Detail zu Comet Lucifer (Animeserie/TV):

6.42/10 (681 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Comet Lucifer
Englischer Titel Comet Lucifer
Deutscher Titel Comet Lucifer
Japanischer Titel コメット・ルシファー
Genre
Action, Adventure, Drama, Fantasy, Magic, Mecha, Military, Romance, SciFi, Steampunk, Superpower
Tags
Adaption Original
PSK
SeasonStart: Herbst 2015
Ende: Herbst 2015
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Chinurarete-Subs
de Kawaii Studios
Industriejp 8-Bit (Studio)
de Amazon Video (Streamingdienst)
de KSM (Publisher)
de Watch Box (Streamingdienst)
en Anime Limited (Publisher)
en Anime Network (Streamingdienst)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Gift, eine fantastische Welt, in der Kristalle ebenso zum Alltag gehören wie Roboter – sei es nun zur Bergung der besagten Edelsteine oder zum Kämpfen, Fliegen und Fahren. In dieser abenteuerlichen Umgebung lebt der Junge Sougo Amagi, dessen Hobby es ist, die typisch blauen Kristalle – genannt Giftium – dieser Welt zu sammeln. Bei der Suche nach eben diesem Giftium gerät Sougo unverhofft und unbeteiligt in eine Auseinandersetzung seiner Klassenkameraden in dessen Verlauf sich die Gruppe in einer verlassenen unterirdischen Ruine wiederfindet. Hier begegnet der vor einem Mecha flüchtende Junge einem geheimnisvollen Mädchen mit blauem Haar und roten Augen. Was hat es mit dem Mädchen auf sich, wieso wird sie gewaltsam verfolgt und welches Abenteuer wird Sougo nun erwarten?

(Quelle: KSM Anime)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
5 Comet Lucifer – deutscher Trailer veröffentlicht
von Minato. in Archiv: Newsecke
3762 29.10.2016 13:03 von leoben11
11 Comet Lucifer – genaues Erscheinungsdatum sowie Musikvideo veröffentlicht
von Layna in Archiv: Newsecke
9937 06.08.2015 03:07 von Xhonhandres
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Selphart
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik

Erstmal an ein paar leuten die hier kommentare geschrieben haben !:)

Ihr seit keine Anime kritikter wie bei einer essen show so wie es hier bewertet wird, dieser Anime ist nicht schlecht und man sollte rein schauen auch wenn viele leute von "mecha" abgeschreckt werden!!!!!


Also meine meinung nach ist dieser Anime mega krass
da ich schon bei mienen alten proxer acc über 400 animes geschaut habe und erst jetzt diesen Anime begonnnen habe ist der sogar sofort in meiner top 10 liste gelandet :o


so jetzt zum Anime !:)

Genre:
da würde ich echt gerne 5 sterne geben aber da ist leider wirklich magie viel zu weit entfernt und romance auch nur mittel mässig da aber komplett aussreichent und ich finde romance kommt hier auch passend zur szene :)

Story:
So eine story habe ich bis jetzt nur einmal gesehen aber auch auf einer andere weiße und da muss ich sagen das mir von Comet Lucifer das viel mehr gefällt als das von Gulity crown !:)

leider wurde nicht alles mit Lucifer aufgeklärt aber ich finde das nicht schlimm da im grunde alles aufgeklärt wurde in diesen Anime was auch wirklich in vordergrund stehen soll ^^

Animation/bilder:
zur heutige zeit standart vlt aber ich finde es hat trotzdem etwas ansich wo man sagt die Animation ist mega geil!

Charaktere:

Es gibt im grunde 2 haupt chara die man auch irgendwie voll im herzen eingeschlossen hat ^^ und die neben chara sind auch nciht nervig was leider nicht in jeden Aniem der fall ist, abgesehen davon ist Felia mega kawaii und passt perfekt in die rolle, bestimmt feiern auch einige leute wie ich Do Mon, Hajime und hatte bestimmt auch vor ahnungen was noch passieren könnte.

Musik:

Die Musik finde ich mega passend und auch perfekt angepasst an die kämpfe oder anderen wenn einfach nur was mit "magie" passiert!

liegt vielelciht am persönlichen geschmack aber sowas würde auch perfekt in mmo rpg games passen! ^^

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Schuggi94
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genere

War alles vertreten, wobei Superpower und Magic doch mehr in eine Schublade gesteckt wurde und sich hauptsächlich auf das Mecha Genere konzentriert wurde. Die Romance war auch nur mäßig vertreten.

Story

Die Story war anfangs recht fadenlos und der rote Faden wurde erst gegen Mitte Erkennbar. Leider muss man sagen das die Story aber auch sehr lückenhaft ist und viele Dinge überhaupt nicht wirklich erkärt werden.
Bsp.
Spoiler!
Wieso hatte Sogo das Wappen aufeinmal auf der Hand oder Was hatte es jetzt überhaupt mit dem Kristall Lucifer auf sich


Animation

War meiner Meinung nach normal für derzeitige Anime aber auch nichts besonderes.

Charaktere

Kein Charakter hatte wirklich Tiefgang. Man erfährt nur wenig über die Vergangenheit und warum die Person so handelt wie sie handelt. Jedoch sind manche trotzdem recht liebenswert, so wie Filia oder Kaon.

Musik

Nichts besonderes. Im Anime selbst hab ich auch nichts finden können was mir im Gedächtnis geblieben ist. Intro und Outtro sind OK.

Zusammenfassend

Ein Anime mit einer guten Idee für eine Story. Jedoch wurde wieder viel Potenzial verschwendet und das ganze auf 12 Episoden gequetscht. Auch das Ende war für mich nicht so optimal gewält
Spoiler!
Sogo hat im Prinzip alles verloren. Sein Ziervater tot, das Mädchen das er liebt sozusagen verschwunden bzw. wacht irgendwo über ihn und Mutter und Vater waren schon vorher tot. Iwie nicht so geil oder?! Und dann im Abspann noch dieses "Zehn Jahre später" gedöns war auch iwie nicht allzu gut gewählt und zu klischeehaft.

Desweiteren waren wie bereits erwähnt sehr viele Storylücken um alles zu verstehen.
Trotzdem ist der Anime keine Zeitverschwendung und ich bereue es nicht ihn mir angschaut zu haben.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Mammoth
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich habe diesen Anime durchgeschaut und muss sagen, das ich ihn nicht ganz verstehe und er etwas zu eigenartig ist manchmal.

Genre: Bei einem kurzen Anime mit 12 Episoden so viele Genres gut darzustellen ist schwierig. Es war zwar schon alles so enthalten, aber zu viel vermischt meiner Meinung nach. Bei Romance Genre würde ich sagen, dass es einigermaßen noch geht.

Story:
Die Story begann einfach nur eigenartig und endete sehr Verwirrend. Im Laufe der Handlung bekommt man schon einige Erklärungen, aber nicht genug und es wurden zu viele Fragen offen gelassen. Spannung war in der zweiten Hälfte gut vorhanden. In dem Anime hier hatte man kein Gefühl als ob es verdichtet wurde was gut war.

Animation:
Die Animation ist bei den Actionszenen schon sehr gut gewesen. Charaktere und Details waren auch überwiegend gut gemacht worden.

Zu den Charakteren kann man wirklich davon ausgehen, dass sie ihre Namen gegenseitig zu oft sagen. Es wird regelrecht gespamt in manchen Fällen... . Aber sonst waren die Charaktere schon sehr realistisch. Das Epilog mit Bildern zum Schluss hat mir sehr gefallen und war sehr gut abschließend auch für die Charaktere.

Die OST und sontige Musikstücke von diesen Anime war sehr passend gemacht worden. Ich hatte nicht aufeinmal das Gefühl, dass die Macher sich vergriffen haben bei der Auswahl :D.

Also Zusammenfassend ist Comet Lucifer ein Mittelmäßiger bis etwas guter Anime. Er wurde von mir nur so eingeschätz weil hier die Story paar Löcher mehr hat für Kritik.

Spoiler!
Ich muss mich ehrlich fragen wie schlecht das Militär von Gift eigentlich Zielen muss mit einer "Migigun"... Ich meine da muss man nicht ordentlich zielen und trifft auch so weil die Dinger einfach Kugeln spammen wie sonst was. So dann kommt es noch dazu, dass einfach mal ein paar Kinder sich gegen das Militär stellen, einen eigenen Roboter mit Minigun gebaut haben, töten ohne wirklich es mitzu kriegen und dann alle später glücklich und zufrieden zu leben??????

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




DerSly
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Dies ist mein erster Kommentar zu einem Anime, den ich mir anschaue und ich mache das, weil mir einfach mein Herz blutet wenn ich die Bewertungen zu Comet Lucifer sehe.Denn nach meiner Meinung gehört dieser Anime zu den besten, die diese Season veröffentlicht wurden.Und ich zähle keine Fortsetzungen dazu, ansonsten wäre meine Meinung anders.

Genre

Soweit ich sehen kann, ist alles vertreten.Von Millitary,über Abenteuer und auch Romance, genauso wie Mecha.Und das schönste ist, dass es kein Ecchi gibt, was zwar nicht immer schlecht ist, aber doch sehr,sehr häufig in vielen neuen Animes vorkommt und da bin ich froh, dass es auch mal Abwechslung gibt.
Spoiler!
Dazu muss ich aber sagen, man muss schon mehrere Folgen gesehen haben, denn ansonsten bekommt man noch nicht alle Genres mit, wie z.B. Superpower oder Mecha, da viele zu dem Genre Mecha sagen, dass es einen Piloten mit Maschine geben muss.Und dies tritt erst ab Folge 9 zu.


Story

Ich habe jetzt bis zur 10ten Folge geschaut und kann mitlerweile sagen, dass Comet Lucifer teilweise ein 0/8/15 Anime ist und teilweise auch nicht.

Spoiler!
Denn am Anfang handelt der Anime von einem Junge, namens Sougo, der mit seiner Freundin Kaon gemeinsam ein Kind in einer Höhle entdecken, das in einen Stein eingesperrt ist.Als Sogo und seine Freundin näher an den Stein heran kommen, wird es befreit und ein Mecha taucht auf, so wie dass Militär, die etwas in dieser Höhle suchten.Es stellt sich dann heraus, dass dieses Kind Felia heißt und es auch besondere Kräfte besitzt. Außerdem zeigt sich, dass eine Art Steinschlange oder ähnliches mit dem Namen Moura dem Kind folgt.Nach und nach zeigt sich dann, dass das Militär hinter Felia her ist, da sie Lima ist,(Ich weiß allerdings im Moment nicht mehr genau was Lima ist, aber ich glaube es ist eine Energiequelle.) und das Moura durch Sougo zu einem riesigen Mecha verwandelt werden kann.Dadurch kommt es dann immer wieder zu aufeinander treffen zwischen Sougo, Felia und Co. und dem Militär.Letztlich müssen sie, da Felia wegen Sougo zu viel ihrer Magie genutzt hat sich auf die Suche nach einem Altar machen, der Felia helfen soll.

Und nun was ich meinte mit 0/8/15 Anime.Es entwickelt sich wie in den meisten Animes eine Romance zwischen Felia und Sougo, bei der die Romance allerdings größtenteils einseitig ist oder besser gesagt, der Mann versteht wieder nicht die Gefühle der Frau.(man kann aber natürlich sehen, dass Sougo auch etwas für Felia empfindet.)Dazu kommt das Kaon auch verliebt ist in Sougo und auch eine Kindheitsfreundin von ihm ist.(Also etwas typisches in einem Anime mit Romance)Auch zeigt sich, so bald man zu einer gewisse Stelle bei den Folgen gekommen ist, dass der Held seine "Geliebte" retten wird.(Ist bis jetzt meine Vermutung)

Was ich wiederum sehr gelungen finde ist die Entwicklung von Felia.Da sie im Anime selbst altert, was ich dem Anime auch zu gute halten muss, denn dadurch geht es nicht mehr um ein kleines Kind, sondern um eine junge Frau, die dadurch mehr Verstand besitzt.Außerdem enthält der Anime sehr emotionale Momente, die ich sehr erschütternd finde, aber auch immer wieder eine frische Briese dazu geben, an Stelle des bunten Bildes, welches sonst in Comet Luzifer gezeigt wird.Dazu kommt noch eine gewisse Brutalität, die ich nicht erwartet hätte am Anfang der Serie.


Animation/Bilder

An der Animation habe ich nichts zu bemängeln, genauso wenig wie an den Bildern.Der Anime sieht nach meiner Meinung super aus, aber sonst zum Vergleich mit dieser Season, ist er durchschnittlich.Trotzdem muss ich sagen,dass mir die Farben im Anime sehr gut gefallen, denn es passt allgemein zur Welt von Comet Luzifer.Ich kann aber auch nicht sagen, dass mich alles so sehr beeindruckt hat, dass ich volle Punktzahl geben würde.

Charaktere

Wie ich schon bei der Story sagte, gefiel mir eine Person besonders gut, der Rest war aber wieder durchschnittlich.

Spoiler!
Sougo ist zum Beispiel wieder der typische Hauptcharakter, der nicht immer alles mitbekommt, aber sich im Laufe des Animes weiter entwickelt und stärker wird.

Kaon ist der Charakter der Kindheitsfreundin, die verliebt ist in die Hauptperson, also Sougo, aber es auch nie richtig ausspricht und immer das Beste für ihn möchte.

Roman ist der typische Muskelprotz und Frauenheld, auch wenn dies nicht wirklich im Anime zu sehen ist, aber es fühlt sich für mich so an.

Otto ist der kleine schüchterne Junge,der Roman immer wieder helfen muss, da dieser etwas zu geradlinig denkt.

Moura ist die nervige Person, die aber trotzdem von allen gemocht wird.

Und dann ist da Felia, die zu Beginn ein kleines nerviges und anstrengendes Kind war und nichts als ärger machte und dann zu reifen jungen Frau wird.(Sie braucht zwar immer noch die gesamte Hilfe ihrer Freunde, aber hat mehr im Köpfchen als zuvor und man verliebt sich immer mehr selbst in sie,da sie in meinen Augen ein wundervoller Charakter ist.)

Und das finde ich sehr schön an Comet Lucifer und deshalb verdienen die Charaktere hier eine höhere Punktzahl als nur den Durchschnitt.


Musik

Ich kann jetzt nicht sagen das mich das Opening begeistert, aber es ist nicht verkehrt, also ich kann es mir anhören.Das Ending von Folge 1-5 finde ich wiederum hörenswert und ab Folge 6 wurde es meiner Meinung nach noch besser.Und Comet Lucifer hat immer wieder Momente im Anime selbst, bei dem die Musik sehr gut eingesetzt wird, um den emotinalen Moment zu verstärken.

Fazit

Ich finde es immer noch traurig, dass so viele dem Anime eine zu schlechte Bewertung da gelassen haben und ihn nach den ersten Folgen abgebrochen haben, da Comet Lucifer erst nach ein paar Folgen so richtig Schwung auf nimmt.Deshalb werde ich ihn auch mit ziemlicher Sicherheit zu Ende schauen, da er doch ein gewisses Potenzial besitzt.Es ist vielleicht kein Meisterwerk, aber dennoch ein sehr hervorragender Anime in der Herbstseason, den man sich anschauen sollte.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




TStuempi
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Alles nichts neues.
Ein liebesquadrat das hart AUfgelöst wird aber total ohne EMotion im zuschauer zu erzeugen.
Schlechte Mecha Fights, die immer von FELIAAAAAA! aus Sosgos Mund überschattet werden.
Spoiler!
Wie kann so eine runde Mechakugel besser sein als duzende militärische?

Da Sogo so ein trottel ist hat er sein Ende allein Kristalle sammelnd verdient. Felia als neuer Engel der Erde ist auch adäquat.
Allgemein gibt es ausser
Spoiler!
dem Tod von DoMon
nichts unerwartendes.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Lizbeth
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Zum Ende hin musss ich sagen, dass ich etwas anderes erwartet habe.
Generell hatte der Anime einige Überraschungen und Ereignisse im Petto, an die ich niemals gedacht hätte und die ich auch sehr toll fand, aber das Ende war mir doch etwas zu grob...
Die Animation war klasse, Musik und Charaktere auch.
Die Story ingesamt war echt gut gemacht mit diesem futuristischen SciFi und Fantasy-Mix, aber gegen Ende kam dann nochmal eine
Überumpelung nach der anderen und jetzt sitze ich hier und weiß nicht recht wie ich mit dieser Entwicklung umgehen soll^^°...
Wenn ich daran zurück denke, wie am Anfang noch alles Friede Freude Eierkuchen war und sich dann zu so einem Drama entwickelt. Das wurde auch echt gut umgesetzt, aber ich hatte mir ein anderes Ende erwartet...

Alles in allem sehenswert, also 7 Sterne.

Liz^^

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




deadInsinde
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Hmmm!
Bis jetzt finde ich den Anime ziemlich schwach, jedoch nicht unbedingt schlecht.

Der Prota trifft per Zufall (oder Schicksal) auf einen Stein, der sich in ein Mädchen verwandelt. Irgendwelche böse Buben sind hinter dem Mädchen her. Prota nimmt das Mädchen auf. Probleme. Achja- Kindheits(?)freundin des Prota
Spoiler!
steht auf ihn, natürlich merkt der Hauptchar nichts davon, wow

Die Chars sind naja, typisch und uninteressant würd ich sagen. Sougo ist langweilig xD, Felia ruft seinen Namen ständig wenn sie in Problemen steckt, Kindheits(?)freundin ist ein ziemlich unnötiger Charakter, der nicht viel zum Gesamtbild beiträgt. Sprächende Gesichter halt. Ohne Persönlichkeit.
Einzig und allein Do Mon würde ich als akzeptablen Charakter abstempeln
Spoiler!
aber sobald er näher behandelt wurde verschwand er auch schon von der Bildfläche..


Genre's passen soweit, von allen angegeben hier kriegt man ein kleines Häppchen. Ein gaanz kleines Krümel-Häppchen.

Das Opening und Ending.. muss man dazu noch was sagen? Im Anime unterstreicht die Musik das Geschehen ganz gut.

Positiv aufgefallen sind mir die Hintergründe sie sehen ganz gut aus und sind mit vielen Details gezeichnet. Den Charaktere hingegen fehlt es an Details und die Animationen könnten besser sein. Schade um die wie bereits besagten schönen Hintergründe.

Für mich ist der Anime nette Unterhaltung (Zeitverschwendung), aber auch nur, wenn man nichts anderes zu tun oder zu gucken hat. Er ist nichts neues und man hat sicher nichts verpasst, wenn man ihn nicht gesehen hat.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




schora_
Comet Lucifer,
Ein Anime der wirklich nicht schlecht ist aber einfach etwas eintönig wenn nicht schon langweilig.
Genre: Ich weiß um ehrlich zu sein nicht obs um Mecha geht.. Eigentlich seh ich Mecha so das die Roboter von Menschen gesteuert werden aber das ist da ja nicht so.. dieser Mecha denkt eigenständig. Das finde ich etwas eigenartig.

Story: Hab ich bis jetzt noch nicht wirklich verstanden aber da bis jetzt einfach noch nichts groß auffälliges passiert ist und ich mich durch diese 4 Folgen gelangweilt habe, habe ich es bereits aufgegeben den Sinn dahinter zu verstehen.

Animation/Bilder: Ist ganz gut. :)

Charaktere: Von totaler Pedo bis hin zu nervig süßem Mädchen ist alles dabei.. Nur das leider auf der negativen Seite..
Der Anime punktet eindeutig nicht mit seinen Charakteren.

Musik: Nicht so meins aber das ist ja geschmackssache.

Fazit: Kein schlechter Anime aber auch kein guter.
Und da er einfach nicht meinen Geschmack trifft breche ich in nach 4 Folgen vorerst ab.
Vielleicht fang ich ihn irgendwann mal wieder an da er aufkeinenfall absoluter Müll ist aber der Funke springt einfach nicht über.
Wirklich Schade um diesen Anime.

Stand: Abgebrochen (4)

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Dragonking3x
Animation/Bilder
Musik
Aktueller stand: Episode 1

Genre

Zurzeit nur SciFi zu sehen... vielleicht noch Fantasy.
Über das Genre kann ich leider noch nichts sagen.

Story

In der ersten Folge noch nicht bekannt...

Animation/Bilder

Strukturen beim Boden, Gebäuden und diversen Oberflächen sind schön gestaltet.
Ich möchte mich noch nicht festlegen.

Charaktere

Ist jetzt noch schwer zu sagen.
Grundsätzlich sind die Beweggründe bis jetzt verständlich, aber es ist nicht viel passiert wo ich eine Kritik äußern könnte.

Musik

Passt wirklich gut zu den Anime ^^


Insgesamt

Unbewertet

--------

Allgemein

Es ist wirklich schwer aus der ersten Folge von den Anime etwas raus zu bekommen.
Charaktere die sich kennen, aber keine Ahnung hat woher.
Dinge die passieren, aber ohne große Erklärung.
Die Story ist bis jetzt noch nicht Ersichtlich.

In der ersten Folge wird man mit der Welt vertraut gemacht.

Ich bin gespannt wie es sich entwickelt ^^

P.S. Ich hoffe, dass nicht zu viele Rechtschreibfehler vorhanden sind ^^

Keine Bewertung

Stand: Am Schauen (9)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




-guardian-angel-
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Vorwort :3


Aufgrund der meiner Meinung nach wirklich unzumutbaren vorherigen Kommentare, ist es wohl Zeit, hier mal ein paar Dinge anhand der fortgeschrittenen Storyline klarzustellen. ^^
Daher nun mein Kommi zum jetzigen Stand.
~ Episode 8



Genre ~


Spätestens jetzt (wenn nicht natürlich auch vorher :D) werden einem die einzelnen Genre offen dargelegt und das in jeder Folge.
Abenteuer: Die ganze Story basiert auf einem einzigen Abenteuer... von daher sag ich mal nichts weiter dazu ;D
Action: Wenn man sich die anderen Genre mal anguckt, ist dieses in jedem Fall ein Muss, welches nun ja auch berücksichtigt wurde. ^^
Fantasy/Magic/Superpower: Allein das Titelbild spricht mehr als nur dafür. :D
Mecha/Military: Trotz wirklich wenig Erfahrung meinerseits zu diesen beiden Genre (sind im Normalfall nicht so mein Ding ;-;)´, kann ich auch hier deren eindeutiges Vorkommen bestätigen. ^^ In einem anderen Kommentar wurde erwähnt, dass es Mecha nur in einer anderen Form gäbe (nicht Menschen steuern die Maschinen, sondern die Maschinen sind eine Lebensform an sich), doch auch dies bezieht sich vorerst auf die ersten paar Folgen, welche zugegebener Maßen noch nicht viel mit Mecha und Military am Hut hatten. Lasst euch von eurem ersten Eindruck aber bitte nicht beirren!
Romance: Auch dieses Genre kristallisiert sich erst in den ersten 1-2 Folgen heraus ...
Spoiler!
außer man sehe die Beziehung zwischen Sogo und Kaon als so krassen Beleg für Romance... Meiner Meinung nach beginnt "die richtige Romance" erst mit dem Erwachen Felias in Folge 4/5 ^^
...dennoch 100%ig vorhanden ;D
SciFi: Anhand des Standes der Technik klar zu erkennen und auch allg.



Story ~


Zugegebener Maßen war ich anfangs auch ein bisschen unsicher, was diesen Anime anging. Die ersten 3 Folgen zogen sich so dahin... doch... dann kam Folge 4 und ich wurde vollkommen von diesem Anime mitgerissen :D
Weiterhin möchte ich nur soviel zur Story noch beifügen: Zwar nichts komplett neues, was die Welt noch nicht gesehen hat wie AoT/SnK oder Tokyo Ghoul, aber dennoch in jedem Fall sehenswert.

Tipp: Lasst euch nicht von der Alterseinschränkung zu sehr beirren ;D Meiner Anischt nach nicht ganz dem Anime entsprechend, trotzdem aber auch gerechtfertigt ^^

Ein genaueres Statement zur Story kommt nach Abschluss des Animes.



Animation/Bilder ~


Sehr schön anzusehen, wobei mir die Haare von Felia in einer gewissen Hinsicht "gegen den Strich" gehen XD
Ansonsten: die perfekte Fantasy-Welt eben :D


Charaktere ~


Auch hier wäre nur zu erwähnen: Fallt nicht auf euren ersten Eindruck herein. Für mich haben sich die Charaktere und davon besonders Felia in vielerlei Hinsicht verändernt... weiteres auch hier zum Ende des Animes ^^



Musik ~


Vor allem das Opening hat es mir gleich von vorne herein angetan und ist schon länger ein fester Bestandteil meiner Mit-Dem-Bus-Zur-Schule-Fahr-Playlist XDD (nene... Scherz! :D ... aber wirklich ein sehr schönes, kitschiges Op :3)
Hintergrundmusik: Solange mir nichts trastisches, abwertendes auffällt, ist sie soweit mehr als nur akzeptabel ^^ den Genre eben angepasst... aber auch nicht so, dass man ein wahre Gänsehaut bekommt ;D



Fazit ~...bis jetzt :D


Hierbei ist nur noch eins bis jetzt von mir zu sagen:

SEHENSWERT!

... den Rest meiner Ansichten solltet ihr euch bestimmt nicht entgehen lassen... mein ganzes Kontra-Kommi ^^


Daisuki ♥ \(=^o^=)/
-g-a-

Stand: Geschaut

Empfehlen! [10]
Kommentarseite
Missbrauch melden