Detail zu Vampire Knight (Animeserie/TV):

8.16/10 (4960 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Vampire Knight
Englischer Titel Vampire Knight
Deutscher Titel Vampire Knight
Japanischer Titel ヴァンパイア騎士
Synonym Vampire Kishi
Genre
Action, Comedy, Drama, Fantasy, Harem, Mystery, Romance, School, Shoujo, Supernatural
Tags
Adaption Vampire Knight (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Frühling 2008
Ende: Frühling 2008
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Anime-Crystal
de Yamayurikai Subs
Industriejp Studio DEEN (Studio)
de Anime on Demand (Streamingdienst)
de AV Visionen (Publisher)
de Kazé (Publisher)
en Madman Entertainment (Publisher)
en Manga Entertainment (Publisher)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Yuki und Zero wachen über die Schüler der Cross Akademie, von denen eine Hälfte tagsüber und eine Hälfte nachts unterrichtet wird. Der Grund dafür sind die unterschiedlichen Naturen der Schüler: Wer am Tage zur Schule geht, gehört zu den (vorwiegend weiblichen) Menschen und weiß nicht, dass diejenigen, die nachts durch die Flure eilen, Vampire sind.
Damit sich die Gruppen beim Klassenwechsel nicht in die Quere kommen, gibt es Yuki und Zero. Sie stellen sicher, dass die Menschenmädchen beim Anhimmeln der schönen Nachtwandler nicht ausgesaugt werden. Was beide verbindet ist der Verlust ihrer Eltern und die Erfahrung in der Cross Akademie wie in einer Familie aufzuwachsen. Dennoch besteht eine unterkühlte Distanz zwischen ihnen, denn in Zero schwellt der Hass auf die Vampire und ein düsteres Geheimnis.

(Quelle: Kazé)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Alle Personen anzeigen
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
21 Infos zum neuen Vampire Knight Manga!
von Mr.Gin in Anime- und Manga-News
11469 07.02.2018 00:54 von Herz
11 Vampire Knight Manga erhält neues Kapitel im Dezember!
von Mr.Gin in Archiv: Newsecke
3976 12.11.2015 19:51 von Yukii_Sora
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Hisoka120
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Vampire Knight ist eigentlich eine gute Serie, mit paar Tiefen.

Der Hauptcharakter Yuki, ist manchmal einfach nur nervtötend, sie ist halt das typische shoujo Mädchen (leider), die in Kaname und Zero verknallt ist, aber sich nicht entscheiden kann. Mir wäre es lieber gewesen (als Yaoi Fan) dass es ein reiner shounen-ai wird, aber na ja.
Die beiden anderen Hauptcharaktere (Kaname und Zero), sind mir kurz(geschrieben) einfach viel lieber, sogar ihre Beziehung finde ich interessanter, als die von YukixZero und YukixKaname.
Zu der Story: leider nicht besonders...
Ich finde nur Kaname und Zero so toll, Yuki kann wegbleiben^^
Ich hasse sie zwar nicht, aber dieses typische shoujo muss nicht sein, manchmal ist sie auch ganz lustig gewesen, aber dann wieder rum... argh

Die Musik, besonders das Opening, ist einfach nur Hammer und sonst gut, würde ich mal schreiben.

Animation ist für einen 2006 Anime vollkommen okay.

Genre wurde zwar eingehalten, aber mir zu viel kitsch...
Würde es aber trotzdem als Sehenswert einstufen, da Kaname mir besonders gut gefallen hat.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




BlackRosesTears
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Vampire Knight war überhaupt nicht meins.
Anfangs war ich begeistert und wollte wissen, wie es weitergeht aber das hat sich ziemlich schnell gelegt.
Ich fand die Handlung einfach nichts besonderes, es hat sich nicht wirklich in eine Richtung entwickelt, die mir gefallen hat und ich stehe einfach nicht auf so Charaktere, die sich nicht für einen Typen entscheiden können. (Ja gut, es steht Harem bei Genre, aber auch Harem Anime können mir gefallen)
Was auch ein Problem war: Es gab nicht wirklich einen Charakter, den ich mochte. Yuki ging mir eigentlich von der ersten Folge an auf die Nerven und das hat sich nicht wirklich geändert. Gefühlt hat sie sich nie selbstverteidigt und musste ständig gerettet werden. Auch Kaname mochte ich gleich nicht besonders. Er kam mir irgendwie so perfekt nett vor und das hat mich gestört, weil es so unnatürlich war. Er kam mir so falsch vor.
Zero dagegen mochte ich etwas mehr, er war einfach interessanter und mysteriöser auch wenn dieses Gefühl des Mögens nicht lange geblieben ist.
Das Beste am Anime war für mich einfach die Musik. Beides, Intro und Outro haben mir gut gefallen und haben mich sogar zu einem Fan von Kanon Wakeshima gemacht.

Fazit: Vampire Knight war nicht meins auch wenn es am Anfang interessant war. Es gab einfach zu wenig Charaktere, die mich interessiert haben und die Handlung hat mich nicht überzeugen können.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Symphonie
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Vampire Knight

Ich muss sagen, ich bin ehrlich ein wenig enttäuscht von dem Anime. Hier und da habe ich gelesen, dass man ihn sich anschauen soll, da er super sein soll. Gesagt getan. Leider überhaupt nicht mein Fall.

Eine tiefgreifendere Story konnte ich hier nicht finden. Auch die Charaktere sind eher gewöhnungsbedürftig. Ich habe an dem Anime nichts gutes gefunden. Gab es hier eine Story? Worum ging es? Sollte ich ihn mir nochmal anschauen, vielleicht ist er dann besser? Das sind Fragen, die ich mir nach dem Anime wirklich stellen muss, da ich so gute Resonanzen von diesem gelesen habe. Es wurde hier alles einfach zusehr in die Länge gezogen. Es hätte so eine schöne Serie werden können und ich war wirklich voller Erwartungen, wurde aber enttäuscht. Der Anime ist wirklich Ansichtssache.

Man kann ihn schauen, kann es aber auch lassen. Meiner Meinung nach kein guter Anime.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Liasanya
Bei meinem Kommentar wird man schnell merken, dass es eigentlich nur negative Punkte gibt. Das einzige was mich beschäftigt ist, wie man einen Anime so gut bewerten kann.

Positiv:
✔ Musik ist nichts besonders passt aber gut zur Atmosphäre des Animes.

Negativ:
✘ Charaktere sind unrealistisch, nervtötend und besitzen überhaupt keine Tiefe.
✘ Keine richtig Story vorhanden (unrealistisches rumgehampel & wurde nunötig in die Länge gezogen), schlicht und ergreifend 0815.
✘ Die Animation ist nichts besonders.
✘ Zeichenstil & Bilder sind lieblos und unrealistisch gestaltet.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Citrus4EverLove
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich kann nicht anderes und schaue ihn nochmal weil ich es liebe Vampire Knight!Einer meiner lieblings Vampire Animes: Der Grund den es enthält wirklich viel zum Genre bei: Romance und Action bis hin zu Drama das gefällt mir sehr! Zumals die Charactere also:(Zero Kiryu) ich liebe ihn so sehr den er ist ein richtiger Bad Boy zumals auch noch charmant kann er sein wenn es um yuki geht! Und auch ( yuki Kiryu liebe auch denn sie ist sehr selbstbewusst und freundlich zu ihren Freunden nur das mich ihr Gehabe zu Kaname nervt! Na ja und auch noch dazu hier sieht man wenigstens die Attacken der Vampire wie sie die einsetzen find ich klasse in diesem Vampire Anime! Und noch eins der beste Vampire Romance Anime für mich an dieser Stelle ist er aufjedenfall! Und na ja einen Daumen nach oben!!!!!!!!!!

Stand: Am Schauen (3)

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Cariii
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich bin mit ziemlich geringen Erwartungen an den Anime herangegangen und habe mit einer 08/15 Vampir Lovestory á la Twilight gerechnet.
Umso mehr wurde ich überrascht, wie gut der Anime ist!
Wer also weichgespülte Romantik und eine vorhersehbare Storyentwicklung sucht, ist hier falsch.

Charaktere
Bereits nach der ersten Folge haben mich die Charaktere sofort gefesselt. Das Design ist super gelungen, passt absolut zur Gesamtstimmung und zu den einzelnen Persönlichkeiten.
Jeder Charakter scheint eine eigene tiefere Hintergrundgeschichte zu haben, die sich gegen Ende hin (2. Staffel ist ein Muss!!!) immer mehr miteinander verstricken.
Dadurch bleibt jede Folge spannend und wenn gerade keine neuen Details in der Story aufgedeckt werden, besticht der Anime hier und da durch einen Hauch Romantik ohne dass es dabei zu kitschig wird.

Story
Wie bereits gesagt, hat fast jeder Charakter seine eigene kleine Geschichte, die sich in das große Ganze einfügt. Die eigentliche Hauptstory ist sehr gut durchdacht, man kommt nicht so schnell dahinter und es bleibt spannend, trotz der geringen Anzahl an Folgen. Aber da schafft Vampire Knight Guilty wie bereits erwähnt Abhilfe.
Die Story besticht neben der Spannung auch mit einem gesunden Maß an Humor an genau den richtigen Stellen und auch bei den richtigen Charakteren.

Zum Ende sei nochmal gesagt, dass der Titelsong einer der besten ist, die ich bisher bei Animes gehört habe :P

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Schnickschnack
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Ich bin generell ein sehr großer Fan von Vampir-Anime und der hier ist auf jeden Fall einer der Besten.

Genre: Das Genre wurde perfekt erfüllt. Alles kommt darin vor. Wer also auf Vampir-Anime steht und dazu Romantik und ein bisschen Sexyness gut findet, ist hier genau richtig ;P

Charaktere: Damit kommen wir zu den Charakteren. Jeder Charakter (bis auf die Nebencharaktere, die alle sehr einseitig dar gestellt werden) hat eine Hintergrundgeschichte, die sein Handeln und seine jetztige Einstellung vertieft. Es ist nur etwas traurig, dass es die typischen Klischeecharaktere sind, mit denen man es zu tun hat. Das liebevolle und doch taffe Mädchen, der fehlerfreie heiße Kerl, der zurückweisende kalte und doch eigentlich warmherzige Kerl etc. Hier hätte man sich etwas mehr Mühe geben können, aber da solche Charaktere für die Handlung absolut ausreichen, ist es ganz ok so.

Story: Die Handlung ist wirklich super. Es ist selten, dass man es schafft, in 13 Folgen so viel Story und Dramatik rein zu packen. Keine Folge ist langweilig und anders als bei vielen anderen Animes, ist die Story hierbei durchdacht. Es wird nicht jede Folge irgendein random Ereignis hinzuerfunden, damit die Story eine Story ist. Das finde ich besonders gut.

Animation: Da kenne ich mich nicht so gut mit aus, aber ich sage es mal so: Die Animation ist schön anzusehen und, was mir besonders wichtig war, das gute Aussehen der Typen wird deutlich :D


Alles in allem also ein sehr lohnenswerter Anime, den man nicht zu früh aufgeben sollte! Das sage ich, weil ich aus Ungeduld schon zwei mal nach der ersten Folge abgebrochen habe. Dabei geht es direkt in der zweiten Folge richtig los, also bleibt dran!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Sylant25
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Sofern ihr euch nicht gerade in der tiefsten Pubertät befindet und euer Gehirn nur aus Hormonen besteht, lasst bloss die Finger von diesem Anime.

Ich habe selten so häufig das Bedürfnis gehabt, meinen Laptop an die Wand zu klatschen oder wahlweise meinen Bildschirm aus dem Fenster zu werfen, wie bei diesem Anime.

Die Genres werden zum Großteil eingehalten, Animation & Bilder sind auch in Ordnung, ABER das wichtigste Story & Charaktere sind zum brechen.

Die Story ist beeindruckend vorhersehbar, ebenso wie die Motive und Wünsche der einzelnen auftauchenden "wichtigen" Personen...

Bei den Charakteren gibt es auch nur einen halben Lichtblick und das sind Zero und sein Meister, wenn man es denn Lichtblick nennen möchte. Alle anderen Charaktere haben bei nur die Reaktionen hervorgerufen "man bist du hohl", "kein denkendes Wesen würde so handeln" und
Spoiler!
"im Prinzip seid ihr doch alle nur Bimbos von dem Obervampir, der genauso 0815 ist, wie alle anderen Charaktere, dass ich seinen Namen schon nicht mehr weiß"
.

Selten hat es ein Anime geschafft, dass ich so eine beeindruckende Variabilität an negativen Aussagen treffen kann und ich sieh auch noch als zutreffend bezeichenen kann, nachdem ich mich wieder abgeregt habe (99% abe ich hier aus guten Gründen erst gar nicht formuliert).

Tut euch selbst einen Gefallen und guckt euch diesen Unsinn nicht an. Selten so sehr das Gefühl gehabt Zeit meines Lebens verschwendet zu haben.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




CoriFee0704
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein hammermäßiger Anime. Mir fehlen fast die Worte diesen Anime zu beschreiben.

Genre
Wurden wirklich alle perfekt ausgeführt! Ich hätte eventuell noch "Superpower & Mysteri" hinzugefügt. Aber das ist jetzt nur nebensächlich meine Meinung.

Story
Eine wahnsinnig gute Story. Von der ersten Folge weg wurde ich gefesselt. Jede einzelne Folge ist spannend, actionreich, dramatisch, emotionsvoll und teilweise sogar witzig. Alle paar Folgen werden Geheimnisse gelüftet und Vergangenheiten der Charas aufgedeckt und erzählt. Einfach wahnsinnig gut. Am besten fand ich einfach diese Emotionen und Gefühle zwischen den 3 Hauptcharas "Yuki, Zero & Kaname"! Ich persönlich hab einfach in jeder Folge mit ihnen mitgefühlt. So etwas hatte ich bei einem Anime noch nie, deswegen hat er mich auch so wahnsinnig angesprochen und man wird regelrecht "süchtig" nach der nächsten Folge. Auch wenn ich immer sage "ein Romance Anime ohne Kuss ist kein richtiger R-Anime" wurde ich bei diesem hier eines besseren belehrt!

Animation und Bilder
Am Anfang war ich kein richtiger Fan von diesem Zeichenstil. Aber wenn man den Anime erst mal schaut, passt er perfekt und man sieht seine Vorzüge dieses Stils. Einfach einzigartig und passend dazu. Am besten fand ich auch das teilweise Szenen dabei sind die vom Stil her anders gezeichnet ist und das wiederum mega witzig rüber kommt. Denn auch wenn der Anime recht düster und mysteriös ist (was natürlich perfekt für einen Vampir Anime ist) kommt hier eine Spur Comedy nicht zu kurz und passt perfekt dazu. Vorallem die Vampire wurden wahnsinnig toll und schön gezeichnet, natürlich damit sie sich von den normalen Menschen abheben, dennoch toll gelungen.
Fand es auch toll dass die Bilder im Opening mit dem Anime sozusagen "mitgewachsen" sind. Da ja wirklich bei Auftritten eines neuen wichtigen Charas im Opening auch auftauchte.

Charaktere
Tolle Charas, kann bei keinem meckern oder hätte etwas zu kritisieren was selten bei mir ist xD denn einer ist immer dabei der nervt, aber hier nicht.
Mein Favorit hier: natürlich ZERO! <3
Obwohl Takuma Ichijo auch wahnsinnig süß ist. XD
Fand die Schuluniformen auch sehr gelungen, da sie wirklich sehr detailliert sind was ich bei einem Anime noch nie so gesehen hätte!

Musik
Der erste Anime für mich wo ich jede Musik geliebt habe.
Egal ob Opening, Ending oder Background Musik es war alles der Hammer. Das OP hab ich mir damals sofort aufs Handy geladen und das Ending und eines der Background Musik ist mein Wecker Klingelton. Ich glaube mehr muss ich dazu nicht sagen. XD

MEIN Fazit
Egal wie oft ich mir diesen Anime schon angesehen habe, er wird für mich persönlich niemals langweilig. Wer mal nen düsteren Vampir Anime mit ganz viel tiefsitzenden Emotionen sehen will ist hier richtig. Für mich als Romance-Fan ein gefundenes Fressen! Nur zu empfehlen. Dieser Anime ist einer meiner TOP 10 ANIMES. Und nebenbei: auch die DVD dieser Staffel zieren schon mein zu Hause! ^^

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Asuka..
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Vampire Knight


~Nur bezogen auf die erste Staffel~

~Die Anime-Adaption des Manga Vampire Knight wurde vom Studio Deen produziert und am 8.April 2008 veröffentlicht.Die erste Staffel endete mit 13 Folgen am 30.Juni 2008.~


Genre & Story:
Wer braucht schon Twilight wenn man Vampire Knight hat?Vampire Knight besitzt eine teilweise besonders spannende und meist etwas romantische Vampir Story,doch leider hat sich der Anime meist auch etwas schwer getan mit der Spannung und verlor sie manchmal auch mal.Der Anime hat eher versucht sich etwas zurück zuhalten wenn es um ungewöhnliche und schockierende Ereignisse ging.

Zeichenstil & Animation:
Schnell fällt einen auf das Vampire Knight vom Jahr 2008 ist,denn der Zeichenstil macht es deutlich.Es sieht an sich sehr schön aus und der Anime schafft es mal öfters ne dunkle Atmosphäre hinzukriegen.Manchmal wirkten aber einige Gesichtsausdrücke etwas merkwürdig und passten mir manchmal nicht mehr ganz ins Gesamtbild.Hintergründe waren in Ordnung und die Farbtöne eher
etwas dunkler,was die dunkle Atmosphäre meist natürlich verstärkt hat.

Charaktere:
Es gibt einige wirklich besonders interessante und auffällige Charaktere,was aber eher nur die Vampire gilt.Mit der Hauptcharakterin konnte ich persöhnlich noch nie was anfangen,denn sie ich allgemein nichts besonderes in Gegensatz zu den anderen tollen Charakteren.Besonders gefallen hat mir eindeutig Zero,welcher zu den wenigsten Charakteren gehört die mir noch irgendwie im Gedächtnis geblieben sind.

Musik:
Das Opening ist einfach herrlich.Es passt perfekt zur Atmosphäre des Anime und auch das Opening allgemein ist besonders schön.Dies gilt tatsächlich auch für das Ending,was passend gewählt wurde.Auch Soundtracks wurden eher düster gehalten.

Fazit:
Vampire Knight war definitiv eines meiner Lieblingsanimes damals,leider hatte der Anime nicht den selben Charme wie damals.Vielleicht liegt es auch einfach nur daran weil ich den Manga besser finde?Wer auf romantische Vampir Story's steht wird hier sicherlich besonders zufrieden sein.


Liebe Grüße,Sakura.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden