Detail zu Shingeki! Kyojin Chuugakkou (Animeserie/TV):

6.97/10 (485 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Shingeki! Kyojin Chuugakkou
Englischer Titel Attack on Titan: Junior High
Deutscher Titel Attack on Titan: Junior High
Japanischer Titel 進撃!巨人中学校
Synonym Attack! Titan Junior High
Genre
Action, Comedy, School, Shounen, Slice of Life, Supernatural
Tags
Adaption Shingeki! Kyojin Chuugakkou (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Herbst 2015
Ende: Herbst 2015
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Production I.G. (Studio)
de Anime on Demand (Streamingdienst)
de Kazé (Publisher)
en Anime Limited (Publisher)
en FUNimation (Publisher)
en Madman Entertainment (Publisher)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Der Anime ist eine Parodie auf den legendären Anime „Attack on Titan“.
Titanisch ist auch die Mittelschule auf die Eren und Mikasa gehen – deren Direktor ist nämlich so groß wie ein Hochhaus und ein alter Bekannter aus „Attack on Titan“. Anders als bei „Attack on Titan“ geht es hier aber nicht dramatisch und grausam, sondern ziemlich witzig zu.

(Quelle: Anime on Demand)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Alle Personen anzeigen
Zeichner
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Nebencharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
0 Attack on Titan – finale Staffel des Mega-Hits für Herbst 2020 angekündigt
von hYperCubeHD in Anime- und Manga-News
3007 30.06.2019 18:39 von hYperCubeHD
35 Shingeki no Kyojin Season 3 - Diskussionsthread
von Asuka.. in Airing-Anime
4143 13.06.2019 03:02 von Sniperace
44 Attack on Titan – neues Visual zum zweiten Teil der dritten Staffel
von Minato. in Anime- und Manga-News
45355 17.04.2019 11:01 von derverruchte
6 Attack on Titan – erfolgreicher Shounen-Manga erhält Hollywood-Realverfilmung
von nych in Sonstige News zur japanischen Populärkultur
1961 31.10.2018 17:39 von Freizeit-Weeaboo
0 Attack on Titan: Before the Fall – Spin-off-Manga endet am 26. März
von nych in Anime- und Manga-News
1918 27.06.2018 09:55 von nych
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




YaoiFannGirls
Ich kann nicht mehr...
vor lachen. ^^
Das ist mehr als witzig und
es wird klar warum
es viele FF gibt wo Levi
in einer ......Das müsst ihr selber herausfieden.
Ich finede diese Serie nur echt mehr als Witzig und
gut gemacht. Auch wenn ein paar sachen der Charakter über-
spitz oft gezeigt werden. Was ich damit meine
das müsst ihr wieder selber heraus finden. Sorry. ^^
Ich finde es ist eine witzger Anime und ein
toller kontrast zum Realen Attack on Titan.
Die Chrakter sind gut dargestellt, wie aber auch etwas
überspitz wie ich schon erwähnte.
Ich kann den Anime nur jeden emfelen der
Attack on Tittan mag oder was zu lachen haben möchte
oder und noch ein Paar Infos zu unseren Chrakteren
oder Denkansetzt für FF´s braucht. ^^
Warum FF? Ich liebe FanFiktions. ^^
So aber wie gesagt schaut euch den Anime ruhig an
ihr werde lachen. Ganz bestimmt. ^^

Keine Bewertung

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Vorposten
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Besser als das Original.

Nachdem ich von Attack on Titan etwas enttäuscht war, wollte ich mir mal diese offizielle Parodie anschauen. Und diese ist durchaus gelungen. Die aus der Vorlage stammenden Charaktere wurden auf ihre Stereotypen vereinfacht und sind nicht sehr komplex, sorgen aber für wunderbare Humor-Einlagen. Diese sind über den kompletten Anime verstreut.

Attack on Titan muss man vorher nicht gesehen haben, jedoch würde man ohne wahrscheinlich 20-30% der Szenen nicht den Zusammenhang verstehen. Denn viele aus dem original stammende Handlungsszenen wurden in diese Parodie übernommen.

Die Einlagen sind alle humoristisch und das Setting wirkt durch das Verlegen des Settings in die Junior High-Umgebung erfrischend und in Kombination zum Attack on Titan-Thema unverbraucht.
Die Animationen sind sehr gut, jedoch in manchen Szenen zu einfach in der Bildqualität.

Wer auf Humor steht und die Charaktere von Attack on Titan in einem anderen Zusammenhang sehen möchte, sollte sich diesen Anime unbedingt anschauen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




xShari
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Shingeki! Kyojin Chuugakkou

Ein Anime/OVA den man sich zwischendurch mal ansehen kann Man sollte ihn nur nicht ernst nehmen,da er das auf keinste Weise ist.
Aber um den Anime zu verstehen,sollte man die Originale Serie dazu gesehen haben,da man sonst alle Insaider nicht versteht.
Als ich den Trailer dazu gesehn habe dachte ich "Was ist das denn für ein Mist?!" aber da ich langeweile hatte,hab ich ihn mir mal angesehn und ich muss sagen,er konnte mich echt überzeugen. :)

Genre: Alle 3 gut umgesetzt.

Story: Joa,keine Ahnung wie ich die bewerten soll. xD Es ist halt SnK in der Highschool und die Titanen fressen die Menschen nicht (Oder eher nicht unbedingt kp da es in manchen Scenen anders aussah) sondern klauen den Menschen das Essen. Darauf hin regen dich Eren und Co. wie im normalen Anime darüber auf und wollen gegen die Titanen kämpfen.

Animation/Bilder: Also ich muss sagen dafür das es nur ein Chibi-Anime ist,ist die Animation echt mega gut und sieht dem des Originalem Animes echt ähnlich. Hat mich echt gefreut.

Charaktere: Joa,hier werden sie etwas anders dargestellt als in der Originalen Serie,aber nicht im negativen Sinne,sondern im positiven. Alle sehr witzig und in manchen Situationen die eig. voll daneben und lächerlich erscheinen richtig ernst,wofür ich die Synchronsprecher echt für bewundere,da sie es genauso ernst wie in dem Hauptanime rüber gebracht haben. ^^

Musik: Also das Opening fand ich etwas merkwürdig,habe mich nach ner Zeit aber daran gewöhnt und sonst sind bis auf das Ending die Soundtracks vom Originalen übernommen worden,was ich auch sehr gut finde,da man einige Scenen worauf die Parody anpeilt gut wiedererkennen konnte. Das Ending fand ich sehr schön.

Alles im allen ein guter und sehr witziger Ableger zu dem Anime Shingeki no Kiojin den man sich ruhig anschauen kann ohne es hinter her zu bereuen,da es sehr viel zu lachen gibt. :D

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Blue-Bird
Genre
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Herrlich lustig! :D

Man sollte allerdings auf jeden Fall dass Originale Shingeki no Kyojin kennen, da sonst viele Anspielungen und "Insider" nicht verstanden werden.

Unter anderem werden hier nämlich Szenen mit wiedererkennungswert aus dem Original parodiert, die nur halb so lustig wären wenn man die Originalszene nicht kennt ^^
Lustig war es auch dadurch dass diese Situationen hier im Comedy Anime natürlich eher harmlose, lustige zum Teil fast schon lächerlich waren aber die epische Originalmusik im Hintergrund lief, die Synchronsprecher sich voll reingehängt haben zu sprechen als wäre es der Ernst der Originalserie...sehr sehr lustig auf jeden Fall geworden :)

Fanherzen schmelzen hier ausserdem sowieso dahin :P Ich z.B. hab mich riesig gefreut dass in manchen Folgen etwas mehr Fokus auf Berthold und Rainer lag ^^

Genre: Top getroffen, wobei "Shonen" eher zum Original passt. Kann man aber gelten lassen da es ja zusammengehört ^^

Animationen/Bilder: Super süß, und sah auch gut aus :)

Charaktere: Die gleichen Tollen Charas wie in SnK halt :) Mich hat gefreut dass ein Paar Charas die im Original zu kurz kamen hier auf mehr Screenzeit hatten :)

Musik:Das Opening fand ich nicht ganz so gut wie das normale das Ending war ganz oki, und die Hintergrundmusik wie schon erwähnt die tolle aus dem Original ^^

Also an alle Snk Fans, schaut ihn euch auf jeden Fall an, alle die das Original nicht kennen, schaut erstaml lieber das ^^

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Yumiko-san
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
mich begeisterte dieses werk schon irgendwo nur hat es auch extreme schwachstellen
Genre: hier wird school eingehalten
Comedy fand ich hier doch kaum bis überhaupt nicht auf auch wenn das angeblich vorhanden sein sollte

Story: die ganzen kurzgeschichten waren ganz niedlich jedoch
eine story im algemeinen findet man hier nicht das soll aber wohlmöglich auch kein ziel sein

Animation: war ganz gut das Chibi Design war nicht zu übertrieben
und der ort wurde auch einigermaßen realistisch vorgestellt

Charaktere: mich freut es das Charaktere wie Ymir mehr Screentime haben
jedoch waren Eren und Mikasa nach wie vor nervig und die Handlung der Charaktere gefiel mir auch nicht aber das war im Originalanime auch schon so

Musik: Im gegensatz zu Gueren no Yumiya war dieses Opening komplett für den Arsch es baute die Spannung ab und war halt xd wie gesagt für den allerwertesten ebenso das Ending

Sonstiges: hier werde ich einen großen Kritikpunkt lassen
Spoiler!
[/SPOILER]
Es regt mich einfach auf,die Folgen versprachen nie das was uns das Preview gab im man bekam meistens nur Handlung oder Eren die o. der die folge kaputt machte, außerdem sah man ja einige szenen die
aus dem Orginala. waren diese wurden ebenfalls mit solch einer dummen Handlung dargestellt
[SPOILER]

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




VortexD
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Attack on Titan Junior High ist der bis dato neuste Ableger des Animes "Attack on Titan".
Als es angekündigt wurde dachte ich mir so "joa.. kann ganz interessant werden."
Also hab ich mir ihn gegeben. Hier meine Review dazu.

Genre:

Alle drei gut eingehalten. Insbesondere Comedy und Shounen stachen hervor, School blieb eher im Hintergrund was ich nicht so tragisch finde. Wer mag schon Schule :P
Romance hätte allerdings auch gepasst. Wer ihn gesehen hat weiß warum.
3/5

Story:

Die Story war insgesamt das Schwächste der 5 Kategorien, was nicht heißt,dass sie schlecht ist.
Es war nüchtern betrachtet "Attack on Titan" in heutiger Zeit, "friedlicher" als im Original und auch mit den alltäglichen Problemen eines Schülers:

-Freundin/Freund haben
-Prüfung bestehen
-Hoffen nicht von der Schule zu fliegen
-...

Doch die Erzählweise der Story ist besser.
Es macht Spaß zuzuhören/zuzuschauen und mitfühlen tut man auch. Jeder Charakter aus AoT wurde übertrieben und auch mögliche Pairings wurden "angedeutet" (Nein liebe Fangirls, Ereri kommt nicht vor)
Hier und da gab es auch ein paar Eastereggs.
Spoiler!
So z.B. meiner Meinung nach in der Episode wo sie die Mutprobe machen. Dort waren ja die Schulgeister. Einer davon könnte Saichiko aus Corpse Party sein

Ein anderes mal in Episode 12 in der Szene wo "Levi feat. Hanjis Survey Corps" (so nenn ich sie ab sofort) ihren Auftritt haben (der geil ist) sieht einer der Titanen so aus wie Revo, Sänger und Projektleiter von Linked Horizon, welche ja insbesonders durch "Guren no Yumiya" und "Jiyou no Tsubasa" in der Anime/Manga Szene Weltbekannt geworden sind.


Dafür gibt es verdiente 4/5

Animation u. Bilder:
Kann ich leider schleicht bewerten. Es wechselt zwischen "Chibi" und Aot ähnlichen Zeichnungen/Animationen. Ganz ok aber nicht Weltklasse.Mehr kann ich nicht dazu sagen.
3/5

Charaktere:

Jeder einzelne wichtige Char wurde übertrieben. Und mit jeder meine ich auch JEDEN. (ok bei Rico weiß ich nicht ob man es da übertreiben kann)
Beispiele:
Eren will alles Titans töten weil ihm sein Pausenbrot geklaut wurde von eben so einem. (Eine Rasse töten weil Baum... das kommt mir bekannt vor. _ _ _ _ _)
Mikasa ist die neue Yuno Gasai.
Armin ist anfangs eine Heulsuse, wird aber nachher zu einem Genie.
Levi hat man ja im Original Anime als gelangweilter Badass gesehen. Hier allerdings kommt sein innerer Putzteufen mehr hervor. Ausserdem kann er per "Beschwörungsritus" herbeigeholt werden. Kleiner Tipp deswegen. WEHE IHR TRENNT DEN MÜLL NICHT!! :D
Ach ja.. es stellt sich heraus er kann singen (!!). Bin gespannt wie das auf Deutsch aussieht :DD
Hanji ist hier auch die verrückte Titanologin. Passend dazu ist sie im Bio-Kurs.
Spoiler!
Auserdem sind Sawney und Bean wieder da.. ach ja.. und sie braucht immer von Levi Geld, wundert sich aber dann warum sie keins bekommt. (Sie klaut von ihm immer ein Teil seines Pausenbrotes)


Ausserdem gibt es (für diejenigen die das Thema "Pairings" interessiert) genug Yumikuri, wobei Ymir in Sachen Christa eine richtige Yuno werden kann.

Eben weil sie und alle anderen so herrlich übertrieben dargestellt sind gibt es 4/5. Mir hat noch etwas eigene Hintergrundgeschichte gefehlt (Ja ich weiß, man soll dafür das Original gucken. Aber dennoch, es geht hier ums Prinzip)

Musik: wurde so gut wie 1:1 aus AoT übernommen. Dafür immer passend und (wie man es gewohnt ist) das beste am gesamten Anime. Auch der Opening Song ist gut gelungen... nur erwarte ich immer ein "SEID IHR DAS ESSEN? NEIN WIR SIND DIE JÄGER" und sing das dann auch dem entsprechend. Doch dann kommt dieses "Sumimasen soko Chuugaku desu ka?" und ich fühl mich verarscht :(
Trotzdem kann man sich es geben.

Das Ending "Hangeki no Daichi" ist einer der GROßEN Ausnahmen von Endings die gut sind. Die meisten sind ja mehr so ruhig oder langsam und daher für meinen Geschmack langweilig. Dieses schafft es allerdings, dass ich länger als 30 sek dranbleibe, ohne wegzuschalten. Das ist gut... by the way.
5/5


Gesamtwertung:

Genre - 3/5
Story - 4/5
Animation/Bilder - 3/5
Charaktere - 4/5
Musik - 5/5

Gesamt: 7.6/10

Ich bin eindeutig ein Fan von AoT. Trotzdem ,so hoffe ich, würde ich es als eine nüchterne Review abstempeln. Es ist für alle gedacht. Für neulinge die das Original warscheinlich noch nicht kennen oder zu brutal ist (was ich eher weniger glaube) ist es ziemlich gut gemacht und unterhaltsam. Für kenner der AoT-Serie und der Community sind einige Insider versteckt über die man auch lachen kann.
Gehört auf jeden Fall zu den guten Animes des Jahres 2015.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




xcrystalprincessx
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Shingeki! Kyojin Chuugakkou oder auch Attack on Titan: Junior High

Das Shingeki-Fandom ist selbstverständlich sehr groß, daher ist für jeden Shingeki no Kyojin-Fan, diese Serie genau das richtige!
Natürlich kommt Shingeki! Kyojin Chuugakkou gegen das "Original-Werk" nicht an, aber es erzählt seine eigene kleine Geschichte und das auf ganz hohen Humor-Niveau!
Diese Serie hat echt Charme und ich bin bisher wirklich sehr begeistert von diesen Anime, mir persönlich wird dieser nicht langweilig (^//o//^)

Genre: Das Genre hält sich ganz gut und ist Episode für Episode ganz gut vertreten - der Comedy-Faktor ist wirklich ganz top, denn es gibt echt nicht so viele Animes, die ich kenne, die einen ziemlichen Lacher mit sich bringen, aber Shingeki! Kyojin Chuugakkou ist dies zu 100% gelungen.

Story: Nichts was man mit der richtigen Handlung von SnK vergleichen kann, aber es ist trotzdem kreativ, selbst wenn es mehr oder weniger eine "School-Story" ist, sie ist auf ganz anderer Ebene erzählt und macht das ganze aufjedenfall nicht langweilig!

Animation/Bilder: Es gibt nichts zu bemängeln, weil die Animationen wirklich flüssig und ziemlich bunt und aufgreifend gestaltet worden sind. Die Charaktere, wie Eren, Mikasa, Armin, etc. sind zwar in so einer Art "Chibi-Stil" gezeichnet tut aber noch lange keinen Abbruch des Animes! Im Gegenteil: Ich finde das sogar ziemlich süß (๑♡3♡๑)

Charaktere:Die Charaktere haben sich natürlich nicht verändert und bleiben ihren Charme und all ihre Eigenheiten treu.

Musik: Das Opening wird wieder von Linked Horizon gesungen mit dem Titel "Seishun wa Hanabi no You ni", welches sich eher um einer umgeschriebenen Version von "Guren no yumiya" handelt, welches der Band so wie immer gelungen ist~
Auch das ED gefällt mir sehr, welches von Yuki Kaji und Yui Ishikawa gemeinsam performt wurde und auch die Hintergrund Soundtracks verleihen den Anime Perfektion für die passenden Momente - i like it!

Fazit:
Für jeden SnK-Fan ein Muss, sich diesen anzuschauen, weil die Serie mit ihrem eigenen Charme die Fans begeistern kann.
Man sieht auch viel mehr Screentime von Charakteren, diese in dem Original Titel "Shingeki no Kyojin" aus dem Vordergrund gedrängt werden, wie Franz, Hannah und vor allem die gute Petra.
Es lohnt sich auf alle Fälle Shingeki! Kyojin Chuugakkou anzusehen und sorgt jede Epsisode aufs neue für einen Lach-Kracher XD
Also zögert nicht lange und schaut es euch jetzt an!


LG Seri

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Dochjo
Hierbei handelt es sich um die alternative Versionen des Erfolg Animes ‘Attack on Titan’, die allerdings in einer völlig anderen Welt statt findet.

Eren, Mikasa, Armin und alle anderen Charaktere die wir bereits aus ‘Attack on Titan’ kennen gehen auf eine spezielle Schule, die in zwei Bereiche unterteilt ist: eine Schule für Menschen und eine Schule für…Titanen.
Die Charaktere sind überzogener dargestellt als in der Vorlageserie und haben mit ganz anderen Problemen zu kämpfen, so fressen die Titanen hier nicht die Menschen, sondern das Pausenbrot der Schüler! Trotzdem sind sie genauso liebenswürdig und vor allem wenn man Fan der Originalserie ist hat man hier sehr viel zu lachen.
Jede Episode hat eine eigene, kleine Handlung, die auf gewisse Art und Weise Parallelen zur Handlung in ‘Attack on Titan’ aufweisen, nur eben auf eine andere Art und Weise. Als Fan der Serie kann man hier also immer wieder Anspielungen und Parodien erkennen und darüber lachen. Auch die Handlungen selbst sind sehr unterhaltsam und es wird nie langweilig.

Die Charaktere sind viel niedlicher gezeichnet und insgesamt wirkt alles sehr knuffig, doch die Animation bleibt auch in diesem Kurzanime auf einem sehr hohen Level. Das Opening ist sehr catchy und dynamisch gemacht.

Ich, als großer ‘Attack on Titan’-Fan habe hier so gut wie nichts zu bemängeln. Die Serie hat mich sehr unterhalten und zum Lachen gebracht, außerdem ist es sehr schön, dass Charaktere die in der Originalserie weniger Screentime hatten hier mehr noch herausgehoben werden. 10/10

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Teshika
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Sooooo das Fazit zu Attack on Titan: Junior High (Anime Adaption vom beliebten Attack on Titan Spin off, Welche nicht von Isayama stammt)
Heute kam die letze Folge und ich bin nun bereit ein Fazit abzuliefern :3

Kurzfassung: Dieser Comedy Spin off ist für alle diejenigen zu empfehlen welche ungeduldig auf die Zweite Staffel vom original Anime warten. ACHTUNG: Allerdings auch NUR für diejenigen welche den Manga lesen, denn der Spin off enthält einige SPOILER der zweiten Staffel. Also aufpassen!

Roman Fassung:

Story: jaaa gut, die Folgen hängen weniger mit einander zusammen. Somit gibt es nicht wirklich einen bestimmten Pfad, welchen man einschlägt. Es geht wie gewohnt um unsere Helden und den Titanen, allerdings weniger ernst aber dafür mit sehr viel Comedy Inhalten. Was man in dieser Serie merkt ist, das die Macher vieles aus dem eigentlich Anime entnommen haben. Allerdings nicht nur, da es sich hier auch um den eigentlichen Spin off handelt, kamen auch einige Sachen aus dem Spin off vor. Was ich mir allerdings gewünscht hätte, wäre das sie mehr Insider vom eigentlichen Spin off genommen hätten. Was mir noch persönlich aufgefallen ist, das auch einige Spoiler enthalten sind, bezüglich der zweiten Staffel von Attack on Titan. Für jemanden der nur den Anime sieht und nicht den Manga liest wäre es keine Empfehlung diesen Spinn Off zu sehen, für alle die den Manga lesen allerdings alle male!

Genre: Da es sich hier um einen fast reinem Comedy Anime Handelt , wurde alles eingehalten. Ich konnte mich köstlich amüsieren :D

Musik: Hier wurden nur ein paar neue Musik titel eingefügt ansonsten gibt es wie gewohnt im Hintergrund viele Musik Titel des eigentlich original Anime zu hören. Das Opening ist an das erste Op der ersten Staffel angelehnt, allerdings mit einen anderen Text sowie einige andere Klänge. Wäre zwar schön gewesen wenn sie auch mehr neue Lieder genommen hätten, aber so ist es auch okay.

Charaktere: Da es sich hier um einen Comedy Spin off handelt, wurde die Charaktere größtenteils übertriebener dargestellt als sie es wirklich sind. Allerdings immer noch so, das man über sie lachen kann.

Animation: Da es sich hier um einen Chibi styl handelt wurden die Charaktere schön niedlich dargestellt. Die Hintergründe sind zwar weniger detailliert aber sehr passend zum eigentlich styl. Animation Technisch nichts besonderes dabei bzw nichts aufwendiges.

Fazit: Wer mal wirklich über seine Lieblings Charas lachen möchte und auch AOT in einen anderen Licht sehen möchte ist hier reichlich bedient. Ich musste doch das ein oder andere mal herzlich lachen, dieser Anime hat mir die Stunden versüßt und mich immer wieder zum schmunzeln gebracht. Daher ist es für mich eine klare Empfehlung, allerdings nur für Leute die den Manga Lesen, da hier einige Spoiler der zweiten Staffel enthalten sind. Du magst Comedy dann bist du hier genau richtig ! ;)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




schora_
Shingeki!Kyojin Chuugakkou-
Eine ganz andere Version des Erfolgsanime schlechthin.

Genre: Also an alle die Attack on Titan in diesem Anime suchen sind hier wirklich falsch, die Genre sind auch komplett anders. Splatter,"Horror" und Psycho-Zeug wird man hier wirklich nicht finden.
Dafür Slice of Life, School und viel Comedy!

Story: Es geht um die aus AoT bereits bekannten Charaktere, doch diesmal stehen sie nicht auf einen blutigen Schlachtfeld sondern müssen sich durch den Alltag einer Junior High schlagen- Naja ganz normal ist diese Junior High nicht den im Nebengebäude haben die gehassten sowie gefürchteten Titanen Unterricht und die haben es auf sie abgesehen-- Nein nicht direkt auf sie- Auf ihre Obento's!

Animation/Bilder: Kein Vergleich zum Original! Die Charaktere werden eben diesmal als Chibis dargestellt ist diesmal also kein 'Orgasmus für die Augen' wie AoT aber trotzdem nicht schlecht.

Charaktere: Die altbekannten Charaktere aber diesmal ganz anders, trotzdem haben sich ihre Charakterzüge nicht verändert. Sie spielen einfach nur in einer anderen Zeit-

Musik: Fand ich ganz cool, am meisten weil der Opening an den ersten Opening von AoT angehaucht wurde :'D

Fazit:
Leute um das klar zustellen:
DAS IST NICHT AOT! Also erwartet auch kein AoT!
Dieser Anime wurde von anderen Studios produziert und hat eine ganz andere Story. Die Charaktere sind zwar gleich und es gibt Titanen aber sonst ist alles anders.
Ich finds nicht schlecht kann aber auch die harte Kritik verstehen.
Aber ich lege euch trotzdem einfach mal diese 12 Folgen zur Unterhaltung für Zwischendurch ans Herz!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden