• Seite:
  • 1

THEMA: Studio-Ghibli-Mitgründer Isao Takahata mit 82 Jahren verstorben

Studio-Ghibli-Mitgründer Isao Takahata mit 82 Jahren verstorben 1 Monat 2 Wochen her #818089

  • Minato.
  • Minato.s Avatar Autor
  • Offline
  • Galeriemoderator
  • Galeriemoderator
  • El Psy Congroo
  • Beiträge: 962
  • Dank erhalten: 12378
Am vergangenen Donnerstag (05. April) verstarb Regisseur Isao Takahata in einem Krankenhaus in Tokio. Er wurde 82 Jahre alt. Nahestehenden Angehörigen zufolge befand sich die Gesundheit Takahatas bereits seit vergangenem Sommer in einem zunehmend kritischeren Zustand.


Nach seinem Abschluss an der Universität Tokio fing er im Jahr 1959 bei Toei Douga (heute Toei Animation) an und war für Werke wie die im deutschsprachigen Raum bekannte Anime-Serie Heidi (Alps no Shoujo Heidi) verantwortlich.

Später gründete er zusammen mit Hayao Miyazaki und Toshio Suzuki das heute weltbekannte Studio Ghibli. Takahata führte dort Regie bei den Filmen Die letzten Glühwürmchen, Tränen der Erinnerung: Only Yesterday, Pom Poko sowie zuletzt bei Die Legende der Prinzessin Kaguya.

Takahata schien aber weiterhin an Projekten zu arbeiten. Gegenüber der Newsseite Variety sagte er im Jahr 2016: „Es gibt diverse Projekte, die ich noch im Kopf habe und an dessen Umsetzung ich weiter arbeite. Ob diese aber jemals als fertiger Film erscheinen werden, ist etwas, das niemand weiß – mich selbst eingeschlossen.“

Quelle: ANN

Studio-Ghibli-Mitgründer Isao Takahata mit 82 Jahren verstorben 1 Monat 2 Wochen her #818115

Ein Mann der Werke geschaffen hat die auch meine Kindheit geprägt haben. Alleine wenn ich schon an Heidi denke, wie oft wurde die noch wiederholt und das OP unvergesslich.
Ich kann mir vorstellen das man versuchen wird seine Pläne und Werke die er notiert hat oder angefangen hat auch zu Ende zu bringen, auch für ihn. Es kann aber auch sein, dass man es lässt.
Kann ja auch sein das er viele seiner Ideen mitgenommen hat.

Aufjedenfall ein toller Mann der auch die Anime Welt geprägt hat mit seinen Ideen und Werken.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Folgende Benutzer bedankten sich: Beogin, xXTerrallstarXx, Nesrin, kirito1103, Moonlith, KeimaxChihiro

Studio-Ghibli-Mitgründer Isao Takahata mit 82 Jahren verstorben 1 Monat 2 Wochen her #818121

Oh man das ist mal ein downer. Takahata-san ist selbst für viele Anime fans kein Begriff (auch für mich nicht vor ein paar Monaten), dabei spielte er eine Riesen Rolle im Werdegang von Ghibli.

Ihm sei gedankt.*o-heul*
Folgende Benutzer bedankten sich: kirito1103, Moonlith

Studio-Ghibli-Mitgründer Isao Takahata mit 82 Jahren verstorben 1 Monat 2 Wochen her #818126

Ein ganz großer hat die Bühne der Welt verlassen.
Ruhe in Frieden und in der Gewissheit, dass Du niemals vergessen wirst. Deine Werke werden noch viele Generationen erhalten bleiben.

Ich danke Dir für Dein Lebenswerk. Besonders mit der Produktion von Heide, mit der das Projekt World Masterpiece Theater entstandt und unsere Kindheit, hier in Deutschland, geprägt hat. Viele hätten so nie mit dem Medium Anime und Manga in Kontkt treten können. Dafür danke ich Dir und die vielen schönen Momente in Deinen Filmen, die zum Nachdenken angeregt oder einfach nur die Emotionen geweckt haben.

Ruhe in Freiden und wer weiß, vllt haben wir noch das Glück das ein oder andere Projekt von Dir zu sehen.
Folgende Benutzer bedankten sich: kirito1103, Moonlith

Studio-Ghibli-Mitgründer Isao Takahata mit 82 Jahren verstorben 1 Monat 2 Wochen her #818127

Eine traurige Nachricht *o-cryrun*
Ich hoffe seine Ideen werden noch verwirklicht, auch wenn ich gestehen muss, dass ich von ihm vorher noch nicht gehört hatte . Es beschämt mich... vergib mir *o-gomen*

Ruhe in Frieden Takahata-sama. Danke für die tollen Werke!*o-toohappy*
Folgende Benutzer bedankten sich: SetoSayuri, kirito1103

Studio-Ghibli-Mitgründer Isao Takahata mit 82 Jahren verstorben 1 Monat 2 Wochen her #818142

Es war ein Schlag in die Magengrube das zu erfahren *o-noooo* aber wie es nunmal leider ist gehen auch die Großen eines tages zu denn Sternen des weiten Universums und schauen auf die Verbliebenen die ihn begleiteten oder auch seine Meisterwerke gesehen haben,es ist wirklich sehr schwer für alle mein Beileid an die Familie und die Freunde von Isao Takahata

Ruhe in Frieden *o-heul* Großer Held von weltbekannten Meisterwerken der Geschichte du bleibst uns für immer in unseren Herzen *o-heul* *o-cryrun*
Letzte Änderung: 1 Monat 2 Wochen her von xXAsuna-YuukiXx.
Folgende Benutzer bedankten sich: kirito1103, KeimaxChihiro

Studio-Ghibli-Mitgründer Isao Takahata mit 82 Jahren verstorben 1 Monat 2 Wochen her #818144

  • Yo-ka
  • Yo-kas Avatar
  • Offline
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • PotatoChips
  • Beiträge: 62
  • Dank erhalten: 20
Ich hoffe Takahata findet sein neues Leben und genießt endlich mal bisschen Ruhe.
Seine noch nicht erschienene Werke werden hoffentlich gut von den anderen Mitglieder umgesetzt und vorgestellt.

Ruhe in frieden Takahata. Danke, dass du uns geniale Animes gezeigt hast! *o-gomen*
Wir werden dich, sowie deine Werke nie vergessen und in Erinnerung behalten.

Liebe Grüße,
Yo-ka
Letzte Änderung: 1 Monat 2 Wochen her von Yo-ka.
Folgende Benutzer bedankten sich: KeimaxChihiro

Studio-Ghibli-Mitgründer Isao Takahata mit 82 Jahren verstorben 1 Monat 2 Wochen her #818180

Ich werde es diese Mal etwas anders schreiben, auch weil die ganze Beweihräucherung etwas aufgesetzt wirkt (und ich nehme mal an, Keiner von Uns wird ihn direkt gekannt haben):

Der gute Mann ist 82 geworden, dass ist ein schönes Alter, auch für Japan, oder grade für Japan - denn Männer werden da ja nicht so alt ......... es sind die Frauen.
Mit 82 wird er höchstwahrscheinlich eine Familie gehabt haben, vielleicht auch Enkelkinder usw., er hat also ein erfülltes Leben gehabt.

Er war erfolgreich, vermutlich auch finanziell gut gestellt (ergo mach ich mir um die Hinterbliebenen zumindest hier keine Sorgen) und er hinterlässt ein Werk, dass sich gewaschen hat.
Er hat sich also mit Sicherheit verwirklicht. Schaffen viele Menschen ihr Leben lang nicht.
Auch scheint er bis zuletzt Das gemacht zu haben, was ihm Spaß macht, was im Alter immer ein gutes Zeichen ist und was man sich nur wünschen kann.

Leider hat ihm am Ende der Lungenkrebs getötet, was ihn seit 2017 bereits schwer gesundheitlich getroffen hat. Aber Lungenkrebs ist halt einfach etwas ziemlich fieses, zumindest in dem Alter. Kein Ahnung ob er Raucher war, sollte es so sein, dann wird er es wohl auch nicht bereut haben. Aber das Leben wollte offensichtlich dass er ein alter Mann wird, sonst hätte 45. er nicht als kleiner Junge den Luftangriff überstanden. Das Leben hatte offensichtlich noch Etwas vor mit ihm.

Er hat sich politisch bis zuletzt auch massiv engagiert und sein politischen Überzeugungen (kommunistische Partei) auch auf Demonstrationen vertreten, für eine Japaner auch nicht selbstverständlich.
Auch war er bis zuletzt ein massiver Gegner von Shinzo Abe, seines Zeichens Nationalist (der schon mal Unterlagen wegen "Gefälligkeiten" verschwinden lässt, die dann nachher wieder auftauchen ........), Überwachungskaiser ("Verschwörungsgesetz" - ja so wird es genannt ....) und verantwortlich dafür, dass die SDF eigentlich keine reine Selbstverteidigungsstreitkraft mehr ist ...... und der es nicht lassen kann Chinesen mit Besuchen bei bestimmten Schreinen zu ärgern ............

Ohne Isao Takahata hätte Hayao Miyazaki vielleicht nie zu der Regie von Animefilmen gefunden. Ein Behauptung die viel Wahres in ich birgt, eine Fügung des Schicksals, dass sich die Zwei getroffen haben.


Meine Anteilnahme gilt den Hinterbliebenen.

Sniperace
Folgende Benutzer bedankten sich: SetoSayuri, D1VINITY, DerAndereTyp
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum