Detail zu Ookami to Koushinryou II (Animeserie/TV):

8.71/10 (2580 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Ookami to Koushinryou II
Englischer Titel Spice and Wolf II
Japanischer Titel 狼と香辛料 II
Synonym Ookami to Koushinryou Second Season
Synonym Spice and Wolf Second Season
Synonym SaW 2
Synonym Spice and Wolf 2
Synonym Ookami to Koushinryou 2nd Season
Genre
Adventure, Comedy, Drama, Fantasy, Historical, Mystery, Romance, Seinen
Tags
Adaption Light Novel: Ōkami to Kōshinryō
PSK
SeasonStart: Sommer 2009
Ende: Sommer 2009
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de NanaOne
de RisingSun-Fansubs
Industriejp Brain's Base (Studio)
jp Marvy Jack (Studio)
de Nipponart (Publisher)
en FUNimation (Publisher)
en Madman Entertainment (Publisher)
en Manga Entertainment (Publisher)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Kraft Lawrence, ein erfahrener und welt­ge­wandter fahrender Händler, und seine scharfzüngige und schöne Partnerin, die Wolfsgöttin Horo, setzen Reise in den Norden, auf der Suche nach Horos alter Heimat, fort. Auf ihren Reisen versuchen sie zu handeln und das Leben zu genießen, doch auch ihre sich langsam entwickelnde und tiefer werdende Beziehung zueinander stellt sie vor einige Probleme. Weiter geht ihre Reise von Stadt zu Stadt und von einem Handel zum nächsten.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
15 Spice & Wolf – Hauptrollen zur deutschen Fassung bekanntgegeben
von Wassily in Anime- und Manga-News in Deutschland
2445 19.11.2019 19:39 von densch
3 Wolf & Parchment – Sequel zu populärem Romance-Werk Spice & Wolf erhält Manga
von Kaira in Anime- und Manga-News
1826 17.04.2019 16:18 von WhoIsAihanaEtsu
21 Spice & Wolf – Manga-Adaption endet Ende Dezember
von Puraido in Archiv: Newsecke
10337 11.12.2017 00:13 von NmitC
1 Ende von Spice and Wolf
von TAlphaRed in Archiv: Anime und Manga
1724 11.07.2016 13:28 von Anfiel
2 Welcher Manga Band setzt an das Ende der zweiten Staffel an?
von Danielfisch in Archiv: Anime und Manga
1282 11.05.2016 13:17 von Hakumon
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Kokujou
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein weiterer 10-Punkte Anime erblickte das Licht dieser Welt, leider mit einem offenen Ende.

Ein ausgezeichnetes Machwerk und ich kann nicht aufhören es zu rewatchen.
Zuerst mal ein paar... nennen wir sie "Inhaltswarnungen":
Der Anime erfordert ein recht großes Maß an Denkanstrengung, was besonders schwierig ist, da man die Texte lesen muss. Wer bei den Entscheidungen der Charaktere mitkommen will, sollte also nicht auf den Kopf gefallen sein.
Und ein kleiner Kritikpunkt: Offenbar sind sich die Zeichner zu fein gewesen, Nippel zu zeichnen ;) Ist ein unwichtiges Detail, aber man will ja vollständig sein und ein bischen stört es ja schon.

Aber zur Bewertung.
Die Story:
Spoiler!
Es geht um den fahrenden Händler Craft Lawrence, der bei seiner reise auf ein wunderschönes Wolfsmädchen, genannt Horo trifft. Sie verkörpert die Gottheit die reiche Ernte bringt. Ihr Ziel ist es in ihr Heimatdorf im Norden zu kommen und dabei will sie mit ihm reisen. Lawrence ist jedoch durch und durch ein Händler und wägt stets seine finanziellen Ausgaben sehr genau ab.
Das ganze spielt in einer mittelalterlichen Welt, die wohl nicht der Realität nachempfunden wurde. Es gibt dort wohl einige mystische Begebenheiten, die sich aber größtenteils auf die Existenz solcher Wolfsmädchen wie Horo beschränken, der Einfluss in der Story ist eher gering.
Die Beziehung der beiden ist ungewöhnlich. Horo ist eine sehr freche und eigenständige junge Frau, verspielt, neckisch aber auch mit einer gewissen Dominanz. Bei Lawrence ist es ähnlich. Beide liefern sich stets pfiffige Wortgefechte und versuchen mehr oder weniger die Oberhand in der Beziehung zu erlangen.
Anfangs verläuft ihre Beziehung eher schleppend, Horo scheint in dieser Hinsicht oft initiativ zu werden, aber man weiß nie ob sie es nun ernst meint, oder nur etwas herumspielt. Doch durch die vielen Gefahren und Herausforderungen, die ihre Reise bietet, kommen sie sich immer näher und realisieren nach und nach ihre Gefühle füreinander, oft auch durch schmerzvolle Erebnisse.

Die Story ist sehr kreativ gemacht und auch ohne Action, Superkräfte und intensive Kämpfe verliert kann der Anime mit diesen Genres in Punkto Spannung eindeutig konkurrieren!

Das Genre:
Spoiler!
Das Leitthema dieses Animes ist eine Mischung aus Slice of Life, Drama und Romantik. Der Anime ist so ziemlich für jeden geeignet. Auch das Action-Genre würde hier passen, allein vom Gesichtspunkt der Spannung aus. Nur dass die Action-Szenen intellektueller gehalten werden. Statt spannende Kämpfe mit Superkräften gegen irgendwelche bösen Feinde kämpfen die beiden mit den Waffen eines Händlers. Dabei geraten sie oft in Situationen wo sie vor dem bankrott stehen, oder sogar vor der Verbannung. Das mag auf den ersten Blick wenig reizvoll wirken, jedoch wurde es wirklich ausgezeichnet umgesetzt, sodass man einfach mitfiebern muss. Die romantische Beziehung der beiden entwickelt sich dadurchi immer weiter, sie werden sich ihrer Gefühle bewusst und oft wird ihre diesbezügliche Entschlossenheit in Frage gestellt, sei es durch die lange Reise, die sie erwartet, oder durch Verlockungen entweder durch das andere Geschlecht oder durch finanzielle Gelüste ;).

Ich habe zum ersten Mal eine derartie Genre-Konstellation gesehen, die dann auch noch so gut umgesetzt wurde.

Grafik und Anderes:
Spoiler!
Die Grafik zeichnet sich in ernster Linie durch ihre Ernsthaftigkeit aus. Was bedeutet dass es wenig Ecchi-Inhalte gibt, auch wenn die Protagonistin gelegentlich nackt auf den Schirm tritt so würde ich ihre Erscheinung mehr als schön als erotisch bezeichnen. Er passt daher ausgezeichnet zu dem intellektuellen Setting des Animes. Besonders beeindruckend ist die Vielzahl von Informationen, Städtenamen, Währungsnamen, deren Wertigkeiten, fast wie eine Wirtschaftssimulation, verkörpert durch einen Anime. Im Gegensatz zu vielen Anderen Animes werden komische Szenen nicht mit entarteter Grafik untermalt, was auch für die Seriösität dieses Anime spricht. (überdimensionierter Kopf, abartig verzogenes Grinsen, die ganzen Komik-Effekte). Das bedeutet aber nicht dass es nicht auch lustige Szenen gibt, eher im Gegenteil. Nur wirken sie stattdessen weniger gestellt.


Das offene Ende ist leider ein ziemlicher Kritk-Punkt. Wobei "offen" nicht unbedingt das richtige Wort ist. Aber man hat bei dem Ende der zweiten Staffel einfach das Gefühl, dass etwas fehlt.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




BoneDog
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich beziehe mich nur auf Season 2.

Genre: Romance war gut vorhanden, Drama im gegensatz zu Season 1 ebenfalls viel mehr.

Story:
Sehr schöne Story, vorallem wurden die Abschnitte sehr ausgeweitet.
Ich mochte sie auf jeden fall.
Vor allem mag ich das man wirklich mit Lawrence mitdenken kann, leider ist es eher üblich den Zuschauern einige Sachen nicht zu verraten die der Protagonist aber weis, so lässt man den Hauptcharakter schlauer wirken, in Spice n Wolf ist mir das nicht aufgefallen, ganz im gegenteil sogar.

Animation/Bilder:
Sieht gut aus.

Charaktere:
Immernoch sehr gut geschriebene Charaktere.

Musik:
Sehr schön, auch wenn ich das Op1 aus Season 1 besser fand.

Fazit:
Einfach ein schöner Anime, wenn man lust hat auf etwas anderes aber dennoch eine ganz süße Romance Story kann ich Spice n Wolf nur empfehlen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




NovA
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich hab mir nun das zweite Staffel zu ende geschaut.
Die zweite Staffel, knüpft eigentlich genau da an, wo die erste zu ende ging. Und so mit ging das Handel Reise weiter.
Ich muss sagen, ich hätte mir einen besseren ende gewünscht, da mir das am ende doch etwas zu schnell ging. Aber nun gut. Es hat mir dennoch gefallen.
Es gibt noch eine OVA für Staffel 2, was ich mir nun auch noch anschauen werde.
Wenn das erste Staffel gefallen hat, wird sicher auch beim zweiten Staffel seine Freude haben.
(8)Hervorragend

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




ZeroRequiem
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spoiler!
Das ist eine Review der ersten und der zweiten Staffel, da sie sich in ihrem Aufbau und in ihrer Qualität sehr ähneln

Ookami to Koushinryou I/ II ist ein Anime über die Reise eines Profit suchenden Händlers und einer Heimat suchenden Wölfin und wie sie zusammen reisen.

Die Genres sind alle gut vertreten. Nur Comedy fällt etwas flach.
Die Animationen sind sehr gut. Alles sieht toll aus und die Bewegungen sind flüssig.
Die Musik spiegelt gut die Atmosphäre des Geschehens wieder und hat mir sehr gefallen.

Die beiden Staffeln sind in je zwei Arcs aufgeteilt, die jeweils ungefähr die Hälfte der Staffel einnehmen. Die Geschichte handelt jedes Mal von einem neuen Ort und einem neuen Handel, den Lawrence zusammen mit Horro versucht, so ertragreich wie möglich zu machen. Meistens geht es aber eher darum, aus einem Verlustgeschäft, das sie Eingegangen sind doch noch Gewinn zu machen. Das ist sehr spannend inszeniert, da es jedes Mal um eine andere Art von Geschäften geht und jedes Mal andere händlerische Geschicke benötigt werden. Das Einzige Mal, bei dem ich nicht zufrieden war, war das Ende der letzten Geschichte der zweiten Staffel.

Die Charaktere sind großartig. Lawrence ist ein fahrender Händler und trifft in einem Dorf, durch das er durchfährt auf Horro, einer Wolfsgöttin in Form eines Menschen.
Es ist toll, ihren Gesprächen zuzuhören, wie sie witzelnd über bestimmte Sachen streiten, oder sich amüsieren. Auch die Nebencharaktere sind gut dargestellt. Vor allem hat der Anime keine klassischen Bösewichte. Die Konkurrenten der Hauptperson wollen das Selbe, wie er: Gewinn machen. Auch wenn sie Hintergedanken haben, sind diese verständlich und machen die Person nicht gleich böse. Zumindest nicht böser als Lawrence und Horro, da auch sie Intrigen schmieden, um ihren Gewinn zu maximieren.

Ich kann dem Anime jedem empfehlen, der weniger auf Action und mehr auf strategische Denkspiele und deren Umsetzung steht.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Kalziefer
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Spice and Wolf 2. Ein Anime der mich vor Wut kochen ließ, zu Tränen gerührt hat und viele Fragen in mir aufgeworfen hat ^^


Genre: Alles soweit vorhandne und vorzufinden. Auch wenn Abenteuer nicht ganz passt, da 90% des Anime in einer Stadt spielt und diesmal halt eher an einem ort, als unterwegs.


Story: Die Story hat sich eigentlich zur ersten Staffel gebessert aber irgendwie auch nicht...Ich kanns ehrlich gesagt nicht beschreiben, aber ich fand einige Stellen fast schon überflüssig und anderes wichtiges dafür hat sich nie gezeigt...


Animation: Etwas besser als der Vorgänger aber immer noch nur Durschnitt. Auch wenn ich es persönlich schön fand :)


Charaktere: Endlich mit mehr tiefe! Sie wirkten lebendiger, schöner und realer. Man konnte sich gut in jeden hinein versetzen. Alles in allem sind Lawrence und Horo immernoch ein süßes Pärchen gewesen...irgendwann xD
Was mich allerdings extrem gestört hat war:
Spoiler!
Lawrence. Er gewnn in der letzten Stadt an Gold. Lernte aus seinen Fehlern und macht jetzt noch einmal fast das gleiche, nur mit einem größéren Gewinn. Er sagt das er Horo auf ihrer Reise bgeleiten will und es wird klar das er mehr als nur ein wenig gefühle für sie hegt. Er legt sich für sie ins zeug und tut alles menschen mögliche um an ihrer Seite zu sein. Nur um sie am Ende dann zu "verkaufen". Ok...Verstehe ich das richtig, das er sie eigentlich über seinen Traum stellt, dann aber wieder nicht und dann am ENDE wo er scheitert (und nur weil er scheitert kommt er ja zurück, ansosntne wäre er nur vielleicht zurückgekehrt) will er dann bei ihr sein. Wow Respekt. Larence du hast offenbar nichts von all dem verstanden. Weder von deinen eigenen Gefühlen noch von Horo´s. Es will mir einfach nicht in den Kopf, wieso der Anime in den eltzten 5-6 Folgen solch eine Richtung genommen hat! Warum zum Teufel machte Lawrence dieses geschäft obwohl er doch spürte das da etwas faul war. Und dann bekam er das mit dem Salz raus und macht es trotzdem und wird verraten. WAS ER JA IM ENDEFFEKT vorrausgesehen hat... HÄH? LOGIK?



Musik: So schön wie in der ersten Staffel, auch wenn das Opening nicht ganz so stark ist ^^


Fazit: Spice and Wolf 2 hat mich verzaubert. ich mag diesen Anime und werde glaube ich wirlich den Manga oder die Light Novels lesen, weil ich verdammt noch einmal wissen will wie es endet. und der anime ja offenbar keine fortsetzung mehr bekommt. Alles in allem bin ich aber mit dem
Spoiler!
Offenen Ende, auch wenn er sich endlich mal getraut hat, das er sie liebt. Nicht allzu frieden. Es war ein plumpes Ende und wirkte deplatziert.


So hier noch etwas an alle die den Anime gesehen habe, denn ich habe eine Frage die ich nicht verstehe. Also bitte ruhig per PN an mich wenn ihr die Antwort wisst, denn das lässt mir keine Ruhe:

Spoiler!
Horo sagt das sie keine Angst davor hat ihn irgendwann im hohen Alter sterben zu sehen, aber vor seiner Freundlichkeit. Ich verstehe beim besten will nicht was sie damit meint? Seine Rücksichtsnahme, das er zu lieb ist? Das er das alles nur ihretwegen macht und sich deshalb selbst in den Schatten stellt (würde ja bei den Ereignissen keinen Sinn ergeben!!)
Ich verstehs einfach nicht...

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




simsuzz
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die 2te Staffel von Spice and Wolf war mindestens genau so gut wie die erste meiner Meinung nach abgesehen vom Intro, weil das war natürlich extrem schwer zu übertrumpfen von der ersten Staffel. Die Animation war wieder genau gut wie im ersten Teil und die Geschichte ging spannend und packend weiter. Das Gedudel gehörte auch wieder dazu und passte perfekt haha. Ich hab das Generell gerne wenn von der ersten zur zweiten Staffel nicht viel geändert wird so dass man den Anime einfach weiter geniessen kann und man sich nicht fehl am Platz vorkommt. Es würde einen natürlich freuen wenn noch eine 3te Staffel käme aber ich finde man kann mit dem Ende ganz gut leben.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




joghurtdeckel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Bei der zweiten Staffel von Ookami to Koushinryou handelt es sich um die Fortführung der Geschichte aus der ersten Staffel. Fand diese hier vielleicht sogar einen Tucken besser als die erste Staffel, wobei ich finde, dass beide ihre Vorzüge haben.

Die Reise von Lawrence und Horo wird also fortgesetzt - es geht weiter in den Norden. Auch hier müssen sich die beiden mit dem Handel über Wasser halten, was jedoch nicht immer einfach ist. Zusätzlich dazu rückt langsam die Erkenntnis näher, dass die Reise und damit auch die gemeinsame Zeit irgendwann auch ein unausweichliches Ende haben wird. Die im Anime angesprochenen Punkte und die Entwicklung der Beziehung zwischen den beiden fand ich toll. Selten sieht man so einen interessanten und passenden Aufbau, finde ich. Dies wird auch noch durch die grandiose Ausarbeitung der beiden Protagonisten verstärkt. Die Romanze zwischen den beiden ist wirklich einmalig.

Die Nebencharaktere sind auch hier wieder in Ordnung, denke ich. Leider hatte ich erneut das Gefühl, dass teilweise große Abschnitte des Mangas ausgelassen wurden, was zu Verwirrungen geführt hat.

08/2015

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Asriel
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Obwohl viele Punkte, die mir an der vorherigen Staffel gefallen haben, hier nicht ganz an das alte Niveau heranreichen, wurde im Groben und Ganzen das Level gehalten. Daher vergeht die Geschichte wieder im Nu...^^

Top: Die Story ist ein bisschen packender, als im Vorteil.
Flopp: Am meisten kränkt, wie ich finde, die Romantik. Das konnte man sich aber schon im Vorfeld denken, schließlich kennen sich beide Hauptcharaktere schon und das Kennenlernen fällt weg.

Wer die erste Staffel gut fand, sollte sich auf jeden Fall auch die Zweite ansehen.

Oh und bevor ich es vergesse: die Musik ist ziemlich gut!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Sayuri-Roxan
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich war wieder einmal enttäuscht, nicht weil es nur schlecht war, sondern weil der Anime einen dazu bringt, zu vergessen um was sich dieser handelt.

Lawrence und Holo zeigten wenig bis keine Entwicklung, überhaupt in der gesamten Serie. Im Fall von Lawrence, schien es, als hätte er alles. Lawrence Beziehung zu Holo ist verwirrend. Lawrence scheint nichts von dem Martyrium gelernt zu haben. Holo hat ihre Weisheit nicht gezeigt, im besten Fall ihre Instinkte verwendet und sie erfasste die Situation in all der Zeit nicht. Ähnlich wie Lawrence, scheint es so, als hätte Holo nichts von all den Strapazen gelernt.

Die Musik selbst war sehr erfrischend, die Openings und Endings waren gut. Mehrere Folgen beginnen mit der gleichen Musik... der Mangel an Vielfalt war sehr offensichtlich.

Fazit:
Ein Chaos, der versucht intelligente Elemente des Handels und der Romantik mit einer fragwürdigen Handlung und extrem verwirrenden Charakteren darzustellen.
Ich werde ihn mir nicht noch einmal ansehen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Pizza2000
Repräsentativ für beide Staffeln
Spice and Wolf: 8/10
+Beziehung der Protagonisten: wie sich diese Charaktere anfangs näher kommen und ihre Hürden zu überwinden haben. Wie bissig ihre Dialoge doch sind. Sie sind sarkastisch, emotional, oder reden manchmal einfach normal miteinander. Diese Beziehung fühlt sich echt an. Beide haben ihre Ziele und ihre eigene Vergangenheit und in wieweit diese Auswirkungen auf ihre Beziehungen hat, ist einfach Interessant. Wie sich die Entscheidungen die sie treffen verändern und sie sich mit der Zeit auch ein wenig anders verhalten. Wir wollen am Ende des Tages, dass einfach alles gut wird und die beiden ihren Weg weiterhin zusammen bestreiten
+Handel: Wow, nicht nur konnte ich etwas dazulernen, sondern auch war es tatsächlich interessant, da unvorhergesehene Sachen passieren, die aber tatsächlich logisch sind. Und auch hier können unsere Protagonisten zeigen welche Weisheiten sie mit sich bringen und wo sie eventuell noch zu lernen haben

-Zu komplizierter Handel: hmmm, dann doch manchmal zuviel Zeug was einem erklärt wird was etwas langweilig wurde und ich an gewiesen Punkten einfach nicht mehr folgen konnte.
-es gibt keinen Sinn wieso Holo in der zweiten Staffel die Seiten gewechselt hat, da es am Ende nicht wirklich irgendwelche Vorteile mit sich brachte
-wenn beim Laufen der Boden gezeigt wird dann sieht es nicht gut aus

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden