Detail zu Akatsuki no Yona: Sono Se niwa (Special/OAD):

7.77/10 (563 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Akatsuki no Yona: Sono Se niwa
Japanischer Titel 暁のヨナ その背には
Synonym Akatsuki no Yona (2015)
Synonym Akatsuki no Yona OVA
Genre
Action, Adventure, Comedy, Drama, Fantasy, Harem, Historical, Romance, Shoujo, Superpower
Tags
Adaption Akatsuki no Yona (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Sommer 2015
Ende: Sommer 2015
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de AoiSora-Subs
de Grim-Subs
Industriejp Studio Pierrot (Studio)
jp Age Global Networks (Producer)
jp AT-X (Producer)
jp Delfi Sound (Musik-/Soundstudio)
jp Hakusensha (Producer)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Das Hana to Yume-Magazin veröffentlichte in der aktuellsten Ausgabe, dass der Anime Akatsuki no Yona eine OVA erhalten wird, welche mit dem 19. Band des gleichnamigen Mangas am 18. September erscheint! Der neue Anime wird zwei Bonuskapitel des 12. Bandes adaptieren: „On That Back“ und „Kija“.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Alle Personen anzeigen
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
21 Akatsuki no Yona – Veröffentlichung nun doch in fünf Volumes
von Zeruel in Archiv: Newsecke
17765 31.08.2016 15:59 von Yuukiji-Sama
9 [Akatsuki no Yona] Staffel 2?
von Thoumasn in Archiv: Anime und Manga
31563 24.05.2016 11:55 von LadyElenora
8 Yona of the Dawn – Manga wird am 20. Mai wiederaufgenommen
von Puraido in Archiv: Newsecke
5349 06.05.2016 15:59 von Gareki
2 Tokyopop Deutschland Lizenziert Akatsuki no Yona!
von Ace57 in Archiv: Newsecke
1937 20.04.2016 18:14 von Sakura-sama.
7 Akatsuki no Yona wird um zweiteilige OVA erweitert
von Puraido in Archiv: Newsecke
4310 20.03.2016 12:42 von nhiuu
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Hallial
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich hab das entsprechende Mangakapitel schon vor einiger Zeit gelesen und war gespannt, wie es im Anime umgesetzt wird, zumal ich ein Riesenfan der Yona Anime Adaption generell bin. :)Und ich muss sagen, das haben sie wieder toll hinbekommen! Charaktere kann man in einer OVA generell schlecht beurteilen, aber die Animationen waren schön wie immer und auch die Musik wurde teilweise vom Anime übernommen, was mich sehr gefreut hat (Nostalgie und so ^^). Die Story finde ich sowieso sehr schön und der Anime hat sich hier auch sehr genau an den Manga gehalten, wobei mir die Zusätze, die es teilweise gab, auch gefallen haben. Auch wenn man den Manga kennt: Meiner Meinung nach absolut sehenswert!!

Keine Bewertung

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Sayuri-Roxan
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Das Grundstück ist von zwei Kapitel des Mangas angepasst, und nicht nur "Fan-Service"

Story:
Sehr schönes Tempo und viele Flashbacks auf dem Hintergrund von Kija, ja diese Geschichte konzentriert sich in erster Linie um ihn und seine Vergangenheit. Das Tempo ist fantastisch für eine OVA und die Balance von Humor und Ernsthaftigkeit ist perfekt.

Charaktere:
Nun, wenn man die Serie gesehen hat, weiß man, dass alle Charaktere ziemlich tiefe Einschnitte aus ihrem Leben besitzen und erstaunlich sind.

Animation und Musik:
Die meiste Hintergrundmusik wird von der Hauptserie genommen, so kann man erwarten, dass sie wie gewohnt erstaunlich sind. Animation, wie üblich, so schön, weil die Farben und die Liebe zum Detail gegeben ist.

Fazit:
Dies ist wahrscheinlich einer meiner Lieblings-OVAs, es hat eigentliche Handlung. Und man erfährt über die Charaktere ein wenig mehr.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




KleinesMarshmallow
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die OVA zu Akatsuki no Yona, eine OVA, auf die ich mich schon sehr gefreut habe, weil es sich bei ihr um die Vergangenheit von Kija dreht, die ich schon aus dem Manga kenne und mich schon dort zu Tränen gerührt hat. - Und ehrlich gesagt: Hier gings mir nicht anders.

Genre: Die einzigen Genres, die man hier finden kann, sind Comedy, Drama und Fantasy. Vielleicht auch noch Superpower, aber so sehr auf die Kräfte der Drachen kommt es jetzt auch nicht an. Comedy ist eher in der ersten Hälfte der OVA, Drama in der zweiten Hälfte, vorzufinden, während sich Fantasy (und Superpower) durch die ganze Folge ziehen.

Story: Auf ihrer Reise kommt die Gruppe an einem Onsen vorbei. - Doch nein, diese Folge ist keine typische Onsen-Folge mit jeder Menge Fanservice für die weiblichen Fans! (Nun ja... Ein bisschen ist schon drin. ;D xD) In dieser OVA geht es primär um Kija und seine traurige Vergangenheit. Eine gute Story, die vom Lachen ins Weinen übergeht. Wenn es jetzt nur noch eine zweite Staffel geben würde. T^T

Animation/Bilder: Die kennt man ja aus der Serie und haben mir da schon gut gefallen, also gilt hier dasselbe: "Hm, es ist eben dieser typische Shoujo-Stil, der nicht immer richtig toll aussieht. - Aber nein, hier hat man das echt sehr gut gemacht! Die Animationen sind farbig und sehr schön, flüssig und insgesamt wundervoll. Besonders die Hintergründe sind ein Traum. :3 Trotzdem sind mir da so einige Unreinheiten aufgefallen, die mich hin und wieder gestört haben. - Aber sonst sehr schön. owo"

Charaktere: Wie schon oft genug erwähnt dreht sich hier fast alles um Kija und seine Vergangenheit, die mich sehr berührt hat und die OVA somit auch tiefgründig gemacht hat. :b Um die anderen Charaktere kümmert man sich nicht, nur gibt es kleine Rückblenden von Jae-has Vergangenheit. Charakterentwicklungen sind keine vorhanden.

Musik: Die Musik war wieder ungemein passend und besonders an der Stelle, an der der kleine Kija zu dem einen Haus hochklettert, war die Musik meiner Meinung nach echt berührend. :3 Auch das Ending dieser OVA gefällt mir sehr gut. Mal schauen, ob Youtube das für mich hat. :D

Insgesamt eine hervorragende OVA, die man sich als Akatsuki no Yona- und Kija-Fan anschauen kann. Man kann natürlich auch beim Manga bleiben, da kommt die Stimmung genauso gut rüber. :b

Stand: Geschaut

Empfehlen! [10]
Kommentarseite
Missbrauch melden