Detail zu Gate: Jieitai Kanochi nite, Kaku Tatakaeri - Enryuu-hen (Animeserie):

8.2/10 (2674 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Gate: Jieitai Kanochi nite, Kaku Tatakaeri - Enryuu-hen
Englischer Titel Gate (Season 2)
Deutscher Titel Gate (Staffel 2)
Japanischer Titel GATE(ゲート)自衛隊 彼の地にて、斯く戦えり「炎龍編」
Synonym Gate: Jieitai Kanochi nite, Kaku Tatakaeri 2nd Season
Synonym Gate: Thus the JSDF Fought There! Fire Dragon Arc
Genre
Action, Adventure, Drama, Fantasy, Harem, Magic, Military, Romance, Violence
Tags
Adaption Sonstige: Novel
PSK
SeasonStart: Winter 2016
Ende: Winter 2016
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en SallySubs
Industriejp A-1 Pictures (Studio)
de Anime House (Publisher)
de Anime on Demand (Streamingdienst)
de Crunchyroll Deutschland (Streamingdienst)
en Anime Network (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Youji und seine Gäste aus der anderen Welt fliehen weiterhin vor den Agenten von verschiedenen Organisationen. Sie planen einen öffentlichen Menschenauflauf, unter dessen Schutz sie in die andere Welt gelangen können. Als es so aussieht, als hätten die Amerikaner die Nase vorn, erhalten Youji und die anderen Unterstützung von Komakado.

(Quelle: Watchbox)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
11 GATE – öffentliche Diskussion zur deutschen Synchronfassung + alle Vorab-Cover
von hYperCubeHD in Anime- und Manga-News in Deutschland
18106 05.03.2017 20:05 von Sniperace
92 Gate: Jiei-tai Ka no Chi ni te, Kaku Tatakaeri
von Lodrahil in Archiv: Anime und Manga
10457 09.04.2016 03:12 von Katou-kun
21 GATE – Werbevideo für zweite Anime-Hälfte veröffentlicht!
von Moeface in Archiv: Newsecke
26070 27.01.2016 13:16 von Minato.
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




DerZaubererVonOz
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
mit der vorherigen Staffel zusammengefasst eine gut gelungene Story. Auf alle Fälle ein Anime der sich im Aufbau seiner Welt von den anderen Animes wesentlich unterscheidet da der military Aspekt und die politischen Handlungen gut rüber kommen.

schließlich ist es einer Serie mal wieder gelungen auch ohne Romance und Echi Klischees auszukommen und Unterhaltsam zu wirken.

Da die Unterhaltung sehr breit war und die vielen Nebencharacktere zum stetigen geschehen beitrugen, muss ich auf alle fälle Behaupten, den Anime sollte aber muss man sich nicht reingezogen haben.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




enkie
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Gate ist einfach ein erlebnis!
meiner meinung nach der 2t beste anime in einer anderen welt!
mir haben hier sehr viele dinge gut gefallen, jedoch auch einige eher weniger.




+
>sehr gute Geschichte
>viele interessante Chars
>spannend
>einigermaßen realistisch gehalten trotz anderer welt

-
>zu wenige folgen, dadurch wurden einge chars nicht näher vorgestellt.
>zu wenige folgen, dadurch hat man ab und zu zeitsprünge.
>zu wenige Folgen, denn ich will wissen wie die story weiter geht!

Ihr seht, Der Anime hats mir echt gegeben :D sogar die negativen eigenschaften sind eigentlich positiv gemeint.

wie schon oben erwähnt ist die Story echt genial.
man hat hier einige interessante Genres zusammen gemixt und dabei ein sehr gelungenes endresultat erhalten.
von der Comedy her ist es kein Vergleich zu KonoSuba, aber wenn Comedyelemente vorkommen dann ist es wirklich gut umgesetzt.
Dh wenn man nicht unbedingt auf permanente Comedy besteht, wird in diesem Anime mehr als zufriedengestellt.
Mir persönlich haben die Chars am meisten gefallen. Leider wurden einge tolle chars leider nicht näher vorgestellt, bzw hatten kaum screentime.
Jedoch das was man soweit gesehen hat verleiht einem das Gefühl das jedes Lebewesen einen eigenen Charakter hat.

Also im großen und ganzen leider kein Meisterwerk, aber definitiv ein Toptitel!
Mit mehr Folgen wäre es definitiv ein Meisterwerk.

LG Enkie

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




GreatPaladin
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Gate hat eigentlich schon vor längerer Zeit meine Aufmerksamkeit erfasst, doch bis ich tatsächlich mal angefangen habe, es zu schauen, ist noch eineiges an Zeit vergangen. Darüber habe ich mich schon während den ersten Folgen bis zum Ende der zweiten Staffel sehr geärgert. ^^

Man muss zunächst mal zugeben, dass die erste Folge noch nicht wirklich bombastisch ist. Klar, sie hält, was die Storybescheibung verspricht, doch den Serienauftakt habe ich bei anderen schon gekonnter gesehen. Danach ging es hier aber steil bergauf. Als erstes bringt unser Hauptcharakter durch seine Persönlichkeit eine Prise Humor rein. Im Ernst, Soldaten, die Otakus sind, sind ja einfach mal mega.
Vor allem aber hat der gesamte Storyverlauf mit der Begegnung zweier komplett verschiedener Welten meinen Geschmack unglaublich gut getroffen.
Anfängliche Kämpfe mit drückender Überlegenheit der modernen Streitkräfte, gefolgt von Erkundung und Informationsbeschaffung und letztendlich der Aufbau von Beziehungen mit anschließender Ansiedlung. Dass es auch Menschen in Machtpositionen gibt, die das nicht sehr toll finden, war nur logisch und die darauffolgenden Konflikte berücksichtigen sowohl politische Aspekte, als auch einfache Wünsche eines einzelnen Soldaten.

Die Bewohner der Fantasywelt haben mir gut gefallen. Dass sie von der Militärischen Überlegenheit ihrer Gegner erschüttert sind, ist natürlich unumgänglich. Aber vor allem, weil das gesamte Szenario auch aus ihrer Perspektive erzählt wird, hat man hier schließlich eine Geschichte zweier unterschiedlicher Fraktionen, deren Denken und Handeln man gut verstehen kann. Unter all dem sticht selbstverständlich Rory quasi als cover girl des Anime hervor. Wenn sie im Bild ist, macht es einfach nur Laune.

Wie gesagt ist Gate ein Anime, der meinen Geschmack so gut getroffen hat, wie es in den letzten Jahren nur wenige Animes taten. Doch vereinzelte, einseitige Charaktere (hauptsächlich auf der Antagonisten-Seite)und nicht zuletzt ein offenes Ende verhinder hier die vielleicht sogar volle Punktzahl von mir. Trotzdem empfehle ich es sehr.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




SanshikaYazami
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Vorwort:

Gate mit einem Wort beschrieben... interessant. Ja es war interessant, aber leider auch nicht mehr. Warum ich das so sehe, erläutere ich in diesem Kommentar.
Die Bewertungsteile werden unterschiedlich stark gewertet:

Genre -> 5%
Story -> 40%
Animation/ Bilder -> 10%
Charaktere -> 30%
Musik -> 15%


Genre:

Abenteuer: stark vorhanden
Action: stark vorhanden
Comedy: Schmunzeln war selten
Fantasy: starkvorhanden
Magic: vorhanden
Military: stark vorhanden
Romance: am Ende unter den Nebencharakteren; sonst nur angedeutet

Macht insgesamt 4 Punkte.


Story:

Die Idee der Fortsetzung war wirklich gut. Es knüpft dort an, wo die erste Staffel aufhört, konzentriert aber auf wesentlich ernstere und politischere Themen. Es war wirklich spannend und hatte ein gutes Tempo, sodass mir nicht langweilig wurde. Jedoch war das Ende nicht zufriedenstellend und von den Story-Lücken will ich gar nicht erst anfangen.

Macht deswegen insgesamt nur 3 Punkte.


Animation:

Die Animation war wirklich schön. Sie sticht nicht hervor unter den tausenden Anime, die es gibt, ist aber fein gemacht. Die Action ebenfalls, auch wenn es für die etwas schlechtere Ani des Drachens Abstriche gibt. Das Charakterdesign ist wie immer ausgefallen, passend und richtig toll gestaltet.

Trotzdem gibt es nur 4 Punkte.


Charaktere:

Hier werden Haupt- und Nebencharaktere verschieden gewertet. Natürlich wiegen die Hauptcharas mehr.

Unsere vier Hauptcharaktere bleiben wie gehabt. Itami, Tuka, lelei und Rory. Ihre Beziehung ist noch viel tiefer und enger geworden, was sehr schön mit anzusehen ist.

Bleiben wir aber doch erstmal bei Itami. Wie gehabt mag ich ihn richtig gerne und nerven tut er mich auch nicht. Mir fehlt bei ihm jedoch die Tiefe. Warum erhandelt, wie er handelt,ist klar. Aber man erfährt einfach nichts Tiefgehendes über ihn oder auch seine Vergangenheit. Das ist echt schade, weil schon Potenzial zum guten Protagonisten hat.

Ich weiß immer noch nicht genau, was ich von Tuka, der jungen Elfin, halten soll. Ich liebe sie nicht, hasse sie aber auch nicht. Irgendwie werde ichmit ihr nicht so ganz warm. Dabei ist sie super tiefgründig und ihre Storyline ist echt gut gestaltet worden. Auch ihre Entwicklung gefällt mir. Aber etwas fehlt mir noch, keine Ahnung was. Aber etwas fehlt einfach.

Lelei... sooooo toll. Ein wirklich wirklich guter Charakter. Meiner Meinung auch der beste des Anime. Sie einfach super süß und wirklich toll. Noch dazu ist sie mega tiefgründig. Dabei gefällt mir besonders der Bezug der zur ersten Staffel hergestellt wird. Auch ihre Entwicklung fällt fast nur positiv auf.Sehr zufriedenstellender Charakter.

Rory ist ebenfalls ein guter Charakter. Sie ist nicht nervig, nur manchmal etwas anstrengend. Ihre Anmachversuche sind teils etwas speziell. ^^ Entwickeln tut sie sich... in gewisser Weise ein bisschen... vielleicht. Dafür fügt sie sich unheimlich gut in die Geschichte ein. Auch wenn sie, nicht wie die andern Hauptcharas, keine eigene Storyline bekommt, ist sie ein wichtiger Teil der Handlung.

Bei den Nebencharakteren werde ich nur auf die zwei wichtigsten eingehen.

Das wäre einmal Pina. Wie Lelei ein riiiichtig guter Charakter, den ich wirklich geleibt habe. Richtig coole und starke, weibliche Person. Ihr wird diese Staffel echte Tiefgründigkeit verpasst, was mich sehr positiv überrascht hat. Und auch ihre Entwicklung ist wirklich gut und dramatisch aufgearbeitet worde.

Das genaue Gegenteil zu ihr, ist ihr Bruder Zorzal. Schon lange war mir kein Charakter mehr so unsympathisch gewesen. Ich habe den ehrlich richtig gehasst. Eine tiefe Persönlichkeit besaß er auch nicht. Als Antagonist konnte man verstehen, warum er soll handelt, wie er handelt, obwohl das schon nah an Größenwahn kommt. Dafür hat er sich als Antagonist wirkluch gut in die Story eingefügt und ihr auch echt gut getan. Es war spannend wegen ihm und teils wirklich dramatisch.

Macht damit 4 Punkte.


Musik:

Opening: ganz gut
Ending: gut
Soundtrack: genial



Insgesamt




Genre [5%] 4 Punkte

Story [40%] 3 Punkte

Animation/ Bilder [10%] 4 Punkte

Charaktere [30%] 4 Punkte

Musik [15%] 4 Punkte


Auch wenn die Bewertung ziemlich ausgewogen mit 4 Sternen fast überall ist, ziehen die 3 Sterne in der Story das Ganze schon echt nach unten. Das sind schließlich 40% der Gesamtbewertung. Trotzdem ist der Anime wirklich sehenswert und hat mir Spaß gem,acht zu schauen.




Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




dadofthehalfevil
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Gate. Ein hervorragender sehr unterhaltsamer Anime. Die Story ist recht einfach gehalten moderne gegen Vergangenheit bzw einer noch nicht so gut entwickelten Kultur. Bisher gibt es leider nur zwei Staffeln. Die zweite hat sogar mehr zu bieten an Spannung und führt die Geschichte weiter voran. Ich bin auf diesen Anime durch ein gutes AMV auf YouTube gestoßen. In dem war Rory Mercury zu sehen. Neben Itami der beste Charakter in diesem Anime. Die Animationen sind gut in Szene gesetzt, ganz besonders wenn es um militärische Manöver ging. Die Musik ist gut und auch die szenische Untermalung ist genial gelungen. Alles in allem sehr sehenswert und ein zurecht verdienter 8 Sternerate. Leider hätte ich mir gerne noch etwas mehr Hintergrundstory gewünscht. Mir fehlen ein paar Dinge die nicht geklärt wurden, aber vielleicht folgt ja noch eine dritte Staffel. Viel spaß beim anschauen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Dracoste
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Gate: Jieitai Kanochi nite, Kaku Tatakaeri - Enryuu-hen, die nahtlos angeknüpfte zweite Staffel des Fantasy, Military und Action Anime.

Erstmal zu den 5 Bewertungskategorien:

Genre:
Die Genres sind die gleichen, da es sich im Prinzip um einen in zwei geteilten Anime handelt. Romance ist hier immernoch genauso wie in der ersten Staffel nicht wirklich vorhanden.

Story:
Die Story wird direkt fortgesetzt. Es kommen einige neue Enthüllungen und Details hinzu. Zum Ende hin hätte ich mich noch mehr Hintergrundinfos gewünscht.

Animationen / Bilder:
Die Animationen und Bilder sind genauso gut wie in Staffel 1.

Charaktere:
Es gibt neue Charaktere und einige andere treten jeweils mehr und weniger in den Vordergrund.

Musik:
Die Musik ist gut. Intros und Outros auch.

Fazit:
Ich bin wirklich am schwanken. Die zweite Staffel hat mich sehr unterhalten und ich habe sie in zwei Tagen durchgeschaut. Ich würde am liebsten 9 Sterne geben, aber dafür reicht es dann noch nicht ganz.
Wer also die erste Staffel gemocht hat, wird hier sicherlich nicht enttäuscht werden.
Also kriegt der Anime 8 von 10 Sternen!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Blake_Dougal
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich bewerte hier beide Staffeln denn beide sind gleich gut aber machen auch die gleichen Fehler.

Story:

Ja es ist keine schlechte Story, dass sich ein Tor in eine andere Welt öffnet ist schon eine geniale Idee und man kann den Anime auch so umsetzen aber ich hätte mir gewünscht das es mal anders abläuft.

Was meine ich damit? Ganz einfach, ich hätte mir gewünscht das man mal zeigt wie wir eine andere Welt angreifen und versuchen sie zu erobern. Als dann klar wurde das unsere Welt total überlegen ist war diese Idee natürlich hinfällig und es war zu erwarten das es eher ein Anime wird wo es um Rettungen etc geht.
Ich will damit aber nicht sagen das der Anime schlecht ist, im Gegenteil ich fand ihn gar nicht schlecht auch wenn er etwas unglaubwürdig ist.

Animation:

Ja war ok und ich hatte nix auszusetzen

Charaktere:

Ja waren nicht schlecht aber die Tiefe fehlt, wieso hat die eine nicht etwas gewartet bis sie zur halbgöttin wird? Ich meine wer will schon freiwillig für immer ein Kind bleiben? Da fehlt mir etwas die Erklärung aber auch die Elfe war nicht ordentlich ausgearbeitet in meinen Augen. Der Hauptcharakter war ok und hatte ein gutes Motto, denn Hobbys sind wichtiger als Arbeit und das er nur arbeitet um seine Hobbys bezahlen zu können ist echt eine gute Einstellung.

Musik:

War ok aber nix besonderes.

Fazit:

8 Sterne und eine Empfehlung an alle die einen ordentlichen Anime sehen wollen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




BlueSky1096
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Hier nun also der zweite Teil von Gate mit einem hübschen (Happy) End.

Genre soweit alle vorhanden, lediglich Romance fand ich jetzt eher weniger.

Story ist etwas blutiger als in der ersten Staffel und irgendwie kippt die Stimmung auch so ein wenig, allerdings war das schon vorhersehbar gewesen, fand ich. Ansonsten war sie ganz gut, auch wenn mir die Zeit-Ort-Sprünge teilweise noch immer etwas zu schnell und häufig kamen.

Charaktere waren wieder gut gemacht, doch noch immer fand ich es zu viele in zu wenig Folgen und nicht genug Vorstellungszeit, geschweige denn Zeit auf die Vergangenheit und Persönlichkeit eines Charakters genauer einzugehen.
Mein Liebling ist irgendwie Tyuule geworden, auch wenn ich gegen "ihre" Seite war. Ich denke mich hat ihre Durchtriebenheit und ihr Schicksal einfach gepackt ^^"

Ansonsten lässt es sich gut schauen und ich perfekt für diejenigen, denen auch schon die erste Staffel gut gefallen hat :3
Liebe Grüße
Blue


[23.05.2016]

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Luke-MK
Animation/Bilder
Oh Gate, wo bist du nur gelandet?
Als ich vor ein paar Monaten die erste Staffel "Gate: Jieitai Kanochi nite, Kaku Tatakaeri" gesehen habe, hatte ich das Gefühl, dass der Anime eine sehr gute Richtung einschlägt. Jetzt ist eindlich die zweite Staffel erschienen und die mäßigen Erwartungen, die ich an die zweite Staffel gestellt habe wurde bereits in den ersten paar Minuten ZERSCHMETTERT

~Mehr dazu im Spoiler~

Spoiler!

Stilistisch war die erste Folge ein großes Desaster und selbstverständlich werde ich nicht unbegründet kritisieren:
Die Handlung beginnt seicht mit einem Hauch von Humor, wie man es bereits aus der ersten Staffel gewohnt ist UND PENG wird man als Zuschauer in die Rolle eines perversen versetzt, der sich in das Zimmer eines typen geschlichen hat, der ein Hasenmädchen? brutal vergewaltigt.
Es folgen diskusionen über Prostitution und Kampfszenen mit deutlich mehr Blut als in Staffel 1 und alles ist irgendwie düsterer.
"Die düstere Atmösphäre ist genau das, was dieser Anime Braucht!" denkst du dir jetzt mit sicherheit. "Richtig" antworte ich.
"Wo ist dann das Problem?" Fragst du dich und ich antworte:
Der Anime sieht einfach aus wie Reitspaß auf dem Ponyhof. Die Charaktere sahen so niedlich aus wie das Jahr 2009 nur irgendwie möglich machen konnte (Der Anime ist von 2016 aber das ist eine vollkommen andere Geschichte). Als Zuschauer kann man deshalb eben diese "düstere Atmosphäre" überhaupt nicht ernst nehmen. Stellt euch Teletubbies in Teufelskostümen vor das ist in etwa das Gleiche. Wenn übrhaupt ist das Konzept auf Gore anwendbar aber hier?...

Punkt 2:

Man nehmne ein beliebiges MMORPG, geht mit seiner Spielfigur alle Gebiete der Spielwelt rauf und runter und startet bei jedem NPC den man finden kann eine Quest. Willkommen bei Gate. Es werden 100 Geschichten gleichzeitig erzählt und so viele Fässer geöffnet, dass der Anime garantiert niemals beendet wird und alle 2 Minuten wird ein neuer Charakter eingeführt (übrigens auch ein Problem der 1. Staffel). In wirklich jeder Szene passier etwas völlig anderes!
Alle lachen den protagonisten aus /Schnitt/ Vergewaltigung /Schnitt/ Ich habe die Folge vor 10 Minuten gesehen und habe jetzt schon wieder vergessen was passiert ist! Wenn das nicht für die großartige Struktur der story spricht /Schnitt/ Prostituierte kauft sich die Pille /Schnitt/ Vulkan bricht aus? /Ende der Folge.
Zu diesem Zeitpunkt ist auch übrigens unsere 7-Tägige Testphase abgelaufen und wir müssen 10 euro bezahlen um für 30 weitere Tage spielen zu können. Dann werden wir garantiert wenigstens eine Quest abschließen können - vertraut mir!!!

Stand: Abgebrochen (1)

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




MrSerji
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre:
Passt alles, aber ich finde das "Romance" eher in maßen ist, das bisschen ist nicht ausreichend mMn um in die Genre-Liste aufgenommen zu werden.

Story:
Ist die direkte Fortsetzung der 1. Staffel. MMn sehr gut die Fortsetzung.
Gegen Ende wird auch eine eventuelle 3. Staffel geben.
Allerdiings war das Ende vorhersehbar.

Animation:
Wie gehabt :)

Charaktere:
Auch wie gehabt :D

Charaktere:
Ebenfalls wie gehabt! :D

Fazit:
Wer die 1. Staffel sah und es demjenigen auch gefallen hat, kann sich ruhig diese hier ebenfalls antun :)

-MrSerji

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden