Detail zu Prison School: Mad Wax (Special/OAD):

7.54/10 (345 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Prison School: Mad Wax
Japanischer Titel 監獄学園〈プリズンスクール〉マッドワックス
Synonym Kangoku Gakuen: Mad Wax
Synonym Prison School OVA
Genre
Comedy, Ecchi, Mystery, Psychological, Romance, School, Seinen, Violence
Tags
Adaption Kangoku Gakuen (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Winter 2016
Ende: Winter 2016
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp J.C.Staff (Studio)
jp Actas (Nebenstudio)
jp Jumondo (Nebenstudio)
jp Liden Films (Nebenstudio)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Noch ist keine Beschreibung verfügbar. Wenn du möchtest, kannst du eine selbst verfasste/übersetzte Beschreibung einfügen.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
4 Prison School – Manga endet noch in diesem Jahr
von Minato. in Anime- und Manga-News
1431 30.12.2017 12:46 von Alanthir
0 Prison School Finale
von Dalala in Themen zu einzelnen Anime & Manga
252 25.12.2017 22:52 von Dalala
3 Der Manga Prison School erhält einen Spin-off-Manga!
von Mr.Gin in Anime- und Manga-News
2047 11.07.2016 15:17 von DarknessSocke
6 Gangsta. – erstes Volume nun auf Deutsch erhältlich
von it is love in Anime- und Manga-News in Deutschland
5673 28.05.2016 16:13 von DarknessSocke
1 Trailer für die Prison School-OAD veröffentlicht
von Puraido in Archiv: Newsecke
4349 13.12.2015 22:46 von Ney.
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Seuleeping
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre:
Ich denke die Genres sind hier die selben wie in dem eigentlichen Anime. Jedoch finde ich, dass einige Genres jetzt bei der OVA eher unpassend sind, wie beispielsweise Mystery.

Story:
Der Inhalt der OVA hat mir ehrlich gesagt besser gefallen, als der des originalen Animes. Ich finde es interessant zu sehen, wie sich die 5 Jungen im Schulalltag einleben und wie sie auch beginnen Kontakte mit ihren Mitschülerinnen zu knüpfen.

Animation/Bilder:
Die Animationen waren ganz gut, den Zeichenstil finde ich eigentlich ganz angenehm. Einige Standbilder fand ich auch ganz lustig. Was mich persönlich überrascht hat war, dass ausnahmsweise mal nicht zensiert wurde.

Charaktere:
Die Charaktere waren alle ganz witzig und individuell gestaltet, vor allem Andre finde ich irgendwie lustig. Charakterentwicklung und Hintergrundgeschichte war nicht vorhanden, aber von einem Comedy,Ecchi und Seinen Anime ist eigentlich nichts anderes zu erwarten. Den Schulrat fand ich irgendwie nervig, da sie alle irgendwie ziemlich stereotypisch und monoton gestaltet waren, wodurch man ihr Verhalten immer vorhersehen konnte.

Musik:
Das Opening und Ending waren die selben wie im Anime und die OSTs waren auch nicht gerade bemerkenswert, deswegen wie auch beim originalen Anime 2 Sterne.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Dalala
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
The pervert in the rope

In der OVA wird das Leben nach dem Prison Aufenthalt der Jungs dargestellt und Joe's versuch wieder ins Prison zurück zukehren, was er allerdings doch nicht tut.

Nachdem ich den Manga jetzt schon bis zum neusten Chapter gelesen hab, war die OVA also nicht neues für mich. Ich hab beim lesen aber bereits gedacht, dass die Szene wo Andre durch den Flur glitscht sicher gut animiert aussehen würde, und voilà hier bekomme ich sie dann auch nocht! ^^
Joa, aber ansonsten war die OVA gut. Sehr genau vom Manga übernommen und lustig. Nur fand ich die Animation nicht ganz so gut. Also ich hatte irgendwie das Gefühl, dass die sich da nicht soooo viel Mphe mit gegeben haben.

Aber ansonsten sehr unterhaltend.
14.03.2016

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




KleinesMarshmallow
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Man, wie die Zeit verfliegt. xD Einfach schon ein halbes Jahr her seitdem ich Prison School gesehen habe. :'D Und diese OVA war wirklich... nice. xD

Genre: Comedy in typischer Prison School-Manier, wie man es entweder liebt oder hasst. Ich mochte die Comedy schon in der Animeserie, von daher hab ich mir auch bei dieser OVA mächtig einen abgelacht. :D Ecchi ist natürlich auch wieder mit an Bord, genauso wie School. In dieser OVA kommt die Romance irgendwie mehr zum Vorschein, das sieht man auch schon an dem Key Visual. Und, unglaublich aber wahr: Manchmal rutschte mir das ein oder andere "aaaww" aus dem Mund. Und das bei Prison School! xD

Story: Nun, man kann diese Folge durchaus als 13. Folge des Animes ansehen, weil es ohne Umschweife weitergeht. (Und ich hoffe wirklich, dass eine zweite Staffel kommt. xD) Ich kann leider auch nicht allzu viel sagen, weil es sonst spoilert, aber wer Prison School mochte, wird diese OVA auch mögen. - So gings mir jedenfalls. :'D

Animation/Bilder: (vom Anime übernommen) Ein sehr außergewöhnlicher Zeichenstil, der mich aber schnell überzeugt hat. Er wirkt so realitisch, dass er schon wieder unrealistisch wirkt, wenn ihr versteht, was ich meine. Leichte 3D-Effekte, ausdrucksstarke Gesichter... Passt perfekt zu Prison School. Bis auf das Gesicht von Andre. Riesengroßer Kopf und megakleines Gesicht. Sieht man zwar nicht oft (eigentlich.. nie? ö___ö xD) aber es stört mich nach einer gewissen Eingewöhnungszeit nicht. :'D

Charaktere: Hier dreht es sich mehr um Gakuto und Joe, Andre spielt aber gegen Ende auch eine sehr lustige Rolle. xD Mehr gibts auch nicht groß zu sagen, weil... keine Ahnung. Ist halt Prison School und seine Charaktere. xD

Musik: (vom Anime übernommen) Ehrlich gesagt gaben mir beide Lieder, Opening & Ending, beim ersten Hören einen förmlichen Wtf-Effekt, der aber später verschwand. Mittlerweile fahr ich total drauf ab. xD Die Hintergrundmusik ist mir nicht so wirklich aufgefallen.

Wie die Serie eine hervorragende OVA, die man sich als Fan des Animes anschauen kann, besonders, wenn es einen interessiert, wie es weitergeht. Und ich... les auf jeden Fall irgendwann mal den Manga. xD

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden