THEMA: Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi?

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 1 Woche her #821351

Also mir geht es da so, wie irgendwie auch anderen Mädels, die ich so kenne. Es gibt für mich keinen Unterschied, wer da mit wem zusammen ist. Die Story, also wie Personen zusammenkommen und vor allem deren Charakter ist viel wichtiger.
Nun ist es vielleicht auch so, dass nun Mal Mädchen etwas aufgeschlossener sind gegenüber anderen sexuellen Neigungen. Also ich spreche da nur aus Erfahrung, doch ich kenne viel mehr Mädchen, die sagen, sie seien bi- oder homosexuel als Jungs. Muss aber jetzt nicht allgemein gelten...
Ansonsten kann ich halt nur für mich sprechen, dass ich nunmal männliche Körper attraktiv finde und mir deshalb auch Serien angucke, wo nur männliche nakte Körper rumlaufen.
Die sehen ja doch irgendwie alle ziemlich schnuckelig aus ;)
Ich bin da irgendwie ganz offen und mir ist halt aufgefalen, dass Yaois ziemlich häufig detaillierter auf die Emotionen der Jungs/Männer eingehen, welche bei anderem Romance häufig zu kurz kommen,da alles aus der Sicht des Mädels erzählt wird.

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 1 Woche her #821374

Interessantes Thema! :)
Was bei Yaoi ein zentrales Thema ist und worin sich das Genre zu Shounen-Ai und auch Shojo unterscheidet ist Sex. Sexuelle Themen werden zwar teilweise auch im Romance-Genre angeschnitten, aber von den Charakteren nie wirklich ausgelebt. Meiner Meinung nach liegt das u.A. daran, dass es für Autor/innen problematisch ist, eine Protagonistin zu schreiben, die einerseits relatable und andererseits sexuell aktiv ist. Für viele, insbesondere junge, Mädchen/Frauen ist es schwer, sich in eine Protagonistin hineinzuversetzen, die Sex oder den expliziten Wunsch danach hat. Momentane Rollenbilder und gesellschaftliche Erwartungen münden in ein Mindset, das Lust, wenn sie von Mädchen/Frauen ausgeht, als sündhaft und falsch ansieht. In Japan ist das Ganze sogar noch einen Zacken schärfer.
Einen männlichen Hauptcharakter mit Sextrieb zu schreiben, der gleichzeitig relatable ist, ist auf der anderen Seite wesentlich einfacher (-> Rollenbilder).

Was hat das Ganze nun mit Yaoi zu tun?
Yaoi stellt die Beziehung zwischen zwei schwulen Jungs/Männern dar, ist aber nicht mit der Zielgruppe der Schwulen-Community im Hinterkopf geschrieben, sondern mit der Zielgruppe Mädchen/Frauen. In Yaoi gibt es sehr oft einen Seme (den "Dominanten") und einen Uke (den "Passiveren"), wobei hier die Dynamik einer von unserer Gesellschaft idealisierten Frau/Mann impliziert werden soll (der Mann als der dominierende Part, die Frau dabei als passiverer). Diese Rollenbilder fußen auf einer vorherrschenden Ideologie, die ich selber als sehr problematisch ansehe, die aber trotzdem die sexuellen Fantasien vieler Menschen prägt und folglich als erregend wahrgenommen wird (auch von manchen Mädchen/Frauen, die gerne erobert und dominiert werden möchten).
Der Seme soll im Falle von Yaoi den "männlichen" Part einnehmen - ein Charakter der erobert - während der Uke den "weiblichen" Part einnimmt - ein Charakter der erobert wird.
Da es vielen Mädchen/Frauen schwerfällt, sich in eine Romance-Protagonistin hineinzuversetzen, die explizit den Wunsch nach Sex äußert oder Sex hat, muss Abhilfe geschaffen werden. Da männliche Charaktere mit diesem Problem nicht zu kämpfen haben, macht man, schwuppdiwupp, aus der Protagonistin einen Protagonisten und, zack, dem Charakter ist es nun anscheinend erlaubt, sexuell aktiv zu sein.
Es ist also für Mädchen einfacher, sich in einen Jungen hineinzuversetzen, als in ein Mädchen, das Sex hat bzw. haben möchte.

Bei Yuri kenne ich mich nicht genug aus, um etwas zu schlussfolgern, aber ich denke das Kernthema wird das gleiche sein. Mädchen/Frauen können sich nicht in eine Protagonistin hineinversetzen, die Sex mit dem männlichen Geschlecht hat. Da aber trotzdem sexuelle Fantasien gehegt werden, werden diese am weiblichen Geschlecht befriedigt. Ich habe schon von ein paar Mädels in meinem Umfeld gehört, dass sie vor dem ersten Mal Sex oder auch nur dem ersten Kuss mit einem Jungen erst mal mit einem Mädchen geübt haben.
Oder vielleicht liege ich da total falsch, denn natürlich ist es auch möglich, dass Mädchen, die gerne Yuri lesen, schlicht und einfach auf Frauen stehen :D

Das ganze Thema ist sehr komplex und hiermit nicht mal ansatzweise ausreichend behandelt, aber ich wollte trotzdem mal einen kleinen Denkanstoß geben :3
Letzte Änderung: 3 Monate 1 Woche her von leLörö.

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 1 Woche her #821400

Als Mädchen, kann ich viele der hier bereits genannten Erklärungen verstehen, allerdings glaube ich, dass das ganze viel simpler ist, als viele denken.
Viel Männer werden in der Gesellschaft dazu gedrängt den ersten Schritt zu machen und zu dominieren, aber ich denke, dass gerade Frauen so in der Lage sind, Männer mal von einer anderen Perspektive zu betrachten.
Aber hier auch mal eine meiner Theorien:
In einem typischen ShojoManga oder Anime werden oft Frauen als diejenigen dargestellt, die von dem Mann "dominiert" werden. Dabei kann sich also keine Frau wirklich vorstellen selbst mal die Zügel in die Hand zu nehmen, weil die von dem Geschlecht der Charaktere beeinflusst wird.
Wenn nun aber eine Beziehung rein aus einem Geschlecht besteht, so kann die Frau sich sowohl in die dominierende Rolle, als auch in die dominierte Rolle hineinversetzten.
Selbst verständlich kann man sich dann fragen, wieso es Yaoi und nicht Yuri ist, aber ich denke hierbei geht es einfach darum, dass man sich als heterosexuelle Frau lieber zwei halb nackte Männerkörper ansieht, als Frauenkörper.

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 1 Woche her #821495

Ich persönlich mag Yaois weil ich aus unerklärlichen Gründen die Liebe zwischen zwei Männern viel interessanter finde als bsp die von hetero pairs/lesbische..
Könnte mir vorstellen dass es darn liegt dass ich selbst erfahren habe wie es zwischen einem jungen und einem mädchen zugeht und selbst ein Mädchen bin;und mir nicht ausmalen kannes mit einem anderen mädchen zu machen.Daher könnte die neugier kommen xD

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 1 Woche her #821552

Naja, dass ist halt wie die Schwerkraft in der Physik, man muss damit leben. :/

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 1 Woche her #821559

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 안녕하세요
  • Beiträge: 2788
  • Dank erhalten: 1627
Erstmal, sehr interessanter Thread. Sehr gut zusammengefasst. Kann bei vielen Dingen zustimmen. Gute Arbeit! :)
Nur um direkt auf den Punkt zu kommen: Ja, ich bin ein Mädchen und ich mag Shounen-Ai. Ich mag auch Yaoi eigentlich sehr aber ich mag es dann doch eher, wenn die Liebe deutlicher im Fokus steht. Warum ich es mag? Schwer zu sagen. Ich weiß nicht wieso aber genau diese Frage ist für mich schwer zu beantworten. Es ist ein Genre was ich gerne lese oder schaue (eher lese, es gibt leider zu wenige Shounen-Ai Animes). Die Sache ist, dass ich auch gelegentlich Shoujo-Ai gerne lese. Mich interessieren einfach die Romanzen und wie die Pärchen mit Situationen umgehen. Natürlich mag ich genauso auch Hetero Romanzen.

Dennoch ziehe ich Shounen-Ai definitiv vor Shoujo-Ai. Man könnte sagen, es liegt daran, dass ich ein Mädchen bin und eben auf hübsche Männer stehe. Naja, also falsch ist das definitiv nicht aber ich habe schon öfter bemerkt, dass ich die Romanze zwischen zwei Jungs in Mangas meistens einfach interessanter finde. Vielleicht liegt es auch einfach nur daran, dass ich deutlich mehr Shounen-Ai/Yaoi Mangas gelesen habe als Shoujo-Ai/Yuri und das Genre mir deutlich mehr ans Herz gewachsen ist. Macht sogar Sinn.

Falls jemand Interesse hat, sich mal einen Shounen-Ai/Yaoi anzusehen, würde ich immer empfehlen klein anzufangen mit sanfteren und ruhigeren Werken. Dafür eignen sich schon reine Shounen-Ai Werke. Außer man möchte wirklich direkt sexuellen Akt sehen, dann geht auch Yaoi. Dasselbe gilt aber auch für Shoujo-Ai/Yuri.
ll Ava made by Tharmeza and Sig by Dyssomnia ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II
Folgende Benutzer bedankten sich: DarkwaveXaldin, OgamiRei

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 1 Woche her #821571

Eine sehr schöne Zusammenfassung zum Thema Yaoi-Beliebtheit. Obwohl ich sagen muss, dass ich -als Fraktion Weiblich- auch Typen kenne, die Yaoi lesen oder gelesen haben.

Man muss auch bedenken, dass Yaoi selbst in zwei Richtungen geht. Es gibt die ins Perverse tendierenden und die ins Romantische gehenden Yaois. Beispielsweise hat Mangaka Yuo Yodogawa einen Fabel für das Perverse. Der Manga Love Prism dagegen ist eine absolut niedliche Liebesgeschichte, bei der kaum erotische Szenen vorhanden sind.
Ich fokussiere mich bei Yaois ja gern auf die Entwicklung der Liebesgeschichte. Das heißt nicht, dass ich nicht auch Shoujo lese, ganz im Gegenteil, aber Yaoi hat immer noch dieses besondere Kribbeln. Vielleicht weil der Standard von Romance aus den Fugen gerissen wird. Die normalen Hetero-Liebesgeschichten verlaufen nach immer dem gleichen Muster. Es gibt so gut wie immer ein Schulfest, den Valentinstag, Weihnachten und einen Strandbesuch. Außerdem warte ich bei Romance immer darauf, dass jemand -meistens der weibliche Part- wegen einer Erkältung ohnmächtig wird.
Yaoi verfolgt diesen Standard eher weniger. Manche Dinge sind dort zwar ab und zu auch vertreten, aber dennoch weniger ausgeprägt.
Außerdem bin ich der Meinung, dass gleichgeschlechtliche Liebe etwas ist, das die Gesellschaft zu sehr verschweigt und nicht duldet. Mir macht es nichts aus, wenn jemand homosexuell ist, aber es geht nicht Allen so. Ich finde, dass selbst heute in manchen Ländern die Akzeptanz von Homosexualität zu wünschen übrig lässt. Ich halte dagegen indem ich im vollen Zug einen guten Yaoi Manga in die Hand nehme.
Ein Hoch auf Meinungsfreihet!

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 1 Woche her #821582

Kp

LG Saber
Letzte Änderung: 3 Monate 1 Woche her von Mrs.MysterySaber.

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 1 Woche her #821589

ich glaube nicht dass nur frauen yaio mögen, Ich selber bin ein typ aber mag es yaoi zu lesen/ zu schauen. mir selber macht es einfach spaß zu sehen dass es immer mehr und mehr LGBT manga/anime gibt da ich selber trans bin.

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 6 Tage her #821593

Ich habe ein paar Tage überlegt, was ich daran gut finde. Ich glaube es ist nicht nur die innige Beziehung zueinander der beiden Charaktere, das es sexy ist und das gesellschaftliche Problem das die Charaktere haben.
Nach langem hin und her habe ich gemerkt, das wir Frauen mit dem Mann der unten liegt mit fühlen, denn auch wir können schmerzen beim Sex empfinden. Jedoch ist es nicht nur der Schmerz, sondern möchten wir genauso lustvoll auf den Sex vorbereitet werden. Gerade bei Männern die sich nicht beherrschen können kann es schmerz voll sein und jede Frau die das erlebt hat, hat meist danach keine Lust auf mehr Sex, auch wenn der Mann gerne möchte.
Der Frauenkörper brauch Liebe und Leidenschaft um ihn zu entfachen und untalentierte Männer verstehen das nicht so einfach. So finden wir es erregend, wenn der oben liegende Mann, den unteren um den Verstand bringt beim Vorspiel, so das er keinen wieder willen zeigen kann. Genau das will ich (und viele andere womöglich) auch.
Ich hoffe ich könnte es euch ein bisschen näher bringen.
Liebe Grüße
iamiam

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 6 Tage her #821632

Also ich denke, dass Frauen eben einfach Männerkörper, wie sie in Yaoi-Mangas oftmals dargestellt werden, toll finden.
Ich für meinen Teil mag das Aussehen der Frauen mit ihren überdimensionierten Brüsten und die Rolle der Männer, die voll drauf abfahren und sich wie das letzte Sexmonster benehmen, in den meisten "normalen" Mangas nicht,... gut, das mag jetzt etwas übertrieben formuliert sein, aber ich hoffe, ihr wisst, was ich meine,... ^^´ (das gilt für H-Mangas!)
In Yaoi- und auch in Yuri-Mangas scheint man mehr auf die Besonderheit, auf die gesellschaftlichen Probleme und so zu achten,..
und Yuri-Mangas haben, wie ich finde, etwas wahnsinnig zärtliches, während Yaoi oftmals sehr ... leidenschaftlich(?) ist. Beides gefällt mir eben.

Liebe Grüße an alle, die sich ebenfalls in der Diskussion beteiligen,
Pumii. :)

Übrigens echt eine gute Fragestellung, hat Spaß gemacht, mal drüber nachzudenken.

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 5 Tage her #821636

Gute Güte, das Yaoi-Thema hat wohl einen wunden Punkt der Community getroffen und ganz schön viele Nutzer aus ihrem Loch gelockt.^^

Leider scheint jeder nur seinen Senf abzugeben und sich dann wieder in sein Loch zu verkriechen. Richtige Diskussionen sehe ich hier nämlich nicht. Naja, man kann es niemanden übel nehmen. Ich hätte ehrlich gesagt auch keine Lust, mir die ganzen Textwände hier durchzulesen, von daher darf ich eigentlich nichts sagen.

Ups, zu spät.

Mein Favorit der Sommer-Season: Hanebado!

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 5 Tage her #821637

Ein sehr interessanter Beitrag muss ich sagen. Ich habe auch einen Yaoi Angeschaut ( Super Lover ) und ich muss sagen ich fand es relativ sehr Interessant die Romance Geschichte, es hat mich einfach interessiert wie Yaoi so ist als in normale Romance und ich kann sehr gut verstehen, dass viele Mädchen es schauen, weil es ist ein ganz andere Genre als in normaler Romance und darum finden es manche Mädchen es interessant mit Mann x Mann, klar sind die Boy Charakter viel süßer und hübsch, aber es geht mehr um die Story und Romance.

Gomen für die schlechte Rechtschreibung =~=
Folgende Benutzer bedankten sich: OgamiRei

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 4 Tage her #821724

Ich bin gespannt, den Artikel zu lesen. Ich werde in den nächsten Tagen definitiv reinschauen!

Zu dem Thema habe ich mich schon im Rahmen meines Studiums ein bisschen reingelesen, weil das ja doch auch ein etwas grösseres Phänomen ist. Dabei habe ich gleichzeitig wissenschaftliche Texte zum Thema Fanfiction gelesen und eben auch solche mit Yaoi-Inhalt - und hey, das Thema ist wirklich unglaublich spannend und teils auch echt tiefgründig.

Lg, ein begeisterter Yaoi-Fan^^
Folgende Benutzer bedankten sich: OgamiRei

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 1 Monat 3 Wochen her #823390

Ja das finde ich auch. Ich hasse aber die Leute, die diese Couples also yaoi, oder yuri als schwul und lesbisch beschimpfen. Ich bin zwar nicht in ein anderes Mädchen, sondern in einen Jungen, finde es jedoch schrecklich, dass viele Leute auf das schimpfen. Nur weil sie anders sind, sind sie ja auch Menschen.

Sorry, dass das nicht zur Frage passt, aber ich wollte meine Gedanken mal teilen mit denen, wo ich hoffe, dass sie genauso fühlen.
Hey ich bin Ogami Rei 15 Jahre alt und bin ein Otaku von allen Arten von Anime (dazu zählt bei mir auch Yaoi usw.)
Moderatoren: DeviltoonKnivesLodrahilLaynaYuriko.
Powered by Kunena Forum