• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Die meistverkauften Mangas in Japan im Jahr 2017

Die meistverkauften Mangas in Japan im Jahr 2017 6 Monate 1 Woche her #810076

  • Minato.
  • Minato.s Avatar Autor
  • Offline
  • Galeriemoderator
  • Galeriemoderator
  • El Psy Congroo
  • Beiträge: 968
  • Dank erhalten: 12410
Die Branchenseite Oricon hat auch in diesem Jahr erneut die meistverkauften Manga-Werke ermittelt – sortiert sowohl nach einzelnem Volume als auch nach kompletter Reihe. Die geschätzten Zahlen stammen dabei aus dem Zeitraum zwischen dem 21. November 2016 und dem 19. November 2017. Hier geht es zu den Zahlen vom letzten Jahr.



Die meistverkauften Manga-Werke im Jahr 2017

RangTitelVerkaufszahlenAutor & ZeichnerPublisher
1One Piece11.495.532Eiichiro OdaShueisha
2Attack on Titan6.622.781Hajime IsayamaKodansha
3Kingdom6.184.214Yasuhisa HaraShueisha
4My Hero Academia5.852.310Kouhei HorikoshiShueisha
5Tokyo Ghoul:re5.303.514Sui IshidaShueisha
6Haikyu!!5.067.939Haruichi FurudateShueisha
7The Seven Deadly Sins3.592.571Nakaba SuzukiKodansha
8One-Punch Man3.223.151One / Yuusuke MurataShueisha
9Food Wars: Shokugeki no Souma2.792.441Yuuto Tsukuda / Shun SaekiShueisha
10Magi2.713.074Shinobu OhtakaShogakukan



Die meistverkauften Manga-Volumes im Jahr 2017

RangTitelVerkaufszahlenAutor & ZeichnerPublisherErscheinung
1One Piece 842.730.184Eiichiro OdaShueishaFebruar 2017
2One Piece 852.688.847Eiichiro OdaShueishaMai 2017
3One Piece 862.496.033Eiichiro OdaShueishaAugust 2017
4One Piece 872.040.375Eiichiro OdaShueishaNovember 2017
5Attack on Titan 211.701.237Hajime IsayamaKodanshaDezember 2016
6Attack on Titan 221.649.614Hajime IsayamaKodanshaApril 2017
7Attack on Titan 231.469.864Hajime IsayamaKodanshaAugust 2017
8Hunter x Hunter 341.258.337Yoshihiro TogashiShueishaJuni 2017
9Tokyo Ghoul:re 9961.396Sui IshidaShueishaDezember 2016
10Tokyo Ghoul:re 10920.372Sui IshidaShueishaMärz 2017
11One-Punch Man 12903.801One / Yuusuke MurataShueishaDezember 2016
12Haikyu!! 24901.749Haruichi FurudateShueishaDezember 2016
13Haikyu!! 25869.374Haruichi FurudateShueishaMärz 2017
14Haikyu!! 26857.048Haruichi FurudateShueishaMai 2017
15Tokyo Ghoul:re 11846.406Sui IshidaShueishaJuni 2017
16Kingdom 45825.973Yasuhisa HaraShueishaJanuar 2017
17Silver Spoon 14818.715Hiromu ArakawaShogakukanAugust 2017
18Kingdom 47817.998Yasuhisa HaraShueishaJuli 2017
19Tokyo Ghoul:re 12810.891Sui IshidaShueishaJuli 2017
20Kingdom 46804.446Yasuhisa HaraShueishaApril 2017
21One-Punch Man 13787.228One / Yuusuke MurataShueishaApril 2017
22My Hero Academia 12744.085Kouhei HorikoshiShueishaFebruar 2017
23Kingdom 48736.019Yasuhisa HaraShueishaOktober 2017
24March Comes in Like a Lion 13728.376Chika UminoHakusenshaSeptember 2017
25Haikyu!! 27726.393Haruichi FurudateShueishaAugust 2017
26One-Punch Man 14721.354One / Yuusuke MurataShueishaAugust 2017
27My Hero Academia 13692.076Kouhei HorikoshiShueishaApril 2017
28The Seven Deadly Sins 24674.091Nakaba SuzukiKodanshaDezember 2016
29My Hero Academia 14673.359Kouhei HorikoshiShueishaJuni 2017
30Otaku ni Koi wa Muzukashii 3668.527FujitaIchijinshaDezember 2016



Quellen: ANN // ANN

Die meistverkauften Mangas in Japan im Jahr 2017 6 Monate 1 Woche her #810112

  • Sora..
  • Sora..s Avatar
  • Offline
  • Tastaturquäler
  • Tastaturquäler
  • I don't want to become the same as the others.
  • Beiträge: 330
  • Dank erhalten: 387
Platz 1 geht natürlich an One Piece, war jetzt keine große Überraschung.

Allerdings interessieren mich Platz 4, 6 & 9 viel mehr.
Es ist sehr toll zu sehen, dass sich Boku no Hero Academia, Haikyuu & Shokugeki no Souma sehr gut verkaufen.
Jetzt müssen sie nur noch eine vierte Staffel zu Haikyuu rausbringen <3

Überrascht bin ich vor allem wegen Silver Spoon(Gin no Saji) und March comes like a lion (3-gatsus no Lion).
Ihre Volumes verkaufen sich auch sehr gut. Damit habe ich nicht gerechnet, vor allem über Silver Spoon.
Meiner Meinung nach ist diese Perle viel zu unbekannt. Es ist ein wirklich guter Shounen, SoL & Drama-Anime!
Ich war sehr überrascht als ich erfahren haben, dass der Autor von Fullmetal Alchemist hinter Silver Spoon steckt. Kein Wunder, warum diese Serie so interessant ist. Lasst euch bitte nicht vom Konzept einschüchtern! Die Serie handelt zwar über Landwirtschaft und die Aufgaben eines "Bauern" etc, aber es ist eine einzigartige Serie, zumindest werdet ihr keine zweite Sorte davon finden. Außerdem geht es hier mehr um die Charaktere und ihre Hindernisse, die sie überwältigen müssen um Erwachsen zu werden. Es ist ein einzigartiges School-Setting und jeder Charakter ist wirklich auf seine Art und Weise interessant und man fiebert in jeder Folge mit. In der zweiten Staffel erwartet euch ein tolles Drama.
Bei diesen tollen Verkaufszahlen, hoffe ich sehr, dass in naher Zukunft eine dritte Staffel angekündigt wird.

March comes like a Lion die Überraschung vom letztem Jahr! Wer hätte gedacht, dass ein Anime über Shogi so interessant sein kann? Ich nicht, aber es geht hier um viel mehr als um Shogi. Das wichtige an dieser Serie sind die Charaktere. Sie verleihen der Story eine gewisse Tiefe und das Drama macht den Anime noch viel interessanter und teilweise auch sehr traurig. Jeder in der Serie hat gewisse Probleme, die sie sich stellen müssen. Die Protagonisten kämpfen gegen ihre Probleme, sie wissen, dass sie nicht für immer weglaufen können, aber es ist nicht so einfach. Ich will mehr und mehr davon sehen und wie sie am Ende ihr Glück finden.
Die zweite Staffel läuft im Moment und ich höre schon von sehr vielen, dass es sehr dramatisch zugeht. Langsam sollte ich endlich mit der zweiten Staffel beginnen ^-^

Ich will zwar keine Werbung machen, aber ich finde es viel zu schade, dass Silver Spoon und March comes like a Lion so unbekannt sind außerhalb Japans. Falls ihr SoL-Animes mögt, die etwas spezieller sind und mit viel Abwechslung, dann kann ich euch beide Serien empfehlen ^-^

Avatar and Signatur made by Diaa. Thank you!

|| Status: Reading || MyAnimeList || Waiting for Index III ||
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 6 Monate 1 Woche her von Sora...
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Plinfa-Fan

Die meistverkauften Mangas in Japan im Jahr 2017 6 Monate 1 Woche her #810117

Goda schlägt sie natürlich wieder alle.
Folgende Benutzer bedankten sich: jd93

Die meistverkauften Mangas in Japan im Jahr 2017 6 Monate 1 Woche her #810123

Hmm war nicht letzes Jahr auch Fairy Tale dabei? Schade wo er doch dieses Jahr seinen final arc hatte aber dann möglicherweise die Verkaufszahlen gesunken sind oder Täusche ich mich?
Und One Piece hatte letzes Jahr 12.000.000+ hoffe ich erinnere mich noch richtig.
Es wundert mich das ich den Dritten Platz nicht kenne aber mann muss ja auch nicht immer alles wissen.
Schön ist es, dieses Jahr auch wieder Shokugeki no Souma auf der liste stehen zu sehen und natürlich alle anderen. :)

Die meistverkauften Mangas in Japan im Jahr 2017 6 Monate 1 Woche her #810127

Kann man irgendwo im weitem Internet-Universum eine Größere Liste sehen.
Weil mich würde eher interessieren was unter den oben genannten Plätzen sich verbirgt. *o-pfeif*

Würde mich sehr freuen wenn jemand hier den link schicken würde

Die meistverkauften Mangas in Japan im Jahr 2017 6 Monate 1 Woche her #810130

Hm... 3-gatsu no lion hätte ich gerne etwas weiter oben gesehen, aber ich denke, man kann trotzdem mit der Platzierung zufrieden sein, wenn man mal überlegt, dass es thematisch etwas komplett anderes als die ganzen Action- und Shonen-Titel ist. Hoffentlich boostet die zweite Anime-Staffel die Verkäufe nochmal und der Manga wird irgendwann lizensiert. Würde mich freuen.

Mit Haikyuu!! bin ich auch zufrieden. Wenn ich an den momentanen Stand im Manga denke, wird die vierte Staffel wohl noch etwas auf sich warten lassen. Aber Ende 2018 könnte schon sein.

Und One Piece ist einfach ein Monster. Wie die Verkaufszahlen wohl aussehen werden, wenn die Geschichte erst einmal abgeschlossen ist?
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace

Die meistverkauften Mangas in Japan im Jahr 2017 6 Monate 1 Woche her #810137

Das One Piece mal wieder Platz 1 ist wundert mich nicht. Meiner Meinung nach hat der Manga es aber auch komplett verdient und ich hoffe, dass die Abenteuer der Strohhüte noch laaaange weiter gehen werden *o-like* . Attack on Titan zweiter Platz ist auch nix neues (auch wenn meiner Meinung nach unverdient da der Manga zurzeit nicht grade auf seinem Höhepunkt ist). Was mich extrem wundert und freut ist der Erfolg von Kingdom. Der Manga läuft nicht in Shonen Jump, hatte die letzten Jahre keinen Anime und den Anime den die Serie hatte, ist einfach nur grausam. Das My Hero Academia den vierten Platz geschafft hat freut mich auch sehr da die Serie zurzeit easy unter meinen Top 3 ist.

Meine Predictions fürs nächste Jahr würden wie folgt aussehen:
One Piece Nummer 1: Keine Frage das wird so bleiben. Vor allem da One Piece nächstes Jahr mit der Reverie und Wano anfängt und WCI endet, ein Open World Adventure Game bekommt und vielleicht noch einen weitern Film erhält kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass es irgendeine Serie geben wird, die One Piece schlagen könnte.

My Hero Academia Nummer 2: Ich denke Shueisha will MHA zu ihrem nächsten One Piece machen. Was dieses Franchise nächstes Jahr an Adaptionen erhält ist einfach nur insane. Einen eigenen Film (Produziert bei Bones) eine 3 Staffel (produziert von Bones), die einen der epischsten Kämpfe in der Geschichte von dem Medium Manga/Anime enthalten wird und ein eigenes Videospiel. One Piece wird wahrscheinlich niemals geschlagen werden, ABER wenn eine Serie jemals nahe kommen wird dann meiner Meinung nach MHA im Jahr 2018

Seven Deadly Sins Nummer 3: ESCANOR BOISSSS (Mangaleser werden wissen was ich meine) FUCKING ESCANOR. Seven Deadly Sins ist jetzt schon populär und auch wenn ich kein Fan von der ersten Season von Studio A1 Pictures bin, war die Staffel extrem erfolgreich in Japan. Season 2 wird einen verdammt epischen Arc enthalten und Charaktere in die Welt bringen die kaum epischer sein könnten. Wie schon gesagt auch wenn ich A1 nicht mag kann ich es einfach nicht abwarten Escanor (ESCANOR BOIIISSS) animiert zu sehen.

Nummer 4: One Punch Man weil wegen 2 Staffel.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Boogielol

Die meistverkauften Mangas in Japan im Jahr 2017 6 Monate 1 Woche her #810140

Sora.. schrieb:
Überrascht bin ich vor allem wegen Silver Spoon(Gin no Saji)[...]
Meiner Meinung nach ist diese Perle viel zu unbekannt. Es ist ein wirklich guter Shounen, SoL & Drama-Anime!
Ich war sehr überrascht als ich erfahren haben, dass der Autor von Fullmetal Alchemist hinter Silver Spoon steckt. Kein Wunder, warum diese Serie so interessant ist. Lasst euch bitte nicht vom Konzept einschüchtern! Die Serie handelt zwar über Landwirtschaft und die Aufgaben eines "Bauern" etc, aber es ist eine einzigartige Serie, zumindest werdet ihr keine zweite Sorte davon finden. Außerdem geht es hier mehr um die Charaktere und ihre Hindernisse, die sie überwältigen müssen um Erwachsen zu werden. Es ist ein einzigartiges School-Setting und jeder Charakter ist wirklich auf seine Art und Weise interessant und man fiebert in jeder Folge mit. In der zweiten Staffel erwartet euch ein tolles Drama.
Bei diesen tollen Verkaufszahlen, hoffe ich sehr, dass in naher Zukunft eine dritte Staffel angekündigt wird.

Ich liebe den Anime, mein AllTime favorite, hoffe das der Manga es irgendwann mal nach Deutschland schafft, damit ich ihn meiner Sammlung hinzufügen kann *o-love2* *o-noooo*

Das One Piece, Tokyo Ghoul und co auf dem Treppchen landen war jetzt weniger überraschend, aber freut mich als Fan dennoch. Einzig bei Kingdom hab ich bisher noch nicht groß reingeschaut. Und auch Otaku ni Koi wa Muzukashii klingt relativ interressant, der kommt vorerst auf meine planungsliste *o-brav*
Hey \(^.^)/
Schaut doch mal auf unserer Seite Vorbei xD www.facebook.com/AnimeshonShunkan
Wir posten da täglich ein Zitat um 18:00, sowie auch um 14 Uhr einen Fakt, zumeist zum selben Universum :3

Die meistverkauften Mangas in Japan im Jahr 2017 6 Monate 1 Woche her #810146

Sora..
Ich war sehr überrascht als ich erfahren haben, dass der Autor von Fullmetal Alchemist hinter Silver Spoon steckt. Kein Wunder, warum diese Serie so interessant ist.

Ist aber aufgrund des Zeichenstils kaum zu übersehen oder? Einige Figuren sind komplette Querverweise und ihr Stil ist ein Trademark Stil. Ich muss aber gestehen, ich hab es von Anfang an gewusst, weil ich den Manga recht früh angefangen hab und da wurde mit ihrem Namen geworben. Auch grade deswegen hab ich ihn von Anfang an gelesen auch wenn ich seit einiger Zeit pausiere. Gin no Saji ist in der Tat ein sehr guter Manga der ein guter Ausgleich zu den anderen Werken von Hiromu Arakawa (FMA, Hero Tales (nicht ihre Story), Arslan Senki (nicht ihre Story) usw.) und man muss fairerweise sagen das der Anime dem nicht wirklich gerecht wird. Auch wenn der Anime nicht schlecht war.

March comes like a Lion dagegen hat eine fast perfekte Umsetzung als Anime. Ich muss auch sagen, dass der Manga von 3-gatsu no Lion noch viel mehr Potenzial hat als Silver Spoon (auch wenn der schon sehr nice ist) und sich Chika Umino (unter anderem auch Honey and Clover) einfach jedes mal wieder selbst übertrifft. Die Art und Weise wie sie ihre Figuren aufbaut wie weitreichend die Story verflochten ist und wie Auswirkungen einzelner Handlungen mit einfließen ist schon große Klasse.
Ihr Erfolg ist aber auch kein Wunder, sie hat mit ihren zwei Manga, 2 mal den Kodansha-Manga-Preis abgeräumt (einmal Shojo, einmal Allgemein, was höher zu bewerten ist), ein mal den Manga Taisho und den Tezuka Osamu Cultural Prize.

Wie erfolgreich Hiromu Arakawa ist, muss ich ohnehin nicht erwähnen;) Ihre Preissammlung ist ziemlich groß;)

Was soll ich sagen, beide Anime sind perfekte Beispiele, wie gut ein Manga werden kann, wenn persönliche Erfahrung und Emotion mit einfließt. Eine der Stärken wenn weibliche Mangaka am Werk sind. Hiromu Arakawa hat in Silver Spoon tatsächlich eigene Erfahrungen mit eingebracht (ihre Herkunft, sie wuchs auf ein Farm auf) und man hat einfach von Anfang an gemerkt, wie leicht es gefallen ist und wie viel Spaß es ihr macht über diese Thema zu erzählen.
Bei Chika Umino haben wir es mit einer Zeichnerin zu tun, die viel mit ihren Lesern kommuniziert (ein Teil nicht im Anime zu sehen) und der Figuren und Story grundsätzlich ein Anliegen ist und wo viel Emotion eigebunden ist. Bei einem Part der Story muss man einfach sagen, dass sie Alles abgedeckt hat, es sich nicht leicht gemacht hat (kein Schwarz Weiß), Auswirkungen auch noch Kapitel später zu sehen sind und sie so ziemlich jede Sichtweise der beteiligen Protagonisten zeigt, was über gute Story und Figuren hinausgeht - wer einen Part der Story über Jahre! weiterentwickelt und immer wieder aufnimmt und integriert, der will eine Welt schaffen. Sowas ist realistische Figuren und Geschichtszeichnung - in diesem Fall noch mit ordentlicher Gesellschaftskritik verbunden und zwar (und Sowas ist eine Meisterleistung) ohne Zeigefinger.

Für mich sind beide Manga keine große Überraschung. Bereits letztes Jahr war mir klar wie erfolgreich March comes like a Lion ist (zur recht). Und grade dieser Manga hat nicht grade die Eigenschaften für gute Verkaufszahlen (nicht leicht verdaulich). Gin no Saji ist da wesentlich leichter, flockiger und deckt ein breitere Käuferschaft ab, von daher ist es auch einfacher Zahlen zu generieren, was der Manga ja auch tut und sogar noch mehr tun würde wenn, wenn es nicht ab und zu einem Hiatus kommen würde, der aber absolut verständlich ist (Familie) und die wirklichen Fans ohnehin nicht verschreckt. Gin no Saji ist damit nun schon ein Zeit lang erfolgreich. Hiromu Arakawa Nmae alleine ist aber auch sicher hilfreich;)


Was mich zu einem Thema bringt. Leider wurden dieses Mal nur die besten 10 genannt. Mich würden aber eher die besten 20 interessieren? Vor allem was zwei Manga angeht:

Golden Kamuy (Kamui)
und
The Ancient Magus Bride

Nicht dass ich mir Sorgen mache, erfolgreich genug sollten sie sein:) Mich würde aber einfach interessieren wo sie stehen?
(direkter Link zu Quelle?;)

Golden Kamui wird eine Animation erhalten, von niemand geringerem als Geno (ergo EX Manglobe Leute) und der Manga ist für einen beinharten, wenn auch stellenweise sehr lustigen Seinen recht erfolgreich über 3 Millionen verkaufte Exemplare hat ebenfalls Preise gewonnen (zu recht) und ist auch stellenweise sehr weit oben (in den Top 10) der Oricon Charts. Ich liebe den Manga die zwei Hauptfiguren und deren Interaktion sind eine der besten Ideen die ich kenne und es ist einfach ein große Hetz, den Manga zu lesen.
Maho Tsukai no Yome ist ein weiteres Beispiel wie gut weibliche Mangaka sein können, wenn da Emotion mit rein fließt und es nicht in rein Kitsch endet. Über 5 Millionen verkaufte Exemplare sagen eigentlich genug aus (Tendenz nicht grade fallend 2016 waren es noch um die 3 Millionen). Danke Kore Yamazaki, einer dieser Manga die mein Leben bereichern:)

(zum Vergleich der Zahlen, nicht grade unbekannte Manga wie Drifters liegen bei etwa 1-2 Millionen Exemplaren)


Manga wie One Piece fressen mal wieder anderen Manga die Kunden weg, was aber keine Überraschung ist, was aber, naja ............... mittlerweile ist es einfach nicht mehr gerechtfertigt. Der Zeichenstil wird sicher nicht besser, er ist genaugenommen über dem "Peak" und das Ganze ist halt ein großes Monster.
AoT ist offensichtlich erfolgreich (auch wenn der Manga seinen Peak ebenfalls überschritten hat), die Anime Adaption ist damit gesichert, denke ich mal (immerhin macht sie Werbung für den Manga).
Kingdom - keine Überraschung, wo bleibt der Anime? Muss ja nicht von Studio Clown sein (außer die haben exklusiv Rechte).
My Hero Academia - wo er hingehört. Anime ist damit ebenfalls abgesichert.
Tokyo Ghoul:re - keine Überraschung
Der Rest ebenfalls nicht, zum einen weil nice, zum Anderen weil halt einfach im Trend.

Es muss aber gesagt sein, die Top 10 sind nur bedingt aussagekräftig. Ein wöchentlich erscheinender Manga ohne Hiatus hat hier die besten Chancen und wenn es noch ein Shounen ist, umso besser (8von10), wobei zumindest ein Manga zwar als Shounen vermarktet wird, aber auch als Seinen vermarktet werden könnte.
Ein monatlich oder alle zwei Wochen erscheinender Manga ist hier klar im Nachteil was reine Verkaufszahlen angeht.
HunterXHunter ist der einzige Manga der ein Volume über eine Million mal verkauft hat und trotzdem nicht in den Top 10 zu finden ist. Verständlich wenn man Hiatus usw. bedenkt und es zeigt wie viel Potenzial da drin steckt.
One Piece wird praktisch freies Feld überlassen.
Je seltener ein Manga erscheint umso beeindruckender sind die Zahlen zu bewerten.
Je weniger er Shounen enthält umso beindruckender sind die Zahlen. Seinen, Shojo, Josei haben es naturgemäß schwerer, vor allem Josei, die auch so gut wie nie Anime bekommen und damit auch kaum Werbung. Seinen als Shounen zu vermarkten hilft ungemein.
Manga die keinen Anime bekommen sind höher zu bewerten, da keine Werbung von Animeseite.
Ein erfolgreiches Jahr in den Top 10 ist mehr als manche Mangaka über ein Jahrzehnt schaffen. Und hier reden Wir von durchaus halbwegs erfolgreichen Manga.


Danke für die Informationen:)
*o-gj*

Schöne Grüße
Sniperace
Letzte Änderung: 6 Monate 1 Woche her von Sniperace.
Folgende Benutzer bedankten sich: Toredschi, Plinfa-Fan

Die meistverkauften Mangas in Japan im Jahr 2017 6 Monate 1 Woche her #810153

Wo bleibt der Light Novel Thread ?

Die meistverkauften Mangas in Japan im Jahr 2017 6 Monate 1 Woche her #810169

Man konnte fast damit rechnen, dass One Piece auf platz 1 steht. :D

LG
Warrior-of-Light

Die meistverkauften Mangas in Japan im Jahr 2017 6 Monate 1 Woche her #810173

Das One Piece bis ans Ende des Manga Platz 1 bleibt, ist und wohl alle klar ;)

Die meistverkauften Mangas in Japan im Jahr 2017 6 Monate 1 Woche her #810176

Kann ich dir nur empfehlen, es gibt auch einen Anime davon hab mir den aus langweile gegeben und er hat mich so gefesselt, dass ich in 3 Tagen durchgeguckt habe.
Es hat 2 Staffeln mit knapp 30-40 Folgen
Geass

Die meistverkauften Mangas in Japan im Jahr 2017 6 Monate 1 Woche her #810183

Hoffe, dass wir bald mehr von Magi hören, würde mich über Ankündigungen jeder Art freuen.

Die Season über Sinbad war nicht schlecht, aber ohne Alibaba und die Gang ist es halt einfach nicht das Gleiche

Die meistverkauften Mangas in Japan im Jahr 2017 6 Monate 1 Woche her #810445

Es war abzusehen wer die Nummer 01 besetzen wird im Ranking, doch hätte ich eher gedacht das Naruto und One Piece sich ein Kopf an Kopf rennen bieten würden, dass Attack on Titan mit in der Auflistung ist war klar. :D Der Anime findet bei sehr vielen Anklang ebenso wie Haikyuu, obwohl ich mir gewünscht hätte meinen Lieblingsanime auf einem höheren Platz zu sehen. ^^
  • Seite:
  • 1
  • 2
Powered by Kunena Forum