Detail zu Ansatsu Kyoushitsu 2nd Season (Animeserie/TV):

8.81/10 (3222 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Ansatsu Kyoushitsu 2nd Season
Englischer Titel Assassination Classroom Second Season
Deutscher Titel Assassination Classroom II
Japanischer Titel 暗殺教室 第2期
Synonym Ansatsu Kyoushitsu Second Season
Synonym Assassination Classroom 2
Synonym Ansatsu Kyoushitsu Final Season
Genre
Action, Comedy, Drama, Military, Mystery, Psychological, School, SciFi, Shounen, Superpower
Tags
Adaption Ansatsu Kyoushitsu (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Winter 2016
Ende: Frühling 2016
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Lerche (Studio)
de AKIBA PASS (Streamingdienst) Lizenz abgelaufen
de AV Visionen (Publisher)
de Netflix Deutschland (Streamingdienst)
de Peppermint Anime (Publisher)
de Wakanim (Streamingdienst)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Was macht man, wenn ein irres Alien den Mond zerstört, der Erde mit dem gleichen Schicksal droht und dann auch noch zur Zeitüberbrückung eine Schulklasse unterrichten will? Genau, man heuert die Schüler an das Alien zeitnah zu beseitigen... Doch was, wenn ein Anschlagsversuch nach dem anderen scheitert, der neue Lehrer seinen Schülern tatsächlich etwas vermittelt und zum besten Pädagogen des Universums mutiert?

(Quelle: Peppermint Anime)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Alle Personen anzeigen
Original creator
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
5 Assassination Classroom: 365 Days – Recap-Film wird um 2 Wochen verschoben
von hYperCubeHD in Archiv: Newsecke
8303 23.06.2017 11:22 von AruHirako
7 Koro-sensei Quest! – neues Promo-Video zum gestarteten AssClass-Spin-off
von Jack. in Archiv: Newsecke
16318 05.12.2016 19:35 von TearDrops
19 Assassination Classroom 2 - Diskussionsthread
von Tsuda in Archiv: Anime und Manga
6942 04.07.2016 17:43 von BigFreilli123
2 Ansatsu Kyoushitsu letzte Season?
von Sirol12 in Archiv: Anime und Manga
1657 18.05.2016 01:19 von Katsuya.
1 Assassination Classroom erhält neuen Spin-off-Manga
von Puraido in Archiv: Newsecke
2832 06.04.2016 15:48 von ZokkaXDJ9
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




AthurKirkland
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ach was habe ich mir bei Asassination Classroom am Anfang gedacht, was für ein komischer Anime das doch wäre. Mittlerweile wundert es mich, dass er nicht mit Attack on Titan oder Mirai Nikki auf einer Stufe steht.
Während die erste Staffel noch sehr simpel gehalten wurde und die Schüler erstmal lernen mussten mit dem assasinaton classroom und Koro-sensei umzugehen, bringt die finale Staffel ihre Charakterentwicklung schön hervor. Ich kenne keinen anderen Anime, bei dem wirklich jeder einzelne Charakter so eine Entwicklung durchgemacht hätte wie hier.
Der Anime konnte mir wirklich alles geben. Es gab unzählige witzige Elemente, Spannung, Momente, die mich zu Tränen gerührt haben. Ich könnte ewig so weitererzählen.
Die größte Stärke des Arme war aber sein extrem gut gelungenes Ende. Es war seit der ersten Staffel bei einer Konstellation von Zielperson und Täter abzusehen, in welche Richtung die Geschehnisse gehen würden. In der ersten Staffel sehen wir die Charaktere an ihrer Aufgabe wachsen und Koro-sensei ist wie eine Festung, die nicht einsehbar zu sein scheint. Je weiter die Serie voranschreitet, desto eher sehen wir, dass das gar nicht der Fall ist und und er auch nur ein 'Mensch' ist.
Ich konnte mich erschreckend gut in die Klasse 3E hineinversetzen. Das Ende kam für mich genau so unerwartet, wie für sie. Natürlich habe ich geahnt wie alles ausgehen würde und trotzdem war ich nicht darauf vorbereitet, als es dann soweit war. Ich habe selten Anime gesehen, bei denen das Ende so emotional und so befriedigend war wie hier.
Der Anime lehrt den Zuschauer auf eine sehr spezielle und schräge Weise was im Leben wichtig ist und das gefällt mir sehr gut. Er ist wirklich etwas für absolut jeden.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Ta1rasha
Ich persöhnlich empfinde den Anime als sehenswert. Er besitzt weder eine komplexe Story, noch ist er sonderlich spannend. Zudem besitzt er einige logische Fehler und zu viele Charaktere, sodass man einzelne nicht sonderlich genau kennenlernen kann. Trotzdem empfand ich diesen Anime als sehenswert. Der Anime beschäftigt sich größenteils mit Pädagogik. Es werden Themen, wie Diskriminierung, Freundschaft, den Wert des Lebens, Selbstbewusstsein, Angst, Vertrauen, Verhalten in Extremsituationen, Zusammenarbeit und noch viele weitere Themen meist in episodischer Form behandelt. All diese Themen werden vor allem mit der Planung und Durchführung von Anschlägen auf ihren übermächtigen Lehrer eingebunden. Diese Bizarre Situation "Lehrer als auch Zielperson", gibt den Anime eine besondere Note und häufig einen guten Witz. Manche Themen wurden besser, manche schlechter behandelt, besonders gut implementiert fande ich das Thema Wertschätzung, von Anderen, wie von sich Selbst. Da der Anime sich wirklich nur darauf fokussiert, fällt es mir schwer die einzelnen Kategorien zu bewerten. Ich sehe diesen Anime eher als eine Serie für das junge Jugendalter, in welchem eine komplexe Story, oder auch logische Fehler, noch keine große Rolle spielen. Wenn man den Anime so betrachtet, dann wird man es nicht bereuen ihn gesehen zu haben, er wird zum Schluss noch sehr emotional und ich denke, dass jedermann, egal ob jung, oder alt etwas von diesem Anime lernen kann. Man muss sich dafür einfach auf das konzentrieren, was den Anime ausmacht und nicht auf das was er nicht erfüllt.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




BoneDog
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Dies ist die 2. Staffel zu Assassination Classroom, einen sehr Interesannten und vorallem für mich unerwartet guten Anime.

Genre: Action Comedy Drama Military Mystery Psychological School SciFi Shounen Superpower
Kann ich nicht viel zu sagen, find die Genres okey.

Story: Die Story der 2. Season ist super gelungen, vorallem der Finish Arc ist meiner meinung nach sehr "natürlich" verlauffen.

Animation/Bilder: Sieht wie die erste Staffel einfach gut aus.

Charaktere: Eine Klasse mit Charakteren die sich alle zu unterscheiden scheinen? 27 Individuelle Charaktere die zum teil alleine und zum teil gemeinsam entwicklungen haben? Ist auf jeden fall gelungen!

Musik: Der Ost ist super und das 2. op ebenfalls, das erste op war meiner meinung nach nicht so gut.
Zu Musik ziehe ich hier auch mal die Deutsche Synchro, da ich den Anime auf Netflix in deutsch geschaut habe.
Die Deutsche Synchro wurde schlechter als wie bei der 1. Staffel, viele Seufzer oder Stöhner e.t.c. wurden aus dem Japanischen übernommen, in der 1. war mir das nicht so hartnäckig aufgefallen.

Fazit: Ich fass mich kurz, toller anime, würd mich nicht wundern wenn er ein "klassiker" wird.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




vaplos
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die zweite Season greift die Handlung der Ersten nahtlos auf und führt diese auch wie gehabt weiter. Im Verlauf der Story erfährt man was tatsächlich die Intentionen von Korosensei sind. Zum Schluss schlägt das Geschehen dann richtig auf die feels..
Zu Beginn der ersten Staffel hätte ich nicht gedacht, dass mich dieser komische, lustige Anime mich zum heulen bringt XD
Zwar ist die Story nicht so ein Meisterwerk wie von Re:Zero o.Ä., jedoch war sie zu keinem Zeitpunkt langweilig oder eintönig.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




TeamAlex
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ansatsu Kyoushitsu 2nd Season


Assassination Classroom Second Season



暗殺教室 第2期


Nebentext:


Im Verlauf der zweiten Season, kam es schlussendlich auch zur eigentlichen Handlung, auch wenn der Schultag weiterhin den Großteil der Episoden einnahm.

Diese Staffel schließt sich exakt dem Vorgänger an und dreht sich weiterhin um das Schulleben der E-Klasse, welche weiterhin versuchen ihren geliebten Lehrer zu töten. Im Verlauf dieser Handlung werden jedoch schlussendlich auch die Vergangenheiten gelüftet, damit sich endlich ein Gesamtbild des Geschehens zusammenfügt.

Im Vergleich zu der ersten Staffel, war diese ein wenig Spannender, aber hielt sich trotzdem noch recht träge. Dieses Werk hat es einfach nicht mit der Spannung. Jedenfalls erfolgt eine zufriedenstellende Auflösung mit einem eher "erwartetem" Ende, welches jedoch recht unerwartet kam.

Zumindest war das Ende dieses Werkes, wirklich was sehenswertes.

Genre:


Action : In der zweiten Staffel, ganz besonders gegen Ende, sammelte sich genügend Action an. Im Vergleich zu der ersten Staffel, haben sich hier die Konflikte eher gehäuft. Sonderlich dynamisch waren diese jedoch nicht. [+]
Comedy :Der Humor hielt in etwa sein Kaliber, auch wenn diese Staffel leicht ernster wurde. Es gab nach wie vor paar Parodien, Gags und der eine oder andere Pun. [+]
Drama : Drama war vergleichsweise mit der ersten Staffel, doch eher vertreten. Auch wenn die meisten Szenen recht holprig gewesen sind.
Es war hierbei nicht eher das Drama Gewichtig, sondern die Emotionen. [ ]
Military : Dieser Genre hat bis auf die paar Szenen in einer Folge, keinerlei Auftritt. [-]
Mystery : Vorhanden. Nach wie vor ging es in dieser Staffel um all die Geheimnisse und Verbindungen, welche schlussendlich gelüftet wurden. [+]
Psychological : Weiterhin anwesend, auch wenn es im Vergleich zu der ersten Staffel, doch etwas milder war. Die sämtlichen Charaktere haben sich dem Dasein als Killer bereits angepasst. Es gab nur noch paar Story relevante Szenen hierzu. [+]
School : Blieb nach wie vor ein stark vertretener Genre [+]
SciFi : Genauso wie beim Vorgänger, hatte dieser Genre keinerlei Präsenz, daran ändert ein "Pseudo" Alien auch nichts. [-]
Shounen : Treffend. [+]
Superpower : Durch die Aufklärungen, fand sogar dieser Genre nun Präsenz. [+]

Story:


Seitens der Handlung gibt es nichts neues.

Die Geschichte dreht sich weiterhin darum, dass die E-Klasse die Prüfungen bezwingen möchte, und nur noch paar Monate Zeit hat ihren Lehrer zu töten.

Natürlich kommt es im Verlauf der Geschichte endlich dazu, dass das ganze aufgelöst wird und man weiß was hinter allem steckt. Aber ansonsten hat sie in etwa den selben Ablauf wie die ersten Staffel, mit der einen oder anderen Abweichung.

Animation/Bilder:


Seitens der Animationen gibt es absolut nichts neues. Der Stil blieb der selbe, sprich weiterhin interessant. An Qualität blieb es gleich. Weiterhin waren sie eher schwammig, statt wirklich flüssig. Aber es gab die eine oder andere Ausnahme.

Charaktere:


Bei den Charakteren blieb es gleich.

Es gab keine wirklich nennenswerten Veränderungen, nur seitens der Handlungen (Story bedingt).Ansonsten blieben die Charaktere in etwa gleich, sie erhielten in gleich viel Screentime, die Protagonisten natürlich mehr als die Nebencharaktere...

Es wurden auch wie erwähnt, Vergangenheiten enthüllt und man bekam von dem einen oder anderen Charakter, was neues zu sehen.

Musik:


Das erste Intro war nach wie vor gewöhnungsbedürftig, aber immerhin sprangen da keine Schüler seltsam umher.

Das zweite Intro war optisch eigentlich recht interessant, als auch der Song "Bye Bye Yesterday" passte mit seinem Text hervorragend zum Abschluss des Werkes dazu. Zumal hatte der Song auch einen interessanten Stil, ein gutes Intro.

Das erste Outro war optisch weiterhin angenehm, ebenso vom ruhigen Gesang, aber nichts besonderes.

Das zweite Outro ist eigentlich fast das selbe.

Die Soundtracks haben ihr Kaliber behalten, sind nach wie vor nichts herausragendes, passen allerdings hervorragend zu diesem Werk dazu.



Mein Fazit

zu

Ansatsu Kyoushitsu 2nd Season


In großem und ganzen bin ich ziemlich positiv überrascht über die ganze Serie an sich.
Wenn man davon ausgeht, dass es sich hauptsächlich um den Schulalltag dreht und das seit 47 Episoden, sollte es eigentlich langweilig werden, oder?

Die Spannung war wirklich nicht die stärkste, allerdings war dieses Werk einfach irgendwie "Sympathisch". Und im Gesamtbild ergibt sich eigentlich eine recht angenehme Geschichte, welche gut abgeschlossen wurde.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




MisakiSternfly
Assassination Classroom 2nd Season.
Dieser Anime ist ein absolutes Meisterwerk und übertrifft alles an Erwartungen was ich hatte am Anfang. Die erste Staffel war schon super aber diese hier.. ist einfach nur umwerfend. Wie hab ich gelacht, mitgefiebert, gezittert vor Spannung, geweint oder einfach mitgefühlt.
Es knüpft einfach so unglaublich gut an der ersten an und viel verändert sich auch nicht im Laufe der Geschichte außer das der E-Klasse nicht mehr viel Zeit bleibt bis dieser Tag kommt.

Die Story bleibt dieselbe; Das Ziel Koro-sensei bis zum März zu töten, allerdings wird ihnen nach und nach bewusst wie kostbar diese Zeit mit ihm ist. Es wird gut über die Vergangenheiten einiger Charaktere erzählt und unter Anderem auch von Koro-senseis. Die mehr als nur spannend ist.

In dieser Staffel passiert so unglaublich viel Epicness die mich und meinem Freund (wir haben den zusammen geschaut gehabt :)) die ganze Zeit über Gänsehaut aufkommen lies.
Das Ende ist zwar vorraussehbar allerdings hat es mich trotzdem stark getroffen und mitgenommen.
Spoiler!
Ich hab einfach nur geweint. Es fühle sich an, als ob selbst ein Teil meines Herzens bei dem Anblick Koro-senseis, sterben würde. Wir werden dich die vergessen <3


Die Musik ist wunderschön. Soundtracks sowie Openings.
Ein absolutes Meisterwerk und ein Muss für jeden.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [7]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Mammoth
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die zweite Staffel von Assasination Classroom ist gut gelungen. Sie schließt sich direckt an der ersten an und es wird hier ernster und spannender.

Genre: Waren alle zusehen. Psychological ist noch dazu gekommen, war eine sehr gut die Idee.

Story: Wie oben erwähnt schließt es sich direkt an der ersten Staffel an. Doch der März rückt immer näher und die Klasse muss es bald schaffen. Hier gab es schon eine Art große Handlung zum Schluss die sehr gut und spannend gemacht wurde. Das Ende war auch gut abschließend und lässt mich sagen: Bitte keine Fortsetzung mehr. Es kann nur schlecht werden.

Animation: War 2016 gemäß. Von Farben und auch von den Actionszenen ganz gut gewesen.

Charaktere: Hier in der zweiten Staffel gab es besonders viel Charakterentwicklung von allen. Zwar ist Nagisa immer noch für mich strange. Aber es pass schon so zur Handlung. Ich hätte mir auch ein etwas mehr Ship gewünscht zum Schluss ;).

Musik:
Ich mochte beide Openings und Endings. Außerdem war die OST die gleiche. Es gab noch einen Insert Song.

Insgesamt ist Assasination Classrom ein mehr auf Comedy fixierter Anime mit einer etwas dramatischeren Handlung zum Schluss. Es lohnt sich schon, beide Staffel anzusehen wenn man Zeit dazu hat. ansonsten würde es zu Casual sein bis die Richtige Handlung kommt.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




gruenig
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Absolute Empfehlung
Der Anime ist auf jeden Fall in meine Top 10 gerutscht.
Es ist grandios wie über rund 50 Folgen (1.+2. Staffel) wirklich alle Charaktere zum Zug kommen und ihre eigenen individuellen Stärken und Schwächen haben. Am Ende dieses Anime ist man selbst fast wie ein Klassenmitglied, denn jeder einzelne ist einem echt ans Herz gewachsen.
Der Anime sprotzt gerade zu vor Witz der natürlich auch typische Klischees aufgreift. Diese werden allerdings immer neu in Szene gesetzt wodurch keine Langeweile aus fehlendem Humor entsteht. Es ist meiner Meinung nach trotzdem kein Meisterwerk, da gerade zur Mitte jeder Staffel eine, für ungefähr 1-2 Folgen anhaltende, Langatmigkeit auftrat. Diese ist aber zu verkraften, da die "Filler Folgen" eher dem Zweck dienen sich noch mehr wie in der Klasse zu fühlen. Persönlich leiden kann ich dies allerdings nicht, daher ist der Abzug von einem Stern eher subjektiv.
Spoiler!
Besonders getroffen hat mich das Ende, selten habe ich bisher bei einem Anime geweint. Dieser hat es allerdings geschafft, da es sich anfühlte als würde ein Teil von mir selbst sterben.

Alles in allem, fast ein Meisterwerk.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




axostix
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Dieser Anime ist ein Meisterwerk!
Ich finde viele Anime gut, habe aber auch schon ein paar gesehen, doch dieser Anime hat mir so gut gefallen ich habe während den letzten 2 Episoden mein Lebensstil umgestellt, weil ich so sehr über mein Leben nachgedacht habe.

Anfangs fängt es einfach an, um einem die Charaktere näher zu bringen, doch am Schluss fühlt man sich, als wäre man selber ein Teil der Klasse!!!

Generes
Alle Genere Total Erfüllt, ich habe keine weiteren Wünsche an diesen Anime
Es gab Zeiten, da habe ich tränen Gelacht und Zeiten da war ich Todtraurig, und ich werde diesen Anime für immer in meinem Herzen Bewahren.

Story
Die Story ist Witzig und Traurig, einige Perverse Anspielungen versüßen den Spaß noch mehr (Shoutout an Bich-Sensei~♥ )

Animation/Bilder
Sehr gute und gut ineinander laufende Animationen, da merkt man, mit wie Viel Liebe dieser Anime Erstellt wurde!

Charactere
Sehr gut!! ich habe nicht gedacht, dass ein Anime mit so vielen Characteren die jede Folge dabei sind SO gut sein kann. Die Charactere sind sehr gut ausgearbeitet. Jeder hat eine Eigene geschichte und eigene Talente,
Spoiler!
die zum Töten Von Koro-Sensei( oder anderen Feinden ;) ) genutzt werden.


Musik

Die Musik fand ich sehr passend man hat richtig gemerkt wie schlimm manche lagen waren oder wie viel Spaß die kinder hatten.
sowas sieht man nicht bei jedem Anime.

Allgemein gehört dieser Anime Definitiv zu meiner Top 3, da er mich so Bewegt hat und der erste Anime war, der mich zu tränen gerührt hat. Meiner Meinung nach ein muss für jeden Anime kenner!
Danke, das ihr das hier gelesen Habt!
Einen Schönen Tag wünsche ich euch :)
Spoiler!
Zu guter letzt sage ich noch ein wort zu dem Ende von Koro-Sensei...
Saving the People you love isn't stupid. It isn't even a choice!!!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Lybella
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein wirklich guter Anime!

Die erste STaffel fängt noch "unschuldig" an, wenn man das so nennen kann. Bei den ganzen Waffen-Szenen kann man sich da gar nicht sicher sein.
Trotzdem vermittelt der Anime eine gute Message, und zwar zusammen zuhalten, sich kennen zu lernen und niemals aufzugeben!

Im großen Allgemeinen ein guter Anime, der alle Genres, von Action über Comedy bis zu etwas Romance abdeckt.

Die Story kann man ja in der Beschreibung nachlesen, manchmal wenig ausgefeilt, teils kann man erahnen, was als nächstes passiert, aber zum größten Teil einfach gut gemacht. Wenn man selbst in sich unsicher ist, gibt einem der Anime Hoffnung.

Bei den Animationen kann man nichts meckern. Detalliert gemacht, in den wichtigen Szenen angepasst: Wenns lustig oder Kampfszenen, dann sind die Figuren einfacher gezeichnet, wenn es mehr um Story und Emotionen geht, sind sie detaillierter.

Die Charaktere sind super! Obwohl es schon viele sind, und zwar eine Klasse, kommt fast keiner zu kurz, wie es oft der Fall ist. Es kriegen zwar eigentlich nur die wichtigsten eine Background-Story, aber trotzdem werden die anderen nicht vernachlässigt, sodass der Teamgeist dadurch extra gut vermittelt wird.

Die Musik ist mir persönlich nicht so wichtig, hat aber gut gepasst! :)

Vor allen Dingen hat mich die zweite Staffel überzeugt, da hier die wichtigsten Charaktere und die allgemeine Background-Story Zeit bekommen, sodass man sich viel mehr in die emotionale Lage aller Beteiligten mitfühlen kann.


Zwar spielt sich halt alles in dem Leben von Mittelschülern ab, was dem Ganzen teils viele pathetische und auch naive Ansichten gibt, aber noch alles im Rahmen und gut anzuschauen! :)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden