Detail zu Drifters (Animeserie):

8.39/10 (1466 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Original Titel Drifters
Englischer Titel Drifters
Japanischer Titel ドリフターズ
Synonym Drifters: Battle in a Brand-new World War
Genre Abenteuer Action Comedy Fantasy Historical Martial-Art Military Seinen Splatter Superpower Violence
Tags Tags anzeigen
Adaption Drifters (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Herbst 2016
Ende: Herbst 2016
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriede Wakanim (Streamingdienst)
de Universal Pictures Germany (Publisher)
jp Shounen Gahosha (Producer)
jp NBCUniversal Entertainment Japan (Producer)
jp Hoods Entertainment (Studio)
en FUNimation Entertainment (Publisher)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
jp Brain's Base (Studio)
de AKIBA PASS (Streamingdienst)
jp 8-Bit (Studio)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Kurz nachdem Toyohisa Shimazu im Kampf von Sekigahara um 1600 tödlich verletzt wird, findet er sich in einer modernen und nahezu leeren Halle wieder. Hier erwartet ihn nur ein stummer Mann namens Murasaki und hunderte von Türen. Toyohisa wird durch eine Tür in eine fremde Welt gesogen, die nichts mit der ihm bisher Bekannten zu tun hat. Elfen, Zwerge, Tiermenschen und zahlreiche Kämpfer/-innen aus sämtlichen Zeitepochen und Ländern kämpfen hier um die Vorherrschaft.

(Quelle: Akiba Pass)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
19 Drifters – weiteres Promo-Video zu den Zusatzepisoden veröffentlicht
von Minato. in Anime- und Manga-News
10683 25.10.2017 09:11 von Bellgadong-Herr-der-Nodus
64 Drifters - Diskussionsthread
von Shana:3 in Archiv: Anime und Manga
3975 10.12.2016 23:28 von Bellgadong-Herr-der-Nodus
4 Drifters erscheint auf AKIBA PASS als Simulcast
von hYperCubeHD in Anime- und Manga-News in Deutschland
3651 25.10.2016 00:33 von Bellgadong-Herr-der-Nodus
13 Drifters – vier neue Castmitglieder enthüllt
von MrThaeng in Anime- und Manga-News
17811 18.09.2016 21:06 von DarknessSocke
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Chroneo
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Es ist sehenswert ...

Genre: Ist zwar alles drin, aber Comedy passt nicht rein, Chibi in einen Anime der auf Splatter, Violence, Historical besiert rein packen, kann halt einfach nichts werden ... das hat jedes mal die Stimmung derart kaputt gemacht, dass ich angefangen hab es zu skippen. (was wiederum auch die stimmung kaputt gemacht hat)

Was Historical angeht, ich glaub irgendwie nicht das die meisten in der geschichte relevanten personen aus japan kommen ... wenn man mischen will, dann auch bitte richtig, AUCH dann wenn animes halt aus japan kommen, viele andere animes bekommen es schließlich auch hin, nicht nur personen aus japan zu nehmen, im genre bereich Historical.


Story: Die idee ist wirklich gut, aber die Umsetzung ist mainstream, mit dem klassischem Verlauf "team gut" gegen "team böse".
Viele Dinge werden im ersten Moment als unglaublich wichtig, als gerade zu weltbewegend dargestellt, werden aber im späteren Verlauf völlig außer acht gelassen.

Animation/Bilder: Sieht zwar aus wie hellsing, hat aber mit hellsing so viel zu tun, wie eine waschmaschine und ein fernseher von der firma LG

Charaktere: Ich mag alle charaktere, die meisten aber nicht vom Aussehen, war für meinen Geschmack ein bisschen zu viel das "yaoi feeling" dabei, um es nett auszudrücken ... die wichtigen Charaktere, die drifter, jeder einzelne von denen ist so ein psycho, dass jede hilfe zu spät kommt (kann also nicht langweilig werden).
Was mir sehr gut gefallen hat, war der Mann im weißen Raum, ohne den hätte ich 3/5 oder 4/5 gegeben.

Musik: Ist mir weder possitiv, noch negativ aufgefallen.


Mein Gesamteindruck: Wer nichts gegen Stimmungs killer durch unlustige comedy unterbrechungen hat und als männlicher zuschauer mit fanservice fürs weibliche publikum klarkommt ... 10/10 meisterwerk ...
wer ernste animes mag in richtung steins gate oder hellsing ist hier KOMPLETT falsch, außer man skippt den müll so wie ich

PS: ICH BRAUCH KEINE AUFLOCKERUNG IN EINEM ERNSTEN ANIME ...


Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Mo-kun
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Drifters, ein wirklich interessanter Anime, mit einer ganz besonderen Story. Wer Geschichte mag, findet hier einen geeigneten Anime^^

Ansonsten kann man sagen, dass die Atmosphäre hier im allgemeinen sehr düster ist. Zwischendurch gibt es Witzeleien der Charaktere, bei dem sich übrigens auch die Animationsart ändert.. interessant!

Viel Action ist zu sehen. Und es scheint sich noch sehr viel mehr hinter der Storyline zu verstecken...

Negativ ist sicherlich, dass die Story nicht gerade durch unfassbar viel Spannung heraussticht. Sehr geradlinig. Die Charaktere sind normal- Animation ist interessant, aber nicht mehr.
Vielleicht kann man ja auf nächste Staffeln hoffen?

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




BlueSky1096
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
An Drifters bin ich ohne große Erwartungen gegangen und ich muss sagen, zu Anfang hat mich der Zeichenstil auch etwas abgeschreckt, da er so absolut nicht meins ist. Aber er passt zum Anime, dieser Eindruck hat sich mit jeder weiteren Folge verstärkt.

Was mich an diesem Anime am meisten beeindruckt hat, waren die Charaktere. Sie sind charakterlich alle ziemliche Psychos, was wohl auch zweifellos der Zeiten geschuldet ist aus denen sie kommen, und gerade das macht es interessant ihnen zuzusehen, denn ist ihr Handeln unberechenbar. Das war eigentlich für mich der Hauptgrund, warum ich mir den Anime weiter angesehen habe, denn eigentlich wollte ich ihn nach den ersten Folgen bereits abbrechen.

Die Story nimmt auch recht bald recht gut Fahrt auf und erzählt klar und verständlich das Vorgehen der Truppe. Ich bin hier auf jeden Fall schon sehr auf die zweite, angekündigte Staffel gespannt und wie der Kampf gegen die Ends weitergeht und was es eigentlich genau mit den Drifters und Ends und auch mit dem Typen in diesem Raum und dem Mädel auf sich hat :)

Liebe Grüße
Blue

[29.05.2017]

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




UncleQrow
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Dies ist nur meine Meinung:


Habt ihr euch schon mal gefragt, was passiert wenn man wichtige Krieger/Anführer aus der Menschheitsgeschichte in eine Fantasywelt steckt?
Das erfährt ihr hier im Anime Drifters, welcher auf jedenfall einer der besten Animes ist aus dieser Season. Es zeigt gut wie ein Heerführer gedacht haben konnte und durch viel Comedy kann es jeder schauen. Ich möchte nicht zu viel vor sagen aber der Anime ist echt cool. Was genau ? Das seht ihr jetzt


Punkteverteilung:


Genre

Abenteuer : Auf jedenfall erfüllt auch wenn es noch ein Stücken mehr hätte sein können mit ihren Angriffen wie den zur Befreiung der
Spoiler!
Elfen Frauen

Action: Alleine die Kämpfe hätten schon genug Action für 5 Sterne. Mit dieser Animation ist einfach alles Action sogar ne kleine Prügelei.
Comedy: Ja gut ohne Comedy wäre die Story für mich schon zu ernst, auch wenn sie zum Teil unpassend war mitten in einem Kampf zB. Also Durschnitt
Fantasy: Die ganze Welt war schon Fantasy, aber ich hätte gehofft das unsere 3 Haupthelden auch "Special Moves" hätten. Trotzdem sehr gut.
Hystorical: Es ist definitiv zu kurz gekommen die Helden sind zwar bekannt zB. Billy the Kid aber man erfuhr nicht viel bis zu nichts. Leider schlecht hier.
Martial-Art: Auf jedenfall einer der besten Kampf Animes seit Jahren. Am besten waren Shimazus Kämpfe(Ehrenmann).
Seinen: Es hatte einige Seinen Sachen drin am meisten Lebensweissheiten dieser Helden, welche aber meist 2.0 waren. Es war ok.
Splatter/Violence: Es ist SEHR viel Blut rumgeflogen wie Köpfe.... alles unzensiert als Anmerkung :D. Aber es ist im realen auch so bei einem Krieg. Gut
Superpower: Die Kräfte waren cool aber ich vermisse die Variationen hoffe wird bei Season 2 besser.

Also zusammengefasst alles sehr gut

Story

Es beginnt damit das sich unser Antiheld/Hauptprotagonist Shimazu auf einem Schlachtfeld befindet wobei sein Clan dem Gegner unterliegt. Um seinem Onkel Zeit für den Rückzug zu verschaffen greift Shimazu alleine den Kommandant der Gegner an wird aber von den Wachen aufgespiesst, aber er macht weiter wie ein Berserker und schafft es dem Kommandant den Kopf abzuschlagen. Als er dann schwer verwundet versucht in sein Dorf zurückzukehren befindet er sich plötzlich in einem Büro und wird von einem mysteriösen Mann in eine Fantasiewelt geschickt/verbannt.Dort wird er von Elfen gerettet welche dann die Konsequenzen ertragen müssen welche......
Das wäre die 1 Folge in kurz
Meine Meinung dazu
Die Geschichte war ziemlich langweilig bis zur 3ten Folge ab dort begann es mir Spass zumachen und ab der 6ten liebte ich den Anime wegen einer ernsten Szene. Die Geschichte birgt viele ernste Themen zu dieser Zeit Vergewaltigung/Revolutionen/Unterwerfungen etc. Es ist aber nicht immer ernst es gibt genug Szenen die einem zum Lachen bringen. Dazu kommen dann noch die Vergangenheiten, welche wahr waren(Google my friend). Also auf jedenfall eine tolle Geschichte.

Animation/Bilder

Die Bilder waren echt hammermässig ich liebe diesen Zeichen still ist wie bei Hellsing, wenn nicht sogar der gleiche Macher xD
Die Animationen waren makellos dazu auch noch die Farbtöne/Filter machten es auch nochmal sehenswürdiger.
TOP ARBEIT

Charaktere

Die Charaktere waren sehr gut gewählt ausser 2(Hit... und einen Kampfpiloten). Jedenfalls waren die Charaktere sehr interessant sowie auch kompliziert gemacht, so dass man eine Weile braucht um einen einzuschätzen. Es kann sein dass sie 1 zu 1 kopiert wurden von ihren realen Eigenschaften wer weiss :D. Für einen Anime wurden sie auf jedenfall sehr gut platziert, auch wenn ich ihre Charakterzüge meist noch nicht verstehe ist auch gut so :D.

Musik

Die Musik ist wie bei Hellsing ziemlich verrückt, aber passt perfekt zu einem Anime wie diesem.
Das Opening ist sehr gut mit den switches zwischen Skizze und Endprodukt, dazu mit Musik abgestimmt.
Das Ending war auch cool, aber der Gesang gefiel mir nicht so gut :D

Fazit

Ein sehr gelungener Anime welcher noch etwas fein schliff benötigt dann wäre er 10/10 Wert.




Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ok, Das hat mich überrascht. Ich hätte nicht gedacht, dass es ein Anime ist, der einem so in den Bann zieht. Die Story ist recht einfach gestrickt und entwickelt einen scheinbaren Tiefgang. "Scheinbar" nur deswegen, weil einen richtigen Tiefgang kommt nicht zustande, doch je weiter die Story voranschreitet, desto mehr merkt man, dass die Story doch mehr Tiefgang hat, wie es zunächst den Anschein hat. Doch dieser entwickelt sich nur ganz langsam und nur Stück für Stück. Die etwas dünne Story, die gezeigt wird, ist so krass rüber gekommen, dass ich einfach nur baff war. Die Spannung ist von mittelmässig bis stark vertreten. Meistens befand sich der Spannungsbogen auf einem mittelstarkem Niveau.

Das Abenteuer ist mittelmässig vertreten. Die Welt ist sehr interessant aufgebaut und man will einfach mehr sehen ... immer mehr. Es fällt einem schwer sich so richtig satt zu sehen. Mein Entdeckerherz ist somit rundum zufrieden gewesen. Die Action ist stark vertreten. Die Actionlast ist mittelstark vertreten. Ich muss sagen, dass mir die Action sehr gefallen hat. Adult ist hier vertreten. Sie Gewaltszenen sind sehr zahlreich und zum Teil auch sehr heftig. Die Comedy ist mittelmässig vertreten. Sie hat mich nur sehr geringfügig zum lachen gebracht. Hier bin ich sehr zwei gespalten: Einerseits war die Comedy nicht schlecht, doch andererseits wirkte sie in dem Szenario sehr störend. Als ob es überhaupt nicht hinpassen würde. Die Dramatik ist mittelschwach vertreten. Ihre Intensität empfand ich als mittelschwach. Das Genre ist vorhanden, doch steht es eher im Hintergrund, was ich sehr gut fand, denn ein zu starkes Drama, wäre eher störend geworden. Die Fantasy ist mittelstark vertreten. Sie hat mich sehr fasziniert, was ich aber schon in "Abenteuer" erklärt habe. Die Historical ist mittelstark vertreten. Hier ist der Fokus des Historicals auf die Charaktere gerichtet. Nur die wenigsten kenne ich. Die Magic ist mittelmässig vertreten. Man geht nur geringfügig darauf ein. Material-Art ist mittelmässig vertreten. Das Genre ist einfach nur genial umgesetzt worden. Military ist mittelmässig vertreten. Man geht nur mässig auf das Genre ein. Die Mystery ist mittelschwach vertreten. Sie erzeugt allerdings keine mystische Atmosphäre. Die Psycholocial ist mittelmässig vertreten. Hier geht es aber weniger um die Psyche der Charaktere, sondern eher um die Beeinflussung der Nebencharaktere. Splatter ist mittelstark vertreten. Ja, dass ist einfach ein sehr gelungenes Splatter. Weder sind die blutigen Szenen übertrieben dargestellt worden, noch sind diese untertrieben dargestellt worden. Es wurde einfach einen guten Mittelpunkt gefunden. Die Superpower ist stark mittelstark vertreten. Man geht nur geringfügig darauf ein. Die Violance ist mittelstark vertreten.

Die Animationen sind sehr gut geworden. Die Computeranimationen sind sehr zahlreich vorhanden. Diese sind durch den Ungewöhnlichen Zeichenstil eher schwer auszumachen, doch wenn man genau hinschaut, dann erkennt man diese sehr deutlich. Der Zeichenstil war einfach nur brillant. Er ähnelt dem Zeichenstil, von "Hellsing Ultimate", doch er ist etwas anders und doch geht er in diese Richtung. Einfach nur ein einzigartiger Stil, der sofort ins Auge Sticht und unglaublich gut zu dem Anime passt. Die Hintergründe sind genau und detailreich gezeichnet worden, doch mit dem Stil fällt das nicht so auf.

Die Charaktere sind sehr gut gezeichnet worden. Ihr Stil geht in die genaue Richtung. Die Details der Charakterzeichnungen sind recht hoch, was aber durch die groben Konturen etwas untergeht. Das Charakterdesign ist recht ausgefallen geworden, genau so wie ich es eben mag. Die Charaktere selbst sind überaus interessant geworden. Man geht auf diese nur zum Teil ein, doch das macht in dem Fall nichts, denn bei den wenigen, auf denen man eingeht, geht man recht gut ein.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Overlord00
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Der Anime ist ein Meisterwerk!
Der Protagonist ist eine Persönlichkeit, welche man nur bei wenigen Protagonisten vor finden kann. Er ist AntiHeld der seines gleichen sucht.

Die Story ist Innovativ und sehr erfrischend. Man lässt dem Zuschauer viele Fragen offen, aber auch nicht zu viele, was ich als sehr Angenehm empfinde.

Der Antagonist ist nicht Typisch böse, seine Ziele sind verzweigt, man stellt sich die Frage seiner Herkunft und was ihn bewegt dies alles zu tun. Ein Antagonist mit einem besonderen Charakter. Auf jeden Fall sehr gut gemacht.

Die Musik untermalt die individuellen Szenen meiner Meinung ganz gut. Epische Musik bei Kampf Szenen und beruhigende Musik bei z.B kleineren Unterhaltung. Ist auf jeden Fall sehr gut gelöst.

Ich habe jetzt nur über den Antagonisten und den Protagonisten gesprochen aber die Charaktere im Allgemeinen sind einfach Top. Wir eine sehr gesunde Mischung. Solch eine Vielfalt findet man nicht in allen Anime.

Die Animationen waren meiner Meinung sehr gut, aber das ist Geschmackssache. Ich kann nachvollziehen, wenn man kein Fan dieses Stil ist.

Fazit: Dieser Anime ist einer wahrhafte Perle. Ich hatte fast so ein feeling wie bei OPM

Stand: Geschaut

Empfehlen! [8]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Abel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein etwas brutaleres Werk des Jahres 2016 zeigt sich uns in Drifters. Es geht ordentlich zur Sache doch wird dabei immer auch etwas Auflockerung mit hinein gebracht um nicht zu 100% nur Ernsthaft zu bleiben.

Die Genre sind gut getroffen und obwohl es hier relativ viele Genre gibt, finden doch alle ihren Platz und sind nicht nur als kurze Zwischensequenzen vertreten. Hauptaugenmerk liegt hier ganz klar auf der Kampfdarstellung.

Die Stroy ist ganz ordentlich für einen Anime dessen vermeindlich einziges Thema der Krieg ist. Die Kurzfassung gibt einen ungefähren Einstieg in das was zu erwarten ist, doch wird es danach zum Glück detailreicher. Nachdem die Hauptmanschaft versammelt ist wird relativ schnell klar welche Richtung alles nehmen soll und bisher sieht es nach einer klassichen Konfrontation zwischen gut und böse aus. Dabei muss geasagt werden das die vermeindlich guten hier nur umbedingt als solche auftreten und relativ schonungslos vorgehen. Groß auf Romantik und Kriegspracht wird hier nicht gebaut sondern auf harte und auch unangenehme Notwendigkeiten. Hin und wieder wird die ernste und harte Darstellung mit seltsam anmutenden Comedyeinlagen unterbroche, was zwar auf eine gewisse Weise passt, mir aber nicht so ganz eingeleuchtet hat.

Die Charaktere sind zwar größtenteil mit sehr wenig bis gar keiner Hintergrundgeschichte gesegnet, bringen aber trotz fast keiner Entwicklung eine deutliche Bezugsfläche rüber. Neben den Hauptpersonen gibt es auch noch eine Reihe von Nebendarstellern, welche fast alle mit einer Rolle bestückt sind welche sie dafür prädestiniert in späteren Staffeln mehr aus sich heraus zu holen. Um es nocheinmal zu betonen, dies ist kein Anime der sich auf die herausarbeitung eines Facettenreichen Protagonisten spezialisiert hat. Die Charaktere sind so wie sie sind und werden sich auch nur wenig ändern.

Die technische Seite ist durchweg gut. Die Musik war im Intro passend und während den Folgen mit Abwechslung gesegnet. Die Bilder waren von guter Qualität und die Kämpfe gut integriert. Es wirkte nicht billig oder crude sondern hat ein rundes Gesammtwerk ergeben.

Alles in allem ein druchaus guter Anime, mit viel Kampf und Splatter, welcher mit einer passenden Story und einer stilischen Atmosphäre Punkten kann. Das Genre Seinen kann ich hier als durchaus angebracht anerkennen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




AnimeGeass
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Drifters ist wirklich ein sehr gelungener Anime.
Hab auf viele Serien dieses Jahr gewartet und Drifter war absolut nicht dabei, bis zu ersten Folge, wusste ich nicht einmal das er erscheinen wird. Jedoch, wie ich bereits des öfteren bemerkt habe, kommen geniale Animetitel leise und unerwartet.

Genre: Nun ja, wenn die aufgelisteten Genren hier nicht vertreten werden würden, würde es kein Anime verdienen.
FSK 16 lässt sich bestreiten, neigt eher zu FSK 18, man sollte also mit brutalen Szenen rechnen. ;)

Story: Werde zur Story nichts erzählen, da ich der Meinung bin, das jeder seine eigene Meinung bilden sollte, und ich eigene Erfahrung habe, wenn ich Kommentare lese, die ne Story kurz erzählen, keine Lust auf diesen Anime habe (jz von anderen Animes die Rede).
Auch wenn diese oftmals falsch wiedergegeben wurden.
Deswegen kann ich euch nur sagen, anschauen, die Story ist sehr packend und wirklich sehr gut ausgedacht.

Animation/Bilder: Ich selbst bin nicht der größte Hellsing-Fan, deswegen ist mir, bis vor kurzem, der sehr identische Zeichenstil nicht aufgefallen. Fand ihn aber davor, bevor ich es wusste, sehr spitze und vorallem, das wichtigste, sehr passend zum Anime und seine Atmosphäre.

Charaktere: Nun ja ich fand den Hauptcharakter wirklich spitze, coole Persönlichkeit. Fand die Geschichten, von manchen Charaktere, von ihrer Vergangenheit, wirklich toll gemacht, weshalb man sie noch besser findet.
Es kommen einige bekannte Namen vor, die man aber bisher so nicht in einem Anime gesehen hatte, z.B. Nobunaga oder Mitsuhide. Der Hauptcharakter war mir von der Geschichte von Japan, ziemlich unbekannt, was ich ich so toll fand, das er der Hauptdarsteller hier ist.
Es gab einige Nebencharaktere die ich jz nicht so sehr ansprechend fand, diese jedoch nicht allzu oft gesehen habe, weshalb ich hier nur einen Punkt abziehe.

Musik: Vorallem komm ich erst einmal zum Opening. Das Opening von Drifter " Gospel of the Throttle" war wirklich total mein Geschmack, bestes Opening 2016 meiner Meinung nach. Das Ending "Vermillion" war ziemlich gut, kommt für mich jedoch nicht ans Opening heran, jedoch trotzdem sehr schön anzuhören, auch für mich eines der besten Endings des jahres 2016 villt. auch sogar das beste der letzten 5 Jahre. Einige Soundtracks im Anime fand ich himmlisch, einige weniger gut, weiß jedoch keine Namen dieser Soundtracks.

Fazit: Der Anime "Drifters" ist wirklich atemberaubend und vorallem wenn man damit nicht gerechnet hat, ist das wirklich zum abfeiern. Der Anime bekommt von mir eine Gesamtbewertung von 10/10 pkt, auch wenn Charaktere nicht die komplette Punktzahl hat, haben es andere Eigenschaften des Anime wieder wett gemacht.
Ich kann euch Drifters wirklich sehr empfehlen, es ist kein Anime für zwischendurch, man sollte schon etwas gut aufpassen wenn man ihn sich anschaut.
Für mich einer der besten Animes im Jahre 2016 und auch einer der besten der letzten Jahre.

Mfg
AnimeGeass

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




TeamJoker
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
So wie in jeder Season, gibt es einen Anime der besonders heraussticht. Drifters ist definitv einer von denen.

Genre: Passt!

Story: Eines vor weg, ich musste gerade denken, wie Anime creator sich für Themen entscheiden wollen und diejenigen von Drifters sagten.. FUCK IT WE INCLUDE EVERYTHING.. zur Story.. ja nichts besonderes, wobei ich glaube es wird ein sehr interessantes und spannendes Ende finden

Animation/Bilder: Ich LIEBE diese Animation.. es trifft mich einfach nur positiv.. ebenso ist das Intro eines der besten.. des Jahres evtl. ,ist sehr geil aufjedenfall und lustig(wo humor zu Geltung kommt) anzusehen ^^ enjoyable

Chars: Mit keinem hab ich ein Problem, unglaublich gut nach ihren Beschreibungen treffend..hier und da auch sympathisch für die Zuschaer.. Zwerge..Elfen..Tunten..^.^ Anfangs störrte mich der Typ, der wie ne Frau aussieht..doch wiederrum alles sehr gut gemacht!

Musik: nichts auszusetzen, hört sich gut an.. jap. dub hört sich sehr gut an

Fazit: Ein muss für alle die Animes mögen und sich darauf einlassen. Es ist vlt. Geschmackssache und mich hat es definitiv positiv erwischt. Ich bleib jedenfalls dran!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




NyxNik
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ach du scheiße, wie geil dieser Anime ist!

Super geile Action, in einer Welt mit vielen abgefahrenen und starken Charakteren. Darunter welche einfach nur saugute Kämpfer sind, andere total abgedrehte Strategen. Dabei mit vielen Scenen bei denen man ein Grinsen bekommt oder sich denkt, what the fuck und einfach nur weiter schauen möchte. :-D

Definitiv ein Meisterwerk und daher volle Punktzahl von mir. Zieht euch den auf jeden Fall rein. Ich wette ihr werdet schon nach der ersten Folge nicht mehr loskommen. Hahaha :-D

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!