Detail zu Panty & Stocking with Garterbelt (Animeserie/TV):

7.61/10 (833 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Panty & Stocking with Garterbelt
Englischer Titel Panty & Stocking with Garterbelt
Japanischer Titel パンティ&ストッキングwithガーターベルト
Synonym PanSto
Synonym PSG
Synonym Panty and Stocking with Garterbelt
Genre
Action, Comedy, Ecchi, Fantasy, Shounen, Supernatural
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Herbst 2010
Ende: Herbst 2010
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Emania
Industriejp Gainax (Studio)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
en FUNimation (Publisher)
en Madman Entertainment (Publisher)
en Manga Entertainment (Publisher)
jp 8-Bit (Nebenstudio)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Aufgrund ihres unsittlichen Verhaltens im Himmel werden die beiden Geschwister Panty und Stocking aus diesem verbannt.
Erst, wenn sie es schaffen 100 "Heaven Coins" beim Bekämpfen von boshaften Geistern zu sammeln, wird ihnen der Zutritt wieder genehmigt.
Unterstützt werden sie dabei tatkräftig vom afro-amerikanischen Priester Garterbelt - eigentlich: Denn die beiden haben offensichtlich anderes im Sinn als ihrer Mission nachzugehen. So reißt die nymphomanische Panty ein Mann nach dem anderen auf, während ihre Gothic-Lolita Schwester sich ihrer Süßigkeiten-Sucht widmet.
Sollte es dann doch mal zum Kampf kommen, widmen sich die beiden ihren Gegner tapfer: Panty mit einem Höschen und Stocking mit einem Strumpf - ihren allmächtigen Waffen.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Regisseur
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Abel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Auf jeden Fall ein Anime, welcher weit weg von dem liegt, was sonst massenhaft produziert wird, nicht nur was den Stil der Zeichnungen angeht. Es ist sehr schnell, sehr bunt und sehr derb und erinnert fast mehr an eine 'normale' Comicserie als an einen Anime.

Die Genre sind fast alle so erfüllt wie sie angegeben sind. Besonders viel Fokus wird auf Action und Comedy gelegt, der Rest bietet eher so etwas wie die Rahmenumstände. Bei SciFi kann ich jedoch nicht zustimmen, das passt hier nicht rein.

Die Story ist, naja...eigentlich nicht wirklich vorhanden. Jede Folge hat grob zwei kleinere Arcs in sich, welche nicht unbedingt aufeinander aufbauen. Es geht meist sehr wild zur Sache und große Dialoglast wird hier nicht verwendet. Auch die Themen drehen sich meistens eher um...sagen wir mal weniger hygienische Dinge.
Allerdings sollte man diesen Anime auch eher als reines Unterhaltungswerk ohne viel Sinn einstufen, denn viel mehr wollte er auch nicht sein.
Dennoch muss ich zugeben, das es bei den Folgen eine unerwartete Abwechslung gab, was die Gestaltung der einzelnen Arcs angeht.
Manche sind tatsächlich von 0 auf 100 Action geladen, während andere hingegen damit auskommen nur eine Scene zu zeigen und tatsächlich alles über den Dialog laufen zu lassen.
Man kann fast schon ein wenig Slice_of_life miterkennen, doch liegt dieser Anime bei weitem nicht auf dieser Linie.

Die Charaktere sind gut geworden, im Rahmen von dem was der Anime hergibt. Hintergrund und Entwicklung kann man sich hier gleich sparen, darum geht es auch nicht. Dafür ist die Anzahl an Personen begrenzt und alle machen sich sehr gut in ihren Rollen.
Das sie alle mehr als nur ein wenig verrückt sind steht dabei nicht zur Debatte.

Was die Bilder angeht, bietet sich hier ein seltsames Bild. Zum einen ist der Großteil des Anime in einem Stil gehalten, welcher so gar nicht zum sonstigen passt, was man als Anime bezeichnen würde. Auf der anderen Seite gibt es tatsächlich auch die eine oder andere Scene, welche das genaue Gegenteil beweist und sogar mit teils überraschend guten Animationen überrascht.

Die Musik war gut. Das Intro fand ich zwar nicht so überzeugend, das Extro hingegen umso mehr. In den Folgen war es passend.

Am Ende fand ich diesen Anime erfrischend anders und auch eine Freigabe ab 16 halte ich für angebracht. Wer mal was anderes sehen will und das mit viel Action und Comedy kombinieren will ist hier gut beraten. Ansonsten darf man sich nicht zu sehr vom Stil abschrecken lassen, genauso wenig vom sehr kruden Humor.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Plusminuszero
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Mit Abstand einer der abgefucktesten "Animes" die ich je gesehen hab... Anime in anführungszeichen, weil der Zeichen- und erzählstil sehr westlich sind.

Genre:
Ecchi? Check. Man beachte die Verwandlungen.
Superpower? Check.
Action? Viel. Und witzig.
Comedy? Einfach nice :'D Viele "Parodien" auf Filme etc.
Anime? Eher nicht. Zumindest 99% der Zeit.

Story:
Inhalt: Lies die Beschreibung.

Die Story fand ich am Anfang (eigentlich immer noch) ziemlich hohl,
aber das liegt daran, dass die Story innerhalb der Episoden recht abgeschlossen ist und halt eher Wert auf Comedy als auf eine bahnbrechende Story mit dem Plottwist des Jahrhunderts.

Musik:
Nice.
Ich glaube, dass viel von der Musik von irgendwo genommen ist, und mit anderen Lyrics eingefügt wurde, aber das macht sie ja nicht schlechter.

Charaktere:
GARTERBELTS AFRO! Der musste als erstes erwähnt werden.

Garterbelt:
Hauptsächlich grumpy und krasser Afro.

Stocking:
Engel. Emo. Mag Süßigkeiten. Viele.
Irgendwie n Moe Charakter.

Panty:
Engel. Nymphomanin. Ja, das triffts.

Geek Boy:
Irgendwie zu unrecht von allen gemobbter Nerd. Wird die ganze Zeit eingestampft etc.
Wird aber besser für ihn über die Episoden hinweg.

Nichtsdestotrotz sehr unterhaltsam...

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Kazane-Hiyori
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Wenn die Banalität von Cartoons auf den Genialität von Animes trifft entsteht ein Werk das man aus humanitären Gründen zu keinem der beiden Genres zählen kann. :3

-Story: Von einer Story kann hier eig nicht wirklich die Rede sein. 2 Engel (davon eine ziemlich kawai und die andere ne Nymphomanin) die nur ihr Hobby fröhnen wollen und stattdessen zur Geisterjagd berufen werden. An sich nix großes, aber den Mist den die dabei immer verzapfen (sei es verbal oder aktional) ist sehr unterhaltsam.
-Animation: Das man einem Cartoon den Charme eines Animes verpassen kann, hätte ich nie für möflich gehalten. Aber hier hat man es zu einem gewissen Grad doch geschafft. Und das alle paar Minuten doch mal zum Anime-stil gewechselt wird, macht diese Serie doch zu einem kleinen Augenschmaus.
-Chars: Ich habe schon einige Animes gesehen die kaum bis keine Infos über die Chars aufweisen konnten. Aber diser hier hat sogar das getopt. Hätte nicht gedacht das man 'nichts' steigern kann.

Fazit: Ein Anime der Sonder-klasse. Er weiß zu unterhalten, auch wenn man grad nicht weiß, ob man wegen dem Cartoon-stil sauer oder sich wegen dem selten auftretenden Anime-stil freuen soll. So ist er doch ein recht guter Anime geworden. Dessen Story sich erst zum Schluss, zu einer interessanten Geschichte zu entwickeln scheint.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Neaeira
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Nichtsahnend bin ich in die ersten Folgen gefallen und war sofort am lachen!
Dieser Anime wird und ist sicherlich nicht für jeden etwas ~


Genre:
Stimmt – bis auf Echhi, jedoch kann man darüber hinwegsehen.
Der Amerikanische Humor steht hier, meiner Meinung nach, groß und Fettgedruckt im Vordergrund.

Story:
Eine Folge besteht aus 2 kleinen Kurzgeschichten, die bis zum Ende keine große Rolle miteinander spielen.
Nette Idee - jedoch auch unpraktisch da vorallem die letzteren Folgen zusammengehören und das alles ein… etwas wirren Eindruck hinterlässt.

Animation/Bilder:
Nicht gut – nicht schlecht.
Die Macher haben bei den „Verwandlungen“ schon gute Arbeit geleistet – das muss man ihnen lassen. Ansonsten wird man von der klassischen Cartoon-art begleitet. Man wird sicher wissen was ich meine, wenn man es einmal gesehen hat.

Charaktere:
Fangen wir einmal bei den beiden Hauptcharakteren an; den Engeln „Panty & Stocking“
(Übersetzt : Damenslip und Strumpf ) – der Name spielt auf ihre Waffen an.
Beide Charaktere sind Geschwister und Trotz das sie oft sehr verschieden agieren, merkt man das sie zusammen gehören. Spätestens bei den Beleidigungen.

Der Priester Gartelbert: Was will man da schon groß sagen? Ein BDSM-liebender Schwarzer mit einem Afro. Finde in sehr amüsant!

Geek-Boy: Irgendwo gibt es ihn immer, diesen kleinen random Geek, der einen am Ende das Kinn nach unten fallen lässt, da ein nicht so kleines Geheimnis hervorkommt, was schon fast offensichtlich ist – hervorkommt. Liebenswerter kleiner Kerl.

Musik:
Große Klasse! Endlich mal etwas anderes als die klassische Standardmusik.

Fazit:
Für eine Abwechslung und/oder Lachkick zwischendurch sehr gut - 13 Folgen á ~30 Minuten mit 2 Kurzgeschichten geht immer zwischen durch.
Finde diesen Anime sehr lustig und unterhaltsam – kann man an einem Tag durchziehen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




IsaNene
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich habe noch NIE so einen genial witzig herübergebrachten Anime gesehen.Aber mal ganz ehrlich!

GENRE:
Von Comedy bis auf Ecchi alles vorhanden.Noch geiler ist die Tatsache, dass es hier stark auf amerikanischen Humor rübergeht.

STORY:
Eine Story ist schwach angebracht. Aber der sinnlose und schwarze Humor rettet die Geschichte. Nur das Ende fand ich komisch. Ob eine 2 Staffel erscheinen wird?

ANIMATION:
Nicht animemäßig. Ab und zu sieht man aber schon Szenen, wo die Zeichner einfach nur Meisterwerke hinbekommen haben ( Verwandlung ).

CHARAKTERE:
Supertoll. Am geilsten wohl Panty und Stocking.Alle anderen finde ich auch gut

MUSIK:
Verdient 6 Sterne. ALLES was Musik anging, War super. Endlich mal was cooles statt immer wieder japanische langweilige Songs^^

FAZIT:
Mehr als nur sehenswert. Panty and Stocking with Garterbelt lässt Lachflash aufs neue ausüben.

SCHAUT ES BITTE AN!!

LG, IsaNene

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




SnAkE1995H
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Am Anfang war ich etwas Skeptisch weil ich mich noch an die Zeichnungen gewöhnen musste. Doch ich war angenehm überrascht es ist schräg, witzig und so gut aufgebaut das ich einfach weiter schauen musste.

Die Story war ganz akzeptabel doch ich finde man hätte etwas mehr bringen können. Das was mir gut gefallen hat das es ein mix aus Anime und Catoon war, da kann ich nur sagen Hut ab.

Und genügend Lachflash`s gibt keine Folge wo man nicht lachen musste. Ich wünsche jedem viel Spaß der sich die Serie ansehen will.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Mika-chan
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also zu dem Anime muss ich was sagen xD

Ich habe noch nie so etwas verrücktes, Perverses, cooles und Lustiges gesehen Ö.Ö!

Die Story ist recht simple aber was mir am meisten gefallen hat sind die Animationen. Das ist mir auch neu!! meherer Animationen in einer Serie zu sehen. Richtig hammer !!

Die Charakter sind auch absolut hammer und total verrückt xD Alle föllig unterschiedlich genauso wie vom Design das mir auch total gefallen hat.

Musik kann man nicht meckern, ist meiner meinung nach echt cool und macht spaß zuzuhören.

Was ich noch sagen möchte dazu, es hat echt spaß gemacht den anime zu schauhen auch wegen der totalen stumpfen gewalt oder die perversen aber recht lustigen scenen xDD

Also Leute keine scheu.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Yume-san
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Erstmal ein großen Dank an die Macher dieses Projekts, dieser ''Anime'' hat mir wirklich sehr gefallen, wieso ich Anime in '' gesetzt habe ist, weil es eher einem Comic als Anime entspricht, was auch der Zeichenstil zu wünschen lässt.
Kommen wir aber wie folgt zu der Bewertung:

Das Genre hat alles perfekt beschrieben: Comedy, Ecchi, Superpower und Action. Um ehrlich zu sein, hat mich der Anime an Powerpuff-Girls erinnert. Alles passte zu der Story, dem Zeichenstil etc. und gab mir sogar Lust darauf Die PPG nochmal zu sehen.
Die Story war für mich eher ein Witz als ernst gemeint, womit ich auch zum Entschluss kam, dass dieser auch nicht ernsthaft gemacht worden ist, sondern jediglich dem Zeitvertreib verspricht. Was mich dann aber sehr erstaunt hat, dass im Laufe der Folgen die Story Sinn gemacht hat und mehr Tiefe bekommen hat, was sich am Ende auch als durchgedacht und taktvoll herausstellte.
Die Animation war, wie gesagt, die eines Comics. Zwischendurch konnte man bei den Verwandlungen von Panty und Stocking ein wenig ''Kunst'' sehen, was dann auch vom Flair reinpasste. Mich störte der Comicstil nur etwas.
Die Charaktere haben dem Anime mehr Stil und Atmosphäre gegeben: Stocking, die Süßigkeiten-liebende-Jungfrau, Garterbelt der Verrückte-schwarze-Pfarrer, der Sehr Hitzköpfig ist und Panty, die eine Schlampe (Auf gut deutsch) ist,aber auch zu Ende die Wirklichkeit nicht verliert. Die drei Hauptcharaktere haben sich ziemlich gut ergänzt und waren komplett unterschiedlich. Auch die Monster und Nebenrollen waren nicht fehl am Platz. Zusätzlich kam eine wichtigere Nebenrolle im Anime vor, die aber erst im Laufe der Folgen an Wichtigkeit zugenommen hat.
Was mich wirklich erfreut hat war die Musik: Sie war hip und wirklich gut mit an zu hören. Selten höre ich mir die Openings und die Endings an, aber dieses Mal, war es mir wirklich eine Freude und ich konnte auch nicht anders, als die Musik zu hören. Sie fasst einen wie ein Ohrwurm. Die Zwischenmusik bei der Verwandlung von Panty und Stocking und der, der Teufelsschwestern war auch ziemlich gut. Die Musik war meiner Meinung nach, das gelungenste am Anime.


Fazit: Ein Anime, den man zwischendurch schauen kann und der keine Zeitverschwendung ist. Es spricht mehr die weiblichen Zuschauer als die Männlichen an. Trotz allem könnte der ein oder andere auch Gefallen am Anime haben.
Geht nicht mit einer zu Hohen Erwartung in den Anime rein, damit erspart ihr euch vielleicht ein paar Enttäuschungen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Diamonde.
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Geschmackssache. Darauf laeuft es eigentlich hinaus. Panty and Stocking with Garterbelt ist an sich ziemlich lustig, allerdings auch sehr vulgaer. Alle 13 Folgen sind aufgeteilt in jeweils 2 kleine Folgen, alle mit unterschiedlicher Handlung. Die letzten beiden Episoden behandeln dann primaer eine einheitliche Geschichte, weichen teils dennoch ab. Was mich allerdings enorm stoert ist die permanente "Asi"-art.

>Story

Eine Story wird hier weniger behandelt. 13 Episoden, welche in 2 Kurzgeschichten á 10 Minuten aufgeteilt werden. Bietet viel Abwechslung, laeuft jedoch auf den gleichen Sinn hinaus.

>Animation
Der Animationsstil weicht stark von dem typisch Japanischem Anime ab. Erinnert eher an dem Amerikanischen Cartoon.

>
Definitiv was zum lachen dabei, allerdings sehr monoton was die Art angeht. Panty and Stocking with Garterbelt ueberzeugt wenig, Sehenswert ist es letztendlich auch nicht.

~Slim

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




nivia-chan
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Verdammt witzig!

Es ist mal nicht im typischen Anime-Stil sondern eher dem Cartoon und auch ein paar sehr hübsche Animeszenen geben dem ganzen einen Touch...
Von den zweideutigen Witzen (Episode 3 Teil 2 war am schlimmsten finde ich) will ich nich von anfangen, was vom Charakterdesign und der Musik wettgemacht wird.
Wenn sie sich verwandeln, die Musik ist einfach richtig toll und hörenswert :D

Synchronsprecher: de Stimmen passen wirklich gut und geben vorallem Panty einen Slang :D

Spoiler!
Das Ende war ja so richtig verdammt blöd! Muss die gleich sich als angeblichen Dämon outen und Panty zerstückeln?? Auf die Fortsetzung warten ist auch noch zu lang und dass Garterbeld stirbt-wieder lebt-das war etwas vewirrend...der hat halt noch eine Aufgabe ^^

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden