• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: My Hero Academia – populärer Shounen-Manga erhält Realverfilmung aus Hollywood

My Hero Academia – populärer Shounen-Manga erhält Realverfilmung aus Hollywood 3 Wochen 1 Tag her #826674

  • nych
  • nychs Avatar Autor
  • Offline
  • Redakteur
  • Redakteur
  • Couchpotato
  • Beiträge: 255
  • Dank erhalten: 2339
Die US-amerikanische Filmproduktionsgesellschaft Legendary Entertainment gab kürzlich bekannt, dass sich eine Live-Action-Adaption des populären Shounen-Mangas My Hero Academia (Boku no Hero Academia) derzeit in Produktion befindet. Alex Garcia (Godzilla) und Jay Ashenfelter (Pacific Rim: Uprising) leiten die Arbeiten in Zusammenarbeit mit Ryousuke Yoritomi, dem angehörigen Redakteur der Manga-Reihe.


Beschreibung der ersten Anime-Staffel durch Kazé:
Izuku ist ein schwächlicher „Normalo“. In einer Welt, in der die Mehrzahl der Menschen mit übermenschlichen Fähigkeiten geboren werden, besitzt er leider überhaupt keine angeborene „Spezialität“. Trotzdem möchte er ein Superheld werden und andere Menschen retten – so wie sein großes Idol „All Might“ - der mächtigste aller Superhelden. Izuku hat Glück: All Might nimmt ihn unter seine Fittiche und macht Izuku für die superschwere Aufnahmeprüfung an der elitären Hero Academy fit.

My Hero Academia basiert auf der erfolgreichen Manga-Reihe von Kouhei Horikoshi, welche seit Juli 2014 regelmäßig im Weekly Shounen Jump des Verlags Shueisha erscheint und bereits mehrere Spin-off-Mangas sowie Anime-Umsetzungen erhielt. Eine vierte Anime-Staffel wurde bereits angekündigt. Der Manga wird hierzulande von Carlsen Manga vertrieben, die ersten drei Staffeln der Serie werden hingegen von Kazé vertrieben und auf Anime on Demand angeboten.

Quelle: MAL
deviantartWonderland
Letzte Änderung: 3 Wochen 1 Tag her von nych.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, PhOeNiX-1

My Hero Academia – populärer Shounen-Manga erhält Realverfilmung aus Hollywood 3 Wochen 1 Tag her #826676

Ahahahaha oh mein Gott hoffentlich bleibt es nur bei einer Planung. Ich kann mir sowas gar nicht als realverfilmung vorstellen meine Fantasie reicht dafür gar nicht aus.
War nicht auch eine Verfilmung von naruto geplant : D?
Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem anderen zu.


Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 3 Wochen 1 Tag her von AnimeWelt..
Folgende Benutzer bedankten sich: Logoschi, PhOeNiX-1, Seraph200, Yo-ka, Danetey

My Hero Academia – populärer Shounen-Manga erhält Realverfilmung aus Hollywood 3 Wochen 1 Tag her #826679

Als ich das gerade zuerst gelesen hab musste ich direkt laut sagen "boar ne man" eine andere reaktion gibt es darauf auch nicht haha :D ich muss schon sagen es nervt wenn leute denken das sie mit realverfilmungen easy money machen können nur weil das Werk schon bekannt ist. Ich hoffe echt das kommt nicht raus und wenn doch dann bitte bitte nicht so was wie death note usw usw usw usw usw... ganz ehrlich langsam sollten die doch verstehen das es keiner mag und nie gut ist. Freuen kann man sich hier echt nicht
Folgende Benutzer bedankten sich: Chamy, Ms.Michele.sR, lilli1388, Nimouto, Seraph200, Rena-chama

My Hero Academia – populärer Shounen-Manga erhält Realverfilmung aus Hollywood 3 Wochen 1 Tag her #826682

pls STOP *o-pwn* ... ich erinnere mich noch an Death Note das war ja schon nicht so gut .... Warum lässt man nicht einfach Anime als Anime *o-gomen*
Folgende Benutzer bedankten sich: Logoschi, Daddy-sama, lilli1388, Nimouto

My Hero Academia – populärer Shounen-Manga erhält Realverfilmung aus Hollywood 3 Wochen 1 Tag her #826683

Warum muss es unbedingt eine Realverfilmung sein?
Können die sich nicht einfach einen eigenen Anime machen oder machen lassen, wie bei Netflix zB Devilman Crybaby.
Falls es rauskommt werden sie Geld machen, weil die Leute es sich aus Neugier schauen werden und genau deswegen werden Leute die die Anime nicht schauen mehr verlangen und es wird weiter produziert und auf kleine Kritik wird nicht geachtet.
So etwas könnte passieren, denke ich mal *o-öhm*

My Hero Academia – populärer Shounen-Manga erhält Realverfilmung aus Hollywood 3 Wochen 1 Tag her #826685

Ich hab BNHA noch nicht gesehen aber die Real Life Verfilmung kann ja schon nix werden.
Da macht es sich Hollywood wieder einfach. Wenn einem nix eigenes einfällt, schaut man was so beliebt ist und nimmt sich das einfach.
Und dann ist es ja auch egal wie nah das am Original dran ist, die können es eh besser.
Die die keine Ahnung vom Original haben merken es eh nicht und manche die es kennen mögen die Verfilmung vielleicht auch.

Ich halte allgemein nicht viel davon, die einzige Realverfilmung die ich gesehen hab war Avatar und die war ja auch absoluter Murks.
Verstehe auch nicht warum sie das immer wieder machen. Verdienen für den Mist anscheinend doch noch genug und finden Deppen die mitspielen und kaufen...

My Hero Academia – populärer Shounen-Manga erhält Realverfilmung aus Hollywood 3 Wochen 1 Tag her #826686

Um mal kurz die letzten 6 Filme von Legendary Entertainment aufzuzählen:
Jurassic World: Das gefallene Königreich
Pacific Rim: Uprising
Kong: Skull Island
The Great Wall
Spectral
Warcraft: The Beginning

Ich will hierjetzt nicht darüber diskutieren, wie gut oder schlecht diese Filme sind. Das ist geschmackssache. Aber niemand kann bezweifeln, dass es allesamt riesen Produktionen sind, mit einem gigantischen Budget und vollgestopft mit weit überdurchschnittlich gutem CGI. Auserdem ist es auch einfach Hollywood, die sowieso nochmal andere Möglichkeiten haben, als japanische Filmstudios. Also wenn schon eine Realverfilmung eines Superhelden-Shounen-Mangas, dann doch bitte von Legendary Entertainment :-)
Ich glaube auch nicht, dass sie hier auf einen großen Bekantheitsgrad abzielen und nur die Animefans als Zielgruppe ansprechen wollen. So wie ich Hollywood einschätze, betrachten sie diese Zielgrupe nicht als groß genug. Viel eher erwarte ich eine sehr freie Adaption à la Assassin´s Creed, die der Originalstory nur wenig folgt und Fans entäuscht zurücklässt, während die klassischen Actionliebhaber völlig unbedarft an den Film gehen und danach sehr zufrieden sind.

Seit "Edge of Tomorrow" (fand ich super, bis auf das Ende) blicke ich immer recht gelassen auf diese Adaptionen. Außerdem... selbst wenn der Film schlecht wird, kann das ja uns allen auch egal sein, der Anime ist davon nicht betroffen. Nur ein weiterer schlechter Film aus Hollywood *o-schlürf*
Letzte Änderung: 3 Wochen 1 Tag her von MrSalomon.

My Hero Academia – populärer Shounen-Manga erhält Realverfilmung aus Hollywood 3 Wochen 1 Tag her #826689

Und warum hatte dann Death Note einen wirtschaftlichen guten Erfolg und es bekommt gleich noch einen 2. Teil? Offenbar hat es doch einigen Leuten gefallen. Hast du schon mal daran gedacht das die Zielgruppe der Realverfilmungen nicht primär die Fans von Animes und Mangas sind?

My Hero Academia – populärer Shounen-Manga erhält Realverfilmung aus Hollywood 3 Wochen 1 Tag her #826690

Auf solche kleine Kritiken sollte man nicht achten... denn kleine Kritiken so wie deine verurteilen etwas schon bevor das erste Bildmaterial rauskommt ... einfach nur widerlich so eine Einstellung. Ich zB bin auch ein Fan von MHA Anime und Manga und trotzdem freue ich mich auf den Film.

My Hero Academia – populärer Shounen-Manga erhält Realverfilmung aus Hollywood 3 Wochen 1 Tag her #826693

Ich für meinen Teil bin kein Freund vom Hollywood Sperrmüll. Wenn man sich so DB-Z und so manche andere Kanidaten anschaut...naja. Da wird nur wieder versucht ein teil des Erfolges abzugreifen den My Hero Academia hatte. Und am Orginal kommen solche Filme meist eh nicht ran.Und zu meinen vorposter kann ich nur sagen =Mein Gott was heutzutage alles schon als wiederlich empfunden wird ...OMFG.Jeder hat halt seine Meinung und muss nicht deshalb gleich als wiederlich bezeichnet werden!Das einzige was ich für dich übrig habe ist ein müdes Lächeln xD

My Hero Academia – populärer Shounen-Manga erhält Realverfilmung aus Hollywood 3 Wochen 1 Tag her #826696

Erster Gedanke: Nein Danke
Zweiter Gedanke: Naja Superheldenfilme sind ja gerade offensichtlich beliebt, also bietet sich Boku no Hero noch am ehesten für eine Live-Action-Adaption aus der Shonen-Ecke an.

My Hero Academia – populärer Shounen-Manga erhält Realverfilmung aus Hollywood 3 Wochen 1 Tag her #826697

Ein Verbrechen an guten Sitten und Anstand mehr kann man da nicht sagen.
Letzte Änderung: 3 Wochen 1 Tag her von Nickoas.

My Hero Academia – populärer Shounen-Manga erhält Realverfilmung aus Hollywood 3 Wochen 23 Stunden her #826702

Normalerweise bin ich ja immer gegen Realverfilmungen von Anime, aber bei Boku no Hero könnte das durchaus gut umgesetzt werden.

Hat man den Film dann auch auf dem Schirm, wenn man kein Anime-Schauer ist, könnte dies eine neue große Zielgruppe ansprechen, welche sich für Marvel und DC Filme interessiert. *o-hero*

My Hero Academia – populärer Shounen-Manga erhält Realverfilmung aus Hollywood 3 Wochen 22 Stunden her #826706

Hmm ich bin mir da nicht so sicher ob das eine gute Idee ist, wenn ich zurück denke wie viele Verfilmungen schon kläglich gescheitert sind... Es könnte was werden, nur ist es halt so das 70% der Projekte die die versuchen als Real-Film raus zu bringen richtig in die Hose gehen. Daher denke ich auch es wäre besser das das nicht gemacht wird, denn wenn es eine Enttäuschung wird wäre es schließlich besser so ein Projekt gar nicht gestartet zu haben.
Mein Fazit dazu:
Lieber lassen und dafür die Serie fördern oder einen weiteren Anime Film raus bringen mit evtl. extra guter Zeichnung oder so :).
Damit wäre ich zumindest zufrieden gestellt ^^

My Hero Academia – populärer Shounen-Manga erhält Realverfilmung aus Hollywood 3 Wochen 20 Stunden her #826708

Logoschi schrieb:
Mein Fazit dazu:
Lieber lassen und dafür die Serie fördern oder einen weiteren Anime Film raus bringen mit evtl. extra guter Zeichnung oder so :).
Damit wäre ich zumindest zufrieden gestellt ^^
Habe jetzt keine weiteren Hintergrundinformationen dazu, aber Legendary Entertainment hat die Rechte für die Realverfilmung sicher nicht geschenkt bekommen. LE wird keinen Animefilm veröffentlichen und auch die Serie nicht fördern, warum sollten sie auch. Sind schließlich ein Filmstudio aus Hollywood. So wie ich das sehe IST das aber für die tatsächlichen Macher der Serie (beziehungsweise die Rechteinhaber, in dem Fall eher Mangaka und Verlag) durchaus eine Förderung, da sie von LE eine gute Geldspritze bekommen. Und DAS wiederum könnte sich theoretisch positiv auf die Serie auswirken.
Dass ein Studio aus Amerika daherkommt und einen Realfilm aus dem Stoff machen will, hindert ja kein Animestudio daran, selber einen Film zu machen. Vorausgesetzt, LE hat sich nicht sämtliche Filmrechte ausnahmslos unter den Nagel gerissen^^
Folgende Benutzer bedankten sich: AlexD1994
  • Seite:
  • 1
  • 2
Powered by Kunena Forum