1 Neueste Beliebteste




TheForensics05
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Kurono hatte recht... Lasst am besten die Finger von Tenshi No Drop.

Genre: Trifft alles zu

Story: Kleine Mädchen, die Süßigkeiten bzw. Pilze gebären? Das ist extrem krank und ich frage mich manchmal, wie man auf solche Ideen kommt... Aber da diese Idee dahinter so dämlich ist, dass ich mich darüber totgelacht habe gebe ich dann doch Mal 2 **

Animation/Bilder: In diesem Aspekt finde ich es sehr gelungen und habe auch nicht zu bemängeln.

Charaktere: Man weiß, da der Anime nur ca. 5 Minuten dauert, quasi nichts über diese, sodass ich nicht viel dazu sagen kann. Alle Charaktere haben jedoch wenigstens eine eigene Persönlichkeit.

Musik: Die Musik fand ich persönlich halbwegs in Ordnung.

Im Endeffekt würde ich den Anime nicht wirklich weiterempfehlen...

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




DarkFurzel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Was? Was zur Hölle war das?

Also, ich versuche mal zu beschreiben was gerade passiert ist.
Es gibt 1 Folge die 5 Minuten lang ist.
In der Folge geht es um... Pilze raus pullern?

Ernsthaft, was zur Hölle war das!

Ich glaube ich habe noch nie so etwas seltsames gesehen, und das kommt von jemanden der ein großer Fan von Bokusatsu tenshi Dokuro-chan ist.
Besonders seltsam finde ich, dass der OVA irgendwie aus dem Nichts aufgetaucht ist, und nach 5 Minuten einfach wieder geht.

Schlecht fand' ich es jetzt ehrlich gesagt nicht, nur habe ich wortwörtlich überhaupt keine Ahnung was zur Hölle gerade in dem OVA passiert ist.

Ist es Wert seine Zeit dafür zu verschwenden? Auf keinen Fall.
Kann man sich das, da es nur 5 Minuten totaler random shit ist sich aus Langeweile anschauen? Davon würde ich ebenfalls abraten.

Wann sollte man sich das anschauen? Nachdem man 5 Lines Kokain gezogen hat, sich Heroin in die Augäpfel gespritzt, und 2 massive bong hits hinter sich hat.
Oder wenn man wie ich sich nicht die Beschreibung durchliest.

4/10 Punkten. Eigentlich sogar recht nice gezeichnet und animiert, aber halt extrem random. Random ist nicht mal random genug um den OVA zu beschreiben.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Bynoc
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Also ich habe mal so auf Youtube geschaut welche Animes mir gefallen könnten so die Top 10 von einem Genre und bin dabei auf ein Video von Kurono gestoßen (bin abgedriftet).

Wie er selbst schon sagte: Wer kommt auf so einen Mist!?

So wie ich das verstanden habe - aber nur wegen der letzten Szene im Flur - War das wohl nur ein Traum... hoffe ich mal.

Ich habe mir nur die OVA angeschaut, weil ich wissen wollte ob es genauso ist wie er beschrieben hatte... und ja es ist wirklich so schlimm.
Ich habe sonst immer ein Schema nach dem ich arbeite also alle Kriterien von oben nach unten verständlich und auch intensiv abzuarbeiten. Ausführlich werde ich es nicht machen. Sind eh nur 5 Min also geht es schlecht.

Genre: Ja alles trifft zu (außer Shounen. Oder ich hab da was verpasst als ich vor Scham geweint habe...)

Story: Da gibt es keine... Die pinkeln nur Sweeties. Ehm, WAS?

Animation: 3 Sterne weil das mit den Süßigkeiten relativ lustig animiert war.

Charas: 1 Engel, eine Perverse, ein "normales" Mädchen und eines das auf einem Baum sitzt. Wieso? Keine Ahnung. Wie kam sie dahin? Keine Ahnung. Hat sie in dieser OVA eine Rolle? Keine Ahnung.

Msuik: Kein Intro aber am Ende war es recht OK - verglichen mit dem Rest des Animes.

Fazit: Wer 5 Minuten Zeit hat und an sich selbst und der Welt zweifeln möchte oder einfach mal eine Grimasse mit einem (Ähhhhhh-)Grinsen im Gesicht ziehen will, der wird hier nichts verpassen. Ich glaube wenn man ein paar gute Kekse oder Bownies gegessen hat wird das noch erträglich, aber sonst kann ich nur sagen: Nein... einfach nein... Ich möchte das Zeug, das die Entwickler zu dem Zeitpunkt genommen haben, auch. :D

(3 Sterne weil das was ganz anderes ist, was hoffentlich einmalig bleibt)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




FloX99
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ok dann lege ich mal los meine erste Bewertung auf Proxer....

Warum ich mir Tenshi no Drop ausgesucht habe? Ganz einfach weil ich es hier ziemlich Kurz machen kann.

Wie schon in den anderen Kommentaren schon beschrieben wurde, handelt es sich hierbei nur um einen ziemlich kurzen kleinen Anime von ca. 6 Minuten. Bei diesem relativ kleinen Umfang spare ich mir mal eine Gliederung und fasse einfach mal alles nennenswerte zusammen:

Es ist eine knackige kleine Geschichte 2er Freundinnen welche einem Engel begegnen gefolgt von skurrilen auf den Engel bezogenen Ereignissen die den Zuschauer einfach nur zum lachen bringen und unterhalten sollen.

Das ist ihm was mich betrifft auch ziemlich gelungen ich fands wirklich lustig und mit 5 Minuten hat er auch genau die richtige Länge. Bei einem größeren Umfang wäre es mir auch mit ziemlicher Sicherheit zu blöd geworden, aber für 5 Minuten zwischendurch war es super. Der Zeichenstiel war echt ziemlich süß und hat mir gut gefallen (ich mag sowas) die Musik hat ihn dazu ziemlich passend untermalt.

Also dies ist definitiv nichts was man sehen muss oder wo man etwas verpasst, dennoch finde ich das man es nicht bereuen wird wenn man gerade in Bezug auf die kurze Länge diesen Anime sich zwischendurch mal anschaut.
Vorrausgesetzt man ist für knuffig süßen, hochkarätigen Schwachsinn empfänglich, so Meine Person.

Mit freundlichen Grüßen

FloX99


Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Sciurcho
Diese OVA ist so unglaublich,
ich leg es wirklich jeden ans Herz diesen zu schauen!

Genre
Wird alles ohne Probleme erfüllt

Story
Diese Story hat mich so mit gerissen, ich war hin und weg. Alles wurde genaustens durchdacht und hat somit, meine sowieso schon hohen Erwartungen an dieser Ova, genommen und weit übertroffen.
Ich habe seit langem nicht mehr so angespannt ein Anime gesehen. Ich wünchte es gebe eine Fortsetzung... 5 Sterne!

Animation Bilder
Die Animation war soschön und flüssig, dass sie Animes wie SAO, die Fate serie oder Phantom World weitgehend übertrifft!! :D

Charaktere
Endlich sehen wir keine 08/15 Charaktere mehr, sonder Charaktere mit einem so kreativen, individuellen Charakterdesign.
Die Charakter Entwicklung ist wunderschön mit anzusehen und ich hab mich direkt in die Hauptcharakterin, in verschiedensten Situationen, hineinversetzen können! X3

Musik
Das Op, das Ed und der Soundtrack ist um einiges besser als in Beispielsweise FairyTail. Sie passt super zu dieser OVA und ist deswegen ein Ohrgasmus für mich.
Außerdem gibt sie manchen Situationen das richtige Feeling ( ͡° ͜ʖ ͡°)


Fazit
Es ist ein Meisterwerk. Ich empfehle es allen Leuten die diesen Kommentar lesen. Bitte gibt dieser OVA eine Chance. Sobald ihr angefangen habt diesen zu sehen werdet ihr nicht mehr genug davon bekommen!
Lasst euch nicht von der abnormal schlechten Bewertung täuschen!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [13]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Claritas
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Tenshi no Drop ist ein Anime, der sich mit Worten kaum beschreiben lässt. Er besitzt eine Folge, welche etwas mehr als 5 Minuten dauert. Diese 5 Minuten haben aber vollkommen ausgereicht um meine Hirnwindungen einmal rauszureißen, in den Mixer zu werfen und wieder einzusetzen.

Genre:


Also äh... Comedy ist vielleicht irgendwie drin. Ich habe beim Schauen viel gelacht. Und gleichzeitig geweint. Ich bezweifele ernsthaft, dass der Anime mich aus den Gründen zum Lachen brachte, aus denen er es wollte. Aber ist ja irgendwo noch Geschmackssache...
Ecchi ist gaaaaanz bisschen drin, wenn ich mich recht entsinne. Shonen definitiv nicht. Außer ich habe eine andere Definition von Shonen als der Anime. Shoujou-Ai ist von den hier erwähnten Genres wohl am stärksten vertreten.

Story:


Plot? What plot?
Der größte Random-Mind-Fuck, der mir je begegnet ist. Ich habe keine Ahnung, worauf sie hinaus will oder was zur Hülle die letzte Minute soll. Ich weiß nicht, ob ich zu blöd bin die Story zu verstehen oder ob sie wirklich so hirnverbrannt ist.

Spoiler!
Die Protagonistin und ihr aller beste Lesbenfreundin erhalten die Fähigkeit Süßigkeiten auszuscheiden. Aus der Körperöffnung, wo normalerweise Urin rauskommt.


Ja, das ist mein voller Ernst.

Animation:


Der Zeichstiel und die Animationen sehen nicht schlecht aus und sind irgendwie das Beste an dieser OVA. Sind aber auch nichts Besonderes

Charaktere:

Wenn ich mich recht entsinne tauchen genau 6 Charaktere auf.
Bei zwei Charakteren weiß ich nicht so recht, was sie eigentlich in der OVA sollen, woher sie kommen und warum zur Hölle sie überhaupt existieren.
Spoiler!
Und dann gibts da noch ein Mädchen, das man kurz sieht und dann nie wieder.

Aber gut... für 5 Minuten ist das Design der Prota wohl noch halbwegs akzeptabel. Die beste Lesbenfreundin hat ein oder zwei Charkatereigenschaften und ja... Das war es schon eigentlich. Mit den drei ersten Charakteren könnte ich ja noch leben, aber was zur Hölle sollen die andern drei?! Aufgrund der Tatsache das 3 von 6 Charas einfach absolut überflüssig wirken, bzw. sind, kann ich hier nur einen Stern geben.

Musik:

War passend, aber nichts, was mir hängen geblieben ist.

Fazit:

Wirklich kein Anime, den man sehen muss. Nicht mal nebenbei oder zwischendurch. Schwache Story, schwache Charaktere.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




oOAshookaOo
Es sind 5 Minuten. Und nach zwei Wochen bin ich immer noch verstört. Ich weiss wirklich nicht was sich die Entwickler gedacht haben als sie das schrieben aber es ist auf jedenfall sehr weird.

Es sind nur 5 Minuten und die Story lässt sich bereits aus der Beschreibung entnehmen. Ich finde es ist lustig und dient zur Verwirrung von Freunden. Aber "gut" in dem Sinne ist es jetzt nicht wirklich. Ich meine 5 Minuten sind auch eher eine Art Werbespot oder sowas.

Keine Bewertung

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Kyarika
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ok...
Es ist genau so wie Kurono es beschrieben hat.
Was haben sich die Entwickler nur gedacht?!
Diese 5 Minuten haben mich wirklich verstört.

Die Genres haben gepasst, außer Shounen.

Die Story macht nicht wirklich Sinn und manche Charaktere werden kurz gezeigt aber nichts weiteres wird über die gesagt.

Die Animation ist eingentlich ganz gut aber nichts spezielles.
Außerdem wirkt sie fluffig und das passt zum Anime. :3

Musik kam nur kurz vor und war ganz ok.

Tenshi no Drop ist wirklich Sinnlos und verstörend aber ich musste bei den ein oder anderen Stellen schon bisschen lachen. xD

Keine Bewertung

Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden
1 Neueste Beliebteste