THEMA: Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi?

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 2 Wochen her #821175



.
Die Redakteure verstehen sich als offizielle Yaoi-Botschafter von Proxer.Me!
Letzte Änderung: 3 Monate 15 Stunden her von Redaktion.

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 2 Wochen her #821195

  • Sora..
  • Sora..s Avatar
  • Offline
  • Tastaturquäler
  • Tastaturquäler
  • I don't want to become the same as the others.
  • Beiträge: 330
  • Dank erhalten: 397
Bin schon gespannt auf "Warum mögen Männer eigentlich Yuri?"
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Avatar and Signatur made by Diaa. Thank you!

|| Status: Reading || MyAnimeList || Waiting for Index III ||
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Wochen her von Sora...
Folgende Benutzer bedankten sich: Konstantinus, DerAndereTyp, HansiMcKlaus, Seraph200

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 2 Wochen her #821196

Ich fand den Artikel durchaus aufschlussreich, aber an manchen Ansätzen verfiel die Thematik so ein bißchen in die Klische social justice Schiene.

Gleichheit ist zwar ein Thema, das immer noch relevant ist, doch wird an vielen Stellen nun mal Propaganda gepusht, um eine gewisse Opferhaltung zu begründen.

Das dies in z.B. Japan auch der Fall wäre sage ich nicht.

Andererseits finde ich es schwierig, dass man Atribute auf Frauen oder Männer bezieht. Das ist wohl eher das ware soziale Konstrukt der Ungleichheit, das es zu überwinden gilt.

Andererseits stimmt eure These bezüglich körperlicher Atribute schon. Obwohl ich auch schon genug gesehen habe, wo beide Partner überwiegend weibliche Attribute haben, wobei ich da kein Beispiel hätte.

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 2 Wochen her #821198

Ich muss gestehen, das ich es kaum begreife wieso Yaoi bei Frauen so beliebt ist.
Aber wer versteht die Frauen? Ich verstehe, wenn ich viel Geld habe, durchaus auch Frauen habe.
Alles darüber hinaus ist für mich zweifelhaft.

Meine unbegründete These:
Frauen mögen Homosexuelle da diese meist die besten Kumpels für sie sind, die
sie anstarren, anglotzen und begrabschen können ohne untreu zu werden.


Was aber Fakt ist würde mich auch mal interessieren.
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Wochen her von RedKingIV.
Folgende Benutzer bedankten sich: Konstantinus

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 2 Wochen her #821202

Ich fand den Artikel ganz nett aber zu seicht.

Als weiterführende Literatur empfehle ich von Rachel "Matt" Thorn:
www.academia.edu/12110339/Girls_And_Wome...eur_Comics_Community
Girls_And_Women_Getting_Out_Of_Hand_The_Pleasure_And_Politics_Of_Japans_Amateur_Comics_Community wo sie sich ausführlich mit dem Thema BL/Yaoi befasst.

Rachel begann an der Privatuniversität Kyōto-Seika-Universität zu unterrichten, die heute vor allem für ihr Institut für Manga-Studien bekannt ist. Ab 1998 war Thorn an der Schaffung dieses Instituts mitbeteiligt; seit 2000 ist sie ordentliche Professorin an der Universität

Ich habe viel von Rachel gelernt und bin stolz sie eine Freundin nennen zu dürfen.

Auch darf ich den Masaki einen queeren YouTuber zu meinen homodachis zählen:
In diesem Video teilt er seine Meinung zu Yaoi Mangas aus der Sicht eines schwulen Mannes.

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Und zum Schluss gebe ich noch meinen persönlichen Senf dazu leider auf Englisch:
I stand by my assertion that BL is inherently exploitative and objectifying, but that is not necessarily an entirely bad thing. We are all entitled to our thirsts, and women’s sexual desires have been so suppressed for so long, I think it’s healthy to put it out there. BL is mostly written by women for women and reflects rigid gender norms. (uke seme dynamic) BL isn't meant to represent real gay men.
YOSHINAGA Fumi is a famous example of a “reformed” BL artist. Some of Yoshinaga’s early work reflects the worst BL tropes, but she worked to educate herself and went on to create “What Did You Eat Yesterday?” which is possibly some of the best representation of gay men in any mainstream Japanese medium. Scholar and hardcore BL fan KANEDA Junko is an example of a fan who constantly strives to be sensitive to real-life LGBTQ issues. Scholar HORI Akiko in her book on BL argues that BL doesn’t constitute pornography, partly because of the emphasis on characters and relationships (unlike “Lexi porn” for cishet dudes), but mostly because of the inherent power imbalance. All the objectifying BL in the world isn’t going to result in real-world negative consequences for men as a class (though I would argue it has real-world consequences for gay men in Japan). Most Japanese BL fans have zero f*cks to give about real-world gays (unless they’re hot!) and insist on their right to bandy about the word “homo”. One of my gay Japanese friends (Masaki) often recommends Yamada Yugi manga because he can relate to the characters.


Edit by Deviltoon
Video eingespoilert.
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Wochen her von TalesOfColor.
Folgende Benutzer bedankten sich: LazyScholar, loula, Konstantinus, Fig-300-Poff

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 2 Wochen her #821203

Meine persönliche Meinung als Frau:
also ich lese und gucke einfach gerne Romance und bei Shoujos passiert immer das Selbe.
-Valtentienstag + Schokolade backen
-Schulfest
-Feuerwerk
- Sommerferien / Beach usw..... Yaois bringen da einfach ein wenig Abwechselung rein, vor allem wenn man die meisten Shoujos schon kennt. Zudem sagt mir der Zeichenstil bei Yaois oft eher zu als bei Shoujos. Und ganz wichtig: in Shoujos sind die Protagonistinnen oft sehr weinerlich und unselbständig - das nervt. in Yaois nicht so. Auch hat es irgendwann angefangen zu nerven, auf die ersehnte Kussszene in den Shoujos zu warten, während Yaois viel offener diesbezüglich sind.

Natürlich sind nicht alle Soujos gleich und auch viele Yaois ähneln sich, aber das sind die Sachen die mir aufgefallen sind.

Yuris lese ich auch und kann Mangas/Anismes wie Citrus wärmstens empfehlen, jedoch sagt mir bei vielen anderen leider der Zeichenstil weniger zu.
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Wochen her von Solana_99.
Folgende Benutzer bedankten sich: loula, Nightfriend, JojoOtaku, EscaperofReality, .Shirayuki

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 2 Wochen her #821204

  • rob7xiv
  • rob7xivs Avatar
  • Offline
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Never lost your Childness.
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 4
So siehts aus Sora. Ich fand Citrus gut *o-ero2*
In Love with Anime

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 2 Wochen her #821205

Aus dem selben Grund, wieso Typen Hentai/Pornos mögen. Eine kurze & simple Beschreibung.

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 2 Wochen her #821206

Bis jetzt gab es nicht wirklich für mich eine Antwort hier, die man als ausschlaggebend sehen kann, warum Frauen Yaoi mögen. Ich selbst (m) habe auch schon ein paar Yaoi´s gelesen und ich muss sagen, dass vorallem was die Stories angehen, die Yaoi´s z.B. die Yuri´s um Längen schlagen.
In Yaoi´s geht es selten als Hauptthema um Sex, es geht mehr um die Entwicklung zwischen den beiden (selten 3) Protagonisten. Wenn hier jemand Ten Count gelesen hat, ist das für die Person leichter nachzuvollziehen.
Ich will damit auch nicht andeuten, dass Sex eher nebensächlich gezeigt wird, schließlich ist es immer noch ein Yaoi und ein wichtiger Aufbaupunkt der Story. Aber jeder Yaoi unterscheidet sich voneinander, was ja eigentlich klar sein sollte. Es gibt halt harte Sachen und eher sanftere Sachen, zensiert und unzensiert und sind für viele "weibliche" Bedürfnisse angepasst. Außerdem ist den Frauen auch nicht jeder Yaoi recht, immerhin gibt es ja, wie schon erwähnt, ein breitgefächertes Angebot.
Eigentlich kann man bei manchen Yaoi´s auch fragen: "Warum magst du Romance?" Schließlich ist das auch ein großes Untergenre in Yaoi´s.
Und wichtig (also mir jedenfalls) ist der Zeichenstil der Yaoi´s. Diesen Kitsch wie aus den ganz alten Romance Mangas kann ich einfach nicht ertragen, so unnatürlich und triefend vor Romantik und Schnulzigkeit.
Also es gibt recht viele Gründe, wieso überhaupt jemand Yaoi´s lesen sollte, immerhin liest doch eigentlich jeder gerne eine gute Story.
Und klar, manche lesen das natürlich auch ausschließlich wegen den Liebesszenen, aber als ob wir Männer da besser wären. :P
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Wochen her von BlackStarTypZero.
Folgende Benutzer bedankten sich: loula, Nephlima, ShadowHaru, JojoOtaku, Rygod, Riparia, .Shirayuki

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 2 Wochen her #821207

Man könnte ebenfalls fragen wieso viele Männer Yuri mögen... Ich denke Yaoi und Yuri bringen ein wenig Abwechslung in die ganze Sache, was es für Männer und Frauen einfach interessanter macht.

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 2 Wochen her #821208

Deine These ist irgendwie einfach nur oberflächlich und teils beleidigend gegenüber Homosexuellen. Aber wie du schon sagtest, ist ja unbegründet.
Folgende Benutzer bedankten sich: Riparia

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 2 Wochen her #821211

  • 一匹狼
  • 一匹狼s Avatar
  • Offline
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Knowledge isn't power - it is a burden.
  • Beiträge: 17
  • Dank erhalten: 13
Ein sehr interessanter Artikel, wirklich. Als Mann habe ich mich schon einige Male gewundert, wie es dazu kommt, dass recht viele Frauen auf BL stehen. Meine Vermutung war bisher immer, dass das Ganze einfach wie ein Gegenstück zu den Liebhabern von Yuri/Shoujo-Ai unter den männlichen Lesern ist, und ich bin sicher, in beiden Sparten gibt es Anhänger, denen es vorwiegend um die Erotik geht - soll auch kein Problem sein, ist schließlich ein Teil davon. Dieser gesellschaftliche Faktor klingt aber jedenfalls durchaus einleuchtend. Wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob es sich dabei um etwas handelt, dass wirklich bewusst von den Leserinnen wahrgenommen wird. Da fehlt es mir ein wenig an Erfahrung, fürchte ich. Außerdem frage ich mich, ob die deutschen Leserinnen aus ähnlichen Gründen zu Yaoi greifen oder ob es da hierzulande Unterschiede gibt. Wäre schön, wenn vielleicht jemand darauf eingehen könnte *o-brav*
Soft caresses in every sound
Like my body - dead and cold.
Tender is the Nymphs' touch, loving even.
Is it real? Can I believe in
This comfort from the gods of old?
Or is it restlessness I've found...?
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 2 Wochen her #821212

Yaoi ist total romantisch<3

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 2 Wochen her #821214

Ich persönlich habe eigentlich überhaupt keine Ahnung, warum ich ein Fujoshi bin. :D Um ehrlich zu sein könnte ich genauso gut zwei Charaktere shippen, die unterschiedlichen Geschlechtern angehören, aber irgendwie hat Yaoi auch so einen gewissen Reiz, den man einfach nicht beschreiben, sondern nur kennen kann. Also, die Yaoi Fans werden mich hierbei bestimmt verstehen können, oder? x3
Wir Vertreter des weiblichen Geschlechts lieben es schlicht und ergreifend (meistens, nicht immer) zu shippen und zu fangirlen und aus unerklärlichen Gründe, finde ich, klappt das bei BL einfach nur richtig gut. Wie in dem Artikel auch gesagt wurde, hat man hier den doppelten Husbando-Wert (ist das ein Begirff? x3) eben weil es sich um zwei Männer handelt. Bei der Vermutung, dass einer der beiden aber eher femininer dargestellt wird, stimme ich jedoch zu, das ist mir nämlich auch schon ein paar Mal aufgefallen. :)
Und weil das gerade eine so schöne und gemütliche Kommentar-Sektion ist, schwärme ich auch ein bisschen über meinen OTP - natürlich Yaoi! ;) Ich weiß wirklich nicht, was SorMik mit mir macht, aber irgendeinen Einfluss hat dieser Ship auf mich, dass mein Herz irgendwie höher schlägt bei den beiden. ^-^ (wenn man sich das mal so anhört, klingt das irgendwie komisch... x3) Vielleicht ist es aber auch nur das Ende von Tales of Zestiria über das ich noch nicht hinweggekommen bin. :D So oder so gehören Sorey und Mikleo für mich einfach zusammen. :3
Folgende Benutzer bedankten sich: meebochii

Warum mögen Frauen eigentlich Yaoi? 3 Monate 2 Wochen her #821217

Also ich habe eine Theorie.
Ich bin selbst ein Mann, nur um das im Vornherein klar zustellen.

Ich denke, dass Frauen bzw. Männer es als schön empfinden, wenn 2 Personen des anderen Geschlechts verkehren, da man als heterosexueller das sich gegenüberliegende Geschlecht als Objekt der Begierde und auch sexuell erregend empfindet. (Nicht falsch verstehen, ich rede nicht von der Sexualisierung der Frau/ des Mannes) Dadurch ergibt sich, dass Frauen nun einmal zwei schöne und attraktive Männer die miteinander eine Beziehung haben und auch sexuell verkehren, einen gewissen Reiz haben. Ich selber finde in dem Fall Yuri auch als eher ansprechender als Yaoi. Mir gefällt die Vorstellung zweier Verkehrende Männer nicht. (Ich habe nichts gegen Homosexualität.) Mag vielleicht auch daran liegen, dass ich Männer nicht als Objekt sexueller Begierde sehe.

Ich spreche hier bei Gott nicht von allen Menschen und es ist auch nur eine Theorie, weswegen das ganze ohne genaue Untersuchungen in großen Mengen mit Meinungen der betroffenen Personen zu keinem genaueren Ergebnis führt.
Kirito and Asuna forever
Folgende Benutzer bedankten sich: ReisBrot, Selai
Moderatoren: DeviltoonKnivesLodrahilLaynaYuriko.
Powered by Kunena Forum