Detail zu Gyakusatsu Kikan (Movie):

8.28/10 (36 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Gyakusatsu Kikan
Englischer Titel Genocidal Organ
Deutscher Titel Project Itoh: Genocidal Organ
Japanischer Titel 虐殺器官
Genre
Drama, Psychological, SciFi, Seinen, Violence
Tags
Adaption Sonstige: Novel
PSK
SeasonStart: Winter 2017
Ende: Winter 2017
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Geno Studio (Studio)
jp manglobe (Studio)
de Anime on Demand (Streamingdienst)
de Kazé (Publisher)
en Anime Limited (Publisher)
en FUNimation Entertainment (Publisher)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Im Jahr 2015 wird Sarajevo durch eine Atombombe ausgelöscht. Die Industrienationen beschließen aus Angst vor dem Terrorismus daraufhin, die Freiheit der Bevölkerung für mehr Sicherheit zu opfern. Während dadurch regelrechte Überwachungsstaaten entstehen, tobt in den Entwicklungsländern zunehmend das Chaos. Als die Welle aus Bürgerkriegen und Völkermord immer größere Ausmaße annimmt, wird Captain Clavis Shepherd von den Special Forces zusammen mit seinem Team auf die Jagd nach dem mysteriösen Amerikaner John Paul geschickt. Wo immer er den Regierungen der Welt seine Dienste anbietet, bricht wenig später eine Hölle aus Krieg und Gewalt los. Schnell verfolgt Shepherd eine heiße Spur in Prag und vermutet, dass John Paul nur durch eine besondere Sprache diese Blutbäder auszulösen vermag. Doch kann tatsächlich ein Mann allein die Welt aus den Angeln heben?

(Quelle: Kazé)

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
3 Genocidal Organ – Anime-Film erscheint hierzulande im März auf Blu-ray und DVD
von Minato. in Anime- und Manga-News in Deutschland
3418 22.01.2018 14:30 von Ninjajac
14 Genocidal Organ – kompletter Kino-Trailer veröffentlicht
von MrThaeng in Anime- und Manga-News
25852 06.01.2017 23:55 von Ryougi-Shiki
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




Nasenhaaare
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Story:

Der Film handelt um den Soldaten Clavis Shepard, welcher vom U.S. Militär den Auftrag bekommt einen Amerikaner,Jean Paul; aus einem diktatorischen Regime zu entführen und besagtes Regime zu stürzen. In den USA wieder angekommen erfährt er, dass Jean Paul die Ursache für mehrere Bürgerkriege in ärmeren Regionen der Welt sein.
Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht zur Handlung sagen da ich selbst Spoiler zutiefst verabscheue und der Film davon lebt, dass man nicht weiß wie sich die Handlung entwickelt.

Im Laufe des Films werden viele philosophischen Dialoge geführt und philosophischen Fragen gestellt. Was ist der Wert der Freiheit/Sicherheit, wie sollte das Verhältnis der beiden sein? Was ist einem selbst wichtig, was bin ich bereit dafür zu tun? Habe ich den freien Willen über das was ich tue oder werde ich unterbewusst gesteuert?
Die Dialoge wirken dadurch zwar leider etwas künstlich, was aber vom Autor beabsichtigt war, da die Charaktere selbst darauf auch eingehen. Dem Genuss des Filmes tut dies aber in keinster Weise Schaden.

Auch die wenigen Kampf/Actionen Szenen füllen alle das oben genannte Ziel der Philosophie vollständig aus, dies aber diesmal fast ohne Dialoge sondern fast rein durch Bilder.

Animation/Bilder:

Der Animationsstil des Films ist recht durchschnittlich für meinen Geschmack. Es sind viele schöne Stellen dabei, vor allem bei den wichtigeren Stellen, dafür aber wurde aus Kosten oder Zeitgründen oder vielleicht sogar Faulheit an den unwichtigeren Stellen Fehler gemacht, so sah es an einer Stelle so aus als Würden einem General die Finger fehlen, obwohl er lediglich gerade die Faust an einer Tür anlehnte. Diese Fehler sind wie bereits gesagt recht unwichtig und irritierten an handlungsarmen Stellen lediglich.

Charaktere:

Die Handlungen eines jeden Charakters sind verständlich. Es gibt keinen Charakter den ich am Ende des Filmes als den Bösen brandmarken konnte. Auch wenn Jean Paul im Unrecht war, so war er nachvollziehbar. Clavis Shepard selbst macht einen Wandel durch den ich im Laufe des Filmes ausgehend von seinem Startpunkt genau mitgefühlt habe und ich selbst "durchgemacht" habe.

Die Genre:

Die Genre sind an sich alle vertreten und ich denke, dass keines zu kurz kam bei diesem Film.


Alles in allem ist das ein sehr guter Film meiner Meinung nach, zwar hier und da ein paar kleine Abzüge auf Grund der Animationen. Er ist zwar nichts für die breite Masse, aber ich denke es ist definitiv einer der besseren Filme.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden