Detail zu The Legendary Moonlight Sculptor (Mangaserie):

8.3/10 (113 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Kapitelanfrage
Original Titel The Legendary Moonlight Sculptor
Kor. Titel 달빛 조각사
Synonym Royal Road
Synonym Weed
Genre Abenteuer Action Comedy Drama Fantasy Martial-Art Romance SciFi Seinen
Tags Tags anzeigen
PSK Keine Altersbeschränkung ausgewählt.
SeasonStart: Winter 2015
Status Airing
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
en MangaCow
en Lone Manga
Industrie- KakaoPage (Publisher)
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
The man forsaken by the world, the man a slave to money and the man known as the legendary God of War in the highly popular MMORPG Continent of Magic. With the coming of age, he decides to say goodbye, but the feeble attempt to earn a little something for his time and effort ripples into an effect none could ever have imagined.

Through a series of coincidences, his legendary avatar is sold for 3.1 billion won ($2.7 million), bringing great joy to him, only to plunge him into despair at losing almost all of it to vicious loan sharks. With revelation of money through gaming, he rises from the abyss with new found resolve and steps forward into the new age of games led by the first ever Virtual Reality MMORPG, Royal Road.

This is the legend of Lee Hyun on his path to becoming Emperor with only his family loving heart, his boundless desire for money, his unexpected mind, his diligently forged body and the talent of hard work backing him.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen

Personen | Bearbeiten

Leider sind keine Personen eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Charaktere | Bearbeiten

Leider sind keine Charaktere eingetragen. Bitte hilf uns beim Vervollständigen unseres Verzeichnisses!

Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen

Es existieren bisher keine Diskussionen.

Die neuesten Kommentare




Fig-300-Poff
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
The Legendary Moonlight Sculptor ist bisher ein Manga (bzw. Manhawa) der entgegen seiner Bekanntheit mit Manhawa Meisterwerken wie The Breaker oder The Tower of God mthalten kann. Ihr wisst was das heißt. Es ist ein Meisterwerk.

Genres: Es ist eine Geschichte die auf VRMMORPGs basiert. Das bekannteste Beispiel ist SAO doch damit sollte es jedoch keinesfalls verglichen werden. Das einzige was die beiden Mangas gemeinsam haben ist eben dieses Prinzip.
Das VRMMORPG Royal Road ist ein FantasyGame mit Kampfszenen die für Action und eine ordentlich Menge Martial-Arts sorgen. Auch wenn das weiter später größtenteils durch Schwertkämpfe dargestellt wird. Die Quests des Spiels sind lang und haben einen Hintergrund (Grimoare). Insbesondere Kettenquests sorgen für ein Intensieves Abenteuer feeling, dass fast schon an heikle Raids erinert. Je weiter die Story foranschreitet desto tiefgründiger und unvorhersebarer werden sie. Die Grimoare steht sogar in verbindung. Das heißt: viele Quests kann unser Prota nur machen weil er zuvor eine andere erfüllte. Das sorgt für einen besseren zusammenhang. SciFi ist mit der Technologie die VRMMORPGs ermöglicht zu genüge vohanden. Royal Road (Das Spiel) hat aber ein Magisches Mittelalter Setting. Seinen könnte man damit als vorhanden bezeichnen, auch wenn ich von Geschlechtertrennung nichts halte. Die Comedy, die vorallem durch die Persönlichkeit des Protagonisten ausgelöst wird, hebt zwischen ernsten Momenten die Stimmung. Sie kommt aber erst in fahrt wenn man mehrere Kapitel hintereinander liest. Drama konnte man meistens nicht erkennen. Aber ab dem Auftauchen einer Bestimmten Person ist es da. Eben jene Person sorgt auch für die magere Romance.

Da nun die Genres gecheckt sind können wir mit der Story fortfahren.
"Unser Protagonist Lee Hyun sorgt alleine für seine Familie und arbeitet dafür sogar in mehreren Jobs gleichzeitig. Doch die Lage bessert sich nicht. Und als wäre das nicht genug hat er ein Problem geerbt. Schulden. Ein Kredithai versucht diese immer wieder bei ihm einzutreiben. Einer der wenigen Lichtblicke in seinem Leben war ein Computerspiel in dem er seinen Charakter "Weed" auf das Maximallevel brachte, indem er ein Paar Tage seinen Schlaf ausfallen ließ. Was er nicht wusste. In dem Spiel gab es nur eine Handvoll Peronen die je maximallevel erreicht hatten. Als er also seinen Charakter verkauft hat, um ein bisschen extrageld zu verdienen bekommt er 3,09 Milliarden Won. Doch seine Probleme ist er damit nicht los, der Kredithai treibt 3 Millionen direkt ein und schließt mit ihm eine Wette ab. (Ich gehe nicht darauf ein es ist ein Spoiler) Um diese Wette zu gewinnen muss er nochmal so viel Geld machen. Lee besrgt sich also das Momentan Populärste Spiel, Royal Road und macht sich auf, der Legendärste, Mächtigste, Bekannteste, Beste, Reichste und Beliebteste Spieler zu werden. Weed!"
Das hört sich nicht nur interessant an, das ist es. Wie alle Großen Action Mangas ist er in Arcs geteilt, diese umfassen ingame Quests, manchmal auch Kettenquests. Diese sind zwar nochmal in verschiedene Kapitel gespalten, doch dazu später mehr. Wie das auch in dem Manhawa, The Gamer, so ist wird besonders Wert auf das Leveln gelegt. Viele Kapitel verden dafür eingesetzt, zu zeigen wie viel Zeit der Prota ins Leveln steckt. (Das dürfte der größte unterschied zu SAO sein) Doch auch glück hat unser Protagonist. Viele Secret Quests darf er Clearen und baut sich so einen einzigartigen Charakter auf.
Diese Secret Quests tauchen immer extrem unerwartet auf und sorgen für spannung. Wann immer man denkt man sieht voraus was als nächstes Passiert, Popt so eine Quest auf und wirft alle Theorien über den Haufen.
Auf jedenfall eine Story, die so schnell nicht langweilig wird.

Bilder: Ich hatte doch verschiedene Kapitel erwähnt. Diese entstehen dadurch das der Manhawa zwei Künstler hat. Die wechseln sich alle 50 Kapitel ab. Mit dem Zeichnen. Die Story wird so nur eingeteilt und nicht verändert, was auf eine gemeinsame zusammenarbeit der Künstler schließen lässt. Aber die Zeichenstile sind eindeutig unterschiedlich. (Jedenfalls sind beide Farbig.)
Der eine hat einen eher "breiten" zeichenstil. Man sieht in schon in der Mainart. Die übergänge sind fließend und Proportionen logisch. Nur wirken personen kleiner als sie sind. Herausstechen ist der zeichenstil in der hinsicht der Schatierungen von unebenheiten oder eben ebenen Flächen.
Der andere Zeichenstil ist der Standart Webcartoon Zeichenstil. Mit wenig schatierungen, guten lichteffekten ohne Licht und Präziesen Augen. Personen sind länger gemalt und haben dünnere Gliedmaßen. Auch Größen von Personen lassen sich besser erkennen.

Das Größte Problem an dem wechsel der Stile ist, das man den Protagonist anfangs nicht mehr erkennt. Alle anderen Personen geht, aber der Protagonist wirkt erstmal wie ein anderer Mensch. Anfangs dachte ich es geht um einen anderen "Besonderen" Player.<<[Spoiler]

Charaktere: Der Protagonist hat eine Persönlichkeit die so "Strange ist das ich nicht weiß wie ich sie beschreiben soll. Also lass ich es. Nebencharakter erhalten wenig Hintergrund, was auch gar nicht möglich ist da sie wegen den System Anonym sind. Aber sie sind nicht 0815, dass kann man auf dn ersten Blick sagen.

"Die Persönlichkeiten der Charaktere, ist das einzig lustige an diesem Manhawa." von ICH

Insbesondere eine gewisse Person zeigt, dass die Charaktere etwas besonderes sind.

Fazit: Wie Gesagt, ein Meisterwerk. Romanze ist zwar nicht dabei, aber jeden der nicht konkret nach dieser einen Sache sucht, wird nicht entteuscht. Dafür aber überrascht. Meiner meinung nach die beste Story, in der es um VRMMORPGs geht.

READ IT

Stand: Am Lesen (91)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




lucker1
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Der Anfang ist interessant und ansprechend, außerdem gefallen mir die Farbbilder!
Spoiler!
Weed verkauft sein Account auf einer Auktion. Plötzlich verdient er damit 3,9Billionen Won und denkt, seine Armut sei bekämpft - doch die Schuldentreiber wollen ihr Geld, der ausgeliehende Kredit hat sich bis zu 3Billionen Won hochgefressen... Im NAchhinein steht er wieder bei Null.NOch einmal möchte er diese Unmengen an Geld besitzen. So wiederholt er den Vorgang ein zweites Mal.

Zur Geschichte, sie gefällt mir und ich werde sie auch weiterlesen, jedoch sind die Handlungen sehr vorhersehbar und haben deswegen nicht wirkliche Highlights.
Die Charakter sind eig. simpel gestaltet und haben, wie ich bisher gelesen habe, keine wirkliche Tiefe.

Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass manche Charakter einfach auftauchen und dann verschwinden.
Spoiler!
Ich meine damit sein Pferd. Ich dachte , er würde im späterem Teil der Geschichte noch eine größere Rolle einnehmen... Fehlgriff!


Ansonsten würde ich sagen, es ist ein annehmbarer Manga.

Stand: Am Lesen (73)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Yaoi24
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere

Aus der gleichnamigen Novel von Nam Heesung, hat Lee Do-Gyeong einen Manhwa entwickelt, welcher durch Grimza und Kim Tae-Hyung zeichnerisch umgesetzt wird. Die einzelnen Kapitel werden seit 2015 auf der Kakao.Page veröffentlicht, wobei der Plot, wie sein Original, noch nicht abgeschlossen ist.


~ + ~

Der Oberschüler Lee-Hyun hatte wirklich sehr viel Zeit, mit dem MMOPRG-Spiel "Magical Continent" verbracht und seinen Charakter auf das höchst erreichbare Level gebracht, sowie alle Statistiken vervollständigt. Bevor er sich nun einen Job suchen will und dann sowieso keine Zeit mehr für dieses Hobby hätte, entschließt Lee-Hyun sich, seinen Game Charakter Weed zu versteigern.

Eigentlich hatte er überhaupt nichts großes erwartet, doch letztlich bringt ihn der Charakter über 3 Billionen Won ein, was seine Familie endlich aus der Armut ziehen kann! Doch kaum ist das Geld richtig bei Lee-Hyun angekommen, stehen die Kredithaie in der Tür, welche seinem Vater vor acht Jahren etwas geliehen haben und nun die kompletten 3 Billionen verlangen!

Zwar verweigert Lee-Hyun dies erst, doch als sie seine kleine Schwester bedrohen gibt er nach, dabei aber trotzdem nicht auf! Er schwört das er ihnen alles zurückzahlen wird, was sie ihnen angetan haben, was Han Jin-Sup von Myung-Dong so beeindruckt, das er eine Wette vorschlägt: Wenn er in den nächsten fünf Jahren wieder 3 Billionen Won zusammen bekommt, wird er ihn als 'großen Bruder' akzeptieren.

Lee-Hyun nimmt diese Herausforderung an, trainiert seinen Körper und Geist hart für das weltweit neue Kapselspiel "Royal Road", um wieder einen überragenden Spielcharakter zu erschaffen. Doch einfach und schnell funktioniert dies auch trotz übermäßiger Vorbereitung nicht …


~ + ~

Die Bilder sind alle in Farbe gehalten, welche eine angenehme Mischung bilden und dabei auch eine große Detailvielfalt bieten. Überraschenderweise entwickeln sich die Charaktere nicht großartig weiter, womit ihr Bild eigentlich immer erhalten bleibt und man sie einfach wieder erkennt. Immer wieder sind die interessantesten Monsterkreationen zu bewundern, welche keine Grenzen kennen. Ansonsten könnten die Kampfszenen etwas ausgefeilter sein, welche doch gern abgehackt wirken und nur Ausschnitte zeigen.

Charakterlich erhält man wenig Einblick in die Gedanken, Vergangenheiten oder Hintergründe der verschiedenen Protagonisten. Nur Lee-Hyun oder Weed steht im Vordergrund, wobei der ganze Fokus auf dem Verlauf liegt und nicht auf die Tiefe arbeitet, was sehr schade ist.


Gameplot, welcher viele Geheimnisse besitzt


Stand: Am Lesen (90)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




insaneScream
Story
Animation/Bilder
Genre:
Der Humor ist absoult mein Fall.
Romantisch fand ich es bisher nicht.

Story:
Zu Beginn finde ich leider ein paar kleine Logikfehler, aber nichts was man nicht geflissentlich ignorieren könnte.
Sobald das Spiel beginnt, wird es richtig gut. ^^
Nach Vorranschreiten der Story bin ich Stück für Stück immer mehr beeindruckt.


Animation/Bilder:
Atemberaubend! Großartig! Genial!
Genau so und nicht anders kann man die Zeichnungen beschreiben.
Besonders toll, es ist alles in Farbe.

Stand: Am Lesen (80)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




souschen
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
servus
also so gesehen mein erster Kommentar zu nem Manga.
Ich hab schon unglaublich viele Animes gesehen und vor nem Jahr angefangen auch Mangas zu lesen und finde diesen einen der besten davon.
Hat etwas von sword art online/gamer usw. aber trotzdem noch etwas erfrischend anderes.

Spoiler!
es geht nicht wirklich um romance sonder eher um die Hauptfigur die etwas für sich erreichen will. Es hat dieses gewisse etwas. Diese trennung von der Moderen(technik) Welt rüber in die recht Mittelalterlich was mir persöhnlich echt gut gefällt und alles noch gesalzen mit Fantasy <3 und ner Prise einer doppelt akzeptablen story aus der vieleicht sogar n knüller wird :)


Meiner Meinung schreckt das cover und der Name am anfang übertrieben ab
Spoiler!
wie es eben genaus der Figur in dem Manga geht aber genau das ist es irgendwie.
Wenn man es versucht, wird man belohnt.

Also ich finde ihn bis jetzt wirklich empfehlenswert und werde auf jeden Fall weiterlesen :D

Stand: Am Lesen (91)

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




Otakufangs
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
The Legendary Moonlight Sculptor

In meinen Augen ein ziemlich unterschätzter und zu unrecht unbekannter manga (oder manhwa, aber ich nenn ihn einfach mal manga). Ich denke jeder der auf nen Virtual Reality RPG-Style manga steht (SAO) wird diesen manga lieben. Also SAO Fans sollten sich meiner meinung nach hier schnell einleben können auch wenn er einen anderen Zeichenstil hat der aber meiner meinung nach richtig klasse aussieht. N bisschen was zu der Story: Die Story wird eigentlich im großen und ganzen (siehe oben) erklärt und er handelt halt davon dass unser Prota Weed versucht seinen Charackter im VRMMORG zum besten zu machen und ihn dann zu verkaufen und auf seinem Weg trifft er allerhand interessante Charaktere wobei das Augenmerk aber bisher größtenteils auf dem Prota liegt, da viele der Charaktere Ja NPC-s sind. Witz ist meiner Meinung auch genügend vorhanden und der manga ist wirklich unheimlich interessant und gibt einem alles was das Gamer Herz so begehrt (zumindest mir). Ich hoffe wirklich dass der Manga noch lange weitergeht und die Qualität auch nicht nachlässt. Das einzige was ich bemängeln könnte wäre dass man halt auf neue Chapter warten muss aber sonst fällt mir jetzt nichts ein was mich irgendwie gestört hätte. Hoffentlich konnte ich den ein oder anderen dazu bringen den Manga/Manwha zu Lesen ^^

Stand: Am Lesen (31)

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden!




-GuMi-SaMa-
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Bis jetzt ist The Legendary Moonlight Sculptor sehr gut. Ich frage mich echt, warum es noch so unbekannt ist.

Die Genres sind alle vorhanden, außer Romance, was aber noch kommen könnte. Bei Fantasy bin ich mir aber nicht so sicher. Meiner Meinung nach fehlt im Manga Fantasy, es ist halt ein VRMMORPG. ( und ich finde nicht, dass ein VRMMORPG viel mit Fantasy zu tun hat )

Ich mag die Story, auch wenn ich nicht finde, dass sie sehr originell oder außergewöhnlich ist. Für alle, die auf VRMMORPGS stehen, wäre The Legendary Moonlight Sculptor etwas. An sich ist die Story aber besser ( Meine Meinung )und anders , als die von anderen Mangas, in denen es um VRMMORPGs geht.

Die Bilder sind wirklich das Beste in diesem Manga. Ich liebe sie wirklich. Nur wegen der Bilder würde ich jedem empfehlen, The Legendary Moonlight Sculptor zu lesen. Wenn ich könnte, würde ich mehr als 5 Punkte geben.

Charaktere sind immer so Sachen bei denen jeder verschiedene Meinungen hat. Also, mir gefallen die Charaktere bis jetzt. ( bis auf ein paar Ausnahmen ) Lee Hyun ist ein symphatischer Hauptprotagonist, wenn auch ein bisschen zu klischeehaft. Trotzdem kann man gut mit ihm mitfühlen.

Ich habe bei den meisten Punkten nur 4 Punkte gegeben, trotzdem finde ich The Legendary Moonlight Sculptor wirklich gut und spannend. Man hat einfach Spaß es zu lesen, deswegen kann man auch nicht länger drauf warten, bis mehr Kapitel draußen sind. Also lest es,es ist wirklich gut.

Stand: Am Lesen (54)

Empfehlen! [10]
Kommentarseite
Missbrauch melden!