1 Neueste Beliebteste




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die OVA ist ca. 6,5 Minuten lang. Die Story ist wieder nicht vertreten. Hier ist es aber zum ersten mal anders. In den ersten drei OVAs war immer etwas Story vertreten. (Auch wenn man das bisschen nicht als Story bezeichnen kann.) Hier jedoch geht es nur um den Song. Das lässt auch den leichten Eindruck eines Trailers schwinden. Die Spannung ist nicht vertreten.

Die Musik ist stark vertreten. Man geht nach wie vor nicht auf das Genre ein. Die Romanze ist nicht vertreten. Sogar in der zweiten OVA war mehr Romanze drin, als hier.

Die Animationen sind wieder recht gut geworden. Die Computeranimationen sind auch wieder vertreten. Sie sind allerdings schwerer erkennbar gewesen. Ich musste schon genau hin sehen um sie als solche zu identifizieren. Sie wechseln mit dem normalen Zeichenstil immer hin und her. Der Zeichenstil ist wieder sehr gut geworden. Die Hintergründe sind wieder genau gezeichnet worden. Die Detailvielfalt ist allerdings begrenzt vertreten.

Die Charaktere sind wieder sehr gut gezeichnet worden. Ihr Stil geht wieder in die einfache Richtung. das Charakterdesign ist wieder normal gehalten worden. Nur die bunten Haarfarben zeugen von einer Auffälligkeit. Die Charaktere selbst sind nach wie vor auf das Maximum oberflächlich geraten.

Da auch in dieser OVA gesungen wird, bewerte ich die Musik mit. Die Anzahl der Songs ist wieder stark begrenzt, was bei der kürze der OVA nicht verwunderlich ist. Der Song selbst war gut, aber hat mich nicht vom Hocker gehauen.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden
1 Neueste Beliebteste