Detail zu Arslan Senki: Fuujin Ranbu (Animeserie):

7.67/10 (426 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Original Titel Arslan Senki: Fuujin Ranbu
Eng. Titel The Heroic Legend of Arslan: Dust Storm Dance
Jap. Titel アルスラーン戦記 風塵乱舞
Genre Abenteuer Action Drama Fantasy Historical Military Shounen Violence
Tags Tags anzeigen
PSK
SeasonStart: Sommer 2016
Ende: Sommer 2016
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp TBS TV (Publisher)
jp Sanzigen (Studio)
jp NBCUniversal Entertainment Japan (Producer)
jp Mainichi Broadcasting System (MBS) (Producer)
jp Magic Capsule (Producer)
jp Liden Films (Studio)
jp Graphinica (Producer)
en FUNimation Entertainment (Publisher)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Im wohlhabenden Königreich Pars befindet sich die königliche Hauptstadt Ecbatana, eine Stadt der Wunder und der Pracht. Sie wird vom unbesiegten und umso furchterregenderen König Andragoras regiert. Sein Sohn Arslan, der junge und neugierige Prinz von Pars, scheint trotz seiner Anstrengungen nicht das Zeug zu haben, ein geeigneter König zu werden.

Im Alter von 14 Jahren begibt Arslan sich zum ersten Mal in die Schlacht und verliert alles. Im Scheine der sengenden Flammen und des blutgetränkten Nebels zeigt sich ihm der Untergang seines einst glorreichen Königreichs. Doch es ist sein Schicksal, ein Herrscher zu sein, und so begibt sich Arslan auf eine von Hindernissen durchzogene Reise, um sein Reich zurückzuerobern. Dabei trifft er nicht nur auf zahllose Gefahren, sondern findet auch neue Verbündete, die den jungen Prinzen aus unterschiedlichsten Gründen unterstützen.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
0 The Heroic Legend of Arslan erhält weitere DVD
von Puraido in Anime- und Manga-News
1085 27.05.2016 21:44 von Puraido
19 Arslan Senki 2 – vollwertiges Promo-Video veröffentlicht
von asavakit in Anime- und Manga-News
14155 26.05.2016 22:09 von prodety
0 The Heroic Legend of Arslan erscheint bei Carlsen Manga
von Zeruel in Anime- und Manga-News in Deutschland
463 20.04.2016 20:55 von Zeruel
0 The Heroic Legend of Arslan erhält (vermutlich) weitere OAD
von Puraido in Anime- und Manga-News
1666 14.10.2015 18:33 von Puraido
19 Arslan Senki - Diskussionsthread
von Gowther in Archiv: Anime und Manga
3011 24.07.2015 20:53 von Sniperace
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Cawoi
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die vielen durchaus negativen Kommentare hier sollten durchaus relativiert werden.
Vorweg: Dieser Anime ist als Fortsetzung zu Arslan Senki und somit als 2. Staffel zu verstehen.

Obwohl es eindeutig ist, dass man bei 8 Folgen Einsparungen hinsichtlich Zeit oder Geld erlebt haben muss (bedenkt man den Vorgänger mit 24 interessant gestalten Folgen), wird dieser Anime trotzdem mit falschem Maß gemessen.

Die Entwicklung der Geschichte ist schwächer als im ersten Teil. Nichtsdestotrotz bleibt es interessant und die Story verläuft stringent weiter. Ich konnte auch diese zweite Staffel genießen und wünsche mir so schnell wie möglich die dritte!
Von vielen Animes kann man das bei einer zweiten Staffel nicht sagen, da am Erfolgskonzept gepfuscht wurde.

Das Eingehen auf Musik, Genre und sonstige Punkte spare ich mir, denn ganz ehrkich:
Wer Arslan Senki mochte, der kommt auch hier voll auf seine Kosten! Und wer Arslan Senki nicht kennt, der sollte es schauen bevor er diesen Anime sieht.

Kleine Info am Rande :
Laut kurzer Recherche vor diesem Kommentar soll die 3. Staffel wohl Anfang Juli 2017 herauskommen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Marjam
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die zweite Staffel hat es in meinen Augen nicht geschafft, das Werk allgemein zu verbessern...eher zu verschlechtern. Der für mich eindeutige Fehler sind hier die läppischen acht Folgen, in denen uns diese Geschichte vermittelt werden soll - was mindestens 4 zu wenig sind, und das sage ich nicht nur, weil ich doch ganz gerne mehr gesehen hätte von unserem jungen Prinzen, sondern weil eindeutig mehr Folgen vorhanden hätten sein MÜSSEN. So wirkte der Anime nur viel zu gerusht und die kleinen Einzelheiten, die alles besser und schlüssiger gemacht hätten, wurden unter den Tisch gekehrt.

Der Genre-Mix ist der Gleiche wie in der ersten Staffel und auch hier wieder passend. Allerdings hat mich das Drama diesmal sehr viel weniger mitgenommen, weil den Charakteren und damit auch mir als Zuschauer gar nicht genug Zeit gelassen wurde, Drama ordentlich zu empfinden. Sehr schade.

Die Story setzt genau da ein, wo die erste Staffel aufhört und scheint sich in dieser Staffel im Vorspulmodus zu befinden. Einige Ereignisse geschehen scheinbar innerhalb des gleichen Tages, obwohl ordentliche Entfernungen dazwischen liegen und Deus ex Machina is strong with this one... die Charaktere erfahren alles hinter den Kulissen, weil auf der Bühne nicht genug Zeit ist
Spoiler!
Irinas Rettung von Hermes wurde nie erklärt. Hermes WUSSTE laut meinem Stand nicht, dass sie nicht im Keep von St. Emmanuel, sondern in Ecbatana ist. Wie konnte er sie retten? Auch die Sache mit dem Schwert: es wird Gieve gestohlen, aber kümmert es irgendjemanden in Arslans Gruppe weiter? Gut, der König taucht auf und Arslan wird quasi verbannt, aber trotzdem wird darauf kein einziges Mal mehr eingegangen. Und wie genau konnte Hermes das Schwert dann finden bitte? Seine einzige Erklärung war, dass es seine Männer waren - wunderbar, und wie haben DIE das rausgefunden? Entweder haben wir hier ein Musterexemplar eines faulen Autors vor uns oder der Manga erklärt es sehr viel besser und ausführlicher, ich weiß es nicht. Es war auf jeden Fall mehr als arm.


Die Animationen waren ähnlich wie in der ersten Staffel. Schönes Design und auch recht schöne Hintergründe, aber größtenteils unkoordinierte Kämpfe, Standbilder und dämliches Verhalten der Soldaten (also Faulheit des Studios, die standen nämlich einfach so schön in der Gegend rum, damit sie auch ja sterben konnten xD)

Leider wurde auf die Charaktere diesmal auch wieder sehr viel weniger eingegangen. Hermes bekam eine etwas andere Seite verpasst, aber das wirkte halbherzig, weil einfach die Zeit fehlte, daraus mehr zu machen. Arslan gefällt mir immer noch so gut wie in der ersten Staffel, aber die meisten anderen bekamen nichts neues dazu und auch auf Altes wurde nicht immer gut eingegangen. Eigentlich sehr schade, der Anime hätte in der Hinsicht viel mehr Potential gehabt, finde ich.

Die Hintergrundmusik war so gut wie in der ersten Staffel, Opening und Ending gefielen mir persönlich nicht soo gut, sie passten aber doch recht gut zur allgemein Stimmung, fand ich.

Mein Fazit zu dieser zweiten Staffel: ein paar mehr Folgen und ein bisschen mehr Hintergrunddenken anstatt nur Action-Zeigen hätten diesem Werk mehr als nur gutgetan. Leider gibt es hier so einiges an verschenktem Potential, was ich mehr als schade finde - die Grundidee und auch die Charaktere würden sehr viel mehr hergeben. Ich versuche mich demnächst mal am Manga, vielleicht ist der in der Hinsicht leserfreundlicher.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




LyqIn
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genau wie die erste Staffel ziemlich interessant, dennoch verändert.

Wo die erste Staffel sich noch in das Geschehen vertiefte, merkte man hier, dass dies dieses mal nur in kurz und an wenigen Stellen passierte. Hauptmerk hier war die Konzentration auf Kämpfe und die großen ereignisbringenden Schlachten, sowie wenig die Bindung zwischen den wichtigen Personen der Geschichte.

Zusätzlich zu dem werden Kleinigkeiten, welche in der ersten Staffel unklar waren, hier noch einmal deutlich vor Augen geführt.(Gemeint ist z.B. wer die Person sei, die "Elam" aufnehmen sollte, als Narsus dies in der ersten Staffel ihm anbot).

Kurz gesagt:
Der Ablauf ist gefühlt schneller, die Vertiefung liegt mehr auf den Schlachten und im großen und ganzen, fühle ich, als wär es ein 8-Folgen reiches OVA.

Greetz~

Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Edward Elric
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich bin ein Typ der gerne Tiefgründige Gedankengänge erlebt.
Leider bleibt diese Character-Geschichte total auf der Strecke.
Es mag zwar einen klaren, schönen Stil besitzen, aber die Charactere besitze keine tiefe, sie wirken oft plastisch, vor allem wenn es um Handlungen geht. Man kann manche Handlungen und diese die die Handlung akzeptieren nicht wirklich verstehen oder es ist sehr un durchdacht und ohne Gedanken-Fluss geschildert.

Musikalisch ist es etwas unangenehm weil oftmals nur ein- zwei Themen auftauchen.

Zeichnerisch wirklich schön gemacht, animations-technisch gerade in Kampfszenen manchmal etwas schwach.

Im großen und ganzen ein netter Anime, aber definitiv zu zehr auf das optische als auf die Tiefe behandelt.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Gott
Die Fortsetzung der ersten Staffel setzt genau am Ende an. Leider verliert sie dabei etwas an Qualität.

Auf einem Level sind die Zeichnungen, ein paar Vordergrund-Hintergrundfehler wie in der ersten Staffel, aber ansonsten recht ansehnlich.

Deutlich schwächer ist hingegen die Geschichte bzw deren Präsentation. Genaugenommen wird die erste Staffel an manchen Stellen ad absurdum geführt, da sie schlagartig als unnötig gezeigt wird.
Die kämpfe sind etwas schlechter choreografiert, recht viele Einschlag-Bewegungen.
Die größte Enttäuschungen dürften aber die Schlachten sein, die große Stärke der ersten Staffel. Strategie und Taktik werden viel zu oberflächlich behandelt und weisen recht fragwürdige Glaubwürdigkeiten auf.
Noch dazu sind sie sehr spärlich gesät, was allerdings der sehr geringen Episodenzahl zu schulden ist, es war schlicht nicht mehr Zeit, um andere Ideen einzubringen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Sacomat
Super Fortsentzung der ersten Staffel Arslan Senki :)

Wie bei der ersten Staffel finde ich, dass die Animation und Geschichte, wie auch die Musik fantastisch waren! :D

Die Characktere sind mir alle sehr sympathisch und vor allem Arslan ist mir sehr ans Herz gewachsen :p

Leider ist die 2te Staffel nur 8 Episoden lang, nichts desto trotz hoffe ich stark auf eine 3te Staffel und hoffe, dass ihr der (meiner Meinung nach ungerechtfertigten) Bewertung keine Beachtung schenkt und den Anime euch anseht!


Ein super medival-Anime mit Humor und schöner Story :p

Viel Spass :)

Spoiler!
(Meine Hoffnung auf ein bisschen Romance habe ich immer noch und wünsche mir sooo sehr, dass Arslan und Etoile als König und Königin zusammen regieren ;) )

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Brocken
Da anscheinend noch keine Kommentare für Arslan Senki: Fuujin Ranbu existieren, werd ich mal voran schreiten und den ersten Kommentar hierzu verfassen.

Das hier ist schlicht weg,die Fortsetzung.
Da wo die 1. Staffel endete, setzt diese hier an.

Daher sollte man, zuerst die 1. Staffel anschauen, um zu verstehen, was genau vorgefallen ist. Wie die einzelnen Charaktere zueinander stehen und wer auf welcher Seite kämpft.

Viel kann ich leider auch nicht dazu sagen, außer das es immer noch die selben Parteien gibt und der Kampf um die Krone/Königreich weiter geht.

Ohne zu spoilern, kann ich sagen, das sich lohnt die 2. Staffel anzuschauen, da in der 1. Episode eine überraschende Wendung eintritt.

Eine Bewertung der 2. Staffel werd ich beim Abschluss abgeben.


Hiermit beende ich mein Kommentar fürs erste und setzte zu einem späteren Zeitpunkt, meine Berichtigung fort.


Keine Bewertung

Stand: Geschaut

Empfehlen! [14]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




noH0pe
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Kurz und gut: Wem die erste Staffel von Arslan Senki gefallen hat, wird hier auch nicht enttäuscht.

Meiner Meinung nach ist die größte Stärke dieses Anime die Story, alles andere ist höchstens durchschnittlich. Es gibt zwar clevere Charaktere, aber deren einzige nennenswerte Eigenschaft ist, dass sie clever sind. Die Konversationen fühlen sich unecht an, außerdem ist die Animation nicht wirklich gut (Immer noch sehr schlechtes CGI teilweise). Wem solche "Kleinigkeiten" egal sind, wird hier trotzdem seinen Spaß haben.
In diesem Sinne, viel Spaß beim schauen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




BlueSky1096
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Im Vergleich zur ersten Staffel baut Arslan Senki hier, gerade was das Erzähltempo und die Tiefe der Geschichte und der Charaktere betrifft, drastisch ab.

Man bekommt nur noch einzelne Szenen der Reise gezeigt, die eigentlich immer aus Kämpfen und Schlachten bestehen. Es ist schade, denn eigentlich dachte ich man könnte aus dieser Geschichte viel mehr herausholen, aber dafür müsste man sich mit dem Erzählen etwas mehr Zeit lassen und nicht so viel Handlung wie hier in gerade einmal 8 Folgen stopfen.

Was die Story an sich betrifft, so nimmt sie weiter Fahrt auf und nährt sich mit dieser Staffel(?) weiter ihrem Höhepunkt. Und das Ende bleibt mal wieder völlig offen stehen...

Alles in allem war ich schon ein wenig von diesem Teil schon ein wenig enttäuscht, da ich wirklich mehr erwartet hätte...

Liebe Grüße
Blue


[25.03.2017]

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Eslabo
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Als großer Fan der ersten Staffel war ich etwas enttäuscht als ich nur diese 8 Folgen sah, aber aus diesen wurde viel gemacht. Insgesamt fand ich den Anime Hervorragend, auch wenn es Mängel gab.

Die Genre sind alle enthalten.

Die Story ist sehr gut gemacht. Wer Plottwists aus dem nichts erwartet wird enttäuscht werden, denn vieles kann man durch Kombinationen rausfinden. Das finde ich ist jedoch nichts schlechtes!

Die grafische Gestaltung ist sehr schön, aber der letzte Feinschliff hat meiner Meinung nach gefehlt.

Die Charaktere bleiben in dieser zweiten Staffel sich selbst sehr treu und es gibt keine großartige Entwicklung, aber die Tiefe die sie bis jetzt hatten bleibt natürlich bestehen.

Musikalisch ist es angemessen, aber nichts fantastisches. Es unterstützt die Atmosphäre, aber eben nicht mitreissend.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!