Detail zu Saijaku Muhai no Bahamut (Animeserie):

7/10 (1414 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Original Titel Saijaku Muhai no Bahamut
Englischer Titel Undefeated Bahamut Chronicle
Japanischer Titel 最弱無敗の神装機竜《バハムート》
Synonym Saijaku Muhai no Shinsou Kiryuu
Genre Action Ecchi Fantasy Harem Mecha Romance School Shounen Superpower
Tags Tags anzeigen
Adaption Light Novel: Undefeated Weakest Bahamut
PSK
SeasonStart: Winter 2016
Ende: Winter 2016
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en Heroine Fansubs
Industrieen Sentai Filmworks (Publisher)
jp Orange (Producer)
de Nipponart (Publisher)
jp Nippon BS Broadcasting Corporation (BS11) (TV-Sender)
en MVM Entertainment Ltd. (Publisher)
en Madman Entertainment (Publisher)
jp Lerche (Studio)
jp Lantis (Producer)
jp AT-X (TV-Sender)
de Anime on Demand (Streamingdienst)
en Anime Network (Streamingdienst)
jp A-Line (Studio)
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Vor fünf Jahren wurde das Kaiserreich Arcadia nach jahrhundertelanger Schreckensherrschaft zerschlagen. Der ehemalige Prinz Lux Arcadia muss sich jetzt als Handlanger der Bürger verdingen. Bei einem Auftrag stürzt er durch das Dach der Königlichen Ritterakademie und landet im Mädchenbad der Akademie – direkt auf Prinzessin Lisesharte Atismata. Die ungeschlagene Prinzessin fordert den Jungen zum Duell mit ihren mechanischen Drachen, den Drag-Rides, heraus. Doch auch Lux hat sich als „ungeschlagener Schwächling“ einen Namen gemacht.

(Quelle: Anime on Demand)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
2 Undefeated Bahamut Chronicle – Informationen zur deutschen Veröffentlichung
von hYperCubeHD in Anime- und Manga-News in Deutschland
3208 05.04.2017 21:40 von Bellgadong-Herr-der-Nodus
13 Saijaku Muhai no Bahamut 0815 anime?
von リチャード in Archiv: Anime und Manga
2271 12.02.2016 23:59 von leoben11
12 Undefeated Bahamut Chronicle – Promo-Video und Charakterdesigns veröffentlicht!
von Moeface in Archiv: Newsecke
8837 18.12.2015 00:23 von Sniperace
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Zymtex
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Vorwort

Ein gewöhnlicher Anime ohne besondere oder herausstechenden Momenten. Oder anders gesagt: ,,eine Infinite Stratos Kopie''.


Genre

Action: Japs, muss man nichts hinzufügen.
Ecchi: Ich sage nur: die erste Szene^^
Fantasy: Teils ja, teils nein.
Harem: Kann ich so unterschreiben.
Mecha: Jo, ist vertreten.
Romance: Schwierig, kann man denke ich durchgehen lassen.
School: Auf jeden Fall.
Superpower: Superpower bezieht sich eher auf die Fähigkeiten der Mechas als auf die Person an sich.

Ich denke, man könnte auch Comedy hinzufügen. Auch wenn es nicht immer stark zum Vortritt kam.


Story

Die Story in einer kurzen Zusammenfassung: Lux, der ehemalige Prinz von Arcadia, stürzt durch ein Versehen in den Badebereich eines Frauenwohnheims und darf sich an der komplett nackten Prinzessin Lisesharte erfreuen. Lisesharte fordert daraufhin Lux zu einem Duell heraus. Letztendlich landet Lux auf der Mädchenakademie, wo der Adel zu Drag-Knights ausbildet. Kurz zur Erklärung: Drag-Knights sind Leute, die mit einem Drag-Ride, welches eine altertümliche mechanische Waffe ist, kämpfen. So viel zur Story. An sich überhaupt nichts neues oder faszinierendes. Wie ich finde fährt es dann die Harem Route, wobei dies natürlich als Genre angegeben war und ich auch damit gerechnet habe. Zudem sehen viele Leute diesen Anime als ,,Infinite Stratos Kopie'' an, was ich auch zum Teil verstehen kann.


Animationen

Die Animationen waren alle gut animiert/gezeichnet und es gab nichts, worüber ich mich beschweren könnte. Höchstwahrscheinlich einer der größten Pluspunkte bei diesem Anime.


Charaktere

Ich dachte vorerst, dass ich dem Anime höchstwahrscheinlich nur 2/5 Punkte für die Charaktere geben würde, aber dass hat sich letztendlich geändert. Es wird zwar die Harem-Route genommen, wobei zumindest die Vergangenheit dieses Animes bzw. dieser Charaktere nicht drunter leidet. Dadurch habe ich mich entschlossen, dennoch 3/5 Punkte zu vergeben. Ansonsten sind die Nebencharaktere sozusagen einfach nur da. Sie haben zwar auch ihre eigene Persönlichkeit, aber es wird teils gar nicht auf diese Charaktere eingegangen. Aber wie bereits gesagt, wird zum Glück auf die Vergangenheit von Lux Arcadia oder auch von der Prinzessin Lisesharte eingegangen. Sie haben bei den Charakteren, wie ich finde, vieles Potential liegen gelassen. Bin dennoch ganz zufrieden.


Musik

Ach du heilige... Also, ich fand zwar die meiste Musik komplett okay, aber das Opening war eines der Schlechtesten, die ich bisher gehört habe. Ich denke aber, da ist mal wieder der eigene Geschmack gefragt und daher bewerte ich mal nicht all zu streng. Leider war die Musik eher selten vorhanden. Hätte durchaus mehr sein können.


Fazit

Jetzt kommen wir zum Fazit: Eigentlich kann man das ganze kurz und einfach zusammenfassen. An sich ist der Anime vollkommen okay, aber man hat einfach so viel Potential liegen gelassen. Man hätte daraus eine noch tausend mal bessere Story machen können. Eigentlich schade drum, aber man sollte zufrieden sein, mit dem, was man hat. Der Anime Saijaku Muhai no Bahamut bekommt von mir (knappe) 7/10 Sterne.


Zymtex

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




simsuzz
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Lux-kun?

Mir gefällt dieser Anime sehr gut und er war sehr Unterhaltsam. Unser Hauptcharakter Lux ist auch mal nicht so ein Ober Douchebag der keine Ahnung von nix hat wie in den meisten anderen Harem Anime. Vor allem weil er genau weis was er tut und mit vollem Einsatz für eine Sache Kämpft die ihm wichtig ist. Das ganze erinnert ein wenig an Infinite Stratos aber spaltet sich dann doch recht davon ab. Man baut zu den jeweiligen Charakteren eine ganz Eigene Beziehung auf und hat natürlich seinen ganz eigenen Favoriten. Die Geschichte an sich ist gut aufgebaut und man erfährt Stück für Stück des jeweiligen Hintergrundes. Die Kämpfe sind gut gemacht und auch relativ wenig einseitig. So wie es aussieht wird es eine zweite Staffel geben bezüglich des Ende, ich würde mich auf jedenfall sehr freuen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die Story war einfach nur schlecht umgesetzt. Ich liebe Harem-Ecchi-Romanze-Animes. Die meisten haben keine wirklich gute Story, dennoch bin ich meistens zufrieden mit dem was ich sehe, dann gibt es noch Die wenigen, die aus der Masse hervorstechen und sehr gut glänzen können. Die schlimmsten sind diejenigen, die ein gutes Potential zeigen, aber dieses sehr schlecht umgesetzt wird. Dieser Anime ist solch einer. Das Potential ist gut, man hätte so viel daraus machen können, doch erstens ist die Story an sich hecktisch geraten, was an sich schon ein Gift ist. Zweitens kann man der Story nicht wirklich folgen. Wenn man schon halbwegs begriffen hat wie genau der Auflauf oder die Hintergründe sind, kommt schon der nächste Brocken und man kommt nicht mehr mit. Und drittens ist die Spannung zwar immer gut aufgebaut worden, doch auf dem Höhepunkt geht es so schnell, dass das spannende Gefühl in einem so schnell wieder abflaut, als ob man einen Schlag abbekommt. Die Spannung war im großen und ganzen mittelmässig vertreten. Es ist einfach nur traurig zu sehen, wie man sowas versauen kann. Die Action ist mittelstark vertreten. Die Actionlast ist stellenweise mittelstark vertreten. Ich muss zugeben, die Actionlast stellenweise echt gut rüberkommt. Die Comedy ist mittelmässig vertreten, sie hat mich aber nicht angesprochen. Die Dramatik ist mittelschwach vertreten. Ihre intensität ist nur sehr schwach vertreten. Es kommt einfach kein dramatisches Gefühl auf, da die Hecktig alles zunichte macht. Ecchi ist mittelschwach vertreten. Wenn man was sehen könnte, dann ist es Zensiert. Die Fantasy ist mittelstark vertreten, allerdings wirkte sie nicht sehr interessant. Wenn man auf das ein oder andere besser eingeganen wäre, dann wäre die Fantasy wesentlich interessanter rübergekommen. Der Harem ist mittelstark vertreten. Ein typischer oberflächlicher Harem eben. Mecha ist stark vertreten. Da kommt Mecha so oft vor und man geht so gut wie garnicht darauf ein. Ich habe das Prinzip immer noch nicht verstanden .... Die Romanze ist mittelmässig vertreten. Die Romanze kommt nicht schön rüber. Ich mag Romanze deswegen, da sie auf eine schöne Art und Weise rüberkommt, doch das hier ist einfach nur so hingeklatscht. Die Superpower ist mittelmässig vertreten. Erläuterungen sind einigermassen in ordung. Violance ist schach vertreten.

Die Animationen sind sehr flüssig, vor allem in den Kämpfen kommen die Animationen sehr gut rüber. Die Computeranimationen sind sehr häufig vorhanden. Sie sind optisch recht gut getarnnt, doch anhand des unterschiedlichen Bewegungsmussters zwischen Computeranimationen und gezeichnetem, konnte man diese sehr schnell erkennen, was wiederum störend wirkt. Der Zeichstill kann sich sehen lassen. Er wirkt recht bunt und farbenfroh. Die Hintergründe sind recht genau geworden. Der Detailreichtum ist gut, aber nicht übertrieben.

Die Charaktere sind sehr gut gezeichnet worden. Ihr Still ist einfach gehalten. Das Charkateredesign ist ein bisschen von den Haarfarben auffällig. Die Charaktere sind sehr oberflächlich geraten, was bei einem Harem in ersten Linie nicht so schlimm ist, doch da die Story komplex wirkt und die Hintergründe der Charkatere aus dem Grund wichtig erscheint, ist es schon schwach, dass nicht wesentlich besser auf diese eingegangen wird.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Gigatechx
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
,,Eine ausgelutschte Version des Animes Infinite Stratos"...

Als ich das bei einem Kommentar gelesen habe, konnte ich mir mein Lachen kaum noch verkneifen xD
Nichtsdestotrotz ging ich recht neutral an die Sache ran und muss sagen...der Anime hat mich echt unterhalten können!

Story
Die Story ist nix besonderes.
Es fängt schon mal recht angenehm an: Der Protagonist Lux, der einzige Junge auf einer Mädchen-Akademie, fällt ,,unabsichtlich" in ein Frauenbad rein und begegnet so eine Prinzessin...nackig :D Rest könnt ihr euch vorstellen ;)

Der Anime ist schlicht und nur ein bisschen tiefgründig.
Eine Menge Situationen waren sehr vorhersehbar und kaum was neues.
Die Kämpfe waren schön mitanzusehen und ein bisschen actionreich, aber an Spannung und unerwartete Verläufe mangelte es stark.
Ich meine:
Spoiler!
Die Guten gewinnen IMMER! xD Egal wie schlecht es auch sein mag, die guten gehen am Ende immer als Sieger hervor xD

Es gab kaum ernste Verletzungen und nur selten Epic Moments, wo ich etwas mitfiebern konnte und das Ende hat mich auch nicht sonderlich geflasht.
Es wurde auch oft oberflächlich, wo ich mir nur denke ,,nicht euer ernst" ^^
Aber ich muss dennoch sagen, die Story hat mich irgendwie sehr unterhalten können ;) Diese typische und meist klitscheehafte Situationen haben mir gefallen und mich recht oft zum Lachen gebracht xD

Charaktere
Die Charaktere sind zwar alle nicht besonders, aber dafür recht sympathisch und haben mich unterhalten können.
Die Emotionen und die Gefühle der Charaktere waren sehr vorausschaubar und meistens identisch.
Ihre Persönlichkeiten sind nicht wirklich faszinierend oder besonders gewesen, haben mich aber unterhalten können.
Auch die Handlungen und Denkweisen der Charaktere konnte man sehr oft erahnen.
Ich hätte mir bei jedem Charakter viel mehr Tiefe gewünscht...

Es gibt nicht wirklich ein Charakter, der besonders hervorgestochen war.
Der Protagonist Lux hat mich unterhalten können und ich fand ihn recht sympathisch.

Musik+Animation
Was fürn Opening...Gesang war schrecklich mitanzuhören und der Soundtrack hat mir auch nicht gefallen. Die Animation war aber ok.

Die Soundtracks im Anime waren zum Teil recht typisch gewesen und haben mir kaum gefallen. Dennoch gab es ein paar Soundtracks, die mir gut zugesagt haben und die besondere Momente gut mitfühlen ließen.
Die Animation im Anime war schon anschaulich dargestellt. Die Umgebungen, als auch die Gesichter der Charaktere, können sich sehen lassen und haben mir gefallen.
Die Atmosphäre war in Ordnung gewesen und die Emotionen und die Mimiken der Charaktere konnte man gut mitansehen.
Das einzige, was mir kaum zugesagt hat, waren die übergroßen Monster, die Ragnaröks. Die sahen aus wie überdimensionale Spielzeugfiguren xD

Fazit
Im Großen und Ganzen war der Anime nichts Neues gewesen, hat mich aber recht gut unterhalten können!
Die Story ist simpel gestrickt und enthält kaum unerwartete Momente, die Charaktere sind sehr sympathisch und unterhaltsam und die Kämpfe sind zwar anschaulich, aber nicht wirklich spannend gewesen.

Die Charaktere hätten viel mehr besondere Eigenschaften und mehr Tiefe zeigen sollen, die Story hätte komplexer und umfangreicher sein können und die Kämpfe mehr interessanter gestaltet werden können.
Dennoch freue ich mich irgendwie auf eine weitere Staffel ^^

Ich gebe dem Anime eine Bewertung von 7.5/10.
Dies ist mein persönliches Statement zum Anime Saijaku Muhai no Bahamut ;)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




gabby2051
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Hier mein erster Kommentar also seit gnädig ;p
Grob kann man sagen es ist ein guter Anime für zwischendurch, ich habe ihn an zwei Abenden durchgeschaut und bin auch an einer Fortsetzung interessiert, da vorallem die Animationen überzeugt haben.
Jedoch sollte man insgesamt nicht zuviel erwarten.
Das Genre wurde aufjedenfall getroffen ABER die Charaktere sind größtenteils 0815 Charaktere. Die Story ist interessant und sehenswert aber auch hier nichts außergewöhnliches.
Zur Musik kann ich nichts sagen da sie mir nicht aufgefallen ist aber falls was da ist stört es auf alle Fälle nicht :D

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




MrSerji
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre:
Alles ist vorhanden, wobei Ecchi war eher selten und die Superpower bezieht sich viel mehr auf die Fähigkeiten der "Mechas" als auf die der Personen.

Story:
Ansich ganz nett für zwischendurch. Ist halt ein Anime der sehr viele Klischees erfüllt.
Und ne Entscheidung bei der Damenwelt gibts auch hier nicht, wobei ich mir meinen persönlichen Liebling schon ausgesucht habe :)

Animation:
War in Ordnung, die Chars wurden mMn auch etwas "knuffig" gezeichnet :)

Charaktere:
Alle typische Charaktere die man so immer mal in Animes sieht.

Musik:
War in Ordnung, nichts besonderes mMn.

Fazit:
Eher was für zwischendurch. Habs auch nicht direkt alles durchgeschaut, hab zuvor erst mal "Tomb Raider" durchgezockt mti 100% Status xD

-MrSerji

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Morgenstern
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Hey ALLE User. Ich werde jetzt einfach meine Meinung zu diesem Anime schreiben, denn ich habe einfach bock dazu xD.
Also als erstes nehme ich keine anderen Animes als Beispiele, wegen der Bewertung

Genre: Die fand ich eigentlich ganz gut.

Story: Ganz typisch meiner Meinung, aber gefällt mir.

Animation/Bilder: Ich mag voll den Style von der Animation her.

Charaktere: Kann ich eigentlich auch nur sagen, dass die Grafik gut ist und deswegen gefielen mir auch die Charaktere

Musik: Die Musik finde ich sehr passend an Stellen, wenn sie kämpfen oder in der Stadt sind.

Wenn irgendjemand der Meinung ist ich würde Spoilern, dann schreibt mich doch einfach Privat an und ich änder es.

Ich hoffe ich konnte euch meine Meinung sagen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




LordDisaster
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Warnung dieses Kommentar enthält freie Meinungs Äußerung bitte Lesen sie dieses Kommentar nicht wen sie dieses nicht Akzeptieren können

Soviel zu der Überschrift :D

Jetzt mal ehrlich ich weiß jetzt gar nicht warum man dieses Anime sooo schlecht redet.Er ist zwar kein Meisterwerk aber dennoch nicht schlehct.Klar Story technisch ist er jetzt nicht so ausgeprägt wie z.B Code Geass.Aber jetzt mal ehrlich vergleicht man auch nen Fiat Punto mit nem Porsche Panamera?Zudem wird am ende einem eh Klar das es eine 2.Staffel geben wird.Warum ist im Spoiler.
Spoiler!
Weil man sieht wie der Bruder von Lux noch am Leben ist und sich beiden ein Provokantes Blick Duell liefern da sagt einem etwas das da noch mehr kommen soll.

So KÖNNTE es sein das es in der 2.Staffel in die tiefe geht von Story technischen her.EVT. Aber selbst wen nicht ist er trotzdem Sehenswert. Jetzt aber zur bewertung.

Genre 5/5: Alles Lückenlos erfüllt.

Story 3/5: Klar nicht die stärkste,in 12 Folgen auch schwer umzusetzten denoch ist eine da und gar nicht soo schlecht erzählt.
Ich bin z.B ein Großer Mecha fan und fande das sehr interesant wie die Drag-Knigts aussehen von wo die herkommen(Also es sollen ja Altertümliche und unteranderen Göttlich Waffen sein) aber trotzdem es gibt Animes mit schlechter Erzählter Story.Trust me i know what i say -.- .

Animation 5/5: Fand ich verdammt gut aber was erwartet man auch von einem Anime der von 2016 ist^^ Also mein Zeichenstill ist das schon.

Charaktere 3/5: Fand alle sehr amysant.Es gab eine Amysante die immer nur an Essen dachte und voll niedlich war.meine lieblingsfigur nach Lux.Eine verklemmte Schüchterne.Eine die keine Ahnung hat wie man mit Männer umgehen soll.Eine Waghalsige und natürlich eine ich nenne sie mal "Slave" Figur.Also ziemlich viele enthalten.Lux der Haupt Chara war mir sehr sympatisch und ich fand ihn echt gut.Nur mehr BackGround informationen wären schön gewesen.

Musik 5/5: Nie mein Fall sie war aber ganz gut würde ich mal sagen ^^

Mein Fazit

Ein Guter Anime den man sich anschauen sollte.Wen man Glück hat gibt es eine 2.Staffel wo es mehr in die Tiefe geht was Story und Charaktere angeht.Ich hoffe auf die 2.Staffel naja bis dahin ca.2018 Habe ich zum Glück genug andere Animes die ich mir anschauen kann.^^ Also guckt euch aufjedenfall mal diesen Anime an.
Er werdet selber sehen "Ob er es Wert ist eure achso wichtige Zeit" in anspruch zunehmen.Reinschauen sollte man schon als Minimum.Es Lieben als Maximum.haha ^^

Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Volki002
Da hier genügend über Story, Musik, Animationen und Charaktere erzählt wird, werde ich diese auslassen und direkt zum Fazit kommen und einen Tipp für alle Abbrecher geben.

Ich kann die Bewertung nachvollziehen, vorallem weil die Serie so richtig 0815 wirkt. Aber es sind ab und zu wirklich unerwartete Momente enthalten. (Auch wenn sie alle großteils von Krulcifer aus kommen.) Schade das so viel Potenzial verschwendet wurde, aber hey, es ist immer noch besser als Absolute Duo.

An alle Abbrecher unter euch die trotz ihrer "verschwendeten Zeit" nichts bereuen wollen, gebt euch Folge 5, die letzten 2 Minuten. ALL HAIL KRULCIFER!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




xxfairytail
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre : Alles vorhanden ecchi allerdings selten was nicht störte und Superpower bezieht sich nicht auf die Person sonder auf die "Mechas" Sry Name von den Dingern vergessen. 4/5

Story :Fand ich anfangs soweit gut aber es kam mir mehr und mehr nach so einer standart harem/Action/Mecha Story vor. 3/5

Animation : Standarte Animation 4/5

Charaktere : Standart Harem Charaktere . Krlucifer und lux gingen aber noch klar 2/5

Musik : Op fand ich doof ost ging klar . Ending War auch ganz okay . 3/5

Fazit : Wenn das Genre anspricht sollte es sich anschauen ansonsten würde ich es lassen .
Gesamt : 6/10

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!