Detail zu Durarara!!x2 Ketsu (Animeserie/TV):

8.58/10 (854 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel Durarara!!x2 Ketsu
Englischer Titel Durarara!! X2 The Third Arc
Deutscher Titel Durarara!! X2 (Arc 3)
Japanischer Titel デュラララ!!x2 結
Synonym Drrr!!x2 Ketsu
Synonym Durarara!! 4
Synonym Durarara!!×2 Ketsu
Genre
Action, Comedy, Drama, Mystery, Romance, Supernatural, Superpower, Violence
Tags
Adaption Light Novel: Durarara!!
PSK
SeasonStart: Winter 2016
Ende: Winter 2016
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
Keine Gruppen eingetragen.
Industriejp Studio Shuka (Studio)
de AKIBA PASS (Streamingdienst) Lizenz abgelaufen
de Peppermint Anime (Publisher)
de Wakanim (Streamingdienst)
en Anime Limited (Publisher)
en Aniplex of America (Publisher)
Weitere anzeigen
Lizenz Lizenziert! Warum?
Beschreibung:
Die zweite Staffel von Durarara!! spielt ein halbes Jahr nach der ersten in Tokios Stadtteil Ikebukuro.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Alle Personen anzeigen
Regisseur
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Alle Charaktere anzeigen
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
9 peppermint anime Classics – Guilty-Crown-Komplettbox um zwei Wochen verzögert
von hYperCubeHD in Archiv: Newsecke
16569 29.01.2017 16:05 von AnniLizzyChan
3 Durarara!! x2 erhält dritte OVA
von Puraido in Archiv: Newsecke
2015 15.08.2016 18:56 von ILoveDWL
5 Durarara!!
von Layna in Rezensionen
4350 12.08.2016 16:22 von Sakura-sama.
1 Durarara!!×2 erhält weitere OVA-Adaption einer Nebengeschichte
von Puraido in Archiv: Newsecke
2237 07.09.2015 21:54 von StrohutMiku
7 Durarara!!x2 Ten - Diskussionsthread
von Titania. in Archiv: Anime und Manga
2534 04.09.2015 19:16 von BlackSilent
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




BoneDog
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Als vormerkung, dieses Review handelt um die Komplette Durarara x2 Staffel, ergo alle 3 parts, deswegen kann es vielleicht zu spoilern kommen, richtige spoiler werden wie immer vermerkt.


Story:
Die 2. Staffel setzt mit über 30 Folgen eine fortsetzung der ersten Staffel. Es wird ein halbes Jahr nach den Vorfällen angesetzt was durchaus für ein wenig frischen wind sorgt.
Die Ersten folgen sind zwar noch recap was in der Zwischenzeit passiert ist, und auf Durarara typische weise wird uns die Aktuelle Lage jedes wichtigen Charakters klargemacht, aber danach geht die Staffel relativ angenehm los, lässt aber was das pacing angeht ab dem 3. Teil nach.

Animation/Bilder:
Ganz okey

Charaktere:
Wie ich bereits in der ersten Staffel schrieb hat Durarara einen großen Cast an Interesannten Charakteren, ich habe eigentlich keinen Lieblingscharakter, aber eher das Komplette Cast zum liebhaben.

Musik:
Op 1 war super, Op 2 nicht mein fall und Op 3 hammer gut.
Eds warn okey und Ost passend.

Fazit:
Wer Durarara 1 mochte wird hier nicht enttäuscht, ich mochte sogar den großen batzen an folgen den wir hier bekommen haben.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Ainhorns
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Tatsächlich gefiel mir Durarara nach dieser Staffel..
Ich fand Shou und Ketsu nicht sonderlich gut, jedoch gefällt mir Ketsu umso mehr.

Die Story ist einfach Intensiver geworden, es kommen keine überflüssigen Filler mehr vor und es ist einfach Spannender als zuvor.
Die Fragen die noch offen waren wurden alle geklärt,die entwicklungen der Charaktere waren Interessant zu sehen und alles in einem war es einfach nur ein geniales und unerwartetes Ende.

Jetzt, wo es vorbei ist, merke ich erst wie gut dieser Anime doch ist/war.
Auch wenn er einen so ziemlich Irritieren und Verwirren kann, wenn es manchmal sogar etwas Langweilig war oder man einfach nichts mehr verstanden hat, weil die Story einfach so Komplex ist und alles einfach zusammenhangslos erscheint, ist das nunmal Durarara und genau das macht diesen Anime aus.
Alles hatte von Anfang an einen Zusammenhang und das zeigt dass dieser Anime gut durchdacht und einfach Genial ist.

Allein die Charakttere sind es schon wert Durarara zu gucken.
Es sind so viele verschiedene Persönlichkeiten und es gibt (zum Glück) keine 0815 Charaktere die alles Zerstören.

Die Musik ist das einzige was mich etwas stört, aber selbst das ist in dieser Staffel echt nicht schlimm da die Story einfach so gut ist.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die Story ist noch etwas intensiver geworden, als in der zweiten und dritten Staffel. So macht das schauen richtig spaß. Man merkt schnell, dass die vierte Staffel eine Spur intensiver wurde. Auch ernster und weniger humorvoll. Es wirkt zwar auf den ersten Blick schade, doch dass ist es nicht, denn die Spannung ist wieder zwischen mittelmässig und stark vertreten, nur das der Starke Teil der Spannung häufiger vorkommt. Die Storyteile, die in der dritten Staffel etwas scher zu verstehen waren, sind zwar hier wieder vorhanden, doch nur noch geringfügig. Die Action ist mittelmässig vertreten. Ihre Actionlast ist ebenfalls mittelmässig vertreten. Die Comedy ist nur noch schwach vertreten. Nach wie vor haben mich die Comedyeinlagen sehr unterhalten. Die Dramatik ist mittelmässig vertreten. Ihre Intensität empfand ich aler mittelschwach. Das Genre hat auf jedenfall zugelegt. Die Mystery ist wieder stark vertreten. Eine mystische Atmosphäre ist allergings kaum vorhanden. Die Psycholocial sit wieder mittelmässig vertreten. Sie wirkt wieder sehr interessant auf die Charaktere ein. Die Romanze ist sehr schwach vertreten. Sie wirkt aber nicht sehr schön. Violance ist mittelstark vertreten. Das Genre hat zugenommen. Splatter ist mittelschwach vertreten. Nach wie vor beschränkt sich das auf Blut ... auch wenn mich mir sicher bin mal einen Knochen aus einer Wunde gesehen zu haben .... Die Fantasy ist wieder mittelschwach vertreten. Die Superpower ist mittelmässig vertreten. Man geht aber nicht sonderlich darauf ein.

Die Animationen sind wieder sehr gut geworden. Die Kämpfe bezeugen dies abermals. Die Computeranimationen sind mir vorher nicht so aufgefallen, doch hier stechen sie deutlicher hervor. Sie sind zwar optisch fast perfekt getarnt, doch anhand ihres Bewegungsmusters, kann man diese schnell erkennen. Der Zeichenstil ist wieder sehr gut geworden und unterscheidet sich auch nicht von den vorherigen Staffeln. Die Hintergründe gehen wieder leicht ins malerische über und doch ist der Detailgrad sehr gut.

Die Charaktere sind wieder sehr gut gezeichnet worden. Ihr Stil ist nach wie vor einfach gehalten worden. Das Charakterdesign ist wieder normal gehalten worden und doch gibt es ein paar Auffälligkeiten. Die Charaktere sind nach wie vor sehr interessant und man kann einfach nicht aufhören, als ihr Tun zu beobachten.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Dota-chin
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich hab' mir vor einigen Jahren mal die erste Staffel Durarara!! gegeben und war echt positiv überrascht. So positiv überrascht, dass die Serie bis 2016 mal in meinen Favoriten überlebt hat.
Vor knapp zwei Wochen dann, wollte ich mir Durarara!!x2 geben. Warum?
--> Weil ich mich gefragt habe, warum Durarara!! mich damals (und bis heute noch) so geflasht hat (man hat halt eine Menge rund um die Handlung vergessen).
Diese Bewertung bezieht sich auf Shou, Ten und Ketsu.

Story: An der Story ist nichts auszusetzen... ehrlich jetzt:
Entweder man liebt sie oder man hat sie einfach nicht verstanden. Ich habe ja vorher gesagt, dass ich alles, was in der ersten Staffel passiert ist, vergessen hatte. Ich brauchte wirklich nur paar Folgen schauen und schon waren die Erinnerungen wieder ganz klar. Also da muss man Durarara wirklich Respekt zollen: Die Handlung war so intensiv und einprägend, dass ich sie mir nach mehr als 5 Jahren mal einfach so per Knopfdruck in den Schädel rufen konnte. Zur Story an sich möchte ich wenig sagen, da ich sonst noch Tage an diesem Kommentar schreiben müsste (Oh ja, die Story ist nicht in wenigen Sätzen zusammenzufassen. Dafür ist sie viel zu kollossal.) Aber eine Anmerkung muss ich loswerden: Die übliche Atmosphäre, das innovativ-gut durchdachte Story-telling und die enormere Intensität der Geschehnisse bringen Durarara!!x2(Shou,Ten und Ketsu) auf ein noch höheres Level als der Vorgänger.
Spoiler!
Und dafür sorgen nicht nur die parallelen Handlungsstränge.


Animation/Bilder: Die Zeichnung an sich ist der des Vorgängers (ZUM GLÜCK) sehr ähnlich. Es wird wert auf flüssige Animation gelegt. Leider kann man an der ein oder anderen Folge schon merken, dass da "weniger Budget" draufgegangen ist... dafür muss man nicht mal ein Profi sein. Sonst gefällt mir, dass nur wichtige Elemente eine Farbgebung erfahren und der Rest sonst plump-grau bleibt. Bei der Masse an Charakteren
Spoiler!
und der Farbgangs
würde man sonst den Überblick verlieren.

Charaktere: Die Charaktere von Durarara!! zählen einfach mal zu meinen All-Time-Favorites. Sie sind humorvoll, haben einen Wiedererkennungswert und bringen einfach die Story voran. Man hat wirklich das Gefühl, dass einige Animes ihre Handlung vorgeben und die Charaktere einfach deswegen existieren. Bei Durarara existiert die Handlung, weil die Charaktere diese Vorgeben.
Spoiler!
Ich brauch hier wohl nur Izaya andeuten, damit jeder weiß was gemeint ist.

Außerdem kündigen sich die Charaktere bei Durarara nicht an. Sie werden ins Szenario geworfen, wir erfahren noch nichts über sie und sie wirken (vorerst ohne dass wir einen Grund kennen) mit. Das macht die Charaktere umso interessanter und persönlicher. Alleine für die Charaktere verdient dieser Anime einen Preis.

Musik: Ich find es teils Schade, dass sehr viel Gebrauch von alten OSTs gemacht wurde, hab' mir dann aber gedacht, dass es notwendig war, damit dieselbe harmonische Atmosphäre präsentiert wird. Die Openings und Endings haben mir sehr zugesprochen, wobei ich sagen muss, dass Durarara schon immer hervorragende OPs und Eds an den Tag gelegt hat.

Fazit: An sich würde ich JEDER Person, die es sich zutraut komplexe Animes zu schauen,empfehlen, Durarara!! zu gucken. Ich gebe zu: man fühlt sich anfangs richtig verloren, weil man nicht weiß was abgeht, aber wenn man wirklich seinen Kopf anstrengt, sollte man sich nach einigen Folgen zurecht finden können.
Ich für meinen Teil weiß jetzt wieder, warum ich diesen Anime so sehr geliebt habe und immer noch liebe. ES SIND DIE UNVERGESSLICHEN CHARAKTERE!! Ich konnte nach mehr als fünf Jahren bei der ersten Folge von Durarara!!x2 jeden bekannten Charakter aus der ersten Staffel mit vollem Namen benennen(das muss ja was heißen). Meine Annerkennung hat dieser Anime auf jeden Fall und ich hoffe ich konnte einige überzeugen, ihm eine Chance zu geben.

M.f.G. Dota-chin
Spoiler!
hehe und nicht der von Durarara :P

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Mo-kun
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Toll, mit all diesen Charakteren und den ganzen verzwickten Einzelhandlungen.. so einen Anime gibt es nicht nochmal!!
Bewertung ist wie auch schon bei den Staffeln zuvor:

"Der ist ja mal genial! Ein weiteres Leckerbissen unseres Mangakas Ryougo Narita, der wie schon bei "Baccano" einen unvergleichlichen Stil hat.

Oh ja, Stil ist das richtige Wort! Der ist einzigartig und toll anzusehen. Die Story wird immer wieder von neuem und aus einer anderen Perspektive angezogen- so sieht man, wie sich eins ins andere einfügt. Sehr interessante Idee und tolle Umsetzung.

Was für eine Story!! Was für hammer Charaktere! Und die Hintergrund Musik erst.. :D Durarara!! ist wohl einer der schwierigsten Anime, wenn es ums Beschreiben oder Fazit geht, man muss ihn einfach mal gesehen haben^^

Aber vom Setting her, Charaktere, Musik, Story einfach nur top!"

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Alphys
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Für ungefähr 3 Jahre habe Ich auf eine Fortsetzung gewartet, und nun ist auch diese zuende.
Durarara!!x2 Ketsu ist ein absolutes Meisterwerk meiner Meinung nach, wenn man alle Staffeln zusammen nimmt!

Genre:
Comedy, Drama, Superpower, Romance, Mystery, Action.. es ist eine seltsame Zusammenstellung? Romance ist zwar nur dezent vorhanden, aber alles andere wurde gut gemischt und gemeistert! :>

Story:
Ugh.. es ist so außergewöhnlich und so genial ;_; In diesem Kapitel geht es am Anfang wieder mehr um Celty, ihren Kopf und die anderen anstatt Mikado und Kida, aber das gleicht sich durch dieses spannende, wundervolle und herzerwärmende Finale aus.. das Ende war genauso wie Ich es mir vorstellte, richtig süss. Aber eins hat mir da gefehlt:
Spoiler!
Wo waren Shizuo und Izaya? D:


Animation/Bilder:
Ja DRRR!!s Animationen sind gewöhnungsbedürftig und geschmackssache, aber man gewöhnt sich auch dran. Ich hab aber sonst nichts dran auszusetzen :3 Ist dieser strichige, messy Style.

Charaktere:
Die Besten ;_; Man kann sich in jeden reinversetzen, jeder ist unterschiedlich und hat seine eigenen Stärken und Schwächen (und... "Superkräfte"?) Man wird fast jeden gernhaben, garantiert, auch wenn sie noch so nervig sein können.

Musik:
Joa, die OPs und EDs fand ich jetzt in den anderen "Staffeln" besser (also 1, Shou und Ten) aber was Ich klasse find, ist, dass die OST immer noch die selbe ist wie in allen anderen Teilen mit ein paar mehr Tracks :> Die Musik ist "entspannend"!! o u o Und was Ich am besten finde, ist dass die Videos der Endings immer "gleich" bleiben :D Einfach nur klasse.

Durarara!!x2 Ketsu ist mit den anderen Kapiteln ein Meisterwerk. Unbedingt schauen, wenn ihr alles andere von DRRR!! gemocht habt!! :> Das Finale ist es wert.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Kalziefer
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Hiermit fasse ich Durarara!! x2 Shou , Ten und Ketsu zusammen!!


Genre: Fehlen einige, Thirller und Violence hätte ich noch reingepackt, da einige Szene doch ziemlich brutal sind. Und dieser Anime ganz gewiss nix für kleine Kinder ist :)


Story: Ein Meisterwerk wie es die Welt nur einmal gesehen hat und auch nie wieder sehen wird. Solch ein komplexe, gut durchdachte Story
habe ich noch nie gesehen. Da kommt kein Death Note, Mirai Nikki oder sonst irgendetwas anderes ran. Es gibt viele wendung und extrem viele Charaktere die alle irgendwo beleuchtet werden und auch wichtig sind. Ich muss gestehen es fiel mir schwer dem allen noch zu Folgen wenn man jede Woche nur eine Folge sieht. Selbst nachdem ich jetzt innerhalb von 2-3 Wochen Shou, Ten und ketsu geschaut habe ist mir immernoch nicht alles klar. Diese Story ist ZU Komplex und Laybrinthartig das sie einfach genial ist. Die Stadt, Charaktere die Art der Charaktere alles passt so unglaublich gut zur Story das es mich fröstelt. Ich habe gerad einen solchen Respekt und Ehrfurcht vor Ryōgo Narita das ich es kaum in Worte fassen kann.


Animation: Der Zeichenstil hat sich seid 2010 nur wenig verändert, es gibt kleine Verbesserungen aber im Grunde ist er seinen Wurzeln treu geblieben um wie ich finde das Setting nicht durcheinandere zu würfeln Und das gefühl ist einfach episch nach all der zeit wieder Durarara zu schauen und gefühlt hat sich nichts verändert. Das hier ist einfach die Sorte Anime die scheiße aussehen könnte und es würde niemanden interessieren weil die Charaktere/Story UND MUSIK einfach so verdammt episch sind.
Mich hat die eher mittelmäßige Animation aber nie gestört, da ich dennoch fand das DRR immernoch ziemlich schön aussieht :)


Charaktere: Zu viele um sie alle aufzuzählen und zu viele als das ich mir von jeden den Namen merken konnte ^^
Alle haben einen mehr oder weniger wichtige Rolle und erfüllen die auch. Vom kleinen Kind bis zum Mafia Boss sind sie alle vertreten und passen einfach so unglaublich gut in diese Stadt. Man bekommt nach der zeit einfach ein gefühl für die Charaktere wie sie handeln werden oder ähnliches und wird dan trotzdem an so vielen Stellen überrascht, weil vor allem die Hauptpersonen Entwicklungen durchleben die man so NIE erwartet hätte!
Ich könnte stundenlang von diesem Anime schwärmen und Dinge erzählen und ich würde trotzdme nicht im Ansatz die Genialität von Durarara!! wiedergeben können. Es ist einfach super gewesen wie (ich z.B.) zu jedem Charakter mir ausgemalt habe wie er handeln wird was er für Geheimnisse hat etc. seid der ersten Staffel und so vieles stimmt auch und bei anderen Dingen war ich einfach sprachlos oder habe laut los gelacht weil die Idee hinter dem Charaktern einfach so herrlich schön ist.


Musik: Dieser Anime hat mit die epischste Musik. Wirklich.Ich bin jeman dich überspringe meistens das Opening und Ending (das Ending höre ich mir nie an ^^) Außer bei Durarara. Jedes Opening war der Hammer und extrem Kraftvoll und passte perfekt zum Anime. Fast jedes Ending war wunderschön, von den ganzen Soundtracks während den Kämpfen, Disskusionen im Anime ganz zu schweigen. Ich habe mich regelrecht in diese ganzen Ost´s /Openings verliebt. Das erste Durara Opening läuft seid 2010 bei mir fast täglich. Es verfolgt mich auf Schritt und Tritt einfach weils so episch ist.


Fazit:
Epische Kämpfe, die besten Charaktere, einfach meisterhaft einzigartige Story und eine Stadt die einfach nur Lust auf mehr macht. Durarara hat alles was man will und noch viel viel mehr.
Spoiler!
Ich denke das dies aber das Endgültige Ende vom Anime ist, sah und fühlte sich jedenfalls für mich so an.

Um es in den Worten meiner Lieblingscharakterin zu sagen:
(Zitat aus Staffel 1 und hat absolut nichts mit dieser Review zu tun aber ich mag das Zitat halt o___o
"Denn die Welt ist nicht so grausam wie du denkst" Celty Sturluson.

Somit verdient sich die Durarara!! Reihe also einen Platz in meiner Top 10 und das wohlgemerkt mehr als nur verident.
Ich hoffe auf noch viele weiter Ovaßs und den ein oder anderen Spin-Off Anime zu vielleicht einen der Charaktere mit einigen Hintergrundinfos oder ähnlichen. Den eines ist klar das DRR Universum bietet noch ein unglaubliches Potenzial...


Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




WonderlandUnicorn
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ein brillantes Finale für den Anime mit dem ich am Anfang unglaubliche Probleme hatte, nun bin ich deprimiert, dass es vorbei ist.
Als ich angefangen habe Durarara zu schauen mochte ich den Anime nicht sonderlich, die unterschiedlichen Story-Stränge haben mich verwirrt und es gab auf den ersten Blick keinen Zusammenhang, doch mit jeder Folge lernte ich mehr Durarara zu lieben.
Der Anime hat sich von der ersten Staffel bis zu dieser weiter entwickelt und verbessert.
Die Genre, top! Zeichenstil, top! Charaktere, top! Musik, top!
Die Story ein aufbrausendes, wie gewohnt spannendes, Finale.
Durarara besticht mit einer Story die einen immer mehr in seinen Bann zieht, einer Vielzahl an einzigartigen Charakteren und musikalischer Meisterleistung.
Durarara!!x2 Ketsu ist absolut empfehlenswert, für die die schon die vorherigen Staffeln mochten und die die sie noch nicht gesehen haben, sollten das unbedingt nachholen, meiner Meinung nach lohnt es sich allemal!

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Seronas
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Genre: alles erfüllt. Am Anfang wieder recht lustig gehalten gegen Mitte bis hin zum Ende wird es ernster.

Story: ... Wer Drrr 1-3 geschaut hat, wird auch diese Staffel lieben, ich habe alle Folgen am Stück gekuckt und konnte nicht mehr aufhören.

Animation: Hier und da kann man immer was bemäkeln, aber es ist der bekannte Stil, also 4*.

Charaktere: Ich habe sie alle geliebt, ich habe bei jedem( außer Mika und Seiji) mitgefiebert, besonders unser lieblingstrio, die Protagonisten Ryugamine, Anri, und Masaomi, gefielen mir in dieser Staffel erneut sehr, Anri kam meiner meinung nach zu wenig vor und grade ihre begegnung mit einer gewissen Dame mit Brille, hat, zumindest bei mir, noch Fragen offen gelassen.

Musik: Das Opening war nicht mein Fall, das Ending hingegen, habe ich sehr gemocht. Die musikalische Untermalung in der serie selbst, hielt ich für passend und dem alten Stil treu geblieben.

Drrrrr gehört zu meinen Lieblingsanime, umso mehr finde ich es schade, dass das Ende nun erreicht ist. Aber wie sagt man so schön? Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei ;) .

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Nico.-
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Zuerst einmal möchte ich erwähnen, dass ich mit dieser Bewertung alle Staffeln bewerte. Ich werde in dieser Bewertung nicht auf Einzelheiten der Story oder Charaktere eingehen.
Die Story von Durarara ist meiner Meinung nach genial. Die Story ist sehr tiefgründig, spannend, vielschichtig und sehr gut durchdacht.
Die relevanten Charaktere sind allesamt individuell und tiefgründig, man baut im Verlaufe des Anime mit so ziemlich jedem Charakter eine Beziehung auf und lernt ihn zu lieben oder zu hassen^^.
Der Animationsstil hat mir sehr gut gefallen, die Action-Szenen sind sehr gut animiert und man erkennt auch immer gut welche Emotionen die jeweiligen Charaktere zum Ausdruck bringen wollen.
Die Musik ist sehr stimmungsvoll und passt immer zur Situation. Die Songs der Intros und Outros fand ich allesamt gut bis sehr gut.
Die hier aufgelisteten Genres treffen alle zu.

Durarara! zählt seit der ersten Staffel zu meinen Lieblingsanime, da es meiner Meinung nach ein Meisterwerk ist. Somit spreche ich einen klare Empfehlung für diesen Anime aus.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden