Detail zu Beelzebub (Animeserie):

8.62/10 (4128 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Original Titel Beelzebub
Jap. Titel べるぜバブ
Genre Abenteuer Action Comedy Fantasy Martial-Art School Shounen Superpower
Tags Tags anzeigen
PSK
SeasonStart: Winter 2011
Ende: Winter 2012
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Sudeki-Fansubs
Industriejp Studio Pierrot (Studio)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Der üble Ruf von Raufbold Oga Tatsumi reicht sogar bis in die Hölle. Er wird dazu auserkoren, den jüngsten Spross Satans aufzuziehen, bis dieser eines Tages die Menschheit auslöschen kann! Fortan hat der naturfiese Oga den splitternackten Beelzebub an der Backe!

(Klappentext vom Manga, Tokyopop Deutschland)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
5 Weekly Shounen Jump – 6 neue Manga-Reihen für das populäre Magazin angekündigt
von hYperCubeHD in Anime- und Manga-News
1552 18.02.2017 09:33 von Asuka..
2 [Beelzebub] - Neue Folgen?
von t-killerhh in Archiv: Anime und Manga
1881 31.12.2013 17:39 von hime2000
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Oddy
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Schade dass sowohl Anime als auch Manga so abrupt geendet haben.
Der Anime hat ein eigenes Ende, was ich aber echt passend fand.

Der Anime mag zwar voller Filler sein, jedoch habe ich selten so gut gelacht. Die meisten Gag-Anime treffen meinen Humor nicht wirklich.

Ich denke die Balance zwischen typischen Shounen-Kämpfen, den doofen (aber liebenswerten) Charakteren sowie deren Interaktionen es mir am meisten angetan haben.

Der Anime nimmt sich selbst nicht wirklich ernst, weshalb die Charakterentwicklung nicht wirklich voranschreitet. Störend fand ich das jedoch nicht, da ich die Dialoge und Handlungen von fast jeder Folge echt lustig fand.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




-JK-
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Wow also XD ich weiß gar nicht was ich
zu so einem geilen Anime sagen soll...
Die Story ist sehr, SEHR witzig!
Ein wenig verwirrend an paar Stellen,
aber richtig cool!
Die Animationen und Bilder sind sehr gut
gemacht. Ich hab mir auf meinem Desktop
sogar einen Ordner gemacht wo ich paar Szenen
gespeichert hab!
Die Charakter sind sehr Unterschiedlich, gut
gezeichnet und einfach richtig SUPER! Aber
es gibt schon 1 2 Charakter die einen RICHTIG
aufregen!
Die Musik ist richtig gut Komponiert!
Mein Fazit ist das dieser Anime einer der besten
Animes ist die es gibt! Er hat einen Super Humor
und man muss einfach lachen! Auch wenn es nur die
blöden Sprüche sind die Oga sagt! Die Macher müssen
defenetiv was genommen haben wo sie diesen Anime
gemacht haben! XD Ich Empfhele den Anime jeden der Humor
hat! XD

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Lilliana012
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre:
Die Genre wurde komplett erfüllt!!

Story:
Die Story ist der Hammer!!! Mir hat sie so richtig gut gefallen. Wie Oga den kleinen Beeze unfreiwillig wie grosszieht, ist wirklich witzig und in manchen Momenten einfach so süss! Dieser Anime ist voller Action und Comedy, die Story ist wirllich klasse! Die Kämpfe im Anime sind sehr spannend und aufregend aber ehrlich gesagt gingen sie recht schnell fertig und man hätte sie um einiger umfangreicher und länger machen können. Aber die Story ist wirklich gut!

Animation/Bilder:
Diese Animation ist wirklich schön und genau mein Stil/Typ!! Meiner Meinung soll es mehr Anime geben, die sih nach dieser Animation richten.

Charaktere:
Die Charaktere finde ich so gut! Es gibt so viele verschieden Charaktere! Alle sind auf ihre eigene Art und Weise einzigartig! Ich muss sagen einige sind schon etwas dümmlichxD aber genau das ist so witzig an ihnen. Es gab schon wichtige und ernste Momende/Szenen im Anime die ab und zu auch anhielten, aber meistens wieder mit etwas lustigen, wie einen Spruch von einem Chara wieder etwas abgesunken ist sozusagen. Jedenfalls sind die Charas wirklich toll! Das Baby, Beelze, finde ich wirklich süss:)

Musik:
Die Musik fand ich klasse, ich achte generell nicht so sehr auf die Musik aber sie war angenehm und immer passend:)

Fazit!:
Zum Fazit:) win wirklich lohnenswerter Anime! Den muss man schauen da er winfach so süss/wirzig und einfach klasse ist!!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




haaanes
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Witziger und freundlicher Anime mit, zugegeben, nicht sehr einfallsreicher Story.

Die Charaktere sind meiner Meinung nach großteils sehr Glaubhaft und auch...sagen wir mal Speziell ausgefallen. Vor allem ihre Veränderungen im Lauf der Geschichte sind recht erfrischend, da sozusagen später eine Solidarität zwischen Protagonist und seinen Rivalen entsteht (auch wenn das jetzt kein neues Prinzip ist).

Die Story ist absolut einfach und vom Himmel geholt, unglaubwürdig und Stumpf. Doch da bei diesem Anime vor allem auf Comedy abgezielt wird können die Entwicklungen für den ein oder anderen Lacher garantieren. Der Verlauf der Story hat kaum Wendungen und ist selten kritisch. Wer angst vor dem Tod beliebter Charaktere hat ist hier also gut aufgehoben.

Alles in allem ist Beelzebub ein ausgezeichneter Comedy-Titel und für jeden Liebhaber dieses Genres emp­feh­lens­wert, für die die einen ernsten Titel mit außergewöhnlicher Story suchen allerdings garnichts.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Naraksama
Genre:
Das Genre kann man schnell beschreiben: Comedy. Gelegentlich Außergewöhnliche Kämpfe mit Dunkler Magie, sieht man aber eher selten. Wenn man das Wort Comedy sagt, bleibt es dem Anime treu, aber es gab außer Comedy nichts großartig weiteres. 3/5

Story:
Man erwatet bei diesem Anime keine tiefgründige Geschichte, aber eine kurzform beschreibe ich trotzdem: Ein Typ findet einen Schnurrbärtigebn Typ auf dem Wasser treiben, aus seinem Körper erscheint das Kind Satans, was der Protagonist aufziehen muss. Der Protagonist ist ein reiner Schlägertyp der jeden Typ, der Streit anfängt in die Ecke "kloppt". Sonst kann man zur Story nichts außergewöhnliches sagen, und da ich bei einem Comedy-Anime nichts großes erwarte, ist sie solide. 3/5

Animation:
Eigentlich solide gestaltet. Aber da der Anime 2011 rauskam und zu dem Zeitpunkt andere Meisterwerke schon draußen waren, ist sie eher unteres Niveau. 2/5

Charaktere:
Wenn man den Anime geschaut hat, kann man sich jeden Hauptcharakter und viele Nebencharaktere merken, da sie mit ihrem einzigartigen Stil total herausstechen, und das soll ein Anime bezwecken, man merkt sich die Namen nie (Wie ich zum Beispiel) aber man merkt sie sich vom Charakter. 5/5

Musik:
Wenn man sich den Anime anschaut, wird man wie immer mit dem ersten Hinderniss konfrontiert. DEM INTRO! Wenn manche es verstörend finden, gucken sie sich einen anderen Anime an, die anderen feiern die komplette Dämlichkeit der Intros. Aber wie könnte ich die bloß beschreiben.... Hört euch Babymetal an, das trifft eher die Intros. Mir haben sie gefallen. 4/5

Fazit:
Im ganzen ein Lustiger 61 Folgen Anime mit ein paar spannenden Kämpfen, aber viel Humor. Wenn man sich diesen Anime anschaut erkennt man nach der ersten Folge, Gehirn abschalten und angucken. Ich zu meinem Teil konnte nach einer Folge nicht genug kriegen und somit waren dann manchmal mehrere Stunden vergangen. Dieser anime ist Sehenswert, aber nicht für jedermanns Geschmack. Ich gebe diesem Anime 7 von 10 Beelzebubs.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Veteran
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Einer meiner Favoriten bei Punkto Comedy.

Die Story ist zwar nichts besonderes, aber hatte schon so ihren Charme. Zudem haben die Bilder die Geschichte fortlaufend nett unterstützt.
Die Charaktere sind aber wirklich hervorragend. Sie alle gefielen mir (was selten passiert) und mit der Zeit hatte man sie alle ins Herz geschlossen. Alle mit Macken und Witz wie es sich gehört.

Die Musik gab es von Sehr gut bis geht so, aber überwog bei relativ guter.

Ich war nach den 60 Folgen bedrückt und traurig, dass es so schnell vorbei war.

Große Empfehlung von mir.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




xxfairytail
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre : alles vorhanden 5/5

Story : oga findet Das kind des Dämonenkönigs und versucht dieses wieder los zu werden dadurch muss er jemanden finden der Stäker als er ist . Hört sich erst sehr blöd an aber war dann besser als gedacht auch wenn da viel unnützes zeug bei war 3/5

Animation : Gut aber nix besonderes 4/5

Characktere Interessant waren Oga , Beelzebub und Hilde .
Der rest hat mich mehr genervt vorallem der komische typ da mit seinen haaren 2/5

Musik war nix welt bewegendes aber okay 3/5

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




KasiaAngel
Also ich muss ehrlich sagen, dass ich zu Anfang dachte dass der Anime blöd ist. Allein schon die Vorstellung, dass ein Schläger mit einem Baby rum läuft ist bescheuert.
Auch wenn es der Dämonenönig ist, oder besser gesagt der zukünftige, finde ich die an sich lusitg. Uga wird durch den kleinen immer stärker. Außerdem ist er auf seine Art ein guter Vater. Ehe er es gemerkt hat, hat er Babybeel richtig lieb gewonnen.
Eigentlich bin ich gegen Gewalt, auch bei Animes, aber hier war das irgendwie ok. Besonders der Schluss bei dem Anime ist fabelhaft. Ich will hier nicht spoilern, also schaut es euch selber an

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Zimtkuchen
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich mag die Serie Beelzebub sehr gerne und es hat großen Spaß gemacht das Anime anzusehen. Als eine der wenigen Comedy Serien, hat es diese sogar geschafft, mich immer wider zum Lachen zu bringen.

Das kommt bei mir, beim Genre Comedy ehrlich gesagt so gut wie nie vor. Die meisten derartigen Serien sind einfach nur Öde, langweilig, Klischeehaft und so ziemlich alles mögliche (negativem Sinne) aber nicht witzig. Egal, kommen wir zum eigentlichen.


Genre:

Diese sind alle vorhanden. Allen voran Comedy, Action und Martial Art. Davon gibt es mehr als genug.

Story:

Oga, ein Boshafter Raufbold wie er im Buche steht, der am Liebsten alle vor sich nieder Knieen sieht, wird dazu auserkoren des Satans Sohnemann Beelzebubs Ziehvater zu sein. Tja, bereits kurz darauf stürzt dieser von einer Katastrophe inklusive Action und explosionsreicher Gag-Einlage in die nächste.

Dabei gibt es immer wider neue Herausforderungen als auch neue Gegner. Langweilig wird es also nie.


Anmation/Bilder:

Mir gefällt der Zeichenstil, typisch Shounen, mit sehr gut dargestellten Action und Kampfszenen bei denen man nicht nur mitfiebert sondern regelrecht mit gerießen wird. Da gibts absolut nichts zu Bemeckern.

Charaktere:


Tja, hiervon gibts so einige. Mit am besten, haben mir persönlich, Oga, Kanzaki, Himekawa und Alaindelon (hust) gefallen.

Tatsumi Oga der von allen nur 'Dämon' genannt wird, hat mir von Anfang an mit unter am besten gefallen. Ich mag seine brutale, Dämonische (bereits ohne Beelzebub) und furchteinflößende Art sehr. Leider ist er mir zwar manchmal etwas Schwer von Begriff, aber, das sorgt oftmals für ziemlich viel zum Lachen. Auch macht er eine super Entwicklung in Laufe der Story bis zum Ende durch. So das es ab einem gewissen Punkt fast schon Selbstverständlich rüberkommt, sich seiner ungewollten Rolle als Ziehvater anzunehmen.

Himekawa, sieht zwar wie Kanzaki deutlich älter aus, ist aber Tatsächlich erst 18, also ganz Treffend. Er ist ziemlich Reich und der Meinung er könne alles mit Geld kaufen. Es ist witzig wie er sich manchmal verhält und Reagiert wenn selbst das heiß Geliebte Geld nichts bringt, besonders hat mir auch die Entwicklung in Hinsicht auf den Umgang mit dem ein oder anderen Charaktere später gefallen. Man merkt das sich hier und da, doch so ein wenig etwas wie Freundschaft entwickelt, besonders auch zu Kanzaki.

Kanzaki, ist ein Typischer Gangcharaktere. Ständig schwirren seltsame Gestalten um ihn herum und argiert, trotz seiner oftmals Ruhigen gelassenen Art sehr Brutal als auch Aggressiv. Dabei nimmt er auch auf eigene Leute keine Rücksicht. Trotzt allem, mochte ich ihn von Anfang an.

Alaindelon aus irgendeinen Grund mochte ich diesen Transferdämon ebenfalls vom ersten Moment an. Besonders witzig ist sein Verhalten gegenüber Furuichi was immer wider Schockierende Lachmomente sorgt. Zumindest bei mir.

Furuichi in dessen, tja, der ist in meinen Augen hauptsächlich ein Prügelknabe und der Leidtragende als bester Freund von Oga und dessen Katastrophen. Obwohl er so versessen auf Frauen ist, ist er doch nahezu immer Chancenlos ...

Natürlich gibt es in solchen Serien auch immer genügend Mannsweiber, alá Hilda-San sprich; Weibliche Charaktere die hauptsächlich Brutal sind, sofort und oftmals ohne Grund zuschlagen und wie immer einen DOPPEL XL Vorbau haben. <Augen roll>

Was Aoi Kunieda angeht, eigentlich mag ich sie, aber, im Anime hat mich diese Mauerblümchen-Killerbraut verschnitt Mädel, des öfteren doch schon etwas genervt mit ihrer Art. So das ich froh war das es kaum Romance gab, weil das bei ihrer ganzen Art mehr als nur genervt hätte.

Musik:

Ja, die ist auch hier nicht mein Geschmack. Sie ist sicherlich passend und treffend zum Anime, aber, mir persönlich hat sie nicht gefallen weshalb ich den Ton immer ausgemacht habe.


Fazit:

Ein Meisterwerk ist Beelzebub sicherlich nicht, aber durchaus ein Toptitel, der es wert ist auf jedenfalls angeschaut zu werden. Apropos, das könnte ich demnächst auch noch mal tun.

Klare Empfehlung.


Liebe Grüße Zimtkuchen

Stand: Geschaut

Empfehlen! [8]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




edik93
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Beelzebub war ein wirklich lustiger Anime. Es folgten etliche Stellen wo ich einfach drauf los lachen konnte. Desweiteren haben es die Macher wirklich geschafft an manchen stellen in einen Geck Anime Spannung reinzubringen. Tolle und einzigartige Charactere machen diesen Anime wirklich anschauenswert.

Was ich leider nicht so toll fand waren die Kämpfe, denn die waren meistens eher so kurz gehallten wie es hallt ging. Doch wer einen echt gut gemachten Gak Anime sucht und zwischendurch mal gute Laune braucht ist hier verdammt richtig.


Viel Spaß beim schauen °,°

Stand: Geschaut

Empfehlen! [6]
Kommentarseite
Missbrauch melden!