Detail zu Rokudenashi Majutsu Koushi to Akashic Records (Animeserie):

8.19/10 (205 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Original Titel Rokudenashi Majutsu Koushi to Akashic Records
Englischer Titel Akashic Records of Bastard Magic Instructor
Japanischer Titel ロクでなし魔術講師と禁忌教典
Synonym Roku de Nashi Majutsu Koushi to Akashic Record
Synonym RokuAka
Synonym Roku de Nashi Majutsu Koushi to Kinki Kyouten
Genre Action Comedy Ecchi Fantasy Harem Magic School
Tags
Adaption Light Novel
PSK
SeasonStart: Frühling 2017
Ende: Frühling 2017
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Grim-Subs
Industriejp Ultra Super Pictures (Producer)
jp Tohokushinsha Film Corporation (Producer)
jp Sony Music Communications (Producer)
jp Nico Nico Douga (Streamingdienst)
jp Media Factory (Producer)
jp Liden Films (Studio)
jp Kadokawa Pictures (Producer)
jp Graphinica (Producer)
de Crunchyroll Deutschland (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
jp AT-X (Publisher)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Glenn ist ein Teilzeitlehrer an einer Magieschule und neigt dazu, "Selbstbeschäftigung" an die Tafel zu schreiben, nur um kurz daraufhin ein Nickerchen zu halten. Sistine, welche einer seiner Schülerinnen ist, gefällt dies aber ganz und gar nicht und fordert ihn zu einem Duell heraus, das sie ohne weitere Probleme gewinnt. Nachdem allerdings ein gefährlicher Vorfall die Schule bedroht, zeigt Glenn eine sehr starke Hingabe seine Schüler zu beschützen.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
6 Roku de Nashi Majutsu Koushi to Akashic Record – Folgenanzahl bekanntgegeben
von Moeface in Anime- und Manga-News
10666 21.03.2016 00:13 von Sassi1710
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Zourak
Hmmm...schwer zu sagen was von diesem Anime zu halten ist.
Storytechnisch beschreibt er einen neuen Weg, aber die Geschichte wird immer trivialer. Von originell zu absolutem Alltags-Anime, es ist eine Schande! Langweilige Slapstick-Einlagen versuchen einen Witz zu kreieren der einfach nicht da ist. Weiters ist der Verlauf der Handlung dermaßen offensichtlich, es schmerzt fast zuzuschauen.

Vorläufiges Fazit lautet daher: Mit dem typischen Harem Gehabe und schwächster Dramatik ein recht durchschnittlicher Anime - die eigentlich interessante Handlung macht den Rest leider nicht wett

Stand: Am Schauen (8)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Michi47894
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Schönen guten Tag meine geschätzten Anime Liebhaber und Liebhaberinnen(?),

Genauso wie 100% der Fangemeinde von "Rokudenashi Majutsu Koushi to Akashic Records" bin ich ebenso ein Fan.

Ich möchte mit dieser Nachricht auf einen enormen Misstand hinweisen!
In den Details des Animes wird das Genre "Ecchi" angeführt, obwohl es da so auf keinen Fall hingehört.

Ja gut, der Anime zeigt nackte Haut. Ich möchte auch nicht bestreiten, dass jegliches feminines Wesen, welches in dem Anime vorkommt, leicht bekleidet zur Schau gestellt wird und außerdem bestimmte weibliche Attribute aufzeigt.

Aber gilt der Anime deshalb als Ecchi?

Laut Definition: Ja.

Bin ich damit zufrieden? Keineswegs.

Was möchte ich nun mit dieser Nachricht bezwecken? Nun,... Milos, mein flotter serbischer Kumpane hat eine fette, gar überdimensionale Erektionsstörung, daher ist es ihm laut Ärzten und Familie nicht gestattet, Serien bzw iggf. Animes, welche Anspielungen auf sexuelle Taten oder pornografische Inhalte zeigen, zu sehen.

Daher bitte ich, die Administration/Management/Sekretariat (was auch immer) von Proxer das Genre "Ecchi" zu entfernen!

Vielen lieben Dank für eure Zeit.

Hochachtungsvoll,
Michi47894

Stand: Am Schauen (8)

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Yurra
Zuerst dachte ich mir...

"Nicht schon wieder so ein Typischer 0815 Ecchi Anime"

DOCH DANN !!!

War es doch einer...
Spaß.

Für mich ist der Männliche Hauptcharakter echt gut gelungen, wir haben hier einen lustigen Typen der sich selbst nicht ganz ernst nimmt.
Der Typ ist so eine richtige Schlaftablette und genau das feier ich an ihm.
Natürlich ist die Story und die Idee mit der Magie und der Schule, richtiger 0815 Scheiß. Ich bin aber ein Fan von so welchen Anime`s.
Die erste Folge war schon mal ganz gut gemacht.

Freue mich auf die weiteren Folgen.

Keine Bewertung

Stand: Am Schauen (3)

Empfehlen! [19]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Moeface
Ein Teilzeitlehrer an einer Schule? Der gar keine Lust auf seine Arbeit hat und öfters unmotiviert ist? Der einem Nichtsnutz ähnelt? Doch im Geheimen sicherlich richtig cool ist !? - Ja, so etwas kommt uns doch bekannt vor. Es gab schon einige Anime mit solchen anfänglichen Handlungen. Und mit Roku de Nashi dürfen wir offiziell einen weiteren begrüßen. Während nun einige sagen werden: "OK, keine Lust darauf, ich bin raus!", gibt es sicherlich irgendwelche Gleichgesinnte, die diese Handlung doch interessant finden und den Anime ebenfalls schauen werden-

Die Story ganz kurz und knapp zusammengefasst: Der Protagonist ist ein fauler, motivationsloser Teilzeitlehrer. Seinen Studenten gefällt dieses geringe Interesse am Lehren überhaupt nicht und so bezeichnen sie ihn als Nichtsnutz. Aber wie wir schon aus solchen Storys gelernt haben, kann der Schein ja bekanntlich trügen.

Vorab sollte ich kurz einmal erwähnen, dass dieser Anime die ein oder andere Fanservice-Szene enthält. Sodass Leute, die überhaupt kein Fanservice mögen sich lieber zweimal überlegen, das Werk zu schauen. Zusätzlich empfinde ich das Genre "Harem" als fehlend. Jedenfalls kam mir das im Manga so vor. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit eines Irrtums, weshalb ich diesen Punkt mal "offen" lasse.

An der ersten Folge alleine kann man leider nicht abmessen, wie die Animationen overall sein werden. Doch haben mir die kleinen Sachen, die man schon sehen konnte gereicht, um mit einem etwas positiveren Gefühl an die nächsten Folgen heranzugehen.

Der Zeichenstil ist simpel ausgedrückt: Kawai. Es ist süß, es ist gut aussehend und bunt. Man versucht weder eine düstere Atmosphäre mittels des Stils zu erzeugen, noch irgendetwas neues auszuprobieren. Womit ich aber auch ganz zufrieden bin.

Zusammenfassend lässt sich sagen: Der Anime wird keineswegs ein Meisterwerk. Doch schafft dieser es mich zu unterhalten, weshalb ich den Anime an meine Mit-Otakus weiterempfehle, die gerne nach paar Comedy-Szenen mit Fanservice und süßen Charakteren suchen. Wer weiß... vielleicht werden Leute, die ihre Augen auf Badass/OP-Protagonisten richten auch hier auf ihre Kosten kommen.
__________

Updates im 3-Wochentakt

__________

Update Folge 3/4:
Spoiler!
Auf die dritte Folge hab ich mich mit Abstand am meisten gefreut. Als ich damals den Kampf im Manga gelesen habe hatte ich den so episch in Erinnerung. Leider war dieser im Anime eher nicht so krass und der war auch schnell zu Ende. Die Animationen konnte man in der Folge eigentlich gut beobachten und die sind wohl eher Durchschnitt. Bislang gab es leider keine richtig krassen Kämpfe in denen man die Animationen besser begutachten konnte.

Leider wurden dann auch paar Stellen ausgeschnitten und zwar zwei "Vergangenheitsszenen". Ich hoffe sehr, dass die noch kommen, weil sie recht wichtig sind um die Charaktere etwas besser zu verstehen.

Alles in allem war Folge 3 aber sehr solide und hat mir gefallen.
Damit ist auch sozusagen der "erste Arc" vorüber.

Die vierte Folge ist der Anfang zu etwas großem. Aber es sei gesagt,
dass mir der Manga von Kapitel zu Kapitel immer mehr gefiel und dem Zusammenhang sollte es so sein, dass der Anime von Folge zu Folge besser wird. Diese Folge mag wohl eine ruhige Folge sein, aber freut euch schon auf mehr! Zudem ist Sistine in dieser Folge klar MVP (wertvollster Spieler). Wenn man bedenkt, wie oft sie Glenn unabsichtlich fertig gemacht hat, ich finde das Mädchen verdient es einfach, haha

Bislang kann ich mich also nicht über den Anime beschweren. Sehr humorvoller Anime mit nem schönen male Lead und sympathischen Charakteren. Der ein oder andere Fanservice ist auch vor Ort und selbst Klischees empfindet man nicht als nervig.

__________
Update 2 & 3 kommen wenn Folge 9 raus ist!

Keine Bewertung

Stand: Am Schauen (4)

Empfehlen! [12]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Volki002
THE UNMOTIVATED BASTARD!
Was für ein geiler Titel für die erste Folge. XD

Der Protagonist ist so richtig arrogant und hält sich für etwas Besseres, da musste ich ungelogen jedes mal schmunzeln.
Die typische Umkleideszene ist hier mal anders umgesetzt worden, was ENDLICH mal frischen Wind in die Klischeewelt bringt. :D

Dieser Anime ist im ersten Blick vielleicht klischeehaft, aber das muss nicht heißen, dass sie schlecht ist, auf die Umsetzung kommt's an. Ich glaube sogar, dass diese erste Folge ein Paradebeispiel für gute Einleitungen sind. Das "Protagonistin fordert Protagonisten zum Kampf" Schema gab es bereits etliche Male, aber meiner Meinung nach, war es nirgendwo so lustig umgesetzt worden, wie hier. XD

Die Animation ist bis jetzt über dem Durchschnitt und erfüllt ihre Sache sehr gut. Viele bunte Farben und keine faden Gesichtsausdrücke.

Die Musik ist ziemlich entspannend in diesem Anime. Nichts Besonderes, aber gut. Ich würde euch raten, diesen Anime mit Kopfhörern anzuschauen, und am besten an einem schönen gemütlichen Abend, zum Entspannen.


Fazit:


Anime wie diese kommen meistens nicht über acht Sterne, da ihre Umsetzung nicht gelungen ist. Vielleicht wird es ja diesmal anders, wer weiß? Auf jeden Fall macht diese erste Folge richtig Bock auf mehr, vor allem wegen der bunten Atmosphäre, die der Anime ausstrahlt. Hoffentlich kann sie dieses Level halten! ^^


EDIT 2. FOLGE:


OMG KONOMI SUZUKI, DIE SÄNGERIN DES RE ZERO OPENINGS! :D

Der gute Eindruck der ersten Folge täuscht nicht! Das Level ist sogar gestiegen. Der Protagonist hat einen Charakter, wo ich mir denke, wie man ihn nicht sympathisch finden kann.

Der Anime bekommt von mir eine 9, weil ich ihn ein wenig pushen will. Die Bewertung wird am Ende der Staffel aktualisiert!


EDIT 3. FOLGE:


Es ist soweit, ich liebe diesen Anime jetzt schon. Es ist sooooo viel Liebe in die Animationen hineingesteckt worden. Leute, gibt euch das Opening, so viel Foreshadowing ist vorhanden, aber nichts davon spoilert einen wirklich. Die Animationen sind überdurchschnittlich für ein Opening. Und habe ich erwähnt, dass ich die Augenfarben in diesen Anime liebe? Nicht?

Stand: Am Schauen (7)

Empfehlen! [20]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




panaton
Rokudenashi Majutsu Koushi to Akashic Records

Ich wollte erst später einen Kommentar schreiben, wenn ich den Anime fertig angeschaut habe. (Ich verfolge diese Story als Manga)
Aber ich will darauf hinweisen, dass im Anime schon ein bisschen gerusht wird, zumindest zeigt es in den bisherigen Folgen so (Trotzdem sind ein paar Szenen im Anime besser umgesetzt und DIE PREVIEWS sind ein toller Bonus). Wenn jemand mehr (genauer) wissen will, wie die Welt aufgebaut ist oder Magie funktioniert, schadet es nicht den Manga zu lesen.(Am besten von Anfang an.) Und natürlich ist der Light Novel am besten geeignet, wenn man alles wissen will (Original Source, aber ich will nicht lesen ;_;)
Der Anime hat sehr viele Informationen gekürzt (12 Episoden ;_;), aber es reicht noch aus, um die Zuschauer nicht zu verwirren, glaube ich.

Ach ja: Der Manga ist toll(er als der Anime) :P Pls. Don't hate me.

(Dieser Kommentar dient lediglich als Werbung für den Manga zu diesen Anime. Für jegliche Falschinformationen in diesem Kommentar ist der Schreiber nicht zu verantworten. Keine Rückgaberecht oder Schadenersatz für Ihre verschwendete Zeit.)

Keine Bewertung

Stand: Am Schauen (7)

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




RangerPeterF
Genre
Charaktere
Vielleicht mal etwas frischer Wind
Mit ein bisschen Glück bring dieser Anime ein bisschen frischen Wind in das typische Magic-Highschool-Harem-Genre.
Für gewöhnlich erscheint in jeder Season mindestens ein Anime, der mehr oder weniger die selben Genres abdeckt, so dass es im Endeffekt wenig ungesehenes gibt. (Ich erinnere an Rakidau kishi no Cavalry und Gakusen Toshi Asterisk, die sich nicht nur sehr glichen, sondern auch noch gleichzeitig ausgestrahlt wurden)
Doch diese erste Folge von Roku de Nashi.... macht mir ein bisschen Hoffnung, dass zumindest nicht alles einfach nur Standart ist. Natürlich liegt der Fokus auf der zunächst eher schlechten Lehrer-Schüler-Beziehung (die sich garantiert nach irgendeinem Vorfall signifikant verbessern wird), aber die Art und Weise der Hauptcharatere ist doch erfrischend. Der Lehrer ist mal nicht ein Weltklasse-Magier (oder zeigt es zumindest noch nicht, er hat garantiert ein bisschen mehr drauf ^^), die Dialoge wirken nicht hölzern oder gestellt und der Humor ist nicht verbraucht, sondern schlicht und einfach gut.

Ich hoffe wirklich, dass dieser Anime nicht nur den Anschein erweckt, etwas besser als der Durchschnitt zu sein, sondern sich auch in den weiteren Folgen von der Masse der Magic-Highschool-Harem-Comedy-Action-Fantasy-Anime abhebt.

Stand: Am Schauen

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Fruitji
Genre
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Hat mir gefallen. Es war lustig und ich denke diese Folge sollte den Einstieg in diese fiktive Welt geben da ich noch nichts von der eig. Story gesehen habe. Es bleibt abzuwarten ob die Story was taugt.

Genre: Erfüllt schon in der 1. Folge alle also 5 von 5 Punkten.

Charaktere: Bis jetzt gefallen mir alle (besonders der Lehrer) also 5 von 5 Punkten.

Animation: Nix neues passt aber zum Anime.

Musik: Ich achte eig. nicht drauf wie gut Musik ist und mir ist nirgendwo aufgefallen das es unpassend ist, also 5 von 5 Punkten.

Das oben gesagte gilt vorerst nur für die 1.Folge

Keine Bewertung

Stand: Am Schauen (8)

Empfehlen! [9]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




LO5T
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich halt mich mal kurz, da zur Zeit nur 2 Episoden draußen sind :)

Genre: 5/5 Punkten, alle angegebenen Genre sind vorhanden, außerdem sind die Genre Action, Magic und School einer meiner liebsten und zusammen gesetzt ergeben sie immer das beste Szenario :D

Story: 5/5 Punkten, sehr coole Story Idee, und der Anime erfüllte mir bereits 2 mal den "Wunsch" wie die Actionen ablaufen sollten.

Animation: 5/5 Punkten, naja, nichts komplett neues aber an sich mag ich den Zeichen-Stil und auch die Design´s der Klamotten und die des/der Protagonisten.

Charaktere: 5/5 Punkten, alle Charaktere harmonieren perfekt, und jeder passt in die Story rein. Den Protagonisten "Glenn" ist von seiner ganzen Art her schon mal in meine "favorite characters list" gekommen, ich liebe es einfach wenn Charaktere sich so ausgeben als könnten sie nicht und dann einfach trotzdem extrem stark sind.

Musik: 5/5 Punkten, ich mag die Sängerin des Opening (Konomi Suzuki) und finde es allgemein auch sehr cool. Sound effekt´s ebenfalls sehr gut gemacht.

Also für den Anfang hat mich dieser Anime schon mal sehr in seinen Bann gezogen und ich würde ihn auf jeden Fall weiter empfehlen!

Stand: Am Schauen (8)

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!