Name Gonzo K.K (Aktiv)
Synonyme GDH, Gonzo Digimation
Link http://www.gonzo.co.jp/
Typ Studio
Land Japan
Beschreibung
Die GDH-Gruppe war ein bedeutender Produzent für Animation, Spiele und Musik, der aus mehreren Tochtergesellschaften bestand. Nachdem sie jedoch über einige ihrer Tochtergesellschaften schwere Verluste erlitten hatte, war sie gezwungen, das Unternehmen und seine Beziehungen neu zu strukturieren. Nach dem Verkauf der 3DCG- und Spielegeschäfte übernahm sie das Animationsstudio Gonzo, um das Management zu konsolidieren. Das fusionierte Unternehmen nennt sich nun einfach nur noch Gonzo. Im Jahr 2009-04-01 wurde die GDH-Fusion abgeschlossen.

Gonzo, ist ein japanisches Anime-Studio, das zur GDH-Gruppe gehörte. Es wurde im September 1992 gegründet. Im Jahr 2002 fand eine Fusion von Gonzo und Digimation statt, aus der das neue Unternehmen Gonzo Digimation entstand. Im Jahr 2004 wurde das Unternehmen wieder in Gonzo umbenannt.

Im Juni 2006 unterzeichnete das Unternehmen einen langfristigen Output-Vertrag mit dem Anime-TV-Netzwerk Animax, bei dem Animax alle Anime-Titel von Gonzo über alle seine Netzwerke auf der ganzen Welt ausstrahlen wird. 2008 hat man beschlossen, einen Teil der Anime auf Videoseiten zu streamen, wie z.B.: YouTube, Crunchyroll und BOST. Das Studio hatte ein finanzielles Problem in den Jahren 2008-2009 und erklärte, dass sein Defizit auf über 30 Millionen Dollar geschätzt wurde. Seitdem wurde sie in ihre Muttergesellschaft aufgenommen und das Management und die Einrichtungen neu strukturiert. Am 01.04.2009 wurde die GDH-Fusion abgeschlossen und das neue Unternehmen nennt sich weiterhin Gonzo.