Detail zu Joukamachi no Dandelion (Animeserie):

7.21/10 (265 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Original Titel Joukamachi no Dandelion
Englischer Titel Castle Town Dandelion
Japanischer Titel 城下町のダンデライオン
Genre Action Comedy Romance School Seinen Slice_of_Life Superpower
Tags
Adaption Joukamachi no Dandelion (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Sommer 2015
Ende: Sommer 2015
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Yoru No Hikari
en SallySubs
Industriejp TC Entertainment (Producer)
jp TBS TV (Producer)
jp Production IMS (Studio)
jp Pony Canyon, Inc. (Producer)
jp Nichion (Producer)
jp Houbunsha (Producer)
en Hanabee Entertainment (Publisher)
en FUNimation Entertainment (Publisher)
jp Docomo Anime Store (Streamingdienst)
jp DAX Production (Producer)
en Anime Limited (Publisher)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Die Familie Sakurada ist eine recht normale elfköpfige Familie, die in einem abgelegenen Haus lebt.
Nur, dass der Vater der König ist, ist vielleicht etwas ungewöhnlich... Vielleicht auch noch die Superkräfte, die jedes seiner Kinder besitzt. Nicht zu vergessen die 200 Sicherheitskameras, die in der Stadt installiert sind, um die Familie zu schützen und es der Bevölkerung zu erleichtern, einen neuen König auszuwählen.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
12 Joukamachi no Dandelion - Diskussionsthread
von Minato. in Archiv: Anime und Manga
1584 30.09.2015 18:39 von GrafEckstein
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Abel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Bestimmt kein Meilenstein der Animegeschichte ist dieses Werk dennoch relativ gut verkraftbar. Zwar ist die Story nicht herausragend, dafür bewegt sie sich zumindest nicht in den Standartbahnen welche man befürchtet sobalt es School+Romance+Comedy/Action in Kombination gibt.

Von den Genren her stimmt es eingentlich soweit. Slice_of_life ist hier nicht ganz in seiner klarsten Form aber kann man verteten. Was ich hingegen überhaupt nicht verstehen kann ist Seinen. Zu keine Sekunde hatte ich den Eindruck das hier etwas im Seinen bereich gezeigt wird.

Die Story ist, naja. Es dreht sich die ganze Zeit um eine Familie, welche 9 Kinder hat (keine schlechte Leistung) und damit zu 99% anders als das sonst übliche in Japan ist. Diese hohe Zahl an Charakteren macht es aber gleichzeitg schwierig viel von jedem einzelnen zu zeigen, und so bekommen einige deutlich mehr Aufmerksamkeit als andere, wobei ich persönlich genau die Protagonistion am langweiligsten fande.

Die Charaktere sind dennoch nicht unterirdisch geworden und bekommen jeder sein eigenes Handlungsmuster. Einige werden auch noch mit etwas an Hintergrund gesegnet, doch die meiste Zeit beliben sie leider recht Farblos. Für einen Slice_of_life Anime auf jeden Fall nicht besonders gut, immerhin muss man hier mit den Personen in einem Boot sitzen, sonst wirkt das Genre nicht.

Die Musik ist eingetlich nichts besonderes, 4 Sterne habe ich gegeben weil Gesangseinlagen mit dabei waren, was es von sonstigen etwas abhebt.

Ich denke mit 7 Sternen ist gut ausgedrück was sich hinter diesem Anime verbirgt. Es wird hier nichts großes geboten, gleichzeitig fährt man nicht Gefahr zum X-ten Mal das geliche Schema nocheinmal sehen zu müssen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Subjectzeroxx
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Du suchst einen netten, entspannten Anime der dir ein zwei Lacher entlocken kann? Gratuliere, dann bist du hier goldrichtig! Joukamachi no Dandelion mag auf den ersten Blick nichts besonderes sein, dennoch unterhält der Anime auf seine Weise und ist perfekt für zwischendurch.

Genre: Am stärksten vertreten ist Slice of Life, da sich der Anime um den Alltag der Königsfamilie dreht. Superpower ist mit den Kräften der Kinder enthalten, die mittel bis stark eingesetzt werden, gegen Ende dann öfters. Action ist schwach vertreten und Comedy ist mittelstark vertreten. Ich musste ein/zwei mal lachen und sonst schmunzeln.

Story: Die Story lässt sich in einem Satz zusammenfassen: Der Alltag einer elfköpfigen Königsfamilie mit Superkräften die alle als Kanidaten zum nächsten König/Königin gelten. Das Setting ist mal was anderes, dennoch ist die Story nicht herausragend, da es sich eher um den Alltag der Familie dreht. In den 12 Folgen lernt man die einzelnen Familienmitglieder besser kennen, lernt ihre Stärken/Schwächen kennen, ihre Probleme und erfährt auch ein paar Hintergrundgeschichten. Ehrlich gesagt frage ich mich, wie die Macher so viel in nur 12 Folgen zeigen konnten. Man erfährt einiges über die Charaktere (und das obwohl es 9(!!) (ohne Eltern) sind, die Story wird gut erzählt und man kann sogar noch dabei lachen. So viel unter einen Hut bei nur 12 Folgen zu bringen schafft auch nicht jeder. Also: Hut ab!

Animimation: Die Animation war ganz okay, nichts herausragendes, auf keinen Fall aber schlecht.

Charaktere: Der Hauptcharakter ist eindeutig Akane. Sie steht am meisten im Fokus. In den 12 Folgen erfährt man aber über jeden Charakter etwas, jeder hat seine Zeit um seine Geschichte zu erzählen. Man erfährt die Stärken, Schwächen der Charaktere und sogar einige Hintergrundgeschichten. Allen in allem bin ich zufrieden, obwohl nicht alle Charaktere gut durchleuchtet worden sind und manche Charaktere ziemlich vernachlässigt werden. Doch für 12 Folgen ist das auch nicht schlimm.

Musik: Ist mir nicht sonderlich aufgefallen. Hier hätte man mehr rausholen können.

Fazit: Leute die Slice of Life gemischt mit Comedy mögen, sollten diesen Anime nicht auslassen! Auf den ersten Blick wird Joukamachi no Dandelion vielleicht nicht so ansprechend, doch der Anime hat mehr zu bieten als es scheint.

P.S: Ich war anfangs auch nicht sonderlich begeistert, doch je mehr ich geschaut habe, desto besser fande ich es. Also gebt dem Anime eine Chance :)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




young-j
Wieder ein Anime der von vielen unterschätzt wird!

Joukamachi no Dandelion hat einen sehr außergewöhnlichen Plot, tolle Charaktere und sehr angenehmes pacing.

Eine Königsfamilie bestehend aus Kömig, Königin und 9 Kindern beschließen den nächsten Trohnfolger durch eine Volkswahl bestimmen zu lassen.

Keiner dieser Charaktere ist dabei ein 08/15 Charakter und zudem beherrscht jeder von Ihnen eine Superkraft die das Adelsblut Ihnen vermachte.

Anfangs lernt man die Charaktere oberflächlich kennen, und man fangt an lieblinge für sich zu finden und gleichzeitig einige weniger zu mögen.. doch nach und nach bekommt jeder charakter seinen tiefgang und man mag gegen ende so gut wie jeden Charakter. Jeder macht eine Charakter entwicklung durch.

Wer einen Comedy Anime mit guten Backstories sucht, wird hier nicht zu kurz kommen!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Keksileinchen
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Joukamachi no Dandelion

hat irgendwie alles: Slice of Life, ein winziges bisschen Romance, Comedy, sogar eine Prise Idol. Ist aber wohl eher was für zwischendurch, nichts was lang im Gedächtnis bleibt... :b

Genre:

Action hängt meist mit Superpower - und somit mit den 9 Königskindern - zusammen, die alle eine eigene Superkraft haben. Die Comedy ist passend umgesetzt, ein paar Schmunzler waren dabei - aber bei mir ist es sowieso schwer, mich zum Lachen zu bringen, zumindest wenn ich allein bin. :b Ja, Musik ist nur manchmal vertreten, eine der Königstöchter wird nämlich Idol und man sieht auch kurze Ausschnitte ihrer Auftritte. Auch Romance ist eher selten zu sehen, aber doch ganz süß gemacht. Involviert übrigens nur ein Pärchen - und nein, kein Inzest. xD Auch School ist nicht immer vertreten, bietet aber doch des Öfteren mal einen Schauplatz. Slice_of_Life ist auf jeden Fall vorhanden, aber ein typischer Alltag ist das nun wirklich nicht. :'D Ob ich den Anime als Seinen bezeichnen würde, weiß ich ehrlich gesagt nicht...

--> Eine Mischung aus ALLEM. Und mit allem meine ich allem. xD


Story:

Eeehm.. 9 Königskinder - nur einer kann König werden und das Volk wird entscheiden. Guck den Kindern/Jugendlichen dabei zu, wie sie die Untertanen für sich gewinnen wollen.
Ja. Und das war es eigentlich schon. Sehr comedy- und charakterlastig. Es drehen sich immer mal eine/ein paar Folgen mehr um einen Charakter, ich hätte es persönlich bevorzugt, einen zu verfolgen und die anderen nebenbei kennen zu lernen, ich mag dieses Episodische nicht so...
Unterhalten tut der Anime aber die meiste Zeit. Wer Spannung sucht, wird hier aber nur enttäuscht.


--> Storytechnisch holt der Anime nicht viel raus, auch wenn die Idee eindeutig was neues ist. :'D


Animation/Bilder:

Tja.. Durchschnitt heutzutage, würde ich sagen. Da der Durchschnitt heutzutage aber nicht schlecht ist, gibt es eigentlich nichts zu bemängeln. ^^ Ist nichts besonderes, die Charaktere sehen aber alle ganz interessant aus (ich will der Mutti ja nichts vorwerfen, aber dass die nie in fremde Betten gehüpft ist, will ich bei der Variation an Haarfarben doch stark bezweifeln... :'D), es gibt genug Details, die Farbgebung ist manchmal vielleicht etwas zu bunt, passt aber doch ganz gut.

--> Heutzutage Durchschnitt, gibt eigentlich nichts zu bemängeln.


Charaktere:

Die Charaktere... ein ziemlich bunter Haufen, was man bei einer 11-köpfigen Familie wohl auch erwarten kann. Am Anfang habe ich mich ein bisschen überrollt gefühlt, aber das hat sich relativ schnell gelegt. Man erfährt genug über die Geschwister - Charaktereigenschaften, Eigenheiten, ein bisschen Vergangenheit - alles da. Zwar nicht bei jedem, aber für 12 Folgen und einen Comedyanime völlig ok. Auf Nebencharaktere - Schulfreunde o.Ä. wird nur wenig eingegangen, aber auch das ist völlig in Ordnung. Die Handlungen sind im Großen und Ganzen nachvollziehbar.

--> Für einen Comedyanime und einen so großen Haufen gut ausgebaut, man kann alle Charaktere einschätzen.


Insgesamt ein sehenswerter Comedyanime.

--> Empfehle ich allen, die mal was Leichtes für zwischendurch brauchen oder allgemein lieber seichte Kost mögen. :3

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!