Detail zu Masou Gakuen HxH (Animeserie/TV):

5.76/10 (774 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Masou Gakuen HxH
Englischer Titel Hybrid x Heart Magias Academy Ataraxia
Deutscher Titel Hybrid x Heart Magias Academy Ataraxia
Japanischer Titel 魔装学園H×H
Synonym Masou Gakuen Hybrid x Heart
Genre
Action, Comedy, Ecchi, Fantasy, Harem, Mecha, Romance, School, SciFi, Shounen
Tags
Adaption Light Novel: Hybrid × Heart Magias Academy Ataraxia
PSK
SeasonStart: Sommer 2016
Ende: Sommer 2016
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de eXmendiCs
de Grim-Subs
Industriejp Production IMS (Studio)
de Crunchyroll Deutschland (Streamingdienst)
de Kazé (Publisher)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
en FUNimation (Publisher)
jp Asahi Production (Nebenstudio)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Die Erde wurde über sogenannte Eingänge von anderen Welten angegriffen und die Menschheit musste sich auf sogenannte Megafloats retten. Wehren können sie sich gegen ihre Wiedersacher nur mit mit Hilfe der Heart Hybrid Gear, aber auch diese verliert schnell an Energie. Hier kommt Kizuna ins Spiel, der mit seiner Gear namens Eros durch erotische Spielchen die Kämpferinnen unterstützen kann.

(Quelle: Crunchyroll)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
2 Hybrid x Heart Magias Academy Ataraxia – Kazé lizenziert Mecha-Ecchi-Anime
von Kaira in Anime- und Manga-News in Deutschland
1257 13.02.2019 21:07 von GhostofFate92
21 Hybrid x Heart Magias Academy Ataraxia – „Fortsetzung folgt“
von Minato. in Archiv: Newsecke
24714 25.09.2016 17:45 von AliZ
1 Masō Gakuen H×H – Bonus-Anime zur ersten DVD-Volume
von Tazzels in Archiv: Newsecke
2181 04.09.2016 01:56 von Yuukiji-Sama
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Kektus69
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Beinahe wäre mir diese Borderland-Hentai-Perle unter dem Radar durchgetaucht! Nachdem ich davon gehört habe musste ich ihn sofort sehen. Ecchi ist so eine Sache... ein guter Anime geht aber anders.

Story
Nachdem die Menschheit von Lebewesen aus einer anderen Dimension attackiert wurden, tuckern sie nun in Basen-ähnlichen Booten übers Meer und versuchen, die verlorenen Landgebiete zurückzuerobern. Dabei verwenden sie Mecha-Anzüge, die von primär weiblichen Pilotinen verwendet wird. Mit der Ankunft des Protagonisten Kisuna auf der japanischen Basis, erhofft sich die dortige Kommandeurin einen bedeutenden Fortschritt im Kampf gegen die Invasoren! Doch Kisuna erahnt ja garnicht, wie er genau aushelfen soll...

Ecchi-Report:
Spoiler!

Ulala, also hier geizen die Macher kein Stück! Küsse gibts nicht, dafür unzensierte Brüste, Hintern und Hüften... und zwar fast 24/7! Gegen Ende war es fast Hentai, viel hat da wirklich nicht mehr gefehlt!


Genre
An sich sind alle Genre enthalten, wobei der Fokus auf Aktion, aber allen voran Echhi liegt... Also ich meine wirklich viel Ecchi! Sehr viel Ecchi! School ist nur sehr beileufig vertretten.

Animationen
Der Zeichenstil ist ok. Sehr viel Liebe liegt in der Darstellung von Kurven und zerissener Kleidung. Noice.

Charaktere
Die tiefe der Charaktere war vergleichbar mit einem Nichtschwimmbecken: Es ist was da, aber mann kanns auch gleich sein lassen.
Etwas aus der Vergangenheit der Charaktere erfährt man, aber hier sieht man schon ganz genau, wo das Budget investiert wurde.

Musik
Passend, aber Nichts, was hervorsticht.

Fazit
Also mal ehrlich, die Story hätte durchaus Potenzial haben können... Hätte, könnte, wöllte! Aber es ging den Machern nur darum, in 12x24 Minuten so viel Haut zu zeigen wie es geht! Auch wenn ich einige male Lachen musste:
Dieser Anime ist wirklich schwach und nur echten Liebhabern von knallharten Ecchi zu empfehlen!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden




MoritzFury
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also soweit bis jetzt muss ich sagen, hätten Sie lieber einen Hentai daraus gemacht. Die Charaktere mit Ihrer Entwicklung und den Eigenschaften finde ich schwach.
Die Qualität ist gut und das Genre ist zum größten Teil getroffen.
Die Story finde ich bis hier hin auch schwach erzählt mit einer, für mich, unbefriedigenden Entwicklung in Backstory und Relationship.

Ich denke mal wenn man ein Fan ist von solchen Animes kann man den empfehlen, da Musik, Animation und Genre realtiv erfüllend ist.

Doch meinen Geschmack hat es verfehlt daher die Bewertung.
Please keep in mind that this is just my opinion

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




LordDisaster
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Masou Gakuen HxH Meine Eigene Meingung

Also wie oben es steht ist dies hier meine eigene Meinung und damit sollte jeder wissen das nicht jeder sie Teilen muss!

Vorwort:

Der Anime ist wohl echt eines der Dinge wo ich sage dass hätte mir als Hentai besser gefallen.Ich meine Okay die Story war eigentlich keine Schlechte Idee und die Charaktere waren zwar nichts neues aber...Was dachte sich der Erfinder dieses Animes.Vielleicht: Da ist Echi und da muss noch Echi rein.Ahhh da ist eine Szene mit ner Unterhaltung da muss auch nochmal Echi rein und da kämpfen sie aber irgendetwas fehlt...AH ECHI! Also ehrlich Echi Over 9000 Leute ich habe noch nie soviel Echi gesehen und hätte nicht gedacht das man Highschool DxD übertrümpfen kann.Man Hat ungefähr 12 Folgen hohen Blutdruck(Zumindest als Männliches Wesen).Aber die Story war gar nicht soooooooooooo Schlecht.Sie war auf jedenfall besser als manch andere Storys von Animes die NICHT! so viel Echi wie dieser hier drin hatten.Aber kommen wir mal zur Bewertung.

Genre 5/5: Ja es hat alles erfüllt.Action Comedy Ecchi Fantasy Harem Mecha Romance School SciFi.Das Alles steht in der Beschreibung und Ja es war eine Harem-Romance also ist alles drin.

Story 3/5: So schlecht hat sie nicht abgeschnitten und sogar eine 2.Staffel könnte in sicht sein was ich ganz okay finde.Die Story ging über "Maschinen/Menschen" Aus einer anderen Dimension die durch ein Dimensionsspalt zur Erde gelangen.Dort Erobern Die die Welt und unsere Schüler die auf einer Erbauten Insel Leben (Weil sie vom Festland vertrieben worden)sollen diese wieder zurück erobern.
Spoiler!
Anfangen tun sie (am Ende mit Tokyo

Okay soviel zur Story.Zur Story zähle ich mal mit was der Typ mit ihnen macht.Um ihre Energien aufzuladen braucht es sehr Viel Zeit ODER der Protagonist macht gewisse Dinge mit ihnen.GENAU er Fingert die so RICHTIG DURCH.Knetet deren Brüste,ihr Ärsche und sonst was hauptsache sie kommen zu ihrem Höhepunkt und dann BOOM Energie Aufgeladen und Kampfanzüge sind voll einstazbereit.Also um den ganzen Echi-Parts einen Sinn zu geben echt nicht schlecht auf die Idee muss man erstmal kommen.

Charaktere 3/5: Okay also es gibt bei den Mädels keine Großen Unterschiede höchstens Haarfarbe,Oberweite und leichte Charakterliche unterschiede außer die Tsundere die heraus sticht.
Haupt Augenmerk lege ich bei den Charas nur auf den Protagonisten.
Kizuna der Typ is so EISKALT da kommt einen die Antarktis als Ibiza vor.Nein sogar eher wie das Inerre der Sonne.Ich meine Er darf ALLES WIRKLICH ALLES Mit dennen machen Hauptsache sie werden Sexuell Befriedigt.Er knettet deren Brüste,ihre Ärsche,Fingert sie küsst sie und weiß Gott was(Nur mit seinen Händen versteht sich sonst wäre es ja ein Hentai ^^) Und bei Ihm NICHTS rein gar nichts die Hose zwickt nicht mal einen Millimeter.Der Typ einfach Killer so wie Hitman Leute umbringt (Eiskalt) bringt der die Frauen zum Höhepunkt.Das Er es nicht kann sie allein durch Augenkontakt dahin Schmelzen zu lassen ist ja ein Wunder.Okay seine Persönlichkeit direkt kann man mit wenigen Worten Beschreiben "ICH MUSS ALLE BESCHÜTZEN" Jeder weiß jetzt was er für ein Typ Er ist denke ich.

Musik 3/5: Fand ich jetzt nicht so dolle.

Animation 4/5: Gibt schlechtere und was ich immer bemängel mehr ins Detail :3

Fazit

Also man kann ihn sich angucken wenn man Ganz Viel Echi mit Story haben will.Sucht man aber Gute Story mit Echi dann ist man hier Falsch.Ich gebe Ihn als Anime 6/10.Ehrlich gesagt hätte ich diesen Anime als Hentai ÜBELST gefeiert.Ich meine boah das wäre ein Hentai MEISTERWERK Leute das schwöre ich beim Grab meiner Oma.Also Wen Kizuna die Baka Bitches SOO RICHTIG WEG GEBUTTERT Hätte und dann noch mit dieser Story und mit den Kämpfen.Übelster Shit vom feinsten die Entwickler hätten echt lieber Hentai statt Anime ansteuern sollen.Ich glaube Fapp Material für über Millionen von Typen wäre das geworden ;). Also wenn ihr Echi Fan Boys seit gönnt euch aber sucht ihr Gute Story schließt diesen Tab so schnell wie ihr ihn geöffnet habt.

Freundliche Grüße euer LordDisaster und hoffe rechtschreibung geht Klar. ^^

#EINETWASANDERERKOMMENT

Stand: Geschaut

Empfehlen! [23]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Asuka..
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Masou Gakuen HxH



~Masou Gakuen HxH ist eine japanische Ecchi Anime-Serie,welche vom Studio Production IMS produziert wurde.Der Anime wurde Sommer 2016 zum ersten mal ausgestrahlt und wurde mit 12 Folgen abgeschlossen.~


Genre & Story:
Gerade in diesen Moment frage ich mich,warum ich den Anime überhaupt geschaut habe,obwohl ich schon so gut wie wusste,was mich dort erwarten wird.Vielleicht habe ich mir gedacht das es nicht so schlimm wird aber...es war schlimmer als ich erwartet habe.Schon allein die Beschreibung der ''Story'' sagt einen doch schon direkt ins Gesicht,was man dort erwarten sollte.Ich bin mir ehrlich gesagt unsicher ob ich es überhaupt noch eine richtige Story nennen kann.Es ist eine Story aber definitiv keine die mir gefallen hat.Sei es die Umsetzung oder die Idee allgemein.Gar nichts hat mir daran gefallen.Masou Gakuen HxH war sie ein zensierter Hentai mit Story.Wenn dann aber mit einer richtig schlecht umgesetzten Story.Mal abgesehen davon das die Idee selbst nicht die beste ist,ist die Umsetzung sogar noch schlechter.Das war mir ehrlich gesagt zu lächerlich und unglaubwürdig zugleich.Selbst der Humor wirkte auf mich sehr schwach und die Kämpfe waren auch nicht gerade das Beste an dem Anime.

Zeichenstil & Animation:
Ich habe zumindest noch etwas mehr von der Animation erwartet aber...meine ganzen Hoffnungen hat man erst mal zerstört.Ich sage es wirklich nur ungerne aber in meinen Augen sieht es einfach nur schlecht animiert aus.Der Zeichenstil ist in Ordnung und darüber kann ich auch nicht zu viel meckern aber die Animation war wirklich schlecht gemacht.Die Kampfszenen sehen auf gar keinen Fall gut aus,die Bewegungen sind nicht sauber und manchmal leiden die Charaktere auch selbst dadrunter.Es ist auch nicht selten vorgekommen das die Gesichter plötzlich unpassend eingesetzt wirkten oder das die Charaktere weiter weg sehr unsauber aussahen.Von einem Anime der 2016 erschienen ist,habe ich wirklich deutlich mehr erwartet und nicht sowas.

Charaktere:
*seufz*...Ich will wirklich nicht darüber reden.Ich habe gedacht das ich schon schlechtere Charaktere gesehen habe aber die aus Masou Gakuen HxH übertreffen alles,was ich schon gesehen habe.Der Anime besteht regelrecht aus stereotypischen und langweiligen Charakteren,welche alle noch flacher nicht sein können(damit ist aber jetzt nicht die Oberweite der weiblichen Charaktere gemeint).Es gibt einen Hauptcharakter den ich erstmal kein bisschen ausstehen kann,da seine Art definitiv nichts tolles ist.Er ist der typische Ecchi und Harem Protagonist,welcher zwar auf cool tut aber dies definitiv nicht ist.Die weiblichen Charaktere sind mindestens genauso schlecht und sind kein bisschen glaubwürdig oder gut ausgearbeitet.Die weiblichen Charaktere wirkten auf mich nur wie Fanservice und nichts weiter.Mehr waren die weiblichen Charaktere für mich eigentlich nicht.

Musik:
Es geht besser aber die Musikuntermalung ist nichts,worüber ich mich stundenlang beschweren muss.Diese war sogar noch ausnahmsweise ganz in Ordnung aber jetzt nichts umwerfendes.Es geht schlimmer.Das Opening und Ending sind nichts was mich persönlich anspricht aber es geht definitiv schlimmer.Ganz nett und es passt auch ziemlich gut.Die Soundtracks sind nicht sonderlich oft aufgefallen aber das liegt bestimmt daran,weil ich die sowieso jetzt nicht so wundervoll fand.

Fazit:
Ich würde den Anime ja eigentlich nur eine 1 geben aber das wäre mir sogar noch viel zu extrem.Eine 2 reicht schon für mich völlig aus und eine 3 wäre mir schon zu viel.Masou Gakuen HxH war in meinen Augen wirklich katastrophal und pure Zeitverschwendung.Ich kann einfach null damit anfangen.Ich dachte ich hätte schon genug schlechte Animes gesehen aber das übertrifft alles.Zumindest habe ich den Anime aber den Gefallen getan und es mir bis zum Schluss angeschaut.Teilweise bereue ich es sogar das ich es bis zum Ende geschaut habe aber ich breche einen Anime ja auch nur ungerne ab.Masou Gakuen HxH hätte als ein Hentai bestimmt besser abgeschnitten,da es dann auch noch ein Hentai mit Story gewesen wäre aber so auf jeden Fall nicht.Empfehlen würde ich den Anime persönlich niemanden,außer man will einen Borderline-Hentai sehen.


Liebe Grüße,Sakura.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [8]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Abel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Rundum würde ich diesen Anime als den Hauptecchivertreter der Sommersaison 2016 bezeichnen, da mir jetzt kein anderes Werk aufgefallen ist was so sehr mit diesem Genre daherkommt. Da Animes welche in diese Richtung gehen sehr gerne schlecht bewertet werden, verglichen mit anderen Animes anderer Genre, möchte ich hier auch nur den Vergleich zu anderen, bzw. ähnlichen Ecchiwerken heranziehen.

Von den Genren her stimmt alles soweit überein. Hauptaugenmerk sind Ecchi, Harem und Action wobei die Kombination aus Fantasy und SciFi leider nicht sehr gut gelungen ist.

Fangen wir mit der technischen Seite an. Die Bilder waren zweigeteilt. Teilweise waren wirklich schöne Bilder und besonders bei den Ecchiscenen Animationen dabei, auf der anderen Seite gab es auch wirklich nicht sehr schön anzusehende Stellen. Das die Gegner allesammt ungut animiert aussahen trägt nicht zu einem guten Bild für eine 2016 Produktion bei.

Die Musik war für mich wenig besonders und ich kann mich schon einen Tag nach Abschließen der Staffel nicht mehr daran erinnern.

Zur Story. Selbstverständlich kann man hier nicht Tolstoi erwarten, darauf ist der Anime ja auch gar nicht ausgelegt. Was ich bewerte ist die Einbindung des Ecchiteils in das Storygeflecht, denn um dieses Genre ist nunmal alles aufgebaut. In diesem Werk hat es mit ganz gut gefallen, weil zum einen nicht einfach gesagt wurde: Hier ist Story und dann ist hier vollkommen unabhängig davon der Ecchipart. Es wird deutlich gemacht warum der Protagonist mit den Mädchen genau diese Schiene fahren muss die er fährt. Ob das jetzt Sinn macht oder nicht liegt woanders.
Zum anderen macht auch die Stufe darüber zumindest in ihrem Rahmen noch etwas Sinn. Ecchi stellt Energie wieder her die man im Kampf gegen Roboter aus einer anderen Dimension braucht. Ansich mächtig dämlich, um den Ecchipart jedoch in eine Story zu integrieren durchaus passabel.

Die Charaktere. Naja hier will ich mich eigentlich nur zum Protagonisten äußern, weil die Damen nicht sehr viel an Persönlichkeit hergeben außer unterschiedliche Haarfarbe, Oberweitengröße und einen spezifischen Charakterzug.
Aber der Hahn im Korb.
Ich muss es ja bewundern. Bei all den Dingen welche er mit den Damen tut bleibt er stets unbeeindruckt.
Also entweder er ist Schwul und hat sowieso nichts für Frauen über, oder aber er ist impotent (was für sein Alter wirklich früh wäre), oder er ist einfach ein eiskalter Profi der genau weiß was sein Job ist und mit höchstmöglicher Pro­fes­si­o­na­li­tät bei dem Damen seine Arbeit macht. Ich meine er darf so ziemlich alles mit dem Mädchen machen was er will damit diese zum Höhepunkt kommen (natürlich nur mit den Händen, weil sonst wäre kein Ecchi sondern Hentai angesagt). Die Damen stöhen ihm was vor, räkeln sich in seinen Händen, aber er: Nichts! Kein Zeichen von Leben oder zumindest erhöhter Aufmerksamkeit in der Leistengegend. Kein engen Hosen, keine Spur von erhöhtem Puls....einfach ein Killer der Typ.
Das ist so was mir aufgefallen ist. Ansonsten ist er mehr oder weniger die Tankstelle und hat sonst nur wenig auf dem Kasten.

Also. Alles zusammen darf man hier einen Anime erwarten, welcher sich klar um das Ecchigenre entwickelt hat. Dabei wird dieses passend in die gezeigte Story eingebunden und folgt seiner eigenen Logic. Hierbei würde ich davon abraten mit Werken zu vergleichen, welche nicht die selbe Intention haben, da dies unweigerlich zur Enttäuschung führt.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Queter
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Um nichts zu spoilern, halte ich mich kurz und insbesondere knapp!
Also, wer sich NICHT die erste Folge an tuen mag, auf das er/Sie weiß worum es geht, hier eine kurze Zusammenfassung und ohne wirkliche Spoiler. (Das was ich hier schreibe zeigt euch auch die erste Folge) Es ist ein Harem in dem sich die Hauptfiguren schlicht und ergreifend befriedigen, im genau dem versautem Sinne wie man sich das wohl auch gerade denkt, aber das ganze hat den Nutzen, dass davon Energy hergestellt wird die man braucht um Kampfanzüge zu verwenden.

Was die Story angeht werde ich nun nur meine Meinung sagen, und daher jetzt nichts erwähnen was passiert. Sie ist Schlicht und einfach, für jemanden der auf die Genre steht, ein sehr entspannender und eigentlich leicht verständlicher Anime. Echt nichts herausragendes, aber auch nichts unspannendes, wo man sofort weiß was passiert, weil das ein 0815 abklatsch ist. Man kann es jedoch eventuell schon erahnen.

Zu der Zeichnung muss ich sagen, ist jetzt nicht schlecht, aber auch nicht das Beste. Dazu kommt halt das sowas übliches wie, mehr Detail an Atmosphäre, mehr licht Effekte / Reflektionen, oder die langweiligen Einzelheiten auf die man eigentlich NIE achtet aber dennoch lustig oder interessant zu beobachten sind, fehlt und der Anime an manchen stellen halt etwas leer aussieht. Wobei ich zugeben muss, dass es nicht so ernüchternd leer aussieht, auf dass man die Kulisse "tot" aussieht.

Bei den Charakteren zu beachten ist, dass eigentlich niemand ne große Charakter Entwicklung bekommt, aber es auch ein kurzer Anime ist und von daher auch nicht unbedingt von Nöten. Aber so ein Gefühl wie "Irgendwie kenn ich das alles schon..." ist nicht gerade leicht zu unterdrücken und man wird doch echt schon Vergleiche stellen können, mit anderen Charakteren aus anderen Animes. Aber dennoch hat man etwas auf den ein oder anderen Charakter geachtet und von daher ist es wenigstens schön sagen zu können -"Sie sind ja zumindestens nicht ge-copy-pasted."

Im großen und Ganzem, hat mich der Anime irgendwie an Digimon erinnert, bin wahrscheinlich nur ich aber ansonsten hat mich die Story an "3Ping Lovers!☆Ippu Nisai no Sekai e Youkoso♪" (nein ich weiß nicht ob das der richtige Name ist, aber so findet man ihn sogar hier auf Proxer me) erinnert, nur ohne Kampfanzüge sonder mehr mit Magie&Stuff.

PS-WARNING! 3Ping Lovers!☆Ippu Nisai no Sekai e Youkoso♪ ist ein Hentai.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Goldwolfeye
90% der Kommentare sind nur mimi zu viel ecchi mimi borderline hentai mimimi. Ich bin ein einfacher Mann ich sehe oppai (uncensored +1) ich schaus mir an und bin zufrieden. Wie immer alle auf ihre Story des Jahrhunderts warten und an allem was auszusetzen haben. Und die Story war eigentlich nicht mal so schlecht natürlich nix Welt bewegendes aber dafür haben wir was? Richtig oppai. Vor allem hatte ich auch einfach Spaß den Anime anzuschauen weil er einfach nicht anstrengend zu schauen ist wie so manch anderer und hat aber trotzdem alles was ein schöner ecchi so braucht. Also Empfehlung an jeden der sich gerne ecchis anschaut und sich nicht nach jeder Folge den Kopf über was zerbrechen will :D . Und an alle die hier eine schlechte Bewertung da lassen weil sie kein ecchi ( vor allem schöne uncensored oppais ) mögen warum frag ich euch warum schaut ihr ihn euch dann überhaupt an schaut doch keine Anime an bei denen ihr von vornherein wisst das ihr sie nicht mögen werdet ? Ihr schaut euch wahrscheinlich auch boku ** **** an um euch über die Story zu beschweren xD . So ende des Kommentars dazu gibts 10 Punkte auf mein Nacken (irgendjemand muss die Quote ja heben). Viel Spaß beim schauen ( . ) ( . )

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




YumeRiachii
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Masou Gakuen HxH

Na herzlichen Glückwunsch, nicht einmal Seikon no Qwaser und Date a Live hat es geschafft, mich in Ohnmacht fallen zu lassen.

Entschuldige, aber: Was ist bitte denn das? Kizuna befummelt Weiber und klopf irgendwelche pseudophilophische Sprüche wie ''Ein Mädchen war in Gefahr.. Ich kann sie nicht alleine lassen'' oder sonstiges Gesülze und danach verliebt man sich in ihn. Ist das deren Ernst? Welches Mädchen mit gesundem Menschenverstand fällt darauf rein? xD

Spoiler!
Selbstverständlich kriegt Kizuna die beliebtesten und stärksten Weiber ab, während er selbst immer wieder auf den Boden landet. Natürlich und wie immer, müssen sie sehr erotisch und sexy aussehen. Und da ist nicht schlimm genug wäre, ist er natürlich der Einzige, der seine Mädchen retten kann! Natürlich, wer denn sonst sollen die 3 vor ihren Tod bewahren?

Ich brauch mich ehrlich gesagt nicht zu wundern, das Kizuna der Sorte von Mensch gehört, der sich von Frauen beschützen lässt, aber dennoch Captain sein kann. Ohne eine Leistung gebracht zu haben, lol.


Eine wirklich Story hat es nun wirklich nicht und die Idee ist ohnehin total sinnlos. 2 | 5

Die Animation ist wirklich, wirklich schlecht. Die Kampfszenen sehen nicht authentisch aus und es die Kämpfe waren ohnehin sehr, sehr lahm. Mir gefällt der Zeichenstil und die Art, wie es coloriert wurde, aber die Animation bzw. die Bewegungen und Kämpfe sehen schlecht aus. 4 | 5

Von den Charakteren gibt es tatsächlich jemanden, den ich mag. Aldea, Gabriel und Aine. Über die restlichen Charakteren mag ich erst gar nicht anfangen. Kizuna ist ein typischer 0815 Protagonist der sich von Frauen beschützen lässt, weil er selber eine Lusche ist, bleibt total 'serious', wenn er an den Frauen betatschen darf und klopft irgendwelche pseudophilophischen Sprüche (damit er bei denn Damen gut ankommt, versteht sich), kann nichts, will nichts, ist ohne jeglichen triftigen Grund zum Captain ernannt worden. Ansonsten sind die Charaktere wie Blondchen und Schwarzes Schäfchen einfach nur schwach. Blondchen hat die Brüste einer riesen Eiskugel und schwarzes Schäfchen hat irgendwie ein leichten Tsunderesyndrom. Alle haben eine miese Vergangenheit hinter sich, sie wissen nicht wer oder was sie sind etc.pp. Das ist irgendwie schlecht.

2 | 5


Fazit:
Das Anime ist grottenschlecht. Wenn man auf Hardcoreecchi steht, kann man es sich sicherlich antun, aber nicht, wenn man auf der Suche nach einem guten Anime ist.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [14]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Fiuschn
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich weiß, dass das Hauptgenre Ecchi ist, deshalb 7er Bewertung für die Ecchi-Boyzz da außen ;)

Genre:
Jaaaa guuutttt..
Auf jeden Fall ein Ecchi-Harem Anime, geht jedoch stark in die Richtung Hentai.

Action,Comedy,Fantasy,Romance,School und SciFi sind vorhanden, gehen aber durch gewissen anderen (oben erwähnten) Inhalt unter. *hust*

Story:
Schlagt mich blau aber ich muss sagen "Dieser Anime hat eine Story"!!
Es ist echt krass (auch bisschen sad) wie viele Sachen durch das "extrem" Ecchi lastige übersehen werden.

Zur Story: Die Spoilerwarnung spoilert nicht wirklich, hab ich aber mal hin ^^ [SPOILER] Die erste Folge müsste genügen um zu erkennen, dass es eine Story gibt. Sie ist an sich sogar gut aber (schlagt mich) aber geht doch schon ssseeehhhr unter (zum 217318321 mal)

Problem das ich habe:
Ich müsste mir alles mehrmals ansehen um die Story wirklich zu beschreiben, da ich jetzt viel schon vergessen habe.. in kurzer zeit vergisst du in diesen Anime sehr viel da zu viel auf einmal auf dich zukommt.. "eigenlich" traurige Story.. ECCHI.. story.. ECCHI.. usw..
Ich kann nichts genaues sagen da ich ihm mir mehrmal anschauen müsste um klar die Story zu erklären (ich wiederhole mich). Es ist total verwirrend, schaut euch an besten die ersten paar Folgen an. Dann versteht ihr was ich mein :DD [SPOILER]

Animation/Bilder:
Der Zeichenstil ist genau meins, Animation.. hmmmm lässt sich gut anschauen aber man merkt, dass im Thema "Aktion" die Animationen ziemlich schwach gemacht sind.

Charakter:
In diesen Anime gibt es 2 "Hauptcharaktere" auf denen die "Story" basiert. Jeder Charakter hat so ziemlich seine eigenen Eigenschaften ( außer im Bereich Ecchi) :p

Musik:
geht besser, aber reicht.. mehr gibts da nicht zu sagen.

Meinung: Da ich jetzt nicht so im Ecchi Genre aktiv bin, ist das nicht sooo meins. Für alle Ecchi-fans da außen ist der Anime jedoch sehr geeignet und ist so ziemlich das maximum, dass noch im Bereich Anime liegt.. Ich werde in mir aber wahrscheinlich aus Langeweile geben, da ich wohl doch irgendwie süchtig bin und alle gesehen haben muss :D

Die Bewertung ist MEINE Meinung, jeder am besten ein eigenes Bild von diesen Anime bilden.

PS: für Rechtschreib-, Grammatikfehler übernehme ich keine Verantwortung!!! :D

Stand: Am Schauen (4)

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Dulindor
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Tl;Dr Joa bis Episode vier gehts noch, dann wird der Anime aber sogar mit dem Ecchi-Hintergrund extrem lächerlich. Wäre man etwas ernsthafter an die Sache herangegangen, dann hätte das sogar was werden können. So wies ist gibts aber nicht viel mehr als lehre Phrasen, standard Dialoge und riesige Brüste, na herzlichen Glückwunsch. Masou Gakuen HxH ist provokant nah am Hentai, aber ganz ehrlich guckt euch lieber gleich nen richtigen an als das hier xD.

Genre


Hält was es verspricht.

Story


Die hat sogar potential, wäre alles nicht so lächerlich auf Brüste ausgelegt. Da fehlt einfach irgendetwas von belang, der Mechaquatsch ist einfach ausgelutscht und gibt kaum was her. Da ich den Anime nicht komplett gesehen habe kann ich nichts weiter drüber sagen, vielleicht kommt am Ende ja der mega Storytwist of doom, der selbst Code Geass in den Schatten stellt *Ironiemode aus*.

Animation/Bilder


Die Charaktere mag ich irgendwie (also von der Gestaltung her. Sehen fluffig aus und sind sogar recht detailreich. Ansonsten aber mega billig produziert, Kämpfe sieht man quasie gar nicht, alles nur irgendwelche Lichtpunkte am Himmel, so wie das häufig in schlechten Mechaanimes gemacht wird.

Charaktere


Die Cha's sind noch nicht einmal diesen einen Satz wert.
Obwohl doch, einen Punkt gebe ich für den Fanservice.

Musik


Keine Ahnung wie dieser Anime so ein gutes OP hat abstauben können. Definitiv hier fehl am Platz. Ending und OSt sind kompletter standard.

lg Dulindor

Stand: Abgebrochen (4)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden