Detail zu To LOVE-Ru Darkness 2nd (Animeserie/TV):

7.7/10 (924 Stimmen)
Vermerken
Favorisieren
Abgeschlossen
Kommentar schreiben
Streamanfrage
Abonnieren
Original Titel To LOVE-Ru Darkness 2nd
Englischer Titel To LOVE Ru Darkness 2
Japanischer Titel To LOVEる -とらぶる- ダークネス2nd
Synonym To LOVE-Ru Darkness Second Season
Synonym To LOVE-Ru Trouble Darkness 2nd
Genre
Action, Comedy, Ecchi, Fantasy, Harem, Romance, School, SciFi, Shounen
Tags
Adaption To LOVE-Ru Darkness (Mangaserie)
PSK
SeasonStart: Sommer 2015
Ende: Sommer 2015
Status Abgeschlossen
GruppenProxer.Me bietet keinerlei Downloads an. Diesbezüglich leiten wir dich an die betroffenen Sub- und Scanlationgruppen weiter.
de Hanami-Subs
de Pantsu ga daisuki/Erokawaii
Industriejp Xebec (Studio)
de Anime on Demand (Streamingdienst)
de FilmConfect Home Entertainment (Publisher)
en Anime Network (Streamingdienst)
en Crunchyroll (Streamingdienst)
en hulu (Streamingdienst)
Weitere anzeigen
Lizenz Nicht lizenziert.
Beschreibung:
Die leidenschaftslose, transformierende Attentäterin Golden Darkness kehrt zurück, um tiefer in die Geheimnisse ihres neuen Lebens hinein zu blicken, während die finstere Nemesis ihre jüngere Schwester Mea aus den Schatten heraus manipuliert. Zusammen mit ihrer neu entdeckten Mutter, Tearju, wird diese zuvor entfremdete Familie schnell zum Mittelpunkt der Aufmerksamkeit aller. Auf der anderen Seite steht der Harem Plan von Prinzessin Momo auf einem wackeligen Boden inmitten von Ritos Unfähigkeit, seine langjährige Liebe zu Haruna zu gestehen, die ihre eigenen Gefühle entwickelt hat.

Aber die Dinge sind nicht so friedlich, wie sie scheinen; Eine böse Macht droht inmitten des harmlosen Aufruhrs und droht, die Liebe, das Glück und die Freundschaft von Rito und seinem Harem zu verdunkeln. Nur das Licht der Liebe kann hoffen, den Schatten zu verbannen.

Mithelfen!

Name
Genre
Beschreibung
Season
Lizenz
Sub-/Scanlationgruppe
Unternehmen
Charaktere
Personen
Tags

Personen | Alle Personen anzeigen
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Synchronsprecher
Charaktere | Bearbeiten
Hauptcharakter
Hauptcharakter
Nebencharakter
Diskussionen und News | Neue Diskussion erstellen
Antworten Thema Aufrufe Letzter Beitrag
15 DARLING in the FRANXX – Manga weicht stark von Anime-Vorlage ab
von Minato. in Anime- und Manga-News
11240 31.01.2019 17:05 von Sniperace
1 To LOVE-Ru Darkness – Veröffentlichung der dritten Box erneut verschoben
von nych in Anime- und Manga-News in Deutschland
6723 22.01.2018 19:28 von Ninjajac
5 To Love-Ru Trouble Darkness – laut Mangaka nicht das letzte Kapitel
von SilentGray in Archiv: Newsecke
7660 13.04.2017 18:54 von qEagleStrikerp
0 To Love-Ru Trouble Darkness – OVA zum zehnjährigen Jubiläum angekündigt
von SilentGray in Archiv: Newsecke
3180 04.03.2017 04:16 von SilentGray
2 To Love Ru – deutsche VÖ des 2. Volumes der 2. Staffel vorbestellbar
von hYperCubeHD in Archiv: Newsecke
5465 24.06.2016 17:30 von Dragonking3x
Weitere Diskussionen anzeigen...

Die neuesten Kommentare




ContraPerm
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die 4. Staffel von To LOVE-Ru!

Wenn man sie denn als solche bezeichnen kann. Für mich ist es einfach nur der 2. Teil der 3. Staffel. Das erkennt man ja schon am Namen "To LOVE-Ru Darkness 2nd". Man hätte die beiden Staffeln auch als eine laufen lassen können. Aber gut, es lagen immerhin auch 3 Jahre zwischen diesen beiden Teilen und von daher ist es denke ich auch in Ordnung, sie als 4. Staffel zu bezeichen. Trotzdem werde ich mich kurz halten, da sich von der Story, den Charakteren etc. nicht viel verändert hat. Da habe ich in meiner Bewertung zu Darkness 1 schon genug gesagt.


Mehr aber in der Bewertung!


Genre:
Wie auch schon in der 3. Staffel sind alle Genres vorhanden.
Neu dazugekommen ist Action. Und ich finde, dass das auch so in Ordnung geht.

Deshalb gibt es hier 5/5 Punkte.


Story:
Die Handlung knüpft, wer hätte das nur gedacht, nahtlos an die der 3. Staffel an.

Momo ist immer noch dabei, ihren Haremplan mit Rito in die Tat umzusetzen.

Und die Geschichte rund um Yami steht weiterhin im Vordergrund. Man erfährt noch mehr über sie und macht so neue Erkenntnisse.

Die Handlung bleibt so ernst und tiefgründig, wie auch schon in der 3. Staffel. Das habe ich da schon positiv hervorgehoben und das mache ich auch jetzt. Es gefällt mir so einfach besser, als in Staffel 1 und 2.

Mehr gibt es hier nicht mehr zu sagen. Da habe ich bereits in meiner Bewertung zur 3. Staffel genug geschrieben. Ich vergebe hier 4/5 Punkte.


Animation/Bilder:
Man merkt der Serie schon an, dass sie 3 Jahre nach der 3. Staffel erschienen ist. Alles wirkt qualitativ hochwertiger, ohne dabei komplett anders zu wirken.

Deswegen gibt es hier, wie auch schon in der 3. Staffel, 5/5 Punkte von mir!


Charaktere:

Auch hier hat sich nicht sonderlich viel verändert. Die bekannten Charaktere sind wieder mit von der Partie und sind mir genauso sympathisch wie in der 3. Staffel.

Es kommt sogar ein weiterer Charakter hinzu:
Spoiler!
Nemesis (Master von Mea)


Die Entwicklung einiger Charaktere hat mir sehr gefallen. Man merkt einfach, dass da ein Fortschritt entsteht. Sogar bei Rito merkt man das. Wenn auch nur in kleinen Schritten.


Hier noch ein paar Worte zu Lala, die ich vorsichtshalber aber in den Spoiler packe:
Spoiler!
Gefreut hat mich, dass Lala wieder etwas mehr in Erscheinung getreten ist, als noch in Darkness 1. Das haben ja einige, unter anderem auch ich, sehr schade gefunden, dass sie von einem Haupt- zu einem Nebencharakter wurde.

Ich kann es aus der Sicht der Macher aber verstehen. Der Schwerpunkt von Darkness liegt definitiv auf Momo und Yami/Mea. Wäre Lala die ganzen beiden Staffeln lang immer an Ritos Seite gewesen, hätte man sich schon irgendwann gefragt, wann es dort Mal einen Fortschritt zwischen den beiden gibt. Immerhin ist die Liebe der beiden ja beidseitig. Es hätte zwangsläufig eine Entscheidung von Rito geben müssen. Dafür war in den beiden Staffeln aufgrund von Yamis Geschichte aber überhaupt kein Platz. Deshalb wurde diese Entscheidung weiter nach hinten verlegt, indem Lala weniger Anteile bekommen hat. So konnte man dieser Thematik vorerst aus dem Weg gehen. Das muss dann wohl noch in einer weiteren Staffel geklärt werden.


Ich vergebe hier 4/5 Punkte.



Musik:
Gefällt mir genauso gut, wie in der 3. Staffel.

Da das bedeutet auch hier 4/5 Punkte!


Fazit:
Diese 4. Staffel macht da weiter, wo die 3. angefangen hat. Die Serie hat ab der 3. Staffel einfach eine tolle Entwicklung genommen. Sie ist ernster und tiefgründiger geworden, ohne dabei ihren Humor zu verlieren. Sich selbst treu bleiben und sich trotzdem weiterentwickeln. So muss das sein!

Zur Info:

Die 2 finalen Folgen von To LOVE-Ru Darkness 2nd tragen den Namen "To LOVE-Ru Darkness 2nd Specials" und wurden als einstündiges Special im japanischen TV gezeigt. Es sind also 14 Folgen und nicht 12! Diese beiden Folgen findet ihr auch hier.

Ich vergebe der Staffel die Gesamtbewertung von 8/10 Punkten!



Ich hoffe wirklich, dass noch eine 5. Staffel erscheinen wird. Wobei ich da recht zuversichtlich bin. Bis dahin heißt es abwarten und Tee trinken. Dabei mag ich gar keinen Tee. Naja egal, was tut man nicht alles für eine Fortsetzung :D


Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Gigatechx
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
[In Zusammenhang mit der 1.Staffel ,,Darkness"]


Ich habe sehr lange gesucht, um die 2.Staffel unzensiert auf Ger Sub zu finden...
Nun, da ich es nach langer Zeit endlich mal gefunden habe, kann ich schlussendlich nen Review darüber schreiben xD


Story


1.Staffel
Im Gegensatz zur 1. und 2. Staffel von To Love Ru, enthält die 3. Staffel ,,Darkness" eine solide und recht unterhaltsame Story.
Es wurde auch oft sehr tiefgründig und faszinierend.
Aber: Der Verlauf des Storys bleibt immer dasselbe, als ob der Protagonist auf ner Bananenschale ausrutschen würde und auf die Boobies eines Mädchens landen würde.

Mehr als 3/4 der Story belegt die Comedy und Ecchi, wobei ich sagen muss, dass mir beides in dem Anime recht stark gefallen hat.
Die Ecchi-Anteile, die in der Story passieren, sind eines der besten, die ich in einem Anime gesehen habe!
Zwar sind die Ecchi-Szenen vergleichbar mit ,,auf Bananenschalen ausrutschen", aber dennoch hat es mich jedes Mal nen leichten Grinsen beschert :D
Mich hat der Anime von Anfang bis zum Ende hin übertrieben gut unterhalten.
Dennoch gibt es auch hier nicht viele Kämpfe zu Gesicht. Aber es wird den ein und anderen Kampf geben, dass einen richtig bannen wird ;)

Auch hier habe ich ein paar Fragen offen:
Spoiler!
Warum lebt Yami in nem Flugzeug? Was ist das für eine künstliche Intelligenz, das Yami aus nem Schrottplatz rausgefischt hat?


2.Staffel
Irgendwie hat mich die 2. Staffel etwas enttäuscht.
Im Mittelpunkt waren eindeutig die tollpatschigen perversen Szenen von Rito gewesen xD
Aber was mich hier enttäuscht hat, ist, dass es kaum eine tiefgründige oder faszinierende Story gibt.
Man wird hier zwar eine Geschichte zu sehen bekommen, aber für mich war das eher Nebensache...
Genau wie viele der dramatischen Szenen diente die Story nur als ein Mittel zum Zweck für die Ecchi-Momente xD Schade...
Und Abgesehen, dass jeder was von Rito möchte, blieb die Romance nach wie vor gleich...
Das Ende ist hier geschlossen, aber die gesamte Story an sich dennoch offen ;)


Charaktere
Ab der 1. Staffel ,,Darkness" wurden die Charaktere einfach nur genial.
Jeder einzelne Charakter bekam ihre eigene Persönlichkeit, die sehr interessant und unterhaltsam ist.
Bei vielen wurde es auch sehr emotional und tiefgründig und dennoch blieben sie sympathisch und unterhaltsam.
Alle Charaktere waren einfach was besonderes, die man kaum in einem Anime sehen würde.
Besonders die Charaktere Momo und Yami gehören zu den interessantesten Charakteren, den ich je gesehen habe. Auf ihre Art und Weise haben sie mich sehr unterhalten können und mich fasziniert.

Ab der 2.Staffel jedoch haben mich die Charakter etwas enttäuscht.
Die Persönlichkeiten waren bei vielen Charakteren oberflächlich und nur bei wenigen fand ich diese gerade noch so interessant.
Es sind zwar alle immer noch sympathisch und humorvoll wie aus den Staffeln davor, aber alles in allem kam es mir in der 2.Staffel so vor, als ob die Charaktere nur für Fan-Service dienen würden...was ich gar nicht ausstehen kann. Es ist zwar lustig und ansehnlich, aber die Charaktere wurden zu sehr ins lächerliche gezogen...

Ich finde es ebenfalls ein wenig Schade, dass der Protagonist Rito sich bis zur jetzigen Staffel kaum weiterentwickelt hat.
Seine Reaktionen waren immer die gleiche, aber dennoch haben sie mich nett unterhalten können ;) und eine Frage, die ich mir immer Stelle: ,,Wer würde nicht gern mit ihm tauschen wollen?" xD
Rito hat auf jeden Fall eine besondere Gabe...ständig in solche Fettnäppfchen zu tappen und das auch noch so elegant und perfekt...das kann nur er :DD
aber schon lustig, wie überrascht er auch immer danach tut :)
Trotzdem fehlt mir bei ihm einfach eine Charakterentwicklung...

Auch Lala bekam aus irgendeinem Grund viel weniger Einsätze als sonst. Noch in der allerersten Staffel als Protagonistin vertreten, hat es nach und nach immer mehr nachgelassen.
Am besten wäre es, wenn man Lala nicht mehr als eine weitere Hauptprotagonistin ansieht, da andere Personen genauso stark oder noch stärker hervorstechen werden, als sie.
Einen Ehrenplatz von mir bekommt definitiv Yami :)
Sie war einfach nur bezaubernd und ich mag einfach diese ,,Tsundere"-Art von ihr :D Eine etwas emotionslose Frau mit einer tiefen Vergangenheit, die dennoch einen weichen Kern besitzt.


Musik+Animation
Das Opening aus der 1.Staffel hat mir gefallen. Es war bedrückend und hat zu gleich ein wenig Freude ausgestrahlt. Die Animation war ok, der Soundtrack und der Gesang waren in Ordnung.
Das Opening aus der 2.Staffel fand ich in Ordnung. Die Animation war anschaulich und es hat eine nette Freude ausgestrahlt. Ein paar Mal hat mir der Gesang aber nicht wirklich zugesagt.

Ich muss sagen, in der 1.Staffel haben mir SO GUT WIE ALLE Soundtracks recht gut gefallen!
Sie haben einen mitfühlen lassen und die besondere Momente recht gut untermalen können.
In der 2.Staffel waren die Soundtracks ebenfalls in Ordnung gewesen.
Die Animation war hier einfach nur wundervoll. Die Umgebungen waren einfach nur klasse und recht detailgetreu animiert!
Auch die Emotionen und die Gesichter der Charaktere sahen echt genial aus und haben einen stark mitfühlen gelassen. Leider wird es nicht allzu viele emotionale Momente geben, die einen stark in den Bann ziehen werden.
Besonders die Ecchi-Szenen sind kaum vergleichbar in andere Animes...sie haben irgendwie einen besonderen touch an sich xD
Die Animation könnte bei den Ecchi-Momenten einfach nicht besser sein :)
Epic Moments, die einen ziemlich rühren werden, wird es leider nur selten geben.


Fazit
Die Story von der 1.Staffel ,,Darkness" ist umfangreicher als die Story aus der 1. und 2. Staffel von ,,To Love Ru", sie bekam endlich einen faszinierenden Faden.
Über die Charaktere kann man nur schwärmen, sie waren richtig emotional, tiefgründig und haben mich sehr fasziniert.
Die Animationen waren einfach nur wundervoll, besonders wenn es um die Ecchi-Szenen geht.
In der 2.Staffel jedoch hat mich vieles enttäuscht.
Anstatt eine tiefgründige oder interessante Story bekommt man hier nur Boobies und Höschen geboten xD
Emotionale und tiefgründige Momente werden hier abnehmen und viele Charaktere haben kaum noch eine faszinierende Persönlichkeit gehabt...schade.
Das Ende kann man als einen geschlossenen Arc sehen...die Hauptstory an sich ist aber immer noch offen :)
Ein paar Abschlussworte von mir :)

Spoiler!
,,Ich glaube, jeder möchte die Person, die er liebt, ganz für sich allein haben."


-Deine Schamlosigkeit wird die Welt retten!-



Insgesamt gebe ich beide Staffeln zusammen eine Bewertung von 8/10.
Dies ist mein persönliches Statement zum Anime To Love Ru Trouble-Darkness ;)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




PuPs1e
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik

Genre:
Ist alles vorhanden und das ist auch gut so.

Story:
Sie ist fantastisch. Mehr benötigt es nicht um Sie zu beschreiben. Ende ist spannend, wie in jeder Serie. Es gibt viele Tollpatschige Momente von Rito, wobei ich denke, dass er das nicht mehr unabsichtlich macht. Dieser Hund. hahaha :D

Animation/Bilder:

Ist wie bei den vorherigen Staffel sehr gut gelungen.

Charakter:

Die meisten werden in den vorherigen Staffel erklärt, also die zuerst schauen ;). Aber auch hier merkt man die gute Arbeit. In jeder Folge entwickeln sich die Charakter, wenn auch sehr langsam, aber das spielt für ich keine Rolle, Hauptsache es herrscht eine Entwicklung.

Musik:

Ist sehr schön, auch wenn man sie oft nicht mitbekommt, wegen der Story, aber sie ist gut gelungen.

Resümee:

Bis Hier, würde ich die komplette Serie allen empfehlen, die Ecchi und Harem mögen. Aber durch meinen eigenen Humor und Versautheit, passt diese Serie zu mir und ich liebe sie. Also schaut sie euch an und geniest sie.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Noire.
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Auch die Fortsetzung zu Trouble Darkness ist mit Darkness 2nd durch.
Natürlich darf ein Review nicht fehlen (wenn vielleicht auch kürzer als sonst)

Genre:

Es war wieder alles vertreten. Wie üblich liegt der Fokus auf Comedy/Ecchi.


Story:

Die Story knüpft an Darkness an, hier hat sich also nichts geändert. Lala spielt nun wieder mehr eine Rolle als zuvor. Die Geschichte geht schon wie davor weiter. Die OVA sollte geguckt werden, da hier Folge 13 und 14 eine Art Arc-Abschluss machen. Dies sei mal vorgemerkt.

Die Story konnte die Qualität des Vorgängers oben halten.


Animation/Bilder:

Immer noch sehr schön! Auch hier ist kein Leistungsabfall zu erkennen. Mehr braucht man dazu nicht mehr sagen.


Charaktere:

Wie gehabt, mit einem Antagonisten der jetzt mehr Bedeutung zugesprchen kommt als noch bei Darkness. Sonst ist eigentlich vieles beim Gleichen geblieben. Eins wäre zu erwähnen(SPOILER):

Spoiler!
Yami verwandelt sich in Darkness und zerstört fast die Erde. Der Kampf zwischen ihr und Rito ist natürlich extrem pervers gehalten. Sollte man sich die OVA für weiteres angucken! Es scheint fast eine Art Arc zu sein, also ist eine Fortsetzung möglich.



Musik:


Wie in Darkness schon solide, aber nicht so gut wie in ersten beiden Staffeln.


Fazit:


Die OVAs kriegen keine Extrabewertung, weil sie schließlich noch zu Darkness 2nd gehören. Diese sollten aber unbedingt geguckt werden, sonst entsteht ein falsches Bild von der Storyfortsetzung. Man konnte das Niveau halten und man sollte sich die Fortsetzung auch angucken!

Vielleicht gibt es ja noch mehr Staffeln, wer weiß.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [2]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Vocke
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Nach
"To Love-Ru",

"Motto To Love-Ru Trouble" und

"To Love-Ru Trouble-Darkness"

geht die Geschichte von
To Love-Ru mit der zweiten Staffel von Trouble-Darkness in die vierte Runde und ich finde auch hier ist alles super gelungen.

To Love-Ru ist nunmal ein Anime mit den Hauptgenres

Ecchi und Harem


Und jemand der sich Harem Animes nicht unbedingt gerne anguckt oder nicht so recht mit dem Genre Ecchi warm wird der wird hier definitv nicht auf seine Kosten kommen.

Ich bin ein Ecchi/Harem Fan und habe auch schon sehr viele Anime mit diesen 2 genannten Genres gesehen und muss sagen das To Love-Ru für mich eine der besten (wenn nicht sogar die beste) Harem Anime Serie im allgemeinen ist.

Das meiste wurde hier eh schon gesagt also halte ich mich relativ kurz^^

Es gab progress was die Story angeht und ich habe auch mit freude dem heranwachsendem Haremplan zugeschaut. Die Charakter fand ich schon alle seit der ersten Staffel einfach nur awesome und seit Trouble-Darkness war ich auch Fanboi von der süßen Momo xD

Musik und Animationen waren auch Top-Notch. Daumen hoch!

Freue mich schon drauf wenn die unzensierten Folgen draussen sind *hust* und hoffe das uns To Love-Ru noch mit vielen weiteren Staffeln beschenken wird.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




EcchixHunter21
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
To Love-Ru -Trouble- Darkness 2nd


Bevor ich die einzelnen Genres Bewerte wollte ich nur gesagt haben das ich es toll finde das es mehrere Staffeln gibt und nicht nur 1 oder 2. Aber genug jetzt gehen wir nun zur Bewertung:

Action: Dort war viel Action dabei hat mich aber nur manchmal unterhalten sozusagen es war nicht soo Action reich deswegen 3/5 Punkten

Ecchi: OHH JAA dort war Ecchi dabei und wie! Keiner kann mir sagen das dort kein Ecchi war :D 5/5 Punkten

Harem: Also wenn es um einem
Spoiler!
Haremkönig
geht denke ich schon das es Harem beinhaltet :D. Spaß beiseite dort war Harem dabei weil mann gesehen hat das
Spoiler!
Rito Saienji liebt sie ihn auch aber Lala Rito liebt und viele andere mehr!
5/5 Punkten

Romance: Ich finde es ist das geliche wie Harem also wie gesagt 5/5Punkten.

School: Die Schule war eigentlich faat in jeder Folge dabei also 5/5 Punkten



Scifi: Scifi war eigentlich nur das Thema weil
Spoiler!
Es ja nur um Aliens geht und nichts anderem
deshalb 5/5 Punkten



Das war zur Genre zu sagen insgesamt gebe ich die Genre 4/5Punkten

Jetzt kommen wir zur Story




Story: Die Story war verständlich aber dort war viel mehr Gerede als Action das mich Enttäuscht hat aber sonst fand ich es interissant und witzig und weil es sicher noch eine Staffel kommen wird lass ich mal dieses "das ende bla bla bla" aus.Dennoch
4/5 Punkten



Animation und Bilder: Mir ist aufgefallen das bei jeder einzelnen Staffel sich die Zeichnungen verbessern deshalb lasse ich es mal mit 3/5 Punkten stehen.



Charaktere: Ich fand alle Charaktere interissant und was ich toll fand war das manche Charaktere hintergrundgeschichten hatten das machte mich wircklich Stolz! 5/5 Punkten



Wir haben das Ende erreicht danke das ihr euch Zeit genommen habt meine Bewertung zu lesen und bis zum Nächsten mal! :)

(Musik bewerte ich nicht kenne mich nicht so gut aus)

Stand: Geschaut

Empfehlen! [0]
Kommentarseite
Missbrauch melden




Suljon
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Die vierte Staffel geht gleich nach der dritten Staffel weiter. Die Story ist dabei weder schlechter noch besser als die der dritten Staffel. Wieder hat der vermehrte Ernst in der Story einfach zu einem besseren Gesamtbild verholfen. Die Spannung ist wie in der dritten Staffel gegeben. Die Action ist schwach vertreten. Die Actionlast war nicht das schlechteste vom Ei. Die Comedy ist mittelmässig vertreten. Sie hat mich allerdings nur mässig unterhalten. Die Romanze ist mittelmässig vertreten. Ich hatte den Eindruck, dass das Genre zum Vergleich der dritten Staffel nach gelassen hat. Aber dennoch ist sie wieder recht schön geworden, aber ohne nennswerten Tiefgang. Der Harem ist nach wie vor stark vertreten. Ecchi ist mittelstark vertreten. Zum vergleich der vorherigen Staffel hat da Genre etwas nachgelassen, doch nicht desto troz ist die nackte Haut nicht allein für den sehr guten Reiz zuständig. Die erotischen Anspielungen sind schon eine klasse für sich. Die Zensur ist gegeben und das nicht zu kapp. Es ist ein krasser Unterschwied zwischen der unzensierten Version der dritten Staffel und der zensierten Verstion der vierten Staffel. Man merkt deutlich wie viel eine Zensur bei solche einer pressenz von Ecchi ausmacht. Aber man muss nur abwarten. Früher oder Später wird auch die unzensierte Version hochgeladen. Die Fantasy ist nur schwach vertreten. SciFi ist mittelschwach vertreten. Superpower ist mittelschwach vertreten. Slice of Life ist nach wie vor mittelmässig vertreten, doch wird nicht sonderlich beachtet, da die anderen Genres eine deutlich stärktere Pressenz haben.

Die Animationen sind wieder sehr gut geworden. Der Zeichenstill hat sich nicht verändert und hat wieder diese Farbpalette, die die Farbenpracht in den Hintergründen nicht ganz so bund erscheinen lässt. Die Hintergründe sind wieder sehr scharf und genau gezeichnet worden. Weiterhin fehlt es an Detialreichtum.

Die Charaktere sind wieder sehr gut gezeichnet worden. Ihr Still geht ins Einfache über, doch zum Vergleich zu den ersten beiden Staffeln, ist ihr Still genauer geworden. Das Charkaterdesign ist wieder normal geworden, hat aber nach wie vor seine Auffälligkeiten. Die Charatkere an sich sind wieder die selben, dennoch verströhmen ein paar doch eine interessante Aura. Schade nur das ein paar Nebencharaktere fast nicht mehr pressent sind ...

Stand: Geschaut

Empfehlen! [3]
Kommentarseite
Missbrauch melden




young-j
SO eine Sache vorneweg: UM DIE KOMPLETTE STAFFEL SEHEN ZU KÖNNEN MUSS MAN NACH DEN 12 FOLGEN DIE OVA DAZU SCHAUEN!!! (DIESE ENTHALTEN DANN FOLGE 13 UND 14)

Diese Staffel To Love-Ru gefällt mir besonders: Die Interaktionen mit den Menschlichen Waffen steht im Mittelpunkt und Lala`s kleine Schwestern stärken ihre Bindung zu Rito.

Es scheint echt als wäre der Harem Plan bald schon das realistischste ende, mit so vielen Herzen die bereits gewonnen wurden.

Ich bin mit der Staffel also sichtlich zufrieden, groß zum Plot brauche ich bei einem Harem Anime der in die 4. Staffel geht nicht viel sagen, um diese Staffel kurz zu beschreiben würde ich sagen: mehr comedy, mehr ecchi, und ein bisschen mehr action wird geboten! Virl Spaß mit Darkness 2nd!.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




iTzTraffy
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
Ich muss sagen To Love-Ru war mal gut aber schon seit der Dritten staffel bzw seit Momo da ist hat der Ecchi part nix mehr mit Humor zutun! In der Ersten und Zweiten staffel haben sie es noch gut hinbekommen und es mit Humor verpackt aber jetzt ist fast jede Szene mit Momo 1.Ecchi und 2.Fanservice und das nervt.Ich hab eig. nix gegen Fanservice aber seit der 3.Staffel wird es echt übertrieben was aber noch dazu kommt ist die Zensur. Ich kann aber nachvollziehen warum ab Staffel drei Zensiert wird denn sonnst wäre das ein Fucking Hentai. Zum Genre muss man nichts sagen. Die Story ist mega tiefgründig und dazu gibt es genau so tiefgründige Charaktere. Die Animationen sind nicht schlecht und sehen ab der 2 Staffel echt richtig gut aus. Die Musik ist auch ganz ok aber auch nix Atemberaubendes.




Fazit:

Die ersten beiden Staffeln waren ganz gut aber ab der Dritten ist der Anime nicht mehr sehenswert. Was ich auch nicht verstehe ist, warum Lala einfach seit der Dritten staffel so wenig vorkommt sie ist die Weibliche Hauptprotagonistin aber zurück zum Thema :D Wer auf Ecchi steht kann sich den Anime echt mal reinziehen aber geht dort nicht mit viel Hoffnung ran.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [1]
Kommentarseite
Missbrauch melden




KekzZ
Genre
Story
Animation/Bilder
Charaktere
Musik
**EDIT,15.11.2015** Ich habe ihn jetzt durch und muss zugeben das ich positiv überrascht bin.
Spoiler!
Ja die Punkte die ich angesprochen habe bevor ich mir den Anime angeschaut habe, haben sich bewahrheitet. war auch zu erwarten.. Ich bin auch mit wenig Erwartung ran gegangen deswegen könnte das mich ein bisschen zum positiven neigen. Dennoch bin ich überzeugt das der Anime zumindestens ein klein wenig Charme mitgebracht hat.
Es stimmt das der übermäßige Fanservice(der nicht mehr unter Comedy fällt) ab und zu stört und da sieht man auch nichts neues mit.Ach wer sein Ecchi hier aber gerne unzensiert sehen möchte der muss sich wohl auf eine Blu-ray veröffentlichung warten die so etwas bietet, denn sie ist echt stark, sehrübertönend über den ganzen Bildschirm. Mich persönlich stört es nicht so sehr da ich Ecchi eher als Beilage sehe. Somit ist der Ecchi part schon mit das entäuschenste. Ist vielleicht ein großer Minuspunkt für manche allerdings gut dargestellt ist es wie eh und je^^

Denn die Story die hier um Yami aufgebaut wird kommt vor allem am Ende ganz gut zum Vorschein und hat echt überzeugende Momente und bringt ein wenig Charme der ersten Staffel mit will ich fast meinen. Am Ende ist und bleibt Yami einer der interessantesten Charaktere in dem Anime (sie kommt zwar aus Black Cat) aber das macht nix wird hier eigentlich ganz schön erzählt, ihre Geschichte. Bis auf die gewissen Atmosphärenstörungen mit Rito.
Und es gab auch ein bisschen was von Lala zu sehen zwar zu wenig aber es gab ein wenig Entwicklung oder eher Aufklärung der Situation ?


Fazit

Ich muss sagen es ist kein genialer Anime den ich unbedingt empfehlen möchte, doch eventuell kommen ältere Freunde der Serie auf ihre Kosten wenn auch nur ein wenig.

Allerdings scheint auch mit dieser Staffel kein Ende in Sicht. Also entweder es wird noch eine Fortsetzung geben wo Yami nicht mehr die Hauptrolle spielen dürfte. Was beim Erfolg der Reihe nicht unbedingt verwunderlich wäre aber dennoch eine 5te Staffel das verdient ja auch schon irgendwo Respekt.
Oder das ganze war eher so ein Spin off und das eigentliche Ende war schon bei Motto to Love Ru der 2ten Staffel.

Ich für meinen Teil muss nach dieser Staffel aber sagen ich hätte sogar Lust auf mehr vor allem da ich jetzt schon so lange auf das wahre Ende der Serie warte. Ich würde gerne sehen wie es letztendlich ausgeht... klar ich kann mir denken was das sein wird Doch hätte ich nichts gegen eine letzte Staffel.
Spoiler!
Sachen wie Andeutungen zu Lalas Mutter und mehr wissen über Deviluke oder andere All sachen fand ich interessant und anregend. Ich wünschte sie würden für die nächste Staffel mal soetwas einleiten immerhin ist Rito ja der Auserwählte und irgendwann muss es ja mal zu seiner Übernahme der Galaxis kommen :D







Ach ich merke gerade das ich mich zu To-Love Ru noch gar nicht geäußert habe.

Vorne weg erst mal ich möchte dieser Staffel noch keine Bewertung geben und vielleicht werde ich das auch nie tun das hat einen einfachen Grund.

Nach der ersten Staffel bzw. Motto to Love Ru hatte noch ein bisschen touch der ersten Serie aber nicht mehr viel...
Doch mit To-Love-Ru-Darkness begann für mich die Tragödie. Ich mochte die erste Staffel wirklich sie war interessant meines Erachtens nach da es auch noch Comedy gab die nichts mit Ecchi zu tun haben musste aber wenn sie es Comedy mit Ecchi gemischt war dann wenigstens als Witz gedacht und nicht als Fanservice.

Das machen alle darauf vollgenden Staffeln falsch meiner Meinung nach.
Die erste Staffel war noch ein Anime mit einer Handlung und Story auch wenn sie nicht besonders gut waren sie haben das ganze gut abgerundet.

Jetzt haben wir hauptsächlich jeweils mit 3 verschiedenen Charakteren oder mehr pro Folge zu tun die mit Missverständnisen oder Unfällen von Rito entblößt werden. Ich meine das gabs auch in Staffel 1 schon aber auf eine andere Weise.
Ich fande die 2te Staffel noch nett anzuschauen aber schon da merkte ich das ich nur der Serie treu bleiben wollte...
Das ist auch der Grund warum ich To-Love-Ru Darkness überhaupt gucke.

Fazit

Wer einfach nur Ecchi haben will bis zum letzten der ist hier richtig. Auch wenn Darkness anscheinend irgendeine Form von Story zu haben scheint die sogar ein interessantes Thema behandelt bezweifel ich sehr stark das dies nochmal ein interessanter Anime wird.

Nunja die Nachfrage bestimmt halt.. Wenn die Leute einen Fanservice Anime wollen dann sollen sie ihn wohl oder übel bekommen.

PS Ich wünsche jedem viel Freude an dem Anime wenn ihr es denn genießen könnt. Ich werde mir das ganze wohl oder übel antun und mehr als mal nen grinser werde ich wahrscheinlich nicht dabei haben. Höchstens Momente die um Lala handeln könnten für mich noch interessant sein bzw. das Ende der gesamten Serie könnte ja auch interssant sein ich hoffe es.

Stand: Geschaut

Empfehlen! [12]
Kommentarseite
Missbrauch melden