Detail zu Fairy Tail Movie 2: Dragon Cry (Movie):

7.94/10 (293 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Original Titel Fairy Tail Movie 2: Dragon Cry
Englischer Titel Fairy Tail: Dragon Cry
Deutscher Titel Fairy Tail: Dragon Cry
Japanischer Titel 劇場版 FAIRY TAIL 『DRAGON CRY』
Synonym Gekijouban Fairy Tail: Dragon Cry
Genre Abenteuer Action Comedy Ecchi Fantasy Magic Martial-Art Shounen Superpower Violence
Tags
Adaption Fairy Tail (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Frühling 2017
Ende: Frühling 2017
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp A-1 Pictures (Studio)
jp A-Line (Studio)
jp A.P.P.P. (Studio)
jp Actas (Studio)
jp Artland (Studio)
jp Asahi Production (Studio)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Natsu und seine Freunde reisen in das Inselkönigreich Stella, wo sie dunkle Geheimnisse enthüllen, neue Feinde bekämpfen und die Welt erneut vor dem Untergang bewahren werden.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Alle Personen anzeigen
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
185 [Fairy Tail] Was ist euer Lieblingscharakter?
von TenshiKanade in Themen zu einzelnen Anime & Manga
21953 17.01.2018 16:52 von Jamadron
10 Fairy Tail-Schöpfer enthüllt weitere Details zu seinem neuen Manga-Werk
von nych in Anime- und Manga-News
9498 04.01.2018 17:16 von nivia-chan
72 Fairy Tail – mehrere Synchro-Clips zur deutschen Veröffentlichung
von Minato. in Anime- und Manga-News in Deutschland
25843 14.11.2017 04:17 von Surprise
2 Fairy Tail Liebespaare?
von xXmichelleZoldyckXx in Themen zu einzelnen Anime & Manga
671 04.08.2017 00:02 von Bellgadong-Herr-der-Nodus
31 Fairy Tail – finale Anime-Staffel für 2018 angekündigt
von Minato. in Anime- und Manga-News
8298 27.07.2017 01:47 von Evanz
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




ElFuegoAzul
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ok ich komme nicht ganz damit zurecht, wie viele diesen Film wirklich gut fanden. Ich bin ein großer Fairytail Fan und das war einfach eine Beleidigung. Es gab extrem viele Zeitsprünge die den Film zerstört haben.

Spoiler!
zum Beispiel wo Natsu aus dem Vogelgefängnis ausbüchst und nach den anderen sucht...Zack alle außer Lucy waren plötzlich da.


Story: Man hätte echt einen guten Film darauß machen können. Die Spannungskurven waren ja da, aber diese Filmschnitte haben den film einfach komplett auseinander genommen.

Animation: In den Kampfszenen einfach nur schlecht und ich fand es wurde mehr wert auf die Brüste der Frauen gesetzt anstatt auf die eigentlichen characktere. Lucy sah für mich einfach an manchen stellen hässlich aus.

Characktere: Absolut Flach, man kann keine Bindung zu ihnen aufbauen. Da der Film so kurz ist, haben die Macher wahrscheinlich darauf gesetzt das man den anime oder den Manga gelesen hat.

Spoiler!
und wieso zum Teufel konnte Erza Grand Chariot einsetzten? Ihren Bezug zu jellal wurde nicht einmal klar gemacht oder erwähnt. das ist einfach nicht ihr kampfstil.


Musik: War ganz OK

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Stiller Vogel
Story
Animation/Bilder
Musik
Animation
Unterdurchschnittliche Qualität selbst im Vergleich zum ersten Film. Und diese Aussage kommt von einem Fairy Tail Fan! Kämpfe werden mehr schlecht als Recht animiert, Screentime Verzweifelt irgendwie auf alle Leute aufgeteilt, wo die Characktere selbst auf der Strecke blieben. Ich meine es sind 120 Minuten Film mit SO einer mieser Aufteilung
Spoiler!
Z.B.
wird Gajeel + Girlfriend quasi Grundlos angegriffen beim ihren Einkauf (im Urlaub?) nur weil sie Teil der Gilde sind während Natzu Mal wieder eine Mission verbockt hat und gejagt wird. Dadurch kratzt sich etwa 5 min Screentime zusammen. Selbe Problem in einen etwas andren Ausmaß gilt es in den kämpfen der nicht Haupt-Figuren wie Lucy: Cappricorn für ne Sonnenbrille und nin Kick gerufen, plözlich steht da "Mrs. Maidservice"und klaut seinen Auftritt. Es gibt zwar noch mehr was ich an diesen Film kritisiere, ab hier überlasse ich jedoch den Rest den Film bzw. dessen Bilder selbst :P

Story
Story ist Totaler Bock Mist bis auf etwa 15 min des Filmes gegen Ende des Filmes.
Spoiler!
Die Hintergrundgeschichte der Film-Hauptcharaktere (Drache und Sonya) wird gezeigt und als Kliffhänger vor dem letzten Arc seitens des Fairy Tail Manga als Zeitlinie gesetzt.

Davor eine einfach nur Schlecht geschriebene Story die man auch hätte auf 1 bis 2 Folgen hätte kürzen können...
Musik
Wo ist die ganze gute Musik hin? Bis auf den Endkampf scheint hier doch Reichlich daran gespart worden sein...

Stand: Geschaut

Empfehlen! [10]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Shioby
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Tja, ich konnte mich hinsichtlich der Bewertung nicht ganz entscheiden.
Wie so einige vor mir, bin ich auch der Meinung, dass die Musik kurz geraten ist... Die Kämpfe allgemein waren ganz schön lasch. So bin ich das nicht von FT gewohnt - abgesehen vom Ende, dass dann doch etwas Spannung hatte.

Irgendwie haben mir die Animationen auch überhaupt nicht zugesagt. Vor allem als Erza oder Lucy sich verwandelt haben. Da musste ich an Winx Club denken... in der Zeit hätte man auch etwas mehr Story bringen können.
Zeitsprünge gab es auch, aber damit kam ich noch zurecht.
Spoiler!
Dass Lucy mal wieder nicht wirklich zum Kämpfen kam, war ja klar...
Dabei hätte ich echt gern ihr Capricorn-Outfit in Action gesehen.

Allerdings muss ich sagen, als großer NaLu-Fan ... Hach. Schön. Einfach schön *-* Ich interpretiere sowieso wieder viel zu viel rein, aber sche** drauf :D Meine Wenigkeit sah da was knistern und das reicht mir auch xD (hat man glatt Lust einen OS dazu zu schreiben xD)

Fazit Der Film ist ganz in Ordnung, hab auch schon bessere gesehen hinsichtlich der Story und der neuen Charaktere. Die typische Musik kommt mir zu wenig vor und nimmt dadurch auch ganz schön an Spannung. Der Fanservice ist doch sehr stark ausgeprägt.
Trotzdem ein schöner Film, der mir zu schnell vorbei war. :)

PS: Für die, die den Manga fertig gelesen haben, wo lässt sich der Film zeitlich einordnen? Ich seh da nicht ganz durch

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Asuka..
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Fairy Tail Movie 2: Dragon Cry



~ Fairy Tail Movie 2: Dragon Cry ist der zweite Film zum Anime und Manga Fairy Tail. Der Film wurde vom Studio A-1 Pictures produziert und am 6. Mai 2017 zum ersten mal ausgestrahlt. ~



Genre & Story:
Ich habe diesen Film sehnsüchtig erwartet. Ich dachte mir schon der wird bestimmt echt gut. Was bin ich froh das meine einigermaßen Erwartungen erfüllt wurden und der Film eine anständige Story hat, welche auch interessant und spannend ist meiner Meinung nach. Natürlich nichts neues, vor allem wenn es um den Anime selbst geht aber ich fand die Umsetzung sehr gut, selbst wenn es hier und da kleine Schwächen gab. Letzten Endes hatte es aber wirklich sehr viel Spaß gemacht, selbst wenn es auch Momente gab die nicht so besonders waren. Es gab nebenbei auch einige sehr spannenden Momente, den altbekannten Humor von Fairy Tail den ich ohnehin echt mag und natürlich auch einige interessante Seiten. Die Umsetzung der Handlung fand ich persönlich sogar um einiges besser als die vom ersten Teil. Ich persönlich hatte aber trotzdem deutlich mehr erwartet. Ich weiß nicht wieso aber es war mir dann doch zu wenig. Kann auch sein das ich einfach nur zu viel erwartet habe in diesem Film. Es ist nicht perfekt aber ist insgesamt unterhaltsam gemacht. So wie ich es von Fairy Tail eigentlich gewohnt bin.

Zeichenstil & Animation:
Ich bete drum, dass die nächste Fortsetzung der Serie die gleiche oder eine ähnliche Animation haben wird! Ich hoffe wirklich drauf, denn diese Animation ist im Vergleich zu der Fairy Tail (2014) Serie um einiges besser und flüssiger. Ich würde mir nicht mehr als das wünschen. Ich persönlich fand die Animation wirklich gut. Sie war jetzt nicht der fantastisch aber sie war schon sauber. Als ich diese Animation gesehen habe, war ich schon fast viel zu erleichtert. Fehlerfrei ist sie nicht aber wie gesagt um einiges besser als die Animation von der Serie selbst (beide Staffeln). Der Zeichenstil ist anders als die Serie selbst aber ähnelt dem Zeichenstil vom Manga doch deutlich stark. Der Zeichenstil gefällt mir aber. Er ist schön gemacht und unterscheidet sich nicht zu extrem. Nebenbei gibt es auch echt gute Effekte und auch die Farbwahl ist gut gewählt. Sieht bunt aus und der Film hat auch seine schön aussehenden Momente.

Charaktere:
Fairy Tail wäre nicht mehr dasselbe ohne die selben Charaktere. Wäre es dann überhaupt noch Fairy Tail? Es ist natürlich klar das die altbekannten Charaktere im Film wiederzufinden sind. Hauptsächlich die wichtigen Charaktere sind dabei. Restliche Charaktere aus dem Anime selbst hatten eher kürzere Auftritte. Wie gewohnt mag ich die Charaktere von Fairy Tail sehr. Sie sind mir sehr sympathisch und ich mag ihre Persönlichkeiten. Ich finde sie machen überhaupt Fairy Tail so aus. Sie sind kaum anders als in dem Anime oder Manga, also war auch nichts störendes dran. Nur die Antagonisten fand ich leicht unspektakulär. Fand ich jetzt nicht unbedingt so besonders. Fand ich fast schon ein klein wenig uninteressant. Ansonsten bin ich zufrieden mit den Charakteren.

Musik:
Es ist schwer irgendwas an der Musikuntermalung zu kritisieren. Gibt es überhaupt etwas, was ich bemeckern müsste? Nee, eigentlich gar nicht. Ich bin kein bisschen überrascht wie gut die Soundtracks sind. Ich bin dies von Fairy Tail ohnehin schon gewohnt. Ich persönlich finde ja ohnehin das Fairy Tail eines der emotionalsten und besten Soundtracks hat, die ich je gehört habe. Ich würde sogar übertreiben und sagen es hat die besten die ich kenne. Ich bin immer wieder erstaunt wie viel Mühe man sich bei den Soundtracks immer gibt. Auch im Film gibt es einige echt geniale Stücke, welche auch in der Serie selbst zu finden sind. Ich war sogar richtig froh als ich ein Soundtrack von der ersten Staffel gehört habe, welches nicht in der 2014 Version benutzt wurde (leider). Dies war sogar öfters so und das hat mich wirklich gefreut.

Fazit:
Fairy Tail Movie 2: Dragon Cry war meiner Meinung nach definitiv ein echt guter Film, welcher in meinen Augen sogar Fairy Tail Movie 1: Houou no Miko um Längen übertrifft. Hat unfassbar viel Spaß gemacht und ich habe den Film genossen. Tatsächlich war der Film jetzt nicht so unfassbar gut wie ich es davor erwartet habe aber ich bin erleichtert das es kein Reinfall war. Ich hatte ohnehin etwas zu viele Erwartungen, also bin ich jetzt nicht sonderlich überrascht. Ich war wirklich gespannt und aufgeregt auf diesen Film, weshalb ich froh bin, dass ich es endlich mal geschaut habe. War leider auch nicht so einfach den Film zu finden, da ich es leider nicht im Kino schauen konnte. Ich finde man sollte den Film definitiv schauen wenn man den Anime selbst ohnehin sehr mag. Es lohnt sich in meinen Augen sehr.


Liebe Grüße, Asuka.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [4]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




BlueSky1096
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich habe Dragon Cry heute im Kino gesehen und muss schon sagen, er war jetzt unbedingt so gut, dass er mich aus den Socken gehauen hat. Sehenswert ist er aber dennoch :)

Zuerst einmal kam (insbesondere in der ersten Hälfte) seeeehr viel Ecchi vor. Dieses Genre wird hier (seltsamerweise) aber gar nicht aufgelistet? Ansonsten war er spannend und witzig, auch wenn der ein oder andere Witz (auch hier eher am Anfang) doch ein wenig "erzwungen" wirkte.

Das, was mich an dem Film am meisten gestört hat, dass teilweise viel zu große Handlungssprünge gemacht wurden, die nicht erklärt worden sind. Teilweise hatte man das Gefühl man hat mal eben einige Minuten/Szenen verpasst.
Spoiler!
Als Beispiel nehme ich mal die krasseste Situation: Natsu wacht in einem fliegenden Steingefängnis auf, schafft es sich zu befreien und merkt: Er ist alleine. Also zieht er los die anderen finden. Dann gibt es eine Szene mit Lucy in Gefangenschaft der Feinde. Dann Szenenwechsel wieder zu Natsu, der sich fragt wo Lucy ist. Zusammen mit all die anderen von FairyTail, die plötzlich da sind und sich dies ebenfalls fragen. Aber warte, wo kommen die plötzlich alle her und wie haben sie sich gefunden? Bzw. wo waren sie überhaupt, als Natsu sich aus dem Steingefängnis befreit und den riesigen Vogel bekämpft hat? Diese Frage bleibt totgeschwiegen und die Logik liegt bei ihr begraben...


Das sind jetzt ein paar Punkte, die man definitiv noch hätte besser erklären können und durch die der Film sicherlich auch noch besser gewesen wäre. So bekommt der Film von mir leider nur 7 Sterne.
Liebe Grüße
Blue


[28.06.2017]

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Momo18062000
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Fairy Tail - Dragon Cry
Ich habe Fairy Tail Dragon Cry geliebt, es geht wieder um einen Auftrag für die Gilde Fairy Tail, wo sich gleich die alte Gruppe auf den weg macht.
Ich habe jede einzele Minute genossen und die Zeit flog einfach so vorbei. Dieser Film ist wieder typsich Fairy Tail, sehr witzig und chaotisch zugleich.
Ohne viel zu verraten möchte ich sagen das hier viel gelacht wird , aber es auch später nicht zu emotional wird. Die Szenerie ist so schön wie eh und je und die Story ist auch super.
Zusammenfassend kann ich mich nur wiederholen und noch sagen das alle, die Fairy Tail geliebt haben, auch diesen Film lieben werden.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Nefilim
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Eigentlich bin ich ja ein großer Fairy Tail Fan - allerdings ist dieser Film einfach nur grausam anzusehen.
Die Charaktere machen sich in diesem Stück einfach nur lächerlich.

Dann die eine Hälfte der Witze fehl platziert und die andere Hälfte - einfach nur schlecht gemacht.

Die Story weist sehr große Lücken auf - hätte man entweder mehr drauf fokussieren müssen - etwas Überlänge oder einfach mal besser planen was alles reingehört.

Die Kampfszenen waren total lahm - überhaupt keine Spannung und ernsthaft Erzas Finisher
Spoiler!
Grand Chariot - eine mächtige Magie die nur von Jellal/Gerard Fernandez benutzt werden kann (Anime)- wo waren Erzas weitere Rüstungen -
ihr richtiger Kampfstil

Die anderen Kampfszenen waren ja eh nur kleine Geplänkel .
Ebenso - sind wir hier nun in einem Magical Girls Anime wo wir alle beginnen zu leuchten und unsere Kleidung zu wechseln - Fairy Tail das neue Sailor Moon ? - einfach nur grausam
Spoiler!
und warte wir stoppen eine mächtige schwarze Magie mit einer Sonnenbrille? geht's noch?


Ich kann überhaupt nicht verstehen wie der Film hier die ganzen positive Bewertungen erhalten hat - nunja vielleicht macht hype wieder mal sehr gnädig

Stand: Geschaut

Empfehlen! [5]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Ryokuhaku
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Der Film hat meine Erwartungen übertroffen!
Ich habe den im Kino gesehen und man hat einfach die ganze Zeit mitgefiebert. Die Comedy war mit das beste, es hat mich sehr an das alte Fairy Tail erinnert... ich musste wirklich sehr viel lachen ~
Die Animation gefällt mir auch sehr Gut, der Zeichenstil ist leicht abgeändert, sowie die Farben... beides passt aber Gut zur Atmosphäre des Films. Die Kämpfe waren relativ kurz gehalten, aber dafür einfach mega! Man hat einige Kampftechniken gesehen, die man so bis jetzt nur im Manga gesehen hat... für die "Nur-Anime-Gucker" ist der Film ziemlich spoilerlastig, aber ich als Manga Leser war einfach nur begeistert Elemente aus dem Manga endlich einmal animiert zusehen! Es war teils auch sehr emotional, wo ich mich wirklich zusammenreißen musste nicht im Kino zu weinen :'D
Und NaLu und Gruvia Fans bekommen hier definitiv was zusehen <3
Ein sehr gelungener Film und viel besser, als der erste Fairy Tail Movie!

- Auf jeden Fall ein muss für Jeden Fan.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Kruemelbrot
Story
Also da ich bis jetzt überraschender Weise fast nur positives über den Film gelesen habe wird ich jetzt mal ein ehrliches Kommentar abgeben.

Um das vor weg einmal klar zu stellen, ich bin eigentlich ein Fairy Tail fan lese den Manga und hab eigentlich die alten Folgen geliebt.

Also zu meinen Review: Für einen Film zu einen so gehypeten Anime wie Fairy Tail hätte ich mir mehr erwartet, überhaupt nachdem was SAO mit Ordinal Scale vorgelegt hatte, war der Film sehr schwach.
Ich bin mit einer Neutralen Einstellung hin und wurde im Kino komplett enttäuscht. Ehrlich gesagt wollte ich sogar schon bei der hälfte mit meinen Kumpel abhauen... . Der Artstyle ist jetzt einen Streitfrage aber für eine Film Produktion schlecht. Ich verstehe das sie wieder in Richtung des alten Fairy Tail style gehen wollten, allerdings wirkt es so als ob sie einfach nur eingespart hätten. Dazu kommt noch eine komische Story mit mangelhaften Plot, schlecht animierte Kampfszenen welche absolut keine Spannung aufbauen. Ecchi war natürlich stark vertreten ob das gut oder schlecht ist, ist jeden selbst überlassen allerdings waren selbst diese Elemente fehlerhaft eingebaut. Nimmt man noch die Comedy dazu die meiner Meinung nach Großteils Fehlplatziert war bekommt man ein meiner Meinung nach Enttäuschendes Kinoerlebnis. Musik gab es nicht wirklich etwas neues eher mehr die gleiche alte Recycelte von früher. Charakter Developement ist logischer weiße nicht vorhanden.

Fazit: Wenn ihr ein großer Fanboy mit wenig Erwartung seid, könnte der Film euch gefallen, für mich jedoch wirkt es eher als wollten sie aus Fairy Tail einfach nur den letzten rest raus Melken und bin deswegen etwas Enttäuscht.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [7]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




-Namine-
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich fand den ersten Fairy Tail Film besser, muss ich ehrlich sagen.

Ich frage mich mittlerweile echt, wie groß die die Brüste der Mädchen noch machen wollen. Fan Service ist ja gut und schön, aber das ist eindeutig schon übertrieben. Des weiteren kam ich mir vor, wie in einem Magical Girl Anime. Diese Verwandlungen...
Das sollten die Macher besser lassen. *kopfschüttel*

Spoiler!
Der Tanz von Lucy war ebenfalls einfach nur total peinlich.


Der Film hat sich zum Ende hin noch einmal gerettet, teilweise. Da wurde es dann mehr oder weniger spannend. Die Kämpfe waren dennoch lachhaft.

Spoiler!
Natsu wird aufgespießt, hat ein großes klaffendes Loch im Bauch, scheinbar kurz vorm sterben... und kämpft dann einfach so weiter und erweckt dann noch halb seine Drachen Kraft. Jap, warum auch nicht, ne?


Und dann hätten wir noch etwas zu Erza:

Spoiler!
Was zur Hölle haben die sich dabei nur gedacht Erza so eine Fähigkeit zu verpassen? *facepalm*


Alles in allem:
Mir fiel zu einem Film noch nie so viel ein, was ich hätte bemängeln können. Wirklich, noch nie. Vielleicht liegt es daran, das ich so ein großer FT Fan bin, vielleicht auch nicht. Aber ich hoffe, das die Macher sich bessern werden. Dragon Cry ist Sehenswert, aber mehr auch nicht. Ich hatte mehr erwartet.
Aber scheinbar setzen die mehr auf Nacktheit und Fan Service, als auf eine gute und fesselnde Story. FT hat sich in meinen Augen eher negativ entwickelt. Und das nicht nur der Film, sondern die Serie selbst auch. Schade drum.




Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!