Detail zu Kuma Miko (Animeserie/TV):

6.12/10 (171 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Kuma Miko
Englischer Titel Kumamiko: Girl Meets Bear
Japanischer Titel くまみこ
Synonym Kumamiko - Girl meets Bear
Genre
Comedy, Drama, Seinen, Slice of Life
Tags
Adaption Kuma Miko (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Frühling 2016
Ende: Frühling 2016
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp EMT² (Studio)
jp Kinema Citrus (Studio)
en FUNimation (Publisher)
en Madman Entertainment (Publisher)
jp A-1 Pictures (Nebenstudio)
jp Artland (Nebenstudio)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Mittelstufenschülerin Machi ist die Tempeldienerin eines Shinto-Schreins, der versteckt an einem Berg der nördlichen Region Tōhoku gelegen ist. Dieser Schrein beherbergt einen Bären, was ihm den Namen Kuma verleiht. Passend dazu ist Machis Wächter ein sprechender Bär namens Natsu. Eines Tages sagt sie ihm: „Ich möchte zu einer Schule in der Stadt gehen.“ Der sorgenvolle Natsu denkt sich daraufhin eine Reihe Probesituationen aus, die die weltfremde Machi alle bestehen muss, um in der Stadt überleben zu können.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
0 Kuma Miko: Girl meets Bear erhält zwei OVAs
von Puraido in Archiv: Newsecke
1452 08.04.2016 10:08 von Puraido
4 Neue Werbevideos für Kuma Miko: Girl Meets Bear
von Puraido in Archiv: Newsecke
5719 23.03.2016 16:23 von Sakura-sama.
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Yuki85000
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
ein super witziger Anime der von einer Legende handelt welche in der Gegenwart weiterspielte.

Vorstory: es war einmal ein Dorf in dem lebte ein Gott welcher die Form eines Bären annahm,
Das Volk des Dorfes verehrte fortan alle Bären als Götter.
Als Opferung wurde ihnen immer eine junge Frau dar geboten, bis eines Tages der Bär sich in sein "Opfer" verliebte und sie zusammen kinder gebaren.
Alle Kinder aus dieser liebe wurden als Bären geboren, welche die menschliche Sprache beherrschten.

Jahre später in dem Dorf lebt ein junges Mädchen mit ihrem Bären in einem Schrein im Dorf.
Sie wuchsen zusammen auf und sind beste Freunde, allerdings möchte die kleine Schreinlady die Welt sehen, und so beginnt die Story......

Der Manga zum Anime wurde ca 2013 Dezember veröffentlicht , mittlerweile gibt es 4 "volumes" mit 14/15 Kapitell ( 2016 wird weiter geführt)

Nachdem im Jahr 2013 viele Kapitell veröffentlicht wurde , wurde es um den Autor still und erst 2015 kamen neue dazu bis heute.

autor/in: Yoshimoto Masume
Genre: comedy, slice of life


wer diesen Anime mag sollte sich auch mit gingetsune befassen auch hier geht es um ein kleines Schreinmädchen welches einen großen Schrein"gott" als besten Freund hat.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Sniperace
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Extrem lustig. Ich hab schon ziemlich oft gelacht;)

Die Animation ist ebenfalls recht nett geworden, kein Meisterwerk, was aber bei diesem Anime auch nicht sein muss. Aber auch durchaus klar und ordentlich gemacht.

Die Handlung:
Ein Mädchen vom Lande, dass auch einmal in die große weite Welt hinaus will, ein Bär der über sie wacht und sich Sorgen macht, klingt speziell, eigentlich ist es das gar nicht. Könnte auch genauso gut ein Vater und seine Tochter sein. Auf jeden Fall aber ein Aspekt der viele lustige Szenen verursacht. Insbesonders weil das Mädel ein richtiges Landei ist, ohne viel Ahnung und Wissen übers moderne Leben und oft einfach total unsicher in Panik verfällt.
Dieser Anime hat Szenen, die sind einfach urkomisch. Alleine die Eröffnungsszene ist schon super ausgedacht.
Einzig das Ende fand ich deplatziert, da hätte ich mir doch ein wenig Charakterentwicklung gewünscht.

Die Figuren fand ich rundherum toll, wer sich jetzt die ultimativen Charaktere wünscht, der ist hier zwar falsch, allerdings setzt sowas ein übertriebene Erwartungshaltung voraus. Es ist ein Comedy Anime, da sollte man anders bewerten, da reicht es auch, wenn es eher einfach gestrickt ist.

Die Musik passt gut zum Stil, kann man schön mit singen, wenn man will;) Mein Fall ist es zwar nicht, aber wiegesagt passend. Und ich muss zugeben man kann es immer wieder hören.

Wer was zum lachen will oder was zum entspannen, der ist hier richtig:) Ich schwanke bei diesem Anime zwischen 7 u. 8. Das Ende gefiel mir aber nicht, der Rest war aber schwer okay, wobei nach einiger Überlegung die 7 da stand. Machi hätte durchaus ein bisschen Entwicklung zeigen können, war mir dann aber zu wenig.


Schöne Grüße
Sniperace

Stand: Geschaut

Empfehlen! [7]
Kommentarseite
Missbrauch melden