschbären möchten den Versuch unternehmen, die Menschen auf die traditionelle, uralte Art der Waschbären zu bekämpfen und die Verwandlungskünste einsetzen, die nur Waschbären, Füchse und einige Katzen beherrschen. So wird nach drei sehr alten Lehrern dieser Kunst gesendet und nach fleißigem Training gelingt es einigen Waschbären, sich durch Methamorphose in Gegenstände zu verwandeln. Manchmal können sie sogar menschliche Gestalt annehmen. Doch diese Transformationen kosten viel Energie und es erfordert hohe Konzentration, das menschliche Aussehen über längere Zeiträume hinweg beizubehalten.

Der Plan der Waschbären scheint zunächst sehr erfolgreich zu sein. Sie erschrecken die Menschen und führen sie auf vielerlei Weisen an der Nase herum; doch schließlich durchschauen die Menschen die Magie der Waschbären und als einige Tiere getötet werden, nimmt der Kampf eine tragische Wendung. Auch die immer ausgeklügelteren Maßnahmen der Waschbären sind nicht mehr von Erfolg gekrönt, als die Bauträger sie als Werbemaßnahmen für einen geplanten Freizeitpark ausgeben.

Schließlich bleibt den Waschbären nichts anderes übrig, als die Füchse aus einem nahe gelegenen Wald um Hilfe zu bitten, die ihren Kampf bereits aufgegeben haben und nun als Menschen in der Stadt leben. Am Ende beschließen viele Waschbären, es den Füchsen gleichzutun – doch sie vermissen ihr altes Leben im Wald und so kehren sie in so mancher Nacht dorthin zurück, um zu spielen. Den unaufhörlich weiterrollenden menschlichen Fortschritt, so scheint es, können die Kräfte der Natur kaum aufhalten.

(Quelle: Universum Anime)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Regisseur
Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




MaadMoiselle
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Meine Meinung


Genre: 3/5 Die angegebenen Genren waren vorhanden, allerdings nicht sehr passend zusammen. Es war schon ein etwas ernsterer Film, da muss Comedy nicht unbedingt dabei sein.

Story: 4/5 Die Story hat eine sehr traurige & eigentlich auch wichtige Botschaft meiner Meinung nach. Tiere die aus ihrem Gebiet vertrieben werden & die Angst die die Tiere mit sich tragen. Aber ich fand die Umsetzung langweilig. Und auch ein wenig sehr Kurios.
Spoiler!
Ist es nicht merkwürdig, was die Waschbären alles mit ihren Hoden machen konnten??? Wie kommt man auf sowas? Musste das ernsthaft sein? Hab in Filmen noch nie die Hoden der Tiere gesehen..
Ich denke auch für Kinder ist der Film ganz nett, aber die Story wäre wahrscheinlich noch etwas zu kompliziert. Am besten gefiel mir vom Anime die Erzählung, also ein Waschbär an dessen Namen ich mich nicht mehr erinnere, erzählte öfters im Film über ihre Zeit.

Animation: 4/5

Charaktere: 3/5 Sie waren alle sehr verschieden, was nicht schlecht ist. Aber mich überzeugten die Charaktere einfach nicht.

Musik: 4/5

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Chiyou
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Der Film Pom Poko besitzt eine sehr schöne
naturverbundene Animation, die zum Träumen
schön ist. Auch diesmal beschäftigt man sich
mit einer Art von Industrialisierung, die man
3 Jahre später auch wieder bei Prinzessin
Mononoke findet. An sich überzeugt mich der
Film nicht ganz, auch wenn wichtige Themen
in der Geschichte enthalten sind. Das fröhliche
Gehüpfe von den Mardern war zwar niedlich
und auch die Verwandlungen, aber mir fehlte der
gewisse Charme, der den ganzen Film abrundet.

Gut für Zwischendurch ist er aber allemal.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Nyami Mezuki
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Pom Poko habe ich das erste mal vor fünf Jahren bei Super RTL gesehen und ich muss wirklich sagen, dass mich dieser Film damals aus dem Sessel gerissen hat. Die armen kleinen Mardergunde 'kämpfen' gegen die Menschen, um ihr Terretorium wieder zurück zu bekommen. Sie können sich in die Unvorstellbarsten Sachen verwandeln... (bis auf manche Ausnahmen, denn nicht jeder kann es)
Dieser Film beherbergt wirklich sehr viel Fantasy und einem Hauch Comedy.
Zwischendrinn war dieser Film aber etwas langweilig... Mal passiert verdammt viel und dann gibt es wieder Stellen, wo man sich vor langweile irgendwo rumkugeln möchte.
Trotzdem hat er mir sehr gut gefallen und vor allem für die, die Tiere mögen, ist das ein Klassiker. :)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [7]
Kommentarseite
Missbrauch melden




MizukiMeiro
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ist schon länger her als ich den gesehen hab und als kleineres Mädchen fand ich es nicht ganz so toll, was sie mit ihren Geschlechtsteilen so alles machen konnten. Ich finde zwar die Idee und auch die Umsetzung ganz in Ordnung, aber irgendwie konnte mich dieser Film nicht so fesseln, wie ich es sonst von Studio Ghibli gewohnt bin. Vom optischen her ist er wieder mal gut gelungen und ich finds auch toll, dass sie sich an dieses Thema herangetraut haben, aber für Kinder finde ich ihn etwas zu ernst und deprimierend und für Jugendliche und Erwachsene etwas zu kindlich und verrückt. Nicht, dass ich etwas dagegen habe, aber in diesem Anime sind Comedy UND Drama einfach unpassend. Es wäre wahrscheinlich besser gewesen, wenn sie sich mehr auf eins der beiden Genre bezogen hätten, aber so kann ich den Anime weder ernst, nehmen, noch über ihn lachen. (ist nur meine Meinung)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Raff_the_Math
Eigentlich fand ich ja nur den Anfang und das Ende krass...

Naja anfürsich war es ja dann doch etwas extremer als ich es auffassen mag denn, noch nie hat mich ein Anime... oder sonstetwas nach nichtmal 5 (oder knapp einer) Minute(n) BEINAHE zu Tränen gerührt... ja es war fast soweit... aber das liegt wohl an mir, dass ich sehr gut voraussehen kann was passiert (außer bei so diversen japano Sendungen und Filmen ...wie Animes ;D) naja und eben schon von da an wusste was passiert bzw. wie der Film ausgeht...

Umso mehr bin ich über das (wenn auch teils traurige, nicht ganz so frohe) Ende erfreut. =)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden