• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Pokémon – Ryan Reynolds in geplanter Hollywood-Verfilmung angekündigt

Pokémon – Ryan Reynolds in geplanter Hollywood-Verfilmung angekündigt 2 Jahre 2 Monate her #759108

  • Minato.
  • Minato.s Avatar Autor
  • Offline
  • Galeriemoderator
  • Galeriemoderator
  • El Psy Congroo
  • Beiträge: 983
  • Dank erhalten: 12601
*Update 12. Dezember 2017*

Mit Ryan Reynolds gab The Hollywood Reporter kürzlich einen weiteren Schauspieler für die kommende Live-Action-Adaption von Pokémon bekannt. Der Kanadier wird mittels Motion-Capture-Technik als „namensgebender“ Charakter Pikachu im Film zu sehen sein. Zudem ist nun bekannt, dass der Film voraussichtlich am 10. Mai 2019 erscheinen soll.


Quellen: ANN // ANN



*Update 05. Dezember 2017*

Der Hollywood Reporter gab kürzlich bekannt, dass die Schauspielerin Kathryn Newton (Gary Unmarried, Big Little Lies) in der geplanten Live-Action-Adaption von Pokémon den Charakter Lucy spielen wird. Sie sei eine „freche Journalistin“, die zusammen mit „dem Jungen“ (Justice Smith) auf eine Reise gehe. In dem Artikel wird zudem beschrieben, dass das Pokémon Pikachu mittels der Motion-Capture-Technik in den Film eingearbeitet wird.


Quelle: Hollywood Reporter



*Update 20. November 2017*

Auf der Newsseite Variety wurde kürzlich bekanntgegeben, dass der Schauspieler Justice Smith die Hauptrolle in der von Legendary Entertainment geplanten Live-Action-Umsetzung von Pokémon übernehmen wird. Weitere Informationen zur Adaption bleiben abzuwarten.


Der 22-Jährige ist noch relativ neu im Geschäft. In der Rolle des Ezekiel Figuero war Smith in der Netflix-Serie The Get Down in seiner ersten Hauptrolle überhaupt zu sehen. Er ist zudem ein Teil von Jurassic World: Fallen Kingdom, dem neusten Teil des Jurassic Park-Franchise, der in den Vereinigten Staaten im Juni 2018 starten soll.

Quelle: Variety



*Update 03. Dezember 2016*

Auf Deadline, einer Website für News aus der Unterhaltungsbranche, wurde kürzlich bekanntgegeben, dass Rob Letterman (Große Haie – Kleine Fische, Monsters vs. Aliens, Gänsehaut) bei der Live-Action-Verfilmung des Pokémon-Franchise die Regie übernehmen wird. Im Bericht wird der Film weiterhin mit Detective Pikachu betitelt.


Außerdem wurde berichtet, dass die im vorigen Update vorgestellten Alex Hirsch und Nicole Perlman nun bestätigt am Skript des Films arbeiten werden.

Quelle: ANN



*Update 19. August 2016*

In der aktuellen Ausgabe der amerikanischen Variety-Zeitschrift wurden kürzlich namhafte Persönlichkeiten der Film- und Serienindustrie mit der geplanten Live-Action-Verfilmung des Pokémon-Franchise in Verbindung gebracht. So sollen Alex Hirsch und Nicole Perlman in Verhandlungen mit Legendary Pictures stehen.


Alex Hirsch ist der Schöpfer der kürzlich abgeschlossenen Disney-Serie Willkommen in Gravity Falls (Originaltitel: Gravity Falls) und hat am Storyboard zu The Marvelous Misadventures of Flapjack mitgewirkt. Nicole Perlman schrieb unter anderem an den Skripten zum erfolgreichen Guardians of the Galaxy- sowie zum Captain Marvel-Film mit, dessen Release erst für 2019 vorgesehen ist. Sie ist weiterhin an der Entwicklung des dritten Sherlock Holmes-Films mit Robert Downey Jr. beteiligt.

Quelle: ANN



Die US-amerikanische Filmproduktionsgesellschaft Legendary Pictures sowie die japanische The Pokémon Company gaben kürzlich bekannt, dass sich erstgenanntes Unternehmen die Rechte für eine Live-Action-Verfilmung des Pokémon-Franchise gesichert habe. Die Produktion des Films ist für das Jahr 2017 vorgesehen. Ein Erscheinungszeitraum ist noch nicht bekannt. Inhaltlich wird sich der Streifen mit Meitantei Pikachu befassen, zu dem im vergangenen Februar ein gleichnamiges Spiel für den Nintendo 3DS erschienen ist.



Promovideo zum 3DS-Spiel, das bereits Live-Action-Elemente enthält [ Zum Anzeigen klicken ]

Im japanischen Raum wird TOHO als Publisher auftreten, während Universal Pictures den Rest der Welt übernehmen wird. Die Rechtevergabe an Legendary Pictures ist ein Ergebnis monatelanger Verhandlungen. Bereits im April waren laut einem Bericht des The Hollywood Reporter-Magazins neben Legendary auch Warner Bros. und Sony an den Rechten interessiert.

Quelle: ANN
Ein Dank geht an Bellgadong für das ursprüngliche Verfassen der News.
Letzte Änderung: 10 Monate 3 Tage her von Minato..

Pokémon – Legendary sichert sich die Rechte für eine 2 Jahre 2 Monate her #759147

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 안녕하세요
  • Beiträge: 2790
  • Dank erhalten: 1634
Warte,was?!Pokemon und eine Live-Action-Verfilmung?!Ehrlich gesagt kann ich mir das kein bisschen vorstellen und sehe das eher total skeptisch.Ich bin nicht so der Fan von Live-Action-Verfilmungen und da habe ich eher ein mieses Gefühl...Selbst wenn es sich hier grundsätzlich nur um Meitantei Pikachu handelt.
ll Ava made by Yuuko and Sig by Dyssomnia ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II
Folgende Benutzer bedankten sich: Pikamaru

Pokémon – Legendary sichert sich die Rechte für eine Live-Action-Verfilmung 2 Jahre 2 Monate her #759182

Das darf doch nicht wahr sein. Und ich bin nicht mal ein echter Pokémon-Fan. Wenn es um Anime-Verfilmungen geht, laufe ich so oder so Sturm, so etwas sollte es einfach nicht geben, nicht mal, wenn es NICHT um den schnöden Mammon gehen würde. Ausserdem finde ich, dass es einen gewissen Anstand gegenüber Werken, jedweger Art geben sollte, auch Animes. In meinen Augen ist dies nur wieder eine Markenschlachterei. Es hat sich doch niemand eine Pokémon-Verfilmung gewünscht, oder ist mir da was entgangen.

Na, es gibt wohl grössere Probleme auf der Welt, trotzdem würde ich diese Nachricht als schlechte Neuigkeit einordnen.


Was halten eigentlich die Pokémon-Fans davon ...?
Folgende Benutzer bedankten sich: IRainez, ThisKing, Kronjan

Pokémon – Legendary sichert sich die Rechte für eine Live-Action-Verfilmung 2 Jahre 2 Monate her #759184

  • Marez
  • Marezs Avatar
  • Offline
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • No 『  』 No Life
  • Beiträge: 71
  • Dank erhalten: 17
Da hat wohl jemand bemerkt, dass Pokémon sich gut verkaufen lässt... Vor allem nach Pokémon Go...
Aber was ist das bitte für eine Stimme, die Pikachu im Trailer hat? *o-XD*
Das Spiel erinnert mich etwas an die Detektiv-Ministory mit LeBelle in XY, die ich eigentlich ziemlich mochte...
Aber jetzt einen Detektiv Conan-Verschnitt mit ´nem Pikachu als Live-Action-Film?... Nunja... Wer das braucht..

Pokémon – Legendary sichert sich die Rechte für eine Live-Action-Verfilmung 2 Jahre 2 Monate her #759186

  • Xero.
  • Xero.s Avatar
  • Offline
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • ヽ(ᵔ▾ᵔ)ノ
  • Beiträge: 59
  • Dank erhalten: 28
Ehrlich gesagt finde ich es schade, dass nur Pikachu promotet wird.
Es ist zwar mein liebstes Pokemon, aber es gibt nicht nur das! Es würde mich mehr erfreuen, hätten sie nicht nur an ein Sub-Franchise gedacht, sondern an das richtige. Ich meine wie viele sind bitte gehypt auf Detektiv-Pikachu (Spiel)? Und wie viele hätten sich nun gefreut, wenn zum Beispiel der erste Pokemon Film ein Live-Action Film geworden wäre. Meiner Meinung nach ein Fehltritt von Legendary Pictures und der Pokemon Company. Ist einfach ein viel hohes Risiko auf ein neues Franchise zu setzen, dann eher auf eins, was sehr hoch geschätzt wird.

ABER ich bin trotzdem interessiert daran diesen Film zu gucken, weil ich sehr gespannt darüber bin, wie die Pokemon Company und Legendary Pictures es umgesetzt haben. Ich setze allerdings keine hohe Erwartungen. (Mach ich allgemein nicht sowie bei Serien, Filmen, Animes, oder Mangas) ;-)

PS: Finde die Synchro nicht ganz so passend zu Pikachu, auch wenn es Ernst rüberkommen soll.. ^^
├█» DeviantArt «█» Osu! «█» MyAnimeList «█┤

Pokémon – Legendary sichert sich die Rechte für eine Live-Action-Verfilmung 2 Jahre 2 Monate her #759276

  • Bluecleric
  • Blueclerics Avatar
  • Offline
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • "Stop playing start gaming!"
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 9
Als ich live Verfilmung gelesen habe, hab ich an nichts gutes gedacht. *o-pwn* Und der Trailer sieht auch nicht wirklich vielversprechend aus. Ich meine, es ist schon schön, dass man nun Pokemon mit Real-Life verbinden will, aber es sieht einfach nicht gut aus, zudem ist die Story an sich nichts besonderes. Ich musste direkt an Detektiv Conan und natürlich Sherlock Homes denken. Zweiteres war wohl beabsichtigt, aber für mich ist das nichts. *o-lw*

Vielen Dank an Kasume vom Secert Service für die Signatur. <3


Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
[/color]

Pokémon – Legendary sichert sich die Rechte für eine Live-Action-Verfilmung 2 Jahre 2 Monate her #761559

Es gibt doch schon Pokémon Go, das ist doch fast wie eine Live-Action-Verfilmung. Außerdem hieß ich es von Anfang an nicht gut, dass sie Pikachu "vermenschlicht" haben. Ich kann und will mich mit diesem Wesen nicht anfreunden. Und jetzt so ein Film...nein, kein Interesse.

LG Darki
Itadakimasu ♪

Pokémon – Legendary sichert sich die Rechte für eine Live-Action-Verfilmung 2 Jahre 2 Monate her #761768

Oh Gott bitte nicht... das wäre absolute Geldverschwendung!
Das Aussehen von Pikachu überzeugt mich nicht wirklich von den Fähigkeiten der Produzenten.
Man sollte es einfach aufgeben Animes in einer Live Action Verfilmung reinzuquetschen. Das möchte doch wirklich keiner
wir geben uns gerne mit animierten Filmen zufrieden oder mit mehr Staffeln von unseren Lieblingsanimes.
Soll man sich lieber darum kümmern, statt um so ein Müll.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kronjan

Pokémon – Rob Letterman als Regisseur für Live-Action-Verfilmung 1 Jahr 10 Monate her #775281

Ich glaube es wird wie jede live action Verfilmung von anime und das heißt sehr schlecht. Auch wenn man hier versucht mit dem Detektiv Genre was eigenes zu machen, warum pokemon? Ich kann es euch sagen. Man braucht nicht viel Kreativität man kann einfach ein pikachu verwenden und Leute kennen pokemon, also wird es sich schneller und besser verkaufen. Überall wo man Geld herausziehen kann tut man es bis es nicht mehr geht. Sehe Attack on Titan. Recht schade und hoffentlich wird es dad Image nicht zu sehr schaden.

Bye,bye~ *o-bye*

Pokémon – Rob Letterman als Regisseur für Live-Action-Verfilmung 1 Jahr 10 Monate her #775374

Ich muss sagen, dass ich zufrieden bin mit der Auswahl des Regisseurs.
Seine Filme kenne ich, gerade Monster vs Aliens finde ich sehr lustig und gut gemacht.
Das lässt wenigstens etwas hoffen, für keinen Flop.
Ich bin mir sowieso sicher, dass er weiß was man erwartet.
Wir reden immerhin hier von Pokemon. Seit Pokemon go ist es wieder sehr bekannt und hat auch die junge Generation verstärkt erreicht.

Freue mich sehr und hoffe er bleibt sich selbst auch treu und baut eventuell paar lustige Szenen ein.
Potential ist immerhin vorhanden und genug.
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Pokémon – Justice Smith erhält Hauptrolle in geplanter Live-Action-Verfilmung 10 Monate 3 Wochen her #808808

Gajeel-Sama schrieb:
Wieso muss das wieder so ein Bimbo sein? Haben die aus dem Netflix- Death Note nix gelernt????
Warum denn direkt so abwertend? Das Justice Smith afro-amerikanische Wurzeln hat muss nicht heißen, das der Film dadurch schlecht wird, oder wie
kann man deine Reaktion aufgreifen? Und was sollen den ''die'' von der Death Note Verfilmung gelernt haben?
Es ist absurd Menschen in
Gut oder Böse einzuordnen
Menschen sind entweder
charmant oder langweilig.
~Oscar Wilde
Für die unwissenden da draußen, Oscar Wilde war ein Schriftsteller.

Pokémon – weitere Hauptrolle zur geplanten Live-Action-Verfilmung enthüllt 10 Monate 1 Woche her #809965

Also ich höre grad zum ersten Mal von dieser Pokemon Live-Action-Verfilmung und frage mich auf welche verschiedene Arten hier geplant wird mein absolutes Lieblingsspiel zu vergewaltigen (das hat ja schließlich auch schon der Anime geschafft).

Pokémon – weitere Hauptrolle zur geplanten Live-Action-Verfilmung enthüllt 10 Monate 1 Woche her #810027

Ich bin mal sehr gespannt auf die Entwicklung von Pikachu, je nachdem wie das Ergebnis ausfällt kann ich mir gut vorstellen das sehr viel hate kommen wird.
Von der Schauspielerin habe ich noch nichts gehört und ist mir auch sehr unbekannt, ich habe da den Verdacht das andere Schauspieler dessen Namen bekannter sind nicht da mitmachen wollen, da es sich um Pokemon handelt und für viele eher kindisch ist. Dementsprechend kann man auch sehr gut sparen und mal schauen wie es wird.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Pokémon – weitere Hauptrolle zur geplanten Live-Action-Verfilmung enthüllt 10 Monate 1 Woche her #810067

Heute wurde rausgegeben, dass Ryan Reynolds die Rolle von Pikachu übernimmt. Also gibt es doch bekannte Schauspieler, die da mitmachen wollen ;-) Da kann die Idee ja gar nicht so schlecht sein :P Mittels CGI und Motion Capture wird dann Pikachu zum Leben erweckt.
Ich bin ehrlich gesagt gespannt, wie das dann aussehen soll. Bisher sind meine Vorstellungen eher alptraumhaft, aber vielleicht werden wir ja doch positiv überrascht.

Pokémon – weitere Hauptrolle zur geplanten Live-Action-Verfilmung enthüllt 10 Monate 4 Tage her #810668

Pikachu mit dem Gesicht von Ryan Raynolds *o-XD* Ich find das iwie witzig und unheimlich zu gleich
Ich Frage mich warum die keine Kinder gecastet haben, in der Serie und in den Spielen sind es ja Kinder
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
  • Seite:
  • 1
  • 2
Powered by Kunena Forum