THEMA: Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi?

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 5 Monate 1 Woche her #821263

Shiki93 schrieb:
Der Artikel ist meiner Auffassung nach korrekt und inkorrekt zu gleichen Teilen.

Es mag stimmen, dass Frauen sich in einer Beziehung einem Machtgefüge "scheinbar" unterwerfen müssen und damit eine Ungleicheit entsteht. Aber auch Männer müssen sich diesen Machtgefälle unterwerfen und der Ansicht der Gesellschaft nach so leben. Sprich das generell normativ gelebte Wertesystem dient als Oreintierung, d.h. Heterosexualität wird komplett akzeptiert und Homosexualität nur teilweise, wenn überhaupt. Denn selbst in unserer deutschen Gesellschaft gibt es noch genug Diskriminierungen gegenüber Homosexuellen, als das von einer Toleranz oder gar einer Akzeptanz gesprochen werden kann.

Aber was hat das im großen und ganzen jetzt mit Yaoi zu tun?

Richtig!
Yaoi greift diese Probleme auf und ist nicht frei von diesem, wie der Artikel zum Schluss ausdrücken möchte. Natürlich geht es im Yaoi auch um die Erotik, aber vor allem geht es um die Probleme, die auftreten. So gut wie kein Yaoi ist frei von Diskriminierung und ich spreche hier nicht von Gewalt oder Beleidigungen, etc. Natürlich gibt es diese auch, aber die generelle und am häufigsten aufgegriffende Diskriminierung ist der Fakt, dass selbst im Yaoi Homosexualität als nicht normal angesehen wird, da gegen das normativ gelebte Wertesystem verstoßen wird. Sprich Yaoi ist alles andere als frei von gesellschaftlichen Druck und Verantwortung.

Selbst Charaktere müssen immer wieder ihre Sexualität verstecken oder Akzeptanz bei anderen suchen, Die Autoren zeigen uns also nicht nur Erotik, sondern auch Probleme in der Gesellschaft auf, die überwunden werden müssen. UND das ist Yaoi, dass Überwinden der Grenzen oder einfach zu leben, wie man ist, ohne sich der Gesellschaft zu unterwerfen.

Meiner Meinung nach ist auch die "feministische Männlichkeit" vollkommender Schwachsinn. Die Beteiligten im Yaoi sind und bleiben Männer. Ich möchte nicht abstreiten, dass es nicht den ein oder anderen Charakter gibt, der sehr weibliche Züge hat. Aber sich einen Penis wegzudenken und dann von einer Shoujo-Story zu sprechen ist Blödsinn und diskriminierend.
Es gibt auch so viele Yaois, wo es keinen weiblichen Uke gibt, siehe man nur das Untergenre BaraBara.
Es macht also keinen Sinn davon zu reden, dass in einem Yaoi eine "feministische Männlichkeit" besteht und somit nicht von zwei ganzen Männern gesprochen werden kann!

Ich für meinen Teil bin, wer hätte es gedacht, eine Frau und lese schon jahrelang sehr gerne Yaoi. Ich kann also mit recht behaupten, dass ich Yaoi nicht aufgrund von "feministischer Männlichkeit" oder freien Denken von Verantwortungen lese, sondern einfach nur aus den Gründen der "Liebe, die Grenzen überschreitet" und dabei das Leben, so genießt, wie es ist, ohne sich von der Gesellschaft zu unterwerfen, um glücklich zu sein. Wenn dann alles auch noch eine schöne Erotik enthält, die selbst an sich, die Grenzen der Gesellschaft schon übersteigt, bin ich rundum glücklich.

Ich mag die Genre Yaoi und Yuri nicht so, aber zumindest verstehe ich, wenn auch anders interpretiert, was Frauen an Yaoi so toll finden und finde das was du sagst auch richtig ist. Dennoch mag ich den deinen Kerngedanken das "Liebe, die Grenzen überschreitet" nicht. Die Liebe erreicht ihre eigenen Grenzen, nah gelegen an den üblichen Grenzen, so schnell als das es die meisten Menschen wahrhaben wollen. Ursachen dafür sind schwer zu überwindende Prägungen z.B. die der Gesellschaft die einem jedwede Liebe zu gleichgeschlechtlichen verbietet oder zu Geschwistern, weil das ach so böse ist (Ironie). Es kommt, neben der äußeren Ablehnung, auch zur inneren Ablehnung, sowohl bewusst, als auch unbewusst und setzt der Liebe ganz profan strenge Regeln und kämpft bei Regelbruch dagegen an, auch dann wenn der Körper sagt "Scheiß drauf, lieb Ihn/Sie ohne aber". Yaoi stellt diese Problematik manchmal gut dar, aber meistens leider nicht, indem die Überwindung manchmal als Kleinigkeit rüberkommt oder die Grenze zu weit offen war.

Evtl. habe ich nur zu wenige Yaoi oder/und weniger gute Yaoi's gesehen, aber ich denke die Kernpunkte, warum das Genre bei Frauen beliebt ist, sind (mit Berücksichtung der weibl. Kommentare):
- die Abnormalität, die einen starken Reiz ausübt (Mann+Mann statt Mann+Frau). Es ist halt nicht normal, selbst wenn die Muster 0815 bleiben.
- der Wunsch, die Grenzen, die man sich selbst gesetzt hat (insbesondere als Frau), genau so überschreiten zu können (innerlich, als auch nach außen)
- die Freiheit, die man erlangt, wenn man der Gesellschaft als Gegner gegenübersteht und das Taboo bricht (auch in sexueller Hinsicht)
- und die Tatsache, das man dennoch nicht gewillt ist die Norm zu verlassen und man gleich den Platz tauschen möchte, wenn man sich das ansieht. Die Darstellung von eher hübsch aussehenden oder niedlichen Männern bei solchen Animes ist ein Beweis dafür. Wären die ganz anders dargestellt worden, richtig Mann, dann könnte man nicht so schnell sich selbst hinein vorstellen und die Magie, der ganze Zauber um sie rum, schwindet.

Ich beobachte das ganze mal weiter. Evtl. ergänze ich was zu meinen Erkentnissen oder muss diese vll. sogar teils revidieren.

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 5 Monate 1 Woche her #821265

Ich muss zugeben, dass ich das faszinierende an Yuri und Yaoi rein gar nicht verstehe und genau deshalb diese Diskussion so interessant finde. Doch muss man bezweifeln das es nur etwas mit der Gesellschaft (gegenüber der Frau) zu tun hat. Man könnte es zum Beispiel mit der Psychologie verbinden, wie man es auch auf der männlichen Seite (Yuri) machen könnte. Dies soll aber lediglich nur als Anstoß der Debatte gelten.

Mit freundlichen Grüßen,

Ein Mensch der zufällig da war
Folgende Benutzer bedankten sich: DerProMille

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 5 Monate 1 Woche her #821272

Also für mich ist die Antwort schon lange klar:
Warum sollte ich mich mit EINEM heißen Typ abgeben, wenn ich gleich ZWEI in Action sehen kann? *o-ero2*
Spart Zeit und ist nicht so nervig wie die typische Heroine in Animes/Mangas *o-roll*

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 5 Monate 1 Woche her #821273

Bei mir war es so, dass yaoi mir mein Leben gerettet hatte*Lach* Ich bin 15 und vor 5 Jahren rettete es mir mein Leben. Nicht nur deswegen liebe ich es. Ich liebe die Liebe grundsätzlich und wenn ich Pärchen sehe könnt ich einfach nur dahin schmelzen. Schon mit 8 merkte ich, dass Liebe das schönste im Universum ist und keiner ein Recht hat sie zu verbieten. Nein, ich bin Single und nicht depressiv*Klatsch, klatsch*(Habe nicht mal Freunde)

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 5 Monate 1 Woche her #821284

Also ich für meinen Teil bin eine Frau aber kann mit Yaoi absolut nichts anfangen. Yuri ist schon eher meine Welt xD
Was nicht heißt, dass ich mit Filmen und Serien mit schwulen Pärchen nichts anfangen kann (Freue mich derzeit auf die baldige Premiere von Love, Simon.)

Ich weiß nicht wieso, aber Yaoi so als Anime Genre finde ich nicht wirklich interessant.
Folgende Benutzer bedankten sich: Konstantinus

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 5 Monate 1 Woche her #821286

Ich für meinen Teil bin nicht weiblich, lese aber sehr gerne Shounen-Ai Mangas oder schaue Shounen-Ai Anime.
Das liegt eventuell auch an meiner sexuellen Orientierung.
Ich muss sagen, dass ich nur BL schaue / lese, wenn es keinen sexuellen Sachen enthält. Ist bei Heteroanime / Manga aber genauso.
Das ist bei BL aber deutlich schwieriger zu finden.
danke an dyssomnia für den avatar <3

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 5 Monate 1 Woche her #821289

also ich zu meinem Teil finde Yuri interessanter,
hat aber denk ich bei mir auch mit privaten Dingen etwas zu tun *o-brav*


wobei ich aber auch den ein oder anderen BL Anime geguckt habe,
aber ob ich das unter "ich mag Yaoi" in meine Kategorien packen kann glaub ich nicht *o-???*
Ich denke bei den meisten kommt es auch auf die Story an, schon wenn es keine 0815 Story ist kann jeder Anime mit jedem Genre irgendwo richtig Interessant sein
Folgende Benutzer bedankten sich: Konstantinus

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 5 Monate 1 Woche her #821291

Ich bin ein Mädchen und mag eigentlich Yaoi und Shonen-Ai, da der "typische (teils langsame)" Beziehungsaufbau in zum Beispiel einem 0815 School Romance Anime gefühlte Jahrzehnte dauert, die dann erst einen kurzen leichten Kuss haben und sich zusätzlich immernoch Jahrzehnte mit den Gedanken beschäftigen "Hat er Gefühle für mich?/ War das extra? Oder nur ein Ausversehen?". Ich selber habe zwar kein Problem damit solche Anime mir anzuschauen, aber nach einer Weile wird mir das selber zu anstrengend die Nerven zu behalten. Bei Yaoi und Shonen-Ai brauchen die nicht so lange wodurch es für mich etwas realistischer wirkt als die Schnulze die gefühlt niemals endet. Dazu kommt noch der gesellschaftliche Aspekt hinzu, da in manchen Ländern/ Regionen/ Familien eine solche Beziehung auch negativ gesehen wird, weshalb es fast wie eine verbotene Liebe ist.
(Btw. 1. Ich selber habe kein Problem wenn sexuelle Sachen passieren, aber es soll für mich persönlich nicht unbedingt der Fokus sein!
2. Manche Shippings sind wie gemacht in normalen Anime *o-???* )

*o-bye*
Well, bye!
Folgende Benutzer bedankten sich: Scheela

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 5 Monate 1 Woche her #821295

fluffyPuffin schrieb:
Aus dem selben Grund, wieso Typen Hentai/Pornos mögen. Eine kurze & simple Beschreibung.
Also ich finde Hentais sind interessant teilweise wegen der Story zu lesen. Yuris kann ich wiederum nix abgewinnen.

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 5 Monate 1 Woche her #821308

Also ich finde Yaoi's nur Lustig andererseits schaue ich gerne Hentais

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 5 Monate 1 Woche her #821313

Hmmmmm..
Ich bin ein Mädchen und mag es, weil ich glaube ich selber kein Junge bin und somit nur schauen und lesen kann was bei Yaoi passiert. Ich kann es selber nicht tun und auch nie fühlen, ws die fühlen, also deswegen mag ich es glaub ich.
Bin mir aber nicht sicher
*o-blush* *o-love*
Hey ich bin Ogami Rei 15 Jahre alt und bin ein Otaku von allen Arten von Anime (dazu zählt bei mir auch Yaoi usw.)

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 5 Monate 1 Woche her #821314

Sehr interessanter Artikel, allerdings sehe ich auch noch den Aspekt (neben den gesellschaftspolitischen), dass das Romance-Genre überwiegend nur das männliche Geschlecht und/oder Menschen mit einem traditionellen/konservativen Familienbild bedient, indem wenn dann ein "traditioneller" Beziehungsverlauf mit "Happy End" (Bsp. Ehe und/oder Kinder) skizziert wird oder auf "Männerträume" eingegangen wird, spricht Ecchi/Harem, hinzu kommt das vieles in dem Bereich sich ständig wiederholt bzgl. Storyline, Charakterfiguren etc., natürlich gibt es auch Ausnahmen wie überall, aber das dürfte sicherlich auch ein Grund sein warum Yaoi so beliebt ist trotz Heterosexualität und das auch nicht umbedingt nur bei Frauen.

Und ja, ich bin männlich und hetero, trotzdem hab ich schon den ein oder anderen Yaoi, sowie auch Yuri gelesen/gesehen, insbesondere im Kontext von Diversity und Geschlechterrollen. ;-)
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 5 Monate 1 Woche her #821329

Wie alle wissen ist Shojo rosa und Herzchen und die sich entwickelnde Beziehung zwischen den beiden Protagonisten mit all ihren Pseudoproblemchen.
Das kann Yaoi auch, keine Frage, ist aber seltener zu finden, wenn man sich nicht nur oberflächlich mit dem Thema beschäftigt. Die meisten Yaoi´s die ich lese, beschäftigen sich mit dem Stellenwert der homosexuellen Gemeinschaft in den jeweiligen Ländern (meist Japan) und durchaus auch mit Problemen wie Heirat, Familie und Kinder. Nicht selten stolpert man über einen Protagonisten, welcher von seiner Familie verstoßen wurde.
Ich habe die 16 Jahre Altersgrenze schon ein Weilchen überschritten und kann mich mit solchen Geschichten einfach besser identifizieren als mit dem rosa Kitsch. Zumal man (wie ich finde) mehr Handlung in Yaoi´s findet.
Shojo ist: " Wann kommen die beiden zusammen?" und Yaoi: "Wann werden Sie sich selbst (und die Meinung der Gesellschaft/Familie ignorierend) akzeptieren um in der sich entwickelnden Beziehung Halt zu finden?"
Deshalb lese ich Yaoi und für mich persönlich ist der Umgang des Mangaka mit eben diesen (gesellschaftlichen) Problemen ausschlaggebend, ob ich den Yaoi mag oder nicht. *o-bye*

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 5 Monate 1 Woche her #821339

Es ist heiß.
xD....
Ok haha das ist jetzt erstmal der Standart Gedanke aber eigentlich spielen viele Sachen eine Rolle.
Das erste was mir immer einfällt ist das Jungs/Männer ja oft als die harten Charaktere gesehen werden die nicht oft oder gern Emotionen zeigen und wenn dann sojemand plötzlich weich wird, sind die Frauen hin und weg.
2. Sache wär das männliche Geschlecht x2.....wenn jemand generell schon Interesse an einen Mann zeigt, ist es nur wahrscheinlicher das dieser sich nur noch mehr freut wenn beide Männlich sind.
3. Ist eigentlich das gleiche wie Yuri für Männer aber das scheint ja auch keiner in Frage zu stellen.
4. Frauen mögen weibliche Kerle? I think?
5. Oftmals sind Kerle irgendwie die cooleren charaktere in Anime die weniger sexuell dargestellt werden da ist es nur aufregender wenn genau dieser mit einem anderen coolen Jungen ausgeht.
6. Idk anymore

Schwer zu sagen eigentlich da ich fast kein Interesse mehr an Yaoi habe...geht mir dabei immer zu viel um Sex und weniger um die Emotionen. Für mich sollte Geschlechtsverkehr in einer Romance Story nur das i-Tüpfelchen sein. Daher ist shounen-ai interessanter auch wenn ich bisher auch nur zwei davon gefunden habe die ich auch mag.(Doukyuusei und Yuri on Ice, kann ich beide nur empfehlen)
Letzte Änderung: 5 Monate 1 Woche her von Kamiila.

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 5 Monate 1 Woche her #821342

Also in aller erster Linie denkt man immer das Mädchen/ Frauen vorallem auf Yaoi stehen und Jungs/ Männer nur auf Yuri was aber definitiv nicht in 100% der Fälle zu trifft, da es sicher auch Frauen gibt die auf Yuri stehen und Männer die auf Yuri stehen oder auf beides oder gar nichts.
Ich bin ein Fan von beidem und nicht unbedingt dem Softcore Stuff ehrlich gesagt. Und, um ehrlich zu sein, habe ich keinen richtigen Grund dafür.
Sprich: Ob es jetzt 2 Kerle, 2 Frauen oder ein Kerl und ne Frau tun ist mir absolut wurscht- ist alles hot. xD
Moderatoren: DeviltoonKnivesLodrahilLaynaYuriko.
Powered by Kunena Forum